Jump to content
Chrischan

Maßnahmenpakete/Roadmap - Diskussionsthread

Recommended Posts

Servus,

hört sich alles schon mal gar nicht so schlecht an ;)

 

Erster Punkt:
Wenn es dann neue Lehrgänge gibt, wird es dann für die OBH´s  auch neue Lehrgangspunkte geben?
So in der Art, dass alle 20-25 Stufen ein Punkt bei rausspringt?

Zweiter Punkt:
Wenn ein Spieler noch Ehre besitzt kann der Kampf ehrenlos sein. Sobald diese auf Null ist, ist es immer ein ehrenhafter Kampf?
Wird dieser dann auch so für den Bonus bei einem Sieg gerechnet? Sprich, die Dropchance auf Patronen/Schnebälle/Kürbisse/Eier ist auch hier dann höher?

Dritter Punkt:
Ist es möglich, dass ihr in diesem Zuge dann auch die Gefechte so anpasst, dass höhere Kommandostufen so angesehen werden als wenn das ein höherer DG ist? Somit wäre dann eine Steigerung des Ordens Tretmine wieder möglich.

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag auch... klingt interessant.

Beim Gefecht müßtet ihr euch mal überlegen wie es anders gestalltet werden kann wenn man von Leuten angeriffen wird die zum Teil 7-10 Dienstgrade über dem eingenen sind.

Da sollte man für den Kleineren Dienstgrad Boni zu seinen Werten hinzufügen und gleichzeitig beim höheren Dienstgrad dessen Werte reduzieren.

Ähnlich wie bei der Möglichkeit die Kopfgelder zu erbeuten... z.b.

  • liegt der Dienstgrad des Angreifers 2 Dienstgrade höher als der des Verteidiger so bekommt der Verteidiger + 5% auf seine Werte und der Angreifer - 5% auf seine Werte
  • liegt der Dienstgrad des Angreifers 3 Dienstgrade höher als der des Verteidiger so bekommt der Verteidiger + 6% auf seine Werte und der Angreifer - 6% auf seine Werte
  • liegt der Dienstgrad des Angreifers 4 Dienstgrade höher als der des Verteidiger so bekommt der Verteidiger + 7% auf seine Werte und der Angreifer - 7% auf seine Werte
  • und so weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Inkognito

"Mehr Platz im Inventar"

Muss ich mir das so vorstellen wie beim Feuerwehrspiel und was ist mit den bereits gekauften Inventarslots? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt schon mal interessant.
Wenn mal dazu etwas schreiben darf, und ich denke da bin ich nicht alleine mit. Überarbeitet doch auch auch mal eure Minievents wie zB Hiba.

Der Event geht ja in der Regel 6 Stunden, wie auch Schiessbahn Patrobonus und Erfahrungsbonus. Nur leider sind nicht immer alle zu der Zeit hier, weil Arbeit und Beruf, bei manchen verhindert, mit der App zu spielen.
Was haltet ihr also von einem Minievent, der ja niemals angesagt wird, dass dieser heute erscheint, wie zB gestern die HiBa. Und diesen lasst ihr 24 Stunden "geöffnet" sodas jeder, der irgendwie unterwegs war, durch Beruf, etc, dann die Chance hat, diesen für sich zu starten, und zwar genau 6 Stunden lang. Das ist fair, für zB Leute die in der Schicht arbeiten. Und es wird auch jede menge Angriffe geben, weil ja nicht alle gleichzeitig auf der Hiba sind, es gibt mehr Ehre zu verteilen, und und und.
Es bleiben ja weiterhin 6 Stunden, allerdings für viele dann zu unterschiedlichen Zeiten. Ich denke das würde auch für so manche hier, das Soldatenspiel sehr viel interessanter gestalten, und attraktiver machen. Ich erwähne nur mal als Beispiel die Hiba, wie bereits geschrieben geht sowas ja auch mit Erfahrungsbonus, Patrobonus und Schiessbahn.
Die Endgegner und de Weltbosse laufen ja länger, da ist das nicht so ausschlaggebend. 

