Jump to content
sickman

Feedback Wettkampf / Vorzeigesoldat - Patch [13.11.2019]

Recommended Posts

vor 7 Minuten schrieb JimmyLpz:

Also die wöchentliche Aufgabe Grundausbildung ist für Ar.....!  Wieviele Stufen macht wohl ein 5.OB gegenüber einem 1.OB. Da sind die Oberen wiedermal voll im Nachteil!

 

... dann wirfst einfach 1-3 von den 5. OBH für ne Woche raus aus der Truppe und stellst 3 Schulterglatzen dafür ein ...

... und schwupps ... seid ihr wieder auf Platz 1 :1: :6: :3:

... so is das halt ... sobald se gross sind werden se dick und träge ... und schaffens nimmer auf die Hiba :45: auslach :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb JimmyLpz:

Also die wöchentliche Aufgabe Grundausbildung ist für Ar.....!  Wieviele Stufen macht wohl ein 5.OB gegenüber einem 1.OB. Da sind die Oberen wiedermal voll im Nachteil!

 

Mal sind die Oberen im Nachteil, mal die Unteren. So ist es eben. Aber hey, hast du schon mal was von der Funktion "Tagesaufgabe wechseln" gehört?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb JimmyLpz:

Ich rede ja aber von der wöchentlichen Aufgabe und nicht von der TA. Und hier geht es ja wohl um das Feedback des neuen Patches!?

Stimmt haste Recht, entschuldige bitte - das hat natürlich nichts mit der TA zu tun.

Dennoch: es gibt wöchentliche Wettkämpfe, da haben die Oberen einen Vorteil und es gibt welche, da haben sie einen Nachteil. Wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem liegt darin, dass ich pro Woche vielleich 10 Stufen schaffe. Einfach weil es zu teuer ist. Und umso geringer die Ausbildungsstufen, um so mehr schaffe ich in der Woche! Und in welcher wochenaufgabe ist mein Vorteil gegenüber Kleineren? Es ist wie mit dem Ehresystem, die Großen werden wiedermal verarscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb JimmyLpz:

Das Problem liegt darin, dass ich pro Woche vielleich 10 Stufen schaffe. Einfach weil es zu teuer ist. Und umso geringer die Ausbildungsstufen, um so mehr schaffe ich in der Woche! Und in welcher wochenaufgabe ist mein Vorteil gegenüber Kleineren? Es ist wie mit dem Ehresystem, die Großen werden wiedermal verarscht.

Die HiBa-Werte müssen sich übrigens nicht unbedingt analog zum Dienstgrad verhalten. Mir sind meine HiBa-Stufen auch viel zu teuer, und ich bin noch einige Zeit auf dem Weg zum 5. OBH ... 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb JimmyLpz:

Das Problem liegt darin, dass ich pro Woche vielleich 10 Stufen schaffe. Einfach weil es zu teuer ist. Und umso geringer die Ausbildungsstufen, um so mehr schaffe ich in der Woche! Und in welcher wochenaufgabe ist mein Vorteil gegenüber Kleineren? Es ist wie mit dem Ehresystem, die Großen werden wiedermal verarscht.

Lösch deinen Account und fang von vorne an...Problem gelöst...:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr wollt es scheinbar nicht kapieren. Zum mannschaftsheim: da zahle ich auch ein wenig mehr als ein niedriger Dstgrd. Gefechte kann ja wohl jeder nach unten genug führen. Und warum mich löschen. Weil ihr nicht in der Lage seit schneller zu leveln.? Ich fordere ja nur Gleichberechtigung für alle!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb JimmyLpz:

um mannschaftsheim: da zahle ich auch ein wenig mehr als ein niedriger Dstgrd.

Dafür bekommst Du mehr z.B. bei Missionen und dem Verkaufen des Loots.
Wenn Du nun anführst, dass da die Verkaufspreise für 5. OBH nicht angeglichen wurden, so musst Du das benennen - und nicht das Mannschaftsheim. Vor dem Patch war die Mannschaftsheim-TA ein Witz.

vor 11 Stunden schrieb JimmyLpz:

nicht in der Lage seit schneller zu leveln.?

