Jump to content

Legolas

Members
  • Gesamte Inhalte

    455
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Legolas

  • Rang
    Generalmajor

Letzte Besucher des Profils

1.615 Profilaufrufe
  1. Fazit: Spiel und Spieler egal - Hauptsache das Geschätsmodell stimmt
  2. Legolas

    Captcha

    Meiner Meinung nach has das "Betrügen" mit der Einführung der Wochenaufgabe und dem sehr einseitigen Belohnungsmodus einen Aufschwung bekommen. Zumindest ist es mir als Spieler nicht in dieser Intensität aufgefallen. Wenn nur 20 Truppen in den Genuss eines Bonus kommen und der Rest einfach hintenrunter fällt, kann ich jeden Spieler und jede Truppe verstehen, die aus dieser Situation das Bestmögliche herausholen wollen und wenn es mit einem Bot ist. Gut finde ich es nicht. Ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass es dem Spiel besser getan hätte, wenn es wie bei anderen Events zu erreichende Stufen gäbe, die mit der Truppengröße skalieren. Auch wenn das Captcha bei der App lästig ist, gefällt mir, dass dadurch die Captchas in der Browserversion deutlich geringer wurden-
  3. Danke Dir für die Info, habe überigens nichts gutgeschrieben bekommen.

    Hast Du Info darüber ob die beteiligten Soldaten Sanktionen erhalten haben.... dürfte ja nicht Unbestraft bleiben!

     

    Wünsche Dir und deinen Lieben Gesundheit und ein schönes Wochenende.....

    ....der Patty

    1. Legolas

      Legolas

      Hallo Patty
      über Sanktionen der Spieler ist mir nichts bekannt. Da hält sich Unikat ja immer sehr bedeckt. Ich hatte Unikat nur die Spieler aus  der Historie geschickt, die im Ranking die zwei Plätze für die bessere Belohnungsstufe nach hinten gerutscht hinten. Alle anderen Spieler betrifft es ja nicht.
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende, bleib gesund
      Legolas