Ansonsten gefällt mir die Idee ganz gut, dauert nur noch minimum 2 Jahre bis ich 5.Ob bin.....das weiss ich sicherlich nicht, ob sich das für mich persönlich lohnt. 

Ihr müsstet ein wenig mehr für die bislang noch breite Masse an Spielern machen, daher kam mir gestern im Krankenhaus diese Idee. Sagt nicht gleich wieder "Nein, das geht nicht" sondern denkt mal bitte darüber nach.

Lieben Gruss aus dem Krankenhaus.

Jeanette
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke füf eure Bemühungen, das Soldatenspiel interressanter zu gestalten..... klingt bis jetzt ganz gut, damit man noch lange mit Spass spielen kann!

Habe aber auch eine Frage die mir seid dem Anfang hier unter den Nägeln brennt....... Warum bekommt man bei Manövern nur Ehre und Credits?.... wie wäre es, wenn man die Rohstoffe mit einberechnen würde oder ist da der Aufwand zu gross?

 

MkG. Patty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Paxi:

Erster Punkt:
Wenn es dann neue Lehrgänge gibt, wird es dann für die OBH´s  auch neue Lehrgangspunkte geben?
So in der Art, dass alle 20-25 Stufen ein Punkt bei rausspringt? 

Dazu gibt es noch nicht all zu viel zu sagen. Wir sehen vor einen bestehenden Lehrgang um 3 Stufen weiterzuführen und zumindest 3 neue Lehrgänge einzuführen, die man relativ früh ausbilden kann. Diese 3 beziehen sich jedoch eher auf Begleiter. Da es Lehrgangspunkte nur durch Dienstgradaufstiege gibt, werden die zusätzlichen durch ZDV erarbeitet werden müssen. Die ZDV sollten so auch mehr reizen.
 

vor 22 Stunden schrieb Paxi:

Zweiter Punkt:
Wenn ein Spieler noch Ehre besitzt kann der Kampf ehrenlos sein. Sobald diese auf Null ist, ist es immer ein ehrenhafter Kampf?
Wird dieser dann auch so für den Bonus bei einem Sieg gerechnet? Sprich, die Dropchance auf Patronen/Schnebälle/Kürbisse/Eier ist auch hier dann höher

0 Ehre gegen 0 Ehre wird als Sonderfall behandelt und als ehrenhaft gezählt, da ja 1 Ehre dabei für den Gewinner rausspringt. Alles andere bleibt wie gehabt. Sobald du Ehre besitzt und jemanden mit 0 Ehre angreifst, bleibt es ein ehrenloses Gefecht. Da der Sonderfall ja als "ehrenhaft" zählt, hat ein solches Gefecht auch die höheren Dropchancen
 

vor 22 Stunden schrieb Paxi:

Dritter Punkt:
Ist es möglich, dass ihr in diesem Zuge dann auch die Gefechte so anpasst, dass höhere Kommandostufen so angesehen werden als wenn das ein höherer DG ist? Somit wäre dann eine Steigerung des Ordens Tretmine wieder möglich.

Das können wir gerne Aufnehmen. Wir können dahingehend den Orden auch so anpassen, dass er bei jedem 5. OBH zählt, der dich angreift. Das ist schließlich der letzte Dienstrad. Noch zwischen Kommandostufen zu unterscheiden wäre undurchsichtig.

 

vor 21 Stunden schrieb l.elend:

Da sollte man für den Kleineren Dienstgrad Boni zu seinen Werten hinzufügen und gleichzeitig beim höheren Dienstgrad dessen Werte reduzieren.

Das würde einem das Fortschrittsgefühl nehmen. Warum sollte man seine Werte aufbauen, wenn man bei einem Gefecht dann sowieso gleichgestellt wird? Selbst wenn von einer minimalen Änderung die Rede ist, wird es für das Kampfergebnis nicht ausschlaggebend sein.
 

vor 21 Stunden schrieb Inkognito:

Muss ich mir das so vorstellen wie beim Feuerwehrspiel und was ist mit den bereits gekauften Inventarslots? 