Es steht jedem frei, wie schnell er levelt - wurde oft genug erwähnt. Und von daher ist jeder seines eigenen Glückes und Schicksals (und den verbundenen Einschränkungen) Schmied.

vor 11 Stunden schrieb JimmyLpz:

Ich fordere ja nur Gleichberechtigung für alle

Finde ich gut, bin ich bei Dir! Aber, wenn man ehrlich zu sich selbst ist, sind Aufgaben ohne Aufgaben keine Aufgaben.
Und man muss schon das Haar bemängeln, damit der Koch die Suppe das nächste Mal besser kocht.

In diesem Sinne, auf ins Wochenende! :15:dance

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal meine Meinung nach kurzer Testphase:

Vorzeigesoldat

Nette Idee... ...und noch besser, wenn die erste Stufe ohne Patronen nutzbar wäre, denn von dieser Funktion sollten vor allem Spieler profitieren können, die ohne Patronen spielen wollen. Stichwort: während des HiBa-Events noch Missionen neben der HiBa machen können!

Slider

wurde nicht getestet, ist aber eine gute Idee!

Wechsel der TA

ein Traum wird wahr! Sehr schöne Idee und die Patronen hier zu staffeln und einen kostenlosen Wechsel zu machen... ...macht Sinn! 

wöchentlicher Wettkampf

Hier gibt es ja schon rege Diskussionen, ob nun große Truppen diesen Vorteil deswegen benötigen, weil sie ansonsten nur benachteiligt sind gegenüber kleineren Truppen bei allen anderen Event. Dies kann ich jedoch nicht nachvollziehen, denn kleine Truppen hatten bisher IMMER bei Events die gleichen Anforderungen wie große Truppen, denn die Belohnungen wurden IMMER auf die Anzahl der Member verteilt. Das Prinzip war IMMER, eine gerechte Möglichkeit für alle zu schaffen und damit wird nun einfach gebrochen. Wenn man das mal durchrechnet, dann mit immensen Auswirkungen: Eine kleine Truppe muss je nach Memberzahl das x-fache an Leistung bringen: bei nur 3 Membern, das zehnfache, bei 10 Membern das dreifache und bei 20 Membern das 1,5fache im Vergleich zu einer 30er-Truppe um eine vergleichbare Belohnung zu erhalten. Warum? Und warum nur hier in diesem Bereich und nicht bei allen Events?

Da diese Truppen aber grundsätzlich schon vorher in Bezug auf den Ausbau einen (selbstgewählten) Nachteil haben, wird dieser nun noch potenziert, denn die 30er-Truppe bekommt am Ende 300% mehr Rohstoffe bei der Patrouille. Setzt man das in Relation zu einer 10er-Truppe, dann ist das ein Vorteil vom Faktor 9: eine 30er-Truppe kann 9 x schneller ausbauen, als eine 10er-Truppe, weil die 10er-Truppe es gar nicht erst schaffen kann, gegen eine 30er-Truppe im wöchentlichen Wettkampf zu bestehen. Wie sollen denn die kleineren Truppen so noch den Anschluss halten können oder überhaupt neue Mitglieder finden, wenn man bewusst die Schere unnötig so weit auseinander klaffen lässt? 

Mir fehlt da unter Berücksichtigung der bisherigen Leistungsbewertung bei Events einfach der rote Faden. Es sieht viel mehr so aus, als wollte man den großen Truppen einen Goodie geben, damit diese das Gefühl der Benachteiligung bei Events verlieren. Ein im Übrigen wirklich total unbegründetes Gefühl, denn bisher war der Wettkampf bei Events fair: gleiche Anforderungen nach Anzahl der Member!  
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bullshit...Nachteil hin oder her...die kleinen Truppen haben es sich so ausgesucht...ganz einfach. Sie können sich grösseren Truppen anschliessen, wollen sie nicht, damit sie bei den Events den Dicken machen können, nur um ein paar Stufen mehr zu schaffen. Die werden es sicherlich bald merken, dass das auf dauer keinen Sinn mehr machen wird, da die Wochenaufgaben wesentlich reizvollere Belohnungen aufweisen. Ich hoffe, dass das Thema langsam zum Ende kommt, nervt echt langsam...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Am 15.11.2019 um 16:46 schrieb Antoine:

Nachteil hin oder her...die kleinen Truppen haben es sich so ausgesucht...ganz einfach. Sie können sich grösseren Truppen anschliessen, wollen sie nicht, damit sie bei den Events den Dicken machen können, nur um ein paar Stufen mehr zu schaffen. Die werden es sicherlich bald merken, dass das auf dauer keinen Sinn mehr machen wird, da die Wochenaufgaben wesentlich reizvollere Belohnungen aufweisen. Ich hoffe, dass das Thema langsam zum Ende kommt, nervt echt langsam...