  4. Es werden eben nicht die besten sondern die größeren aktiven bis semiaktiven Truppen mit dem Patrouillenbonus belohnt. Wenn nur 20 Truppen von diesmal 193 Truppen eine Bonus bekommen dann geht der überwiegende Anteil leer aus, dann ist einfach eine Schieflage im Spiel vorhanden. Bei jedem anderen Event/Wettbewerb gibt es verschieden hohe Belohnungen je nach erreichter Stufe. Ob dann Truppen dieses Angebot wahrnehmen ist eine andere Sache...sie werden jedoch nicht wie bei der Wochenaufgabe ausgeschlossen. Erzähl mir jetzt nicht, dass es für die Einzelspieler ja auch die Hibagutscheine gibt, die sind Almosen im Vergleich zu einer weiteren Ausbaustufe des HQ. Ich bin fest davon überzeugt, dass es dem Spiel gut getan hätte, wenn die Leistung bei der Wochenaufgabe wie bei allen anderen Events auf Truppengröße berechnet worden wäre und für erreichte Stufen die gleiche Belohnung ausgeschüttet worden wäre. Es hätte keinem geschadet wenn mehrere Truppen einen gleichhohen Patrouillenbonus erhalten würden und die Hibagutscheine im Einzelranking verteilt worden wären. Allen anderen sei gesagt, dass wir als 12 Manntruppe auch immer wieder mal in den Top20 und Top10 landen und uns einige Spieler dafür ihre Anerkennung aussprechen.
  5. Mittlerweile ist die Wöchentliche Aufgabe seit gut vier Monaten im Spiel und die zweite Schleife läuft. In Welt 1 hat in den letzen drei Wochen Unregelmäßigkeiten durch Multiaacountnutzung bzw Ausnutzen eines Exploits gegeben. Danke an Unikat, dass auf Meldungen zeitnah reagiert wurde. @sickman Aufgrund dieser Tatsachen möchte ich nochmals anregen den Belohnungsmodus zu überarbeiten, auch unter dem Aspekt, dass die ersten Truppen schon wieder den Vollausbau erreicht haben bzw. demnächst erreichen. Die Schere im Spiel geht dadurch immer weiter auseinander.
  6. Ja das ist schon wichtig auch den Überblick über die Gesamtproduktion zu haben, weil einem sonst nicht Fehler beim Berechnen auffallen.
  7. @Luzifer Kannst du sagen wo die Gesamtzahl der TL angezeigt wurde? Ich meine nicht den momentan produzierten Stand, der war klar ersichtlich...sondern ich meine die Anzahl der TL inklusive der verschossenen TL. Das ist beim Mouseover in der Browserversion im Munitionslager möglich.
  8. Beim BW auf der App haben noch folgende Funktionen gefehlt Umstellung der Belohnungen auf die Nachsendungen Anzeige der insgesamt hergestellten Treibladungen Ranglistenplatz beim Event
  9. Es gibt so etwas Ursache und Wirkung - Aktion und Reaktion Ein neues Set mit besseren Zusatzboni weckt natürlich den Wunsch so ein Set zu besitzen und gerade ein gutes Kampfset ist da besonders attraktiv, denn für viele sind die Gefechte mit gleichrangigen DG das Salz in der Suppe des Spiels. Unikat hat mit dem WF-Set einen Anreiz und Begehrlichkeiten gesetzt. Die Droprate war von Anfang an gering. Die Aussage vom Spielebetreiber zunächst es ist ein Langzeitprojekt und später es ist nicht gewollt, dass jeder Spieler ein Set bekommt, sind schon hohe Hürden im Spiel und trägt nur bedingt zum Spielspaß bei. Im Hinblick auf ein neues Set überlege ich als Spieler schon genau was mir so ein Set wert ist. Die vom Spielerbetreiber bewusst herbeigeführten Änderungen im Spiel haben bei vielen Spielern die Aktivität im Spiel und auch den Spaß geschmälert. Das Gleiche gilt auch für die Wochenaufgaben, wenn nur 20 Truppen eine Zusatzbonus für die Rohstoffe bekommen und der Großteil der teilnehmenden Truppen leer ausgeht. Wo bleibt für diese Truppen die Motivation für ein schier unerreichbares Ziel im Spiel. Ich kann mich noch gut an die Aussage erinnern, dass Leistung im Spiel belohnt werden soll nachdem es einen Aufschrei in der Community gab, weil der Login-Bonus bei den Patronen gekürzt wurde. Tägliches Einloggen wurde nicht als Leistung angesehen....aber darauf läuft es mittlerweile für viele Spieler hinaus, eine liebgewordene Gewohnheit und der Kontakt und Austausch mit den Menschen, die man in einer virtuellen Welt kennengelernt hat. @sickman Quo vadis Soldatenspiel?
  10. Das Set per se ist ja nicht schlecht. Die Modalitäten um das Set zu erlangen bzw. dass das WF - Set aus dem Spiel genommen wird und nur noch käuflich erworben werden kann, ist etwas fragwürdig. Natürlich haben dann viele Spieler die Möglichkeit, das oder die fehlenden Teile gegen Premiumwährung zu erwerben. Anfangs wurde uns mitgeteilt, dass das WF-Set ein Langzeitprojekt sein soll. Jetzt sind grade mal 8 Monate vergangengen und ein neues Set soll eingeführt werden. Meine Bedenken zur Droprate beim WF Set wurden von vielen Spielern als überzogen angesehen, die Realität im Spiel hat sie inzwischen eingeholt und meine Vermutungen sind bestätigt worden. Wenn der gleiche Modus beim neuen Set bleibt, wiederholt sich alles nur wieder. Statt besserer Droprate nur mehr Events, die vielen Spielern mittlerweile zum Hals raushängen. Was spricht gegen eine bessere Droprate? In W1 hat ungefähr ein knappes