Stell dir einfach vor, dass in deinem Soldatenspielinventar einfach einige Seiten dazukommen, die du wie zu Beginn freikaufen kannst. Wir unterscheiden hier nicht zwischen Booster-Inventar und Rüstungs-Inventar, wie in Feuerwehrspiel.

 

vor 21 Stunden schrieb Jeanette:

Und diesen lasst ihr 24 Stunden "geöffnet" sodas jeder, der irgendwie unterwegs war, durch Beruf, etc, dann die Chance hat, diesen für sich zu starten, und zwar genau 6 Stunden lang.

Über eine solche Möglichkeit wurde schon nachgedacht, jedoch bleiben wir derzeit bei der manuellen Planung wie bisher. Das Event kann manchmal für einige zu ungelegenen Zeiten kommen, ja. Aber wir varriieren hier auch zwischen Früh bis Nachmittag oder auch mal Mittag bis Abend. Dass damit nicht jede Schicht abgedeckt wird, ist uns bewusst, jedoch wird weiterhin wie ein Mini-Event behandelt und erscheint zu einem unbestimmten Zeitpunkt, den wir nicht vorher ankündigen.
 

vor 46 Minuten schrieb patty:

Warum bekommt man bei Manövern nur Ehre und Credits?.... wie wäre es, wenn man die Rohstoffe mit einberechnen würde oder ist da der Aufwand zu gross?

Der Ausbau sollte nur durch Aktivität vorrangehen - So der ursprüngliche Ansatz. Manöver kann man via Absprachen in gewisser Weise manipulieren. Rohstoffabzüge können bei einigen Truppen stark schmerzen und zu wenig Abzüge würden sich nicht nach einem tollen Gewinn anfühlen. Eine Truppenresource, die man lieber nicht zu voreilig anfassen sollte, nur um einen Eindruck von mehr Boni zu erwecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich sag mal, Daumen hoch und Bravo, da habt ihr euch selbst übertroffen, wenn das so wie angekündigt auch zeitlich umgesetzt wird ist das wirklich ein Meilenstein der sich sehen lassen kann:50:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

und Danke für eure Resonanz auf den Thread. Die drei Maßnahmenpakete sollen erstmal signalisieren, in welche Richtung wir uns bewegen. Wenn ihr Vorschläge habt, was ihr gerne an Inhalten sehen möchtet, z.B. Truppe, Lehrgänge oder etwas komplett anderes, dann lasst es uns wissen.

Gruß,
Chrischan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbesserung der Kommandostufen

pro Kommandostufe gibt es einen kleinen Bonus auf Schaden, Rüstung und Lebenspunkte

bereits erarbeitete Kommandostufen erhalten diesen Bonus selbstverständlich rückwirkend

pro Kommandostufe erhöht sich der Maximalwert der Ausrüstungsgegenstande für Schaden und Rüstung (Klammerwert), in den höheren Kommandostufen bemerkbarer

pro Stufe gibt es +0,3% mehr Credits bei Missionen und Dienst

Die o.g. Punkte sind sicher ein sinnvoller Schritt um auch für die 5. OBH das Spiel noch interessant zu halten. 

Da bislang die Belohnungen bei den 5.OBH alle gleich sind, egal welche Kommandostufe sie haben, schlage ich folgende Verbesserungen vor

eine moderate Anhebung der XP bei den Mission bei höheren Kommandostufen
eine Anpassung der XP an die Kommandostufen beim NSSA Einsatz
eine Anpassung der XP an die Kommandostufen bei den Belohnunge bei Truppenevents

eine Anpassung der Credits an die Kommandostufen bei Spezialeinsatz Flut
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Gedanken dazu...
Maßnahmenpaket I
--> Finde alles sehr gut. Jedoch müsst ihr in meinen Augen auch nochmal über die Gefechte nachdenken !
Wie schon in sehr vielen Themen gesagt, wandert die komplette Ehre nach oben zu den großen DG. Und das kommt davon das "die Großen" "die Kleinen" angreifen und somit die Ehre mit nach oben nehmen. Nur deswegen müsst ihr nun diese Regelung einführen. Selbst wenn beide 0 Ehre haben wird das nicht besser werden ! Denn wenn ein 3. MA mit 0 Ehre, einen Major mit 0 Ehre angreift ist die neu geschaffene Ehre wieder bei den Großen.
Ich bin immer noch der Meinung das man nur von höheren und gleichem DG Ehre holen kann, ab 1-2 DG tiefer bekommt man keine Ehre mehr.