Was für ein Unsinn, wer hier jammert sind die großen Truppen!

1. Das Spielprinzip erlaubt, nein animiert sogar zu verschiedenen Spielweisen. Die großen Truppen haben sich also ebenfalls eine mögliche Spielweise ganz bewusst ausgesucht, nämlich dass sie meistens lieber auf Rangliste spielen und damit auch oftmals inaktivere Spieler in ihren Reihen beherbergen, wohl wissend dass sie damit bei Events eventuell schlechter abschneiden als Truppen mit ausschließlich aktiven Spielern.

2. Die möglichen Spielweisen wurden vom Spielbetreiber bislang einigermaßen fair behandelt, da bei den Events stets die durchschnittliche Aktivität der Truppenmitglieder zählte. Wenn kleinere Truppen - und damit sind nicht nur die "verhassten" 3-Mann-Truppen gemeint, sondern auch Truppen mit 10-20 Mitgliedern - also bei Events besser abschneiden, dann liegt das nicht an irgendeiner Bevorteilung, sondern ausschließlich an der Aktivität der jeweiligen Mitglieder. Große Truppen haben genau die gleiche Chance!

3. Dadurch dass der Ausbau nicht an die Truppenstärke gekoppelt wurde, hatten bislang bereits die großen Truppen einen deutlichen Vorteil gegenüber kleineren Truppen, da Rohstoffe schneller eingefahren werden können!

4. Wie Du ja selber gemerkt hast, wurde durch die Wochenkämpfe das Balancing des Spiels nun komplett verschoben (s. fett markierten Teil Deines Postings)!. Große Truppen haben nun 52 Wochen (!!) im Jahr einen erheblichen Vorteil gegenüber kleineren Truppen, dem gegenüber stehen 5-10 Truppenevents pro Jahr in denen angeblich kleinere Truppen bevorteilt sind. Das wäre ja alles halb so wild, wenn die Belohnungen des Wochenkampfes nicht vollkommen irrational wären. Nicht nur bekommen die größeren Truppen beim Ausbau noch einen weiteren Boost, was die Kluft zwischen groß und klein nur noch weiter vertieft, sondern auch die HiBa-Gutscheine stehen in keinem Verhältnis zu dem, was man hingegen bei Events erarbeiten kann. So viele HiBa-Gutscheine wie man bei den Wochenkämpfen nachgeworfen bekommt, kann man bei Truppenevents gar nicht erwirtschaften!

 

Lösungsvorschläge, um das ganze wieder fair zu gestalten:

1. Es wird bei den Wochenkämpfen ebenfalls irgendein Berechnungsfaktor eingefügt, welcher die Truppenstärke mit berücksichtigt.

2. Anstatt so viele HiBa-Gutscheine in die Belohnungen zu packen, diese besser gegen Booster, Kisten oder sonstwas austauschen.

3. Mit dem Patrouillenbonus nicht die gesamte Truppe belohnen, sondern diesen auf einzelne Spieler gemäß Einzelwertung beziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Und dann noch etwas zum Wochenkampf "Auf Patrouille". In der jetzigen Form - Wertung über die gefahrenen Patrouillenminuten - ist dieser Wochenkampf absolut kontraproduktiv!

Zwischen Ablauf einer Patrouille und dem Neustart der nächsten vergeht systembedingt immer ein wenig Zeit (irgendwas zwischen 15 und 30 Sekunden). Wenn ich also z.B. 48 mal 15Min-Patrouillen fahre (= 12 Stunden Fahrtzeit insgesamt), dann verliere ich hierbei am Ende ca. 12-24 Minuten. Dem gegenüber stehen volle 12 Stunden Patrouille am Stück wenn ich die entsprechende Zeit auswähle. Die 12 Stunden bringen aber am allerwenigsten Rohstoffe, die 15Min hingegen am meisten - von daher ist diese Wochenaufgabe so vollkommen kontraproduktiv in HInblick auf den Sinn der Patrouille, denn für den Wochenkampf ist die Wahl einer 12-Stunden-Patrouille am Stück das effektivste.