Drittel der Spieler ein komplettes Set und kein Spieler hat ein Set mit den optimalen Werten. Wenn ich dann von Team Rot lese, es ist nicht beabsichtigt, dass jeder Spieler ein Set bekommt, dann frag ich mich mittlerweile: Warum? Tut es Team Rot weh, wenn die Spieler Erfolgserlebnisse haben oder müssen sie die Setitems aus eigener Tasche finanzieren? Auch wenn es bei den anderen Set manchmal Monate gedauert hat, sie zu erlangen, es war und ist immer noch möglich! Das Spiel läuft mittlerweile immer mehr auseinander....es war einmal, dass Leistung honoriert wurde, das ist mit den WA hinfällig geworden. Das WF-Set das auf Spieleranregung als Nachteilsausgleich für das WM-Set (dieses konnte innerhalb von vier Wochen erspielt werden) eingeführt wurde trägtneben der WA eher weiter dazu bei, dass die Schere innerhalb den Spielern weiter auseinandergeht. Quo vadis Soldatenspiel? Ich muss nicht jeden Weg mitgehen und in diesem Sinne wie immer euer kritischer Begleiter Legolas
  11. Aus den gestrigen Patchankündigungen von @sickman 4 neue Wettkämpfe im Pool: Blindes Huhn (Finde Gegenstände bei Mission) Arbeitskraft (Ausbau von Wachturm, Mauer und Lazarett) Dienst nach Vorschrift (Dienst schieben) Auftraggeber (setze Kopfgeld aus) Von den vier neuen Wettkämpfen macht eigentlich nur der Wettkampf "Blindes Huhn" Sinn. Arbeitskraft - die Ausbauten werden durch den Wettkampf nicht besser und die Rohstoffe dafür werden von vielen Truppen sicher für den HQ Ausbau gesammelt. Dienst nach Vorschrift (Dienst schieben) Ist Vorzeigesoldat aktivieren und mit mal täglich Dienstschieben ein Wettkampf? Auftraggeber (setze Kopfgeld aus) ...Ich warte schon auf die Spieler, die im Suchechat nach Angriffen fragen....bzw wenn eine Truppe einigermaßen clever ist, macht sie das truppenintern. Ich möchte nochmals darum bitten, die Belohnungen für die Wochenaufgaben zu überdenken. Bei den Wochenaufgaben werden lediglich 20 Truppen belohnt. Alle anderen Truppen gehen leer aus. Ist es nicht möglich Belohnungsstufen für den Hibabonus zu machen, damit auch alle Truppen, die an den Wochenaufgaben teilnehmen, auch in den Genuss eines Bonus - wie bei allen anderen Events - kommen, wenn sie die Anforderungen für eine Belohnungsstufe erreicht haben? MkG Legolas
  12. Ich kann verstehen, dass man bei den Hibapreisen Gutscheine hortet, zwischen 40 und 50 Items für eine Teilstufe ab Deckelung sind schon sehr viel. Dagegen spricht, dass dann nur noch mehr gehortet und nicht verbraucht wird. und JA es führen manchmal Kleinigkeiten, wie die Wertung der Wochenaufgaben, die große Auswirkungen haben dazu, dass Spieler aufhören.
  13. Die Gutscheine können wertvoller werden, weil ja die Hibakosten mit jeder Stufe ansteigen. Trotzdem spreche ich mich gegen eine weitere Erhöhung für die Kisten/Booster/Gutscheine aus. Wir sind mittlerweile in der glücklichen dass jeweils 10 gleichwertige Items einen Slot belegen können....und es ist hier kein Sammelspiel, sondern diese Gegenstände sollen ja auch genutzt werden. Ich sag mal ganz lapidar, passt eure Spielweise an das Spiel an und nicht das Spiel an eure Spielweise. Auch ich muss mit meiner Truppe mit den Regeln des Spiels leben, auch wenn ich andere Lösungen bevorzuge.
  14. Nachdem jetzt die neunte Woche im neuen Wöchentlichen Wettkampf an der Reihe ist, wird es Zeit für ein erstes Fazit. Die einzelnen Wochenaufgaben lassen sich ganz gut ins Spiel integrieren. Positiv hervorheben möchte ich die Anpassung der Berechnung der Patrouille, weil da aktives Spielen höher gewertet wird als die reine Patrouillenzeit. Die Wochenaufgaben „Ausdauersport“ eignet sich eher weniger als Wettkampfaufgabe, falls man diese Wochenaufgaben tatsächlich als eine Art Wettkampf/Messen/Aktivität der Spieler messen möchte. Missionen starten und abbrechen ist kein Wettkampf! Wie zu erwarten war, haben es auch semiaktive 30 Manntruppen leichter auf der Top 20 Liste für die Belohnungen zu kommen. Die Leistung aller anderen Truppen fallen für einen wertvollen Patrouillenbonus und Hibagutscheine einfach unter den Tisch. Bei 260 Truppen in W1 und in dieser Woche bislang 244 teilnehmenden Truppen empfinde ich es als wenig fair. @sickman Warum ist es nicht möglich ahnlich wie bei den anderen Truppenevents Belohnungsstufen für alle Truppen einzuführen? Ich bin fest davon überzeugt, dass dann die Motivation sich zu beteiligen mit Sicherheit höher ist. Ich bedaure sehr, dass sich mittlerweile in W1 seit Beginn des Wöchentlichen Wettkampfs ca 400 Spieler aus dem Spiel verabschiedet haben. Ich hoffe sehr, dass noch eine Nachbesserung bei der Wertung möglich ist, entweder in dem man Stufen für Boni einführt oder getrennt nach Truppenstärken von 10/20/30 Manntruppen wertet. Von allen gutgemeinten Spielerratschlägen, wie „Dann lass doch die Wochenaufgaben aus“ oder “Such dir ne größere Truppe“ kann ich verzichten. In diesem Sinne euer kritischer Begleiter Legolas
×
×
  • Neu erstellen...