Maßnahmenpaket II & III
Hört sich auf anhieb nicht schlecht an, wie sich jedoch die Überarbeitung des Weltboss/Entgegner positiv auf das Soielverhalten auswirkt kann nur der Feldtest zeigen.
Um die neuen Lehrgänge logrativer zumachen, könnte man diese mit "etwas" freischalten was man nicht kaufen kann, sondern nur erspielen kann.
Zum Beispiel muss man in der Truppenschule auf eine Weiterbildung gehen, dieser dauert 7 Tage. Während dessen muss man "Lernen" --> 350 Missionen machen (welche nicht mit Patronen abgekürtz werden dürfen!), 100x Patro machen und 30 Stunden den Begleiter zum Training schicken. Hat man in der Zeit genügend gelernt, bekommt man ein Diplom und mit 5 Diplomen kann man einen neuen Lehrgang ausbilden, oder einen vorhandenen vertiefen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erweiterung des Truppen-HQ

Das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Truppe ist ein treibender Faktor beim Soldatenspiel, daher wünschen sich auch viele Spieler neue Inhalte für die Truppe. Im ersten Schritt möchten wir jedoch erstmal den Ausbau des Truppen-HQ anbieten, um mehr Boni für die einzelnen Soldaten freizuschalten. Gerne könnt ihr uns Anregungen hinterlassen in welche Richtung die Entwicklung der Truppe vorangetrieben werden soll.

Normalerweise fühlt sich ein Spieler seiner Truppe zugehörig, insbesondere wenn eigene Spielweise und die der Truppe harmonieren und man sich mit den Spielern in der Truppe versteht.

Grundsätzlich ist es gut ,dass überlegt wird, wie man das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken bzw verbessern kann.

Der weitere Ausbau des HQ kann ein Baustein dazu sein, aber dann bitte mit neuen Rohstoffen.

Die bisherigen Rohstoffe können immer noch für die Kisten verwertet werden, besonders wenn die Laufzeiten der gelben Kisten auf die Laufzeiten der grünen Kisten gekürzt werden. Credits, Kosten für Abkürzen und Beschränkung auf drei Kisten könnten bleiben.

Patrouillefahren und sich auf eine neue Ausbaustufe freuen, habe ich als verbindendes Element innerhalb einer Truppe sehr geschätzt.
 

Neue Inhalte für Truppen:

Ich warte immer noch auf Spezialeinsätze für Truppen, die eigenständig von Truppen gestartet werden können.

z.b. ein reyceltes Bali-Event bei dem die Truppe  auf dem Weg zu ihrem Einsatzgebiet entweder Schiffbruch oder einen Absturz erleidet, Material sammelt, Schiff oder Transportflugzeug repariert und dann die Strecke zum Einsatzgebiet zurücklegt.

Auch das Nachtschießen würde sich als truppeninternes Event gut eignen.

Wochenaufgaben für Truppen siehe Vorschlag von Sevensummit am 30.5.18.

Als Ergänzung dazu: Einzelspielerbelohnungen für erfüllte Teilaufgaben und zum Abschluss eine Truppenbelohnung je nach Anzahl der gelösten Aufgaben.
 

