Jump to content

Lieselotte

Members
  • Gesamte Inhalte

    43
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Lieselotte

  • Rang
    Unteroffizier

Letzte Besucher des Profils

172 Profilaufrufe
  1. Es sollte möglich sein, eigene Beiträge im Chat und für Truppführer auch in der Feldpost an die eigene Truppe selber zu löschen. Vor allem bei der Wahl des falschen Chats oder bei Fehlern in der Truppenmitteilung ist es sehr anstregend, wenn man hinterher erklären muss, was man meinte oder sich nur "entschuldigen" kann für den falschen Chat.
  2. Bitte beim Begleiter eine Such-Funktion auch für einführen, mit der man sowohl Begleiter zielgerichet finden könnte als auch den Begleiter eines bestimmten Soldaten suchen kann.
  3. Ich habe gerade gesehen, dass der Vorschlag, dass auch Kasernen im Ausland, in denen deutsche Soldaten Dienst tun/getan haben, mit der Begründung abgelehnt wurde, es würde sich hier um ein "Bundeswehr" Spiel mit Deutschland-Bezug handeln! Ich bin ehrlich gesagt etwas ratlos, wie eng der Bezug sein muss, wenn es nicht ausreicht, dass Soldaten aus dem Geschäftsbereich des BMVg, die beispielsweise in MONS/SHAPE oder in Brunssum arbeiten, NICHT als ausreichender Deutschland- und Bundeswehr-Bezug gesehen werden, um überhaupt mal über die Möglichkeit der Aufnahme dieser Kasernen/Dienstorte nachzudenken. Das war, offen gestanden, eine der schwächsten Begründungen für einen Vorschlag! Bitte nochmal überdenken. Danke.
  4. Lieber "Wolve", ich kenne dich nicht und weiß nicht, wie du spielst oder im wahren Leben agierst. Aber hier zu unterstellen, dass eine Übersicht der Beteiligung von Mitspielern am Aufbau der gemeinsam genutzten Truppe der Verwirklichung einer "Zwangsstörung" gleich kommt, wie du es nennst, ist zum einen persönlich unschön und zum anderen sachfremd. Ich kann nicht beurteilen - und will es auch nicht - wie es in deiner Truppe läuft. Aber bei uns sind die Spieler froh, wenn sie sehen, dass etwas vorankommt und dabei auch ihr eigener Beitrag sichtbar wird. So funktioniert jede Form der Anerkennung: das Geleistete wird sichtbar gemacht und dann von allen gewürdigt. Und wer etwas leisten will, dem ist geholfen, wenn er sich mit anderen vergleichen kann. Es muss ja niemand mitmachen. Aber wer es tut, sollte sich durchaus wiederfinden. Deswegen ist dies auch ein Vorschlag und keine Forderung. Insofern würde ich mich über konstruktives Feedback durchaus freuen und dich im Gegenzug bitten, Unwissenheit in der Materie der Gruppenpsychologie nicht mit Soldatenspiel-Weisheiten zu konterkarieren.
  5. Zurück zum Thema: Der Patch insgesamt gefällt mir gut! Danke dafür. Es fehlen zwar noch einige geforderte Änderungen. Aber ich denke, wir sind auf einem guten Weg. Zum Thema Mannschaftsheim: Offensichtlich stört die extrem erhöhte Einsatzhöhe vor allem kleinere DG. Wie mich. Die TA ist zwar noch zu schaffen. Aber ohne ein paar wirklich fette Gewinne bei Gefechte ist das aussichtslos. Zumindest, wenn man - wie wohl die meisten Spieler - sein Geld sofort auf die HiBa bringt. Die TA wird somit auch in der Version 'leicht' nur noch schwierig erfüllbar. Bitte nicht vergessen, ein kleines, aber störendes Problem zu lösen: Verschiebung des Ausbildungsfensters um ein paar Millimeter nach unten, damit man auch während der Ausbildung sieht, wie viele Credits, Patronen etc. man hat. Freue mich auf den nächsten Patch und würde mich freuen, wenn dann per Feldpost wirklich ALLE Änderungen auf ALLEN Welten mit der richtigen Information weitergegeben werden (W1, 2, 3 ist nicht gleich Speed!)
