Jump to content

Rastlos

Members
  • Gesamte Inhalte

    101
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Rastlos

  • Rang
    Hauptfeldwebel

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das ist keine Antwort. @patty Sei mir nicht böse, aber ich erwarte hier eine OFFIZIELLE Antwort. Bei angelegten Sondersets kann man keine grüne Kisten öffnen, bei gleicher Mechanik würde das bedeuten, dass man dann bei den Aktionen keine Teile des Wüstensets finden könnte - also in der ganzen Zeit wo man zB das Halloweenset trägt. Sollten andersrum aber hingegen trotz angelegten Sondersets Teile des Wüstensets droppen, dann könnte man dadurch entgegen den grünen Kisten seine Krit-Werte (bis zum Maximum) bereits deutlich verbessern.
  2. @sickman Ist es wirklich zu viel erwartet, hier endlich mal eine Antwort zu bekommen?
  3. @sickman Hier nach Ewigkeiten nur mal kurz reinzuschneien und etwas im Chat zu schreiben reicht nicht! Was ist mit der Beantwortung von spielrelevanten Fragen wie dieser hier?
  4. Rastlos

    Events

    Und wenn die Bank keine Zinsen mehr gibt ist daran natürlich auch der Sparer Schuld Ne ne, nicht die Spieler haben die Spielmechanik und die daraus resultierenden Aktionen verbockt, sondern ausschließlich Unikat! Aktuell hat Unikat wohl die Events Weltboss und Endgegner als Cash-Cow auserkoren, das ist der einzige Grund wieso diese Events gerade inflationär eingesetzt und die Spieler damit immer mehr gelangweilt werden.
  5. @sickman Es wäre nett, hierzu auch eine Antwort zu bekommen.
  6. Nicht zu vergessen, dass man beim Wüstenset auch grüne Kisten nutzen kann und so auch die anderen Sets auf die gleichen Werte bringen kann.
  7. Aus dem heutigen Hilfe-Chat von W1 in Bezug auf Unklarheiten bei Truppenevents: - [12:19] MaxDan: Belohnungen für Spieler die im Urlaub waren, ist so richtig, da (aktueller Stand) beim TEG nur die 72h-Regel zutrifft. - [12:37] MaxDan: Achja und bzgl. eurer letzten Frage: Für den TEG gibt es keine Mindestanzahl die in der Truppe sein muss. Das würde bedeuten, dass die Ankündigung bzgl der Wertung von Urlaubern aus diesem Patch nicht korrekt oder zumindest missverständlich ist. Zudem scheint es bei Truppenevents dann ja auch unterschiedliche Regelungen bzgl. gültiger Truppenstärke geben (beim TEG darf es aktuell auch 1-Mann-Truppen geben). @sickman Ich bitte hier um exakte Aufklärung und auch Erklärung dazu, wieso Events nicht gleich behandelt werden was die Urlaubsregelung und Truppenstärke angeht. Gibt es noch weitere Unterschiede bzgl der Events von denen wir Spieler nicht in Kenntnis gesetzt wurden?
  8. Und wie setzt sich das Truppenergebnis zusammen? Natürlich aus der Aktivität der einzelnen Spieler, von daher ist natürlich auch der einzelne Spieler relevant. Aber darum geht es doch auch gar nicht. Unterm Strich war die Droprate bei den Truppenevents auf die Waffe bezogen extrem schlechter als bei den übrigen Events. DAS ist es, was ich hier bemängel - unabhängig von der eh schon unterirdischen Droprate. Es ist an Unikat, sich nochmal ernsthaft Gedanken über die jeweiligen Droptrigger und -grenzen zu machen! Und wenn es seitens Unikat heißt „Alles prima so“, dann möchte hier einen offiziellen Grund dafür bekommen, wieso die Truppenevents dann scheinbar bewusst so viel schlechter abschneiden.
  9. Auf W1 war es nun das zweite Truppenevent seit Einführung des Sets und zum zweiten Mal gab es hierbei eine massiv schlechtere Droprate für die Waffe im Vergleich zu Nicht-Truppenevents. Fragen an die Jungs von Unikat: Was ist wohl die wahrscheinlichere Ursache für die deutlich schlechtere Droprate bei Truppenevents - die normale Aktivität der Spieler oder die von Unikat gewählte Dropquote bei diesen Events? Gewollt oder ein Versehen bei der Wahl des Droptriggers?
  10. 1. Ja, es würde in meinen Augen absolut eine fixe Begrenzung notwendig sein. Du sagst ja selber, dass mit Du mit Deinem Vorschlag bereits eine theoretische Begrenzung im Sinn hast, dann solltest Du doch eigentlich auch nichts gegen eine tatsächliche Begrenzung haben, oder? 2. Für mich verfehlt es hingegen völlig den Gedanken eines Söldners, wenn dieser gleichzeitig fest an eine andere Truppe gebunden ist - das steht im klaren Widerspruch zur Natur eines Söldners. Und wieso auch nicht einmal einen Spielinhalt speziell für Truppenlose schaffen, schließlich gibt es hier keinen Truppenzwang? Ansonsten könnte man sich halt überlegen, ob man dieses Konzept irgendwie an Bündnispartner koppelt, um die Funktion der Bündnisse etwas weiter zu stärken.
  11. Sorry, bin absolut dagegen. Man sollte aus dem Begleiter kein eigenes Spiel machen, es ist auch so schon längst viel zu viel Geklicke. Zudem ständen die vorgeschlagenen Beutelinhalte in keinem Verhältnis zum „Preis“. Bedenke, dass sehr viele Spieler Tausende von Tickets rumliegen haben und wo soll das hinführen, wenn man dann für 1 Patrone Buffs erhält, welche ansonsten im Shop zB 12 Patronen kosten.
  12. Eine Idee, die zumindest Ausbaupotential hätte, allerdings darf das nicht ausufern, deswegen müsste es Beschränkungen geben, zB folgende: 1. Es kann nur eine begrenzte Anzahl von Söldnern für ein Manöver angeworben werden. 2. Als Söldner können sich nur Spieler ohne Truppenzugehörigkeit anbieten (ein Söldner ist schließlich immer nur gegenüber seinem aktuellen Auftraggeber loyal und nicht irgendeiner Truppe) 3. Man darf als Spieler nur eine begrenzte Anzahl an Söldneraufträgen pro Woche annehmen
  13. Das ist ein Trugschluss, wie man auch an den Auswertungen sieht (sofern Dir das Paretoprinzip etwas sagt). Beim WB läuft seit einigen malen etwas völlig anders und es schaut so aus, als wenn da Unikat noch während des laufenden Events etwas steuert.
  14. Und es ist genauso eingetreten wie prophezeit Durch die Änderung auf einen dynamischen Counter für den Waffendrop mag dies ab dem nächsten WB aber womöglich wieder anders aussehen.
  15. Und mir geht das dauernde Schönreden auf die Eier, von Leuten die wohl auch im RL eher obrigkeitshörig sind, anstatt bei offensichtlichen Missständen aufzustehen und ihre Meinung zu sagen. Was Du „Meckern“ und „Flennen“ nennst, nennen andere Feedback - was vom Spielbetreiber ja angeblich ausdrücklich gewünscht wird.
×
×
  • Neu erstellen...