 

 


 


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Legolas:

Da bislang die Belohnungen bei den 5.OBH alle gleich sind, egal welche Kommandostufe sie haben, schlage ich folgende Verbesserungen vor

eine moderate Anhebung der XP bei den Mission bei höheren Kommandostufen
eine Anpassung der XP an die Kommandostufen beim NSSA Einsatz
eine Anpassung der XP an die Kommandostufen bei den Belohnunge bei Truppenevents

eine Anpassung der Credits an die Kommandostufen bei Spezialeinsatz Flut

Bei einer XP Anpassung würde ich jetzt nicht unbedingt mitgehen, da die XP-Kurve so gewählt wurde, dass der Levelvorgang pro höherer Kommandostufe länger dauert.

Mehr Credits aus Spezialeinsätze klingt sinnvoll.

Zitat

Ich bin immer noch der Meinung das man nur von höheren und gleichem DG Ehre holen kann, ab 1-2 DG tiefer bekommt man keine Ehre mehr.

Bin mir nicht sicher inwiefern so eine fundamentale Umstellung bei den anderen Spielern ankommt. Gibt's da Meinungen?

Zitat

Hört sich auf anhieb nicht schlecht an, wie sich jedoch die Überarbeitung des Weltboss/Entgegner positiv auf das Soielverhalten auswirkt kann nur der Feldtest zeigen.
Um die neuen Lehrgänge logrativer zumachen, könnte man diese mit "etwas" freischalten was man nicht kaufen kann, sondern nur erspielen kann.
Zum Beispiel muss man in der Truppenschule auf eine Weiterbildung gehen, dieser dauert 7 Tage. Während dessen muss man "Lernen" --> 350 Missionen machen (welche nicht mit Patronen abgekürtz werden dürfen!), 100x Patro machen und 30 Stunden den Begleiter zum Training schicken. Hat man in der Zeit genügend gelernt, bekommt man ein Diplom und mit 5 Diplomen kann man einen neuen Lehrgang ausbilden, oder einen vorhandenen vertiefen.

Liest sich ganz gut. Werde deine Idee mal ansprechen. :)

Zitat

Der weitere Ausbau des HQ kann ein Baustein dazu sein, aber dann bitte mit neuen Rohstoffen.

Kann ich ansprechen. Eventuell wäre eine Zusatzkomponente die man ab der derzeit höchsten Ausbaustufe finden kann, eine zusätzliche Möglichkeit.

Zitat

Ich warte immer noch auf Spezialeinsätze für Truppen, die eigenständig von Truppen gestartet werden können.

z.b. ein reyceltes Bali-Event bei dem die Truppe  auf dem Weg zu ihrem Einsatzgebiet entweder Schiffbruch oder einen Absturz erleidet, Material sammelt, Schiff oder Transportflugzeug repariert und dann die Strecke zum Einsatzgebiet zurücklegt.

Dann wäre das Event nicht ganz für die Katz. ;-) Jedoch sind da noch offensichtliche Mängel die behoben werden müssten.

Zitat

Auch das Nachtschießen würde sich als truppeninternes Event gut eignen.

Würde ich jetzt nicht unbedingt sagen, da das Event auch sehr von dem Wettkampf unter den Spielern/Truppen lebt.

Zitat

Wochenaufgaben für Truppen siehe Vorschlag von Sevensummit am 30.5.18.

Klingt gut. Schaue ich mir an.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir unter den Spindseiten noch nichts vorstellen. Ist das zusätzlich zum Inventar? Oder innerhalb des Inventars? Oder wie soll das werden?

Ansonsten hört sich das alles sehr interessant an. Bin gespannt :50:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Schlaubi:

Ich kann mir unter den Spindseiten noch nichts vorstellen. Ist das zusätzlich zum Inventar? Oder innerhalb des Inventars? Oder wie soll das werden?

Ansonsten hört sich das alles sehr interessant an. Bin gespannt :50:

Das ist zusätzlich zum Inventar. Wir stellen uns das so vor:

  1. Du legst ein Set an, dass du zum Beispiel trägst um Missionen zu machen
  2. Du speicherst dieses Set in der ersten Spindseite ab
  3. Wenn du Spindseite 1 aufrufst, fragt er dich ob du diese Ausrüstung anlegen willst
  4. Wenn du bestätigst legt er die Ausrüstung an und du sparst dir das Zusammengesuche im Inventar

Fazit: Du kannst mit einem einfach Klick die richtige Ausrüstungskombination für jede Situation anlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hier nun auch noch meine Gedanken zur Roadmap - Phase I

 

Verbesserung der Kommandostufen

So nett die eingeplanten kleinen Steigerungen sind sollten die XP dabei nicht vergessen werden.