Man sollte die Aufgabe daher entsprechend abändern, dass anstatt der gefahrenen Minuten entweder die Anzahl der gefahrenen Patrouillen gewertet wird oder man baut eine Belohnungsstaffelung ein (analog z.B. zum Manschafftsheim) bei dem die Patrouillen mit kürzerer Laufzeit aber höherer Rohstoffausbeute mit einer höheren Wichtung in der Wettkampfauswertung berücksichtigt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je länger ich über die Wochenaufgabe nachdenke, desto weniger gefällt sie mir.

Jetzt haben wir, wie oben schon erwähnt, ein Ganzjahresevent. Man kann natürlich sagen, man muss nicht jede Woche in den oberen Platzierungen kommen, aber aufgrund der Belohnungen muss man halt jede Woche alles geben, um nicht den Anschluss zu verlieren.

Wenn man nicht nur dieses Spiel hier als Lebensinhalt hat und auch nicht als Punchingball hier spielen möchte, wird der "Druck" langsam zu groß. Durch die Wochenaufgabe wird es in der ein oder anderen Truppe bestimmt noch Konflikte geben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir jammern nicht und nie...wir sind immer vorne dabei...(auch mit 27 Mann) es gibt keiner grosse Truppe bei den Events, die jemals schon mal vor uns war, wir haben nur aktive Spieler, da wir die inaktiven aussortieren, egal welcher DG, ihr jammert doch schon wieder. Und trotz alledem, zwingt doch keiner eine Truppe klein zu bleiben, die haben es sich so ausgesucht und jetzt sind sie bei den Wochenaufgaben eben hinten und verlieren den Anschluss, Entweder erfolgreich bei den Events, was ich albern finde oder erfolgreich bei den Wochenaufgaben, was mehr Sinn macht. Sie haben die Wahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch Antoine , Du machst nicht viel Falsch!.... Allerdings ist deine Sichtweise auf viele kleine Truppen, meiner Meinung nach, falsch!

Ich gehe davon aus, dass viele kleine Truppen, danach streben grösser zu werden, haben es aber schwer adäquaten Nachwuchs zu rekrutieren, da die Rohstoffe noch nicht für die tägliche Kistenprodukion reicht, auch der Nachteil der HQ Werte schreckt einige "gute Spieler" ab! Dadurch empfinde ich die Bewertung des Wettkampfes als eine ungerechte Verschiebungen in Richtung der grossen Truppen. Dadurch haben sie nun noch ein Argument mehr Spieler in die Truppe zu bekommen!

Ich übertreibe jetzt mal ein wenig...... Wenn ich ne Truppe suche, muss ich ja einen am Helm haben, wenn ich nicht in eine grosse Truppe gehe!.... für die kleineren bleibt nur der Abfall, der zu schlecht für die grossen sind!

Meiner Meinung nach ist das der Versuch, von Unikat,, das Spiel auf wenige Truppen zu begrenzen!.... einfacher wäre es gewesen, Truppen unter 25 Soldaten, für Truppenevents nicht mehr zuzulassen!

 

Das kann und will ich nicht akzeptieren!..... habe fertig mit Wort zum Sonntag..... euer Patty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dass hier schon immer ein Unterschied zwischen Theorie und Praxis war, ist in meinen Augen offensichtlich. Das spiegelt auch die jetzige Diskussion hier wider.

Ich denke, dass beide Seiten irgendwo recht haben. Einerseits würde ich auch gefühlt sagen, dass kleinere Truppen im Vorteil sind, wenn es um Events geht, aber es kann andererseits durchaus auch an der höheren Aktivität liegen, wie @Antoine es erläutert hat.

Für die, die mich aus dem Spiel nicht kennen: ich gehöre zu einer 15-Member-Truppe und wir beschweren uns nicht, wenn "die Großen" oder "die Event-Truppen" z.B. beim Bombenwetter vor uns sind. Man muss auch gönnen können. Theoretisch, also rein rechnerisch, hätten wir ja auch die Möglichkeit ganz oben zu stehen. Das suchen wir uns so aus. Da hat @Antoine vollkommen recht.

