Jump to content

Lufo1977

Members
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Lufo1977

  • Rang
    Obergefreiter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wöchentlicher Wettkampf: Auf ins Gefecht Mal ein klassischer Wettkampf für aktive und Patronenspieler. Wer regelmäßig seine Wut verbraucht und auch mal eine rote Pille nutzt, sollte es in die Top250 schaffen in W1. Ein wirklich nettes Event! Natürlich ist es immer noch so, dass man als mittelgroße Truppe ohne Patroneneinsatz kaum Chancen hat, vorne mitmischen zu können. Schaut man sich die Ergebnisse der letzten Woche an, so findet man in W1 dort unter den Top20-Truppen 2 Truppen mit weniger als 15 Mitgliedern und 4 Truppen mit weniger als 25 Mitgliedern. In dieser Woche ist das Bild nochmals drastischer, denn aktuell sind es wieder 2 Truppen mit weniger als 15 Mitgliedern und nur 2 Truppen mit weniger 25 Mitgliedern. Hier also davon zu sprechen, dass man mit Anstrengung auch vorne dabei sein kann, ist doch etwas sehr übertrieben, denn ich bin in einer dieser Truppen, die mit weniger als 15 Mitgliedern vorne mitgemischt hat und ihr könnt Euch nicht ausmalen, wie die Truppe geackert hat um dahin zu kommen. In diesem Punkt kann ich @sickman 's Aussage, dass es möglich ist, zwar bestätigen, aber muss auch dazufügen, dass man dann sein echtes Leben dafür opfern kann. Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, dass Unikat eine Korrektur beim Patrouillen-Event vorgenommen hat, was auch dringend erforderlich war. Ich habe mich dadurch bedankt, dass ich ausnahmsweise doch wieder einen Satz Patronen gekauft habe. Trotzdem bleibe ich bei der Auffassung, dass hier unnötigerweise den großen Truppen Geschenke gemacht werden und ein Großteil der Spieler dieses Spiels in den kleineren Truppen ausgegrenzt werden. Es gibt keinen Patrouillenbonus in der Einzelwertung, was einer Korrektur bedarf, wenn man diese Spieler erreichen will. Und der Wunsch größere Truppen haben zu wollen, wird auch in keinster Weise unterstützt von Unikat, solange es bei Fusionen nur Verlierer gibt, weil alles geschaffene bei einer der Truppen verloren geht. Hier also davon zu sprechen, dass man den Wunsch nach großen Truppen verspürt, dies aber nicht zu fördern, zeigt eigentlich nur, dass es um Geschenke für große Truppen ging, als man den Wettkampf eingeführt hat. Viel mehr zeigt es allerdings, dass Unikat der Großteil der Spieler hier egal zu sein scheint, denn die sind in kleineren Truppen. Ich habe nun also gezeigt: Veränderungen führen auch bei mir zu Entspannung und zum Kauf von Patronen. Aber jetzt seid ihr erstmal am Zug, Unikat! Macht was!!! Und Ideen werden ja nicht zu wenige geliefert. Bis dahin bin ich jedenfalls wieder im "von mir keine Patronen mehr"-Modus!
  2. 1. Punkt "Anpassung Patrouillen-Event": check! Weiter so, Unikat!
  3. Wir können das auch so machen, dass es nur noch eine große Truppe pro Welt gibt. (kleiner Scherz) Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass Unikat mehr Spieler in großen Truppen sehen möchte, sollte man erstmal das Thema Fusionen in die Hand nehmen um dort eine gewisse Attraktivität zu erzielen, anstatt dafür zu Sorgen, dass bestehende große Truppen mit dem Schwung des Patrouillen-Bonus hier einfach noch weiter davon ziehen in dem sie nur über die Anzahl skalieren! Wie sollen denn kleine Truppen wachsen können, wenn man die Nachteile, die sie eh schon haben beim Ausbau und damit im HQ, nun noch größer macht? So finden diese keine neuen Mitglieder und benötigen damit auch keine neuen Betten. Und welche Truppe schließt sich gerne zusammen, wenn dabei immer ein Truppe viel an geleitetem verliert? Historie weg, Rohstoffe weg, Credits und Patronen weg, Ausbau weg... ...das Thema muss man angehen, wenn das Zeil wirklich viele Großtruppen sind anstatt ganz viel kleinere Truppen! Davon zu sprechen, dass sich nichts ändert, außer das mehr Betten zu Verfügung stehen, ist entweder naiv oder bewusst verharmlosend dargestellt, denn das ändert verdammt viel und macht die Schere noch mal größer!