Mit jedem neuen Kommandolevel skalieren in den höheren Levelstufen die XP-Anforderungen kräftig, so dass ich mich aktuell mit fast 60.000 beschäftigen darf.

Eine kleine Anhebung der XP je MIssion, meinetwegen auch alle 50 Levelstufen, könnte uns das Leben etwas einfacher machen.

 

Gegenstände

Viel wichtiger als ein Rotieren der Bildchen zu den Items wäre eine Neubewertung der Items, damit auch Credits für die Hiba zusammen kommen. 50-60 Teiile verkaufen zu müssen, um eine Stufe Hiba zu bezahlen, kann doch nicht normal sein.

 

Und: Warum haben neugefundene grüne Setteile grundsätzlich schlechtere Werte als die bereits im Inventar vorhandenen? Die absolute Ausnahme ist es, dass tatsächlich mal ein grünes Teil ausgetauscht werden kann, weil es wirklich mal beser ist.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen.



Es freut mich zu Lesen das Unikat an diesen oben geschrieben Verbesserungen arbeitet und versucht das spiel weiter interessant und spielenswert zu Halten. Ich Hoffe, dass euch die Umsetzungen gelingen werden.
 

vor 3 Stunden schrieb Chrischan:
Zitat

Ich bin immer noch der Meinung das man nur von höheren und gleichem DG Ehre holen kann, ab 1-2 DG tiefer bekommt man keine Ehre mehr. 

Bin mir nicht sicher inwiefern so eine fundamentale Umstellung bei den anderen Spielern ankommt. Gibt's da Meinungen?

Ich denke hierbei vor allem an die Tagesaufgabe Ninjameister, da ein Angriff auf ein Dienstgrad der 1-2 oder auch 3 stufen Niedriger, die Chancen das mehr Credits erbeutet werden können für Jeden interessant machen sollte. Die Angriffe auf kleinere Dienstgrade sind schon lange Thema und viele lassen sich leider dadurch entmutigen hier weiter zu spielen. Leider denke ich das dieser Vorschlag nur eine Verlagerung des Problems ist und keine Lösung.


Was ich gerne nochmal Aufrufen würde das ihr Unikaten über die Einführung eines Tutorials nachdenkt. Mit jeder Erneuerung wird das spiel umfangreicher. Es gibt so viel Wissenswertes, wo man sich allein durchkämpfen muss. Natürlich Hilft eine Truppe weiter, aber der erste Schritt eines neuen Spielers ist selten sich sofort in eine Truppe zu begeben sondern erstmal zu schauen was gibt es hier.

Ich hoffe weiter auf Konstruktive Vorschläge allerseits und auf das Eingehen dieser von den Unikaten. Bitte weiter so in diese Richtung arbeiten.



Gruß Zebrasocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Felix1973:

Verbesserung der Kommandostufen

So nett die eingeplanten kleinen Steigerungen sind sollten die XP dabei nicht vergessen werden.

Mit jedem neuen Kommandolevel skalieren in den höheren Levelstufen die XP-Anforderungen kräftig, so dass ich mich aktuell mit fast 60.000 beschäftigen darf.

Eine kleine Anhebung der XP je MIssion, meinetwegen auch alle 50 Levelstufen, könnte uns das Leben etwas einfacher machen. 