Mir geht es hier auch nicht um jammern oder so. Hier wird hier aber ein "Ganzjahresevent" eingespielt, welches die Durchschnittsaktivität nicht beachtet (sofern ichkeinen Denkfehler habe). Damit sind (zumindest sehe ich persönlich es so) de facto die Truppen mit einer höheren Mitgliederzahl in der Theorie bevorteilt (die Praxis mag etwas anders aussehen). Genau da setze ich aber auch meine Kritik an, wie @Rastlos vorher schon. Ich bin einfach dafür, dass der Spielmechanismus als solches in der Theorie keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Truppen machen darf. Die Kluft zwischen großen und kleinen Truppen, Non-Pat-Spielern und Pat-Spielern wird m.E. dadurch aktiv seitens des Spielebetreibers beeinflusst und vergrößert.

Ich bin bei der Behandlung dieses "Ganzjahresevents" dafür, keinen Unterschied zu anderen Events zu machen und die Truppenstärke sehr wohl mit zu beachten!!! Da der Mechanismus als solches ja bekannt und vorhanden ist, sollte dies wohl nicht so schwer sein.

Einschub

Btw.: Ist ja vielleicht an mir vorbeigegangen, aber wurde dies im Vorfeld mal im Forum erwähnt? Ich meine, dass solch eine in meinen Augen das Spiel/die Spielmechanik stark beeinflussende Neuerung eingebaut wird/werden soll, ausser der Ankündigung, das es kommt? Ich habe es jedenfalls nicht gelesen, kann mich aber natürlich auch täuschen, bin ja nicht allwissend. Dann hätte ich wiedermal den Kritikpunkt, dass wichtige/einschneidende Änderungen nicht zur Diskussion gestellt werden. Da verwundert es mich nicht, dass nun die Diskussion und bei einigen Spielern wohl auch Unverständniss bzw. Unzufriedenheit auf kommt. Sorry, wenn ich das so sage, aber für mich ist die Beteiligung der Community nicht mehr wirklich erwünscht. Das Forum verkümmert so zum Alibi-Meckerkasten und zur Quasselecke.

Einschub Ende

Grundsätzlich möchte ich aber schon für Unikat eine Lanze brechen. Es wurden Neuerungen entwickelt! Daumen hoch dafür!!! Grundsätzlich finde ich die Idee des Wochenwettkampf sogar gut bis klasse. Man muss halt damit leben können, dass man nicht bei jeder Aufgabe vorne dabei ist/sein kann.

Leider gibt es da diesen einen Wermutstropfen und der hätte schon ausgemerzt werden können, wenn man diese Neuerung im Vorfeld bekanntgegeben und zur Meinungsbildung/Kommentierung freigegeben hätte.

 

Dies spiegelt wie immer lediglich meine eigene, bescheidene Meinung wider und muss der Masse hier nicht unbedingt entsprechen. Kritik ist gern gesehen, solange sie konstruktiv ist und nicht unter die Gürtellinie geht.

 

Bis dahin also mal wieder

Euer Ostfriese

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb patty:

 

 Truppen unter 25 Soldaten, für Truppenevents nicht mehr zuzulassen!

 

 

Naja 25 wäre ein bisschen hart...

Für mich geht es ja gar nicht um die Events, sondern darum, dass es sich jetzt lohnt, sich einer grösseren Truppe anzuschliessen. Ich denke das es auch der Plan von Unikat ist (sowie du es ja auch schon denkst) Das müssen die kleineren Truppen einfach nur verstehen. Letztenende ist es ja ihre Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das der Hintergedanke Unikats sein sollte, dann muss Unikat doch nur seine Regeln anpassen und sagen, dass eine Truppe erst ab z.b.10 Mitgliedern eine Truppe ist und dies nicht künstlich herbeiführen.

Mir persönlich geht es darum, dass in der Theorie alle die gleichen Chancen haben sollten. Selbst absolute Non-Pat-Spieler können theoretisch 5.OBH werden, dauert eben nur.  Sie haben sich eben so entschieden. Ganz klare Kiste.

vor 11 Minuten schrieb Antoine:

Das müssen die kleineren Truppen einfach nur verstehen. Letztenende ist es ja ihre Entscheidung.

Da hast du recht, solange sie theoretisch die gleichen Chancen haben. Werden sie aber schon in der Theorie benachteiligt (und so fasse ich es in diesem Fall auf), ist dies ein suboptimale Geschichte und führt zu Ungerechtigkeit und Unmut.