  4. Wöchentlicher Wettkampf: Teil 2 Patrouille und Teil 3 Nachwuchshilfe Es ist ein sehr angenehmes Event, da hier - im Gegensatz zum Patrouillen-Event - doch die Leistung wieder sehr in den Vordergrund gerät und man nicht mit 2 Klicks pro Tag sehr viel erreichen kann. Dieser Fleißfaktor sollte bei allen Wettkämpfen mehr in den Vordergrund gehoben werden. Natürlich gibt es hier dann auch die Möglichkeit über Patroneneinsatz seinen Bestand an Items zu beinflussen, was mir weniger gefällt, aber was auch nicht zu verhindern ist und am Ende des Monats muss ja auch Unikat irgendwie die Gehälter bezahlen. Somit können hier auch kleinere Truppen um Bereich 10-20 Member etwas erreichen, wenn auch - und ich wiederhole mich hier - mit einem deutlichen mehr an Aufwand, welcher enorme Anstrengungen fordert, die unverhältnismäßig sind. Bei diesem Event trifft die Aussage von @sickman dann wohl zu, dass man mit mehr Einsatz auch etwas erreichen kann, wenn man eine kleinere Truppe ist. Wir werden sehen, ob es wirklich so sein wird. Jedoch muss man auch ganz klar sagen, dass dies beim Patrouillen-Event in keinster Weise so war und dort bedarf es definitiv einer Anpassung. Es bleibt jedoch auch nach den Ausführungen von @sickman zu den Events einiges an Fragen offen: - Warum macht man bei einer Ganzjahresveranstaltung diesen Unterschied und tut dann so, dass es sich ja über die anderen Events, die wesentlich weniger häufig kommen, für kleinere Truppen auch ausgleichend lohnt? - Warum ist Unikat so bemüht, dass die Truppen größer werden, denn die genannte soziale Interaktion findet doch in allen Truppen und auch darüber hinaus statt? - Warum gibt es in der Einzelspieler-Wertung, die ja von @sickman gerne als Ausgleich für die kleineren Truppen genannt wird, keinen Bonus für die Patrouille? Ohne das, ist es kein wirklicher Ausgleich. (ein für mich sehr wichtiger Punkt) - Warum wird bei dieser Diskussion meist nur zwischen 3 Mitgliedern (als klein) und 30 Mitgliedern (als groß) unterschieden, wo doch ein Großteil der Truppen dazwischen liegt? - Warum wird die gute Leistung dieser mittelgroßen Truppen von @sickman als "Vorteil" bezeichnet und damit negativ dargestellt, wo diese doch einfach nur pro Spieler mehr machen als andere Truppen? Leistung als negativ zu werten, sorgt nicht gerade für Motivation dieser großen Anzahl an Mitgliedern solcher Truppen hier im Spiel, die auch wohl einen nicht unwesentlichen Beitrag bei den Patronenkäufen leisten werden... ...nehme ich an. - Warum werden die Anzahl der Belohungsstufen nicht an die Member- und Truppenanzahlen der jeweiligen Welten angepasst? Es ist verständlich, dass da wenig Kritik aus Speed kommt, wo dort jeder 4. Spieler und jede 4. Truppe in den Genuss der Belohnungen kommt, während in W1 die Bandbreite und damit auch der Wettbewerb doch etwas größer ist. Fazit für mich: Ich bin noch nicht an dem Punkt angekommen, wo ich mich als Spieler oder meine Truppe wieder finde in der Aussage von vielen anderen Mitgliedern dieses Forums, dass da für jeden etwas dabei ist und mal die einen und mal die anderen einen Vorteil haben. Das mag sich ggf, auf den DG beziehen, nicht jedoch auf die Truppen. Hier wird ein Großteil aller Spieler bewusst von einem Eventbestandteil ausgeschlossen bzw. benachteiligt. Und das in Welt 1 halt etwas mehr als in den kleineren Welten. Solange dies so ist, gibt es keine Kaufpatronen mehr von mir... ...auch hier wiederhole ich mich!