Ich kann Felix da nur  zustimmen,

Ich hatte  schon weiter oben  eine moderate Anhebung der XP bei den Missionen, Spezialeinsatz NSSA und auch bei den Belohnungen bei Truppenevents vorgeschlagen.
Was spricht dagegen alle 50 Stufen die XP moderat anzupassen sowie Felix vorgeschlagen hat?
Es will ja keiner durch die Decke schießen

Nur noch mal zur Verdeutlichung für alle nicht 5.OBH

Wir bekommen beide für den NSSA Einsatz 3.798 XP   Felix braucht  ca 60.000 XP und ich ca 20.000 XP für die nächste Kommando-Stufe gnauso verhält es sich mit den XP bei den Missionen. Sie stagnieren und nur die Anforderungen steigen.
 

Ich würde es sehr begrüßen, wenn sich Team Rot diesen Wunsch noch einmal wohlwollend anschaut.
 

MkG Legolas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es begrüßen daß der Truppführer und seine Stellis eine Funktion bekommen daß sie Kameraden die nicht an den Truppenevents, Patroillefahren usw. teilnehmen von den Belohnungen der einzelnen Aufgaben auszuschließen. Das wäre eine Motiviationshilfe hier mehr aktiv zu sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir passiert es daß ich einfach zu wenig Kameraden  zur Verfügung zu haben die Zusätzliche Funktionen haben. Ich stelle mir einen Vertrauensoffizier vor der z.B.die Unterstützungen aktivieren kann wenn kein Sternenträger on ist. In BigBait ist es sehr gelöst worden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage zur Änderung mit der Ehre:

Wenn ich das richtig verstanden habe, bekomme ich als Spieler (mit 0) Ehre von einem anderen Spieler (mit 0 Ehre) vom System Ehre "gutgeschrieben", sodass ich bei nem Sieg dann 1 Ehre habe (oder womöglich mehr).

Was ist, wenn ich als Spieler (mit 0 Ehre) als Tagesaufgabe ehrlose Angriffe habe?
Muss ich dann erst eine gewisse Anzahl an Ehre sammeln, um meine TA starten zu können???

Ansonsten können "kleinere" Spieler, die 0 Ehre habe, die TA nicht absolvieren...

VG scorp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chrischan Bzgl. des Maßnahmenpaket I habe ich noch ein Bug gefunden, welcher stetig reproduzierbar ist !
Vorgehen/Beschreibung:
- Nato-shop oder Inventar öffnen
- Zustand: Spind 1 = Aktiv + "letzte Seite" z.B. Seite 13 = Aktiv
- Auf andere Seite wechseln, z.B. 5
- Spind 2 wechseln --> Seite 13 wird aktiviert
- Spind 1 wechseln --> Seite 13 bleibt aktiv
- Spind 2 wechseln --> Seite 13 bleibt aktiv
- Auf andere Seite wechseln, z.B. 7
- Spind 1 wechseln --> Seite 13 wird aktiviert
- Auf andere Seite wechseln, z.B. 10 und neues Item anlegen
- Spind 2 wechseln --> Seite 10 bleibt aktiv
- Spind 1 wechseln --> Seite 10 bleibt aktiv
- Auf andere Seite wechseln, z.B. 1
- Spind 2 wechseln --> Seite 10 wird aktiviert

Kurz gesagt, beim Spind-wechsel wird immer auf die Seite gewechselt, welche
a) als "letzte" zur Verfügung steht
b) als letztes Items/Booster genutzt hat

Finde ich persönlich nicht wirklich schön. Besser ist, wenn beim wechseln des Spinds die aktuelle Seite aktiv bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.6.2018 um 14:23 schrieb Zebrasocke:

Was ich gerne nochmal Aufrufen würde das ihr Unikaten über die Einführung eines Tutorials nachdenkt. Mit jeder Erneuerung wird das spiel umfangreicher. Es gibt so viel Wissenswertes, wo man sich allein durchkämpfen muss.

Als Neuling kann ich dem nur voll und ganz zustimmen!

Ich suche fast täglich im Wiki – das durchaus hilfreich, aber eben bei Weitem nicht vollständig ist – nach Antworten auf ganz einfache, praktische Fragen.