Persönlich kann ich dabei nur sagen, dass wir schon häufiger mit anderen Truppen fusionieren wollten, aber es immer daran gescheitert ist, das eine Truppe seinen Ausbau, also seine "harte Arbeit" aufgeben muss und man darüber keine Einigung fand. Hier sollte Unikat mal eine Lücke im System schließen. Weiterhin vielleicht auch noch, dass die Voraussetzung zur Eröffnung einer eigenen Truppe erschwert werden, damit neue Spieler nicht sofort eine neue Truppe gründen. Vielleicht auch tatsächlich "Truppe" als solches neu definieren (Truppenstärke z.B)

Den Vorschlag: Ihr seid ab 3 Mitgliedern eine Truppe, aber als Truppe dürft ihr nicht an einem Truppenevent teilnehmen, weil ihr nicht "Truppe genug" seid... die Meinung teile ich leider nicht.

 

Sodele, nu geh ick raus, meinen Hund übern Deich jagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja... ist nicht so richtig durchdacht euer Patrouille Wettkampf... für jede Minute 1 Punkt... das sollte nur für 15 Minuten Pat fahren gelten... und nicht auch für die Stunden... so wie es jetzt ist, werden alle jeden Tag 2 mal 12 Stunden Starten... bringt genauso viel wie wenn man rund um die Uhr on wäre und immer 15 Minuten fährt... also völliger Blödsinn. Aber kostet wenigstens Patronen, also in paar... wenigstens ein kleiner Nutzen für euch... 

Außerdem sollten erst Pat Fahrten zählen die ab 0.00 Uhr gestartet wurden... aktuell haben diverse "Schlauberger" schon 360 Punkte also die Pat fahrt vor 6 Stunden gestartet... da werden sicherlich auch noch 12 Stunden Fahrten die vor X Stunden gestartet wurden auftauchen... das Event macht so keinen Sinn.

:sonicht:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt führen zwei Spieler mit 720 Punkten also 12 Stunden Pat Fahrt...

Ich frag mich... wie werden später die Platzierungen ermittelt, wenn sehr viele die gleiche Punktzahl haben, weil sie immer 12 Stunden Pat starten...  Wer eine hunderstel Sekunde früher die Punkte hatte gewinnt?

Und richtig super ist es für die Soldaten der Truppen die beim Soldatenheim Wettkampf für die nächste Woche, also diese... zusätzlich + XXX% Rohstoffe bekommen haben... um beim Pat Fahr Wettkampf auch ne Chance auf Gutscheine zu haben müssen die auch immer 12 Stunden starten... das macht ja so unheimlich viel Sinn, da es da so unglaublich viel Rohstoffe gibt... 

Also bitte ändert das und startet den Wettkampf neu... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Rastlos:

Und dann noch etwas zum Wochenkampf "Auf Patrouille". In der jetzigen Form - Wertung über die gefahrenen Patrouillenminuten - ist dieser Wochenkampf absolut kontraproduktiv!

Zwischen Ablauf einer Patrouille und dem Neustart der nächsten vergeht systembedingt immer ein wenig Zeit (irgendwas zwischen 15 und 30 Sekunden). Wenn ich also z.B. 48 mal 15Min-Patrouillen fahre (= 12 Stunden Fahrtzeit insgesamt), dann verliere ich hierbei am Ende ca. 12-24 Minuten. Dem gegenüber stehen volle 12 Stunden Patrouille am Stück wenn ich die entsprechende Zeit auswähle. Die 12 Stunden bringen aber am allerwenigsten Rohstoffe, die 15Min hingegen am meisten - von daher ist diese Wochenaufgabe so vollkommen kontraproduktiv in HInblick auf den Sinn der Patrouille, denn für den Wochenkampf ist die Wahl einer 12-Stunden-Patrouille am Stück das effektivste.

Man sollte die Aufgabe daher entsprechend abändern, dass anstatt der gefahrenen Minuten entweder die Anzahl der gefahrenen Patrouillen gewertet wird oder man baut eine Belohnungsstaffelung ein (analog z.B. zum Manschafftsheim) bei dem die Patrouillen mit kürzerer Laufzeit aber höherer Rohstoffausbeute mit einer höheren Wichtung in der Wettkampfauswertung berücksichtigt werden.

den stimme ich voll zu. Ausserdem ist der Wochenwettkampf mit den Rohstoffen eh verbuggt- Er gehört sich meiner Meinung gestoppt und überarbeitet.  Gruss Lumpiii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...