  5. Eine meiner wichtigsten Forderungen ist nun erstmal bedient, in dem eine grundsätzlich Klarstellung durch Unikat erfolgte. Danke dafür, auch wenn der Inhalt natürlich nicht meinen Vorstellungen entspricht. Aber so ist das Leben! Damit sind die Grenzen gesetzt und man kann nun für sich und in der Truppe beraten, ob und wie man damit umgeht. Ich habe zumindest schon von einer Truppe gehört, die sich auflösen wird und diese wirklich fleißigen Spieler lassen dann keine Patronen mehr im Spiel. Ich denke nicht, dass es mich in eine große Truppe ziehen wird, denn darauf habe ich einfach keine Lust mehr und meine Truppe ist halt einfach ein Träumchen! Da ich damit aber zu einem "Ungewollten" hier im Spiel werde, wird sich dies auch finanziell in meiner Ausgabenplanung auswirken, denn eins habe ich gelernt in den vergangenen Tagen: ich habe die Wahl!
  6. Macht sehr wohl Sinn, denn aktuell machen die das auch unter sich aus und es gibt ja noch immer die Staffelung nach Rang im Event und da ist es schon ein Unterschied, ob man 300% oder 10% Bonus bekommt! In W1 gibt es genug von Truppen solcher Größe!
  7. Sehr guter Vorschlag! Würde man die Gruppen dann nur in den Top10-Bereich begünstigen, dann würde es mit der Truppenanzahl wohl auch in allen Welten passen.
  8. Im Grunde ist etwas ähnliches im Spiel schon enthalten, denn die Belohnungen für geworbene Spieler mit XP, Credits und Kisten gibt es ja schon, je nachdem wie weit der Spieler kommt. Also eine sicherlich positive Aufwertung der "Prämie". In der Vergangenheit habe ich jedoch immer wieder feststellen dürfen, dass Spieler oft nur bis zum Uffz gespielt haben und dann war Ende. Man hatte den Eindruck, dass gezielt Multiaccounts angelegt wurden, die nach Erreichen der Schwelle für den Orden, dann einfach inaktiv zurück gelassen wurden. Wenn man das also machen möchte, dann wäre mein Vorschlag, dass man erst nach einer gewissen Verweildauer des neuen Spielers in den Genuss der Prämie kommt, um dem o. g. entgegenzuwirken.
  9. Es ist schon so, dass es etwas stotterig lief im Browser, was aber auch bei mir die 2 Stundensiege nicht verhindert hat. Die Kritik bezieht sich wohl auch eher auf die App und dieses Thema ist ein altbekanntes, denn seit jeher kann man in der App nur sehr langsam schießen, wenn man Fehlschüsse vermeiden will und Stundensiege sind damit so gut wie unmöglich, weil man die notwendige Trefferzahl dort kaum erreichen kann bzw. im direkten Vergleich zum Browserspieler "auf der Zielgraden" nicht mithalten kann. Vielleicht ist die Wortwahl nicht gerade wohlwollend gewählt von Noname, aber im Kern kommt er ja Deinem Anliegen sehr nahe: er meldet seine Erfahrung!
  10. Ich habe nun auch beim wöchentlichen Wettkampf die zweite Runde getestet und komme zu folgendem Urteil: Erstmal vielen Dank an Unikat, dass das erste Problem mit den Bewertungen von kurzen Patrouillen im Vergleich zu langen Patrouillen sehr schnell behoben wurde. Trotzdem bin ich der Meinung, dass auch diese Lösung noch nicht das Ende der Fahnenstange sein kann. Um wirklich einen Vorteil zu haben, müsste ich als fleißiger Patrouillengänger nun immer direkt im Anschluss an eine 15min-Patrouille die nächste starten. Dies gelingt natürlich nicht immer, weil ich beispielsweise gerade was im Forum schreibe. Somit gleichen die 5 Zusatzpunkte lediglich den realistischen Zeitverlust aus. Was aber fehlt, ist dass die Anzahl der Patrouillen einen wirklichen Hebel in diesem Event schaffen, denn wenn ich am Ende des Tages in 12 Stunden so um die... ....kurze Unterbrechung und neue Patrouille starten... ...(sorry!) 42 Patrouillen gemacht habe, komme ich auf 840 Punkte, während der Kamerad, der 12 Stunden aktiviert hat auf 720 Punkte kommt. Dieser Unterschied ist deutlich zu gering, wenn man den Einsatz bedenkt. Und dann kommt nun noch mein Dauerthema bei diesem Wettkampf: Warum wird nicht - wie bei allen anderen Events - auch hier die Truppenstärke berücksichtigt? Selbst wenn wir als kleine Truppe mit 10 Mann 24 Stunden am Tag nur 15min-Patrouillen machen, dann kommen wir mit den 5 Punkten zusätzlich auf insgesamt 19.200 Punkte im Event. Eine Truppe mit 30 Mann, in der jeder 2 x täglich klickt, schafft 43.200 Punkte. Und um eins vorweg zu nehmen: Reaktionen wie "einfach die Truppe wechseln" kann sich jeder hier ersparen, denn es geht dabei auch um die Vielfalt im Spiel und gewachsene Kameradschaften innerhalb der Truppen. Ich würde gerne mal ein sachliches Argument von einem Spieler der 30er-Truppen hier lesen. Das blieb bisher nämlich aus!