Ein sehr einfaches Beispiel: Tagesaufgaben werden in der Grundeinstellung als "leicht" dargestellt. Ich ging zwei Monate lang, bis gestern davon aus, dass die Schwierigkeit wahlweise von Unikat vorgegeben wird, zufällig variiert, oder sich mit dem Dienstgrad steigert. Dass ich selber auswähle, welchen Schwierigkeitsgrad ich spielen will, wurde mir nur durch einen Zufallsklick klar!

Ja, ich hätte auch vorher „überall mal draufklicken“ können, mag die eine oder andere jetzt sagen, aber es wäre eben auch einfach schön, wenn so etwas im Wiki erklärt wird.

Startet mal selber eine Suche nach „Tagesaufgabe“ im Wiki und ihr werdet sehen, in was für verschiedenen Themen die Tagesaufgabe zwar erwähnt, aber nie erklärt wird. Einen eigenen Eintrag hat sie gleich gar nicht, obwohl sie zumindest für Neulinge neben dem täglichen Antreten elementarer Bestandteil des Spiels ist!

 

Gleiches betrifft das Inventar, das, wenn ich es richtig verstehe, erst im Juni so eingeführt wurde, wie es jetzt ist. Für mich aber „von Anfang an“ so war, weil ich eben noch ganz neu bin. Ich ging davon aus, dass egal, auf welchem Fenster ich mein Inventar zurück ins Spiel verlasse, der Bonus/Spezialwert meiner Ausrüstungsgegenstände automatisch greifen würde. Also zum Beispiel mehr Rohstoffe auf Patrouille, wenn ich das entsprechende Ausrüstungsteil angelegt habe. Wieder habe ich nur durch reinen Zufall mitbekommen, dass dem nicht so ist. Auch hier: Suche nach „Profil“ im Wiki, Fehlanzeige! Kein Eintrag zu „Profil“ oder „Spezialwert“, während der Eintrag zu „Inventar“ nur sehr dünn ist und lediglich das beschreibt, was man sieht, aber nichts erklärt.

Ein gutes Beispiel hingegen ist der Eintrag „Ausrüstung“. So, wie der geschrieben ist, versteht man nach kurzem Spiel und den ersten Beförderungen auch, wie es funktioniert.

 

Andere Mängel im Wiki:

nicht alle Orden sind aufgeführt;

Erklärungen zur „Begleitersaison“ nicht auf dem Stand von 2018;

wann man neue „Skills-Stufen“ des Begleiters erreicht und was man mit ihnen machen kann, wird nicht erklärt.

 

Hinzu kommt, dass im Forum zwar immer wieder Verweise auf bereits bestehende Diskussionen sind. Dass man aber als neuer Spieler bei allem Enthusiasmus nicht wirklich gewillt ist, sich Forumsbeiträge der letzten vier Jahre durchzulesen, sollte klar sein. Deswegen wäre es wirklich hilfreich, wenn Neuerungen im Spiel nicht nur im Forum bekanntgegeben, sondern auch sofort und möglichst umfänglich im Wiki eingepflegt oder vorhandene/veraltete Informationen angepasst werden.

 

Abschließend noch meine Meinung als ein aufgrund meines Dienstgrades immer sehr schnell wieder ehrloser Kandidat: dass Ehre nur von gleichrangigen oder niedrigeren Soldaten erbeutet werden kann, halte ich für eine gute Idee. Die Siegesserie reißt immerhin nicht ab, wenn ein höherer Dienstgrad angreift und gewinnt. Aber rein prinzipiell wäre es schon schön, wenn Ehre dem zufließt, dem Ehre gebührt – und dass sind eigentlich nicht diejenigen, die sich eine ganze Dienstgradgruppe höher befinden als der Angegriffene.

 

Genug für heute und vermutlich „falscher Thread“.

Ansonsten zum Maßnahmenpaket: ich kann bisher nicht klagen.

P.S.: Nach dem überwiegend sehr positiven Feedback an dieser Stelle durch Mitspieler, bin ich ehrlich gesagt etwas überrascht zu sehen, wie negativ die Umsetzung der weiteren Maßnahmen im Juli/August von einigen aufgenommen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×