  11. Das sich Legolas nicht mehr wundert, weswegen die Spieler auf Speed so begeistert sind!
  12. Echt jetzt? Patrouillen-Wettkampf nach Minuten? Jemand der 12 Stunden am Stück Patrouille macht liegt dann mangels Unterbrechungen vor einem Spieler, der den ganzen Tag fleißig klickt? Das gefällt mir einfach nicht, was hier passiert! PS: wir haben letzte Woche als Truppe alles gegeben und kamen mit 10 Spielern nicht über Rang 10 hinaus, was schon ziemlich beachtlich war. Mit einem Faktor nach Truppenstärke hätten auch wir eine Chance gehabt weiter vorne mitzumischen. Da kann man sich dann auch nicht wirklich über Rang 10 freuen.
  13. Hier mal meine Meinung nach kurzer Testphase: Vorzeigesoldat Nette Idee... ...und noch besser, wenn die erste Stufe ohne Patronen nutzbar wäre, denn von dieser Funktion sollten vor allem Spieler profitieren können, die ohne Patronen spielen wollen. Stichwort: während des HiBa-Events noch Missionen neben der HiBa machen können! Slider wurde nicht getestet, ist aber eine gute Idee! Wechsel der TA ein Traum wird wahr! Sehr schöne Idee und die Patronen hier zu staffeln und einen kostenlosen Wechsel zu machen... ...macht Sinn! wöchentlicher Wettkampf Hier gibt es ja schon rege Diskussionen, ob nun große Truppen diesen Vorteil deswegen benötigen, weil sie ansonsten nur benachteiligt sind gegenüber kleineren Truppen bei allen anderen Event. Dies kann ich jedoch nicht nachvollziehen, denn kleine Truppen hatten bisher IMMER bei Events die gleichen Anforderungen wie große Truppen, denn die Belohnungen wurden IMMER auf die Anzahl der Member verteilt. Das Prinzip war IMMER, eine gerechte Möglichkeit für alle zu schaffen und damit wird nun einfach gebrochen. Wenn man das mal durchrechnet, dann mit immensen Auswirkungen: Eine kleine Truppe muss je nach Memberzahl das x-fache an Leistung bringen: bei nur 3 Membern, das zehnfache, bei 10 Membern das dreifache und bei 20 Membern das 1,5fache im Vergleich zu einer 30er-Truppe um eine vergleichbare Belohnung zu erhalten. Warum? Und warum nur hier in diesem Bereich und nicht bei allen Events? Da diese Truppen aber grundsätzlich schon vorher in Bezug auf den Ausbau einen (selbstgewählten) Nachteil haben, wird dieser nun noch potenziert, denn die 30er-Truppe bekommt am Ende 300% mehr Rohstoffe bei der Patrouille. Setzt man das in Relation zu einer 10er-Truppe, dann ist das ein Vorteil vom Faktor 9: eine 30er-Truppe kann 9 x schneller ausbauen, als eine 10er-Truppe, weil die 10er-Truppe es gar nicht erst schaffen kann, gegen eine 30er-Truppe im wöchentlichen Wettkampf zu bestehen. Wie sollen denn die kleineren Truppen so noch den Anschluss halten können oder überhaupt neue Mitglieder finden, wenn man bewusst die Schere unnötig so weit auseinander klaffen lässt? Mir fehlt da unter Berücksichtigung der bisherigen Leistungsbewertung bei Events einfach der rote Faden. Es sieht viel mehr so aus, als wollte man den großen Truppen einen Goodie geben, damit diese das Gefühl der Benachteiligung bei Events verlieren. Ein im Übrigen wirklich total unbegründetes Gefühl, denn bisher war der Wettkampf bei Events fair: gleiche Anforderungen nach Anzahl der Member!
×
×
  • Neu erstellen...