  6. Stimmt, TomCat, zum Teil ja. Hatte den Beitrag noch nicht gesehen. Es geht mir aber auch grundsätzlich um die Neuschaffung von Orden, nicht nur die Schaffung von Orden ab einer bestimmten Stufe. Als noch "kleiner" Spieler kann ich mich zwar in die ISAF, MilAtt und OBH noch nicht hineindenken. Aber bereits jetzt fällt auf, dass manche Orden nach wenigen Tagen bereits in Stufe X erreichbar sind (z.B. Patrouille oder Einzahlungen Truppenkasse), während andere völlig illusorisch erscheinen (z.B. Vorzeigesoldat). Dass das nicht einfach aufgelöst werden kann wurde ausreichen erklärt. Aber es ist wünschenswert, dass neue Orden geschaffen werden, die zum einen für sowohl Patronen- als auch Nicht-Patronen-Spieler über einen sehr langen Zeitraum erworben werden können. Die Orden der Siegesserie zeigen das sehr schön: schaffbar, aber man muss sich anstrengen.
  7. Bitte alle erdenklichen Übersichten/Tabellen (Gefechtshistorie, Begleiterduelle, Truppenmitglieder, etc.) nach so vielen Reitern wie möglich selber sortieren lassen können: z.B. Namen, Einzahlungen, Gewinn, Truppe, etc. Dies wäre nicht nur für Truppenführer, sondern für jeden Soldaten hilfreich, z.B. um gezielt Angriffe durchzuführen oder zu schauen, welches Truppenmitglied sich im Vergleich wo/wie beteiligt hat. Die Listung der Ausbaubeteiligung Mauer/Turm/Lazarett war ein Schritt in die richtige Richtung und sollte unbedingt ausgebaut werden. Nicht als Kontrollfunktion, sondern eher, um einzelne Spieler selber anzuspornen.
  8. In einem bereits geschlossenen Thema/Verbesserungsvorschlag (daher meine Frage hier) wurde angeregt , anzuzeigen, dass der Gegner durch seinen Angriff das Kopfgeld erbeutet hat. Es hieß, der Vorschlag werde eingebaut. Dies scheint noch nicht geschehen. Ist das noch geplant?
  9. Volle Zustimmung. Genau so sollte man ggf. auch die Gefechtshistorie bereinigen können, um dort Spieler auszusortieren, in der man dann nur noch Spieler behält, die in die Kategorie "auf keinen Fall" oder "auf jeden Fall" wieder angreifen fallen.
  10. Die Erklärung, warum eine Anpassung der Orden auf höhere Stufen technisch nicht einfach ist, ist gut. Danke dafür. Aber vielleicht könnte man stattdessen als Notbehelf, neue Orden einführen, die eben erst ab dem Zeitpunkt der Einführung zählen? Wenn das richtig kommuniziert wird, dürfte es auch kaum Kritik geben, außer von denen, die alles und jeden Vorschlag grundsätzlich als "schlecht" und "unnötig" disqualifizieren. Vor allem beim Begleiter wären sicherlich noch ein paar mehr Orden drin!
  11. Gute Idee! Im Chat wird ja schon immer mal wieder zumindest von Österreichern geschrieben, dass sie mitspielen. Die sind dann total raus, was die Kaserne angeht und teilweise auch bei den Truppengattungen. @Unikat: Zum Beispiel das AUT Kasernenverzeichnis einpflegen - https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kasernen_des_österreichischen_Bundesheeres Und für die Soldaten in internationalen Stäben vielleicht auch ein paar Kasernen außerhalb Deutschlands dazu nehmen? Die Identifikation mancher ehemaliger Soldaten mit ihrer alten Truppe ist ja schon sehr stark ausgeprägt. Für Gamer völlig egal. Aber für Ex-Soldaten immer wieder ein wichtiges Thema.
  12. Die Diskussion "bringt was/bringt nichts" ist unnötig und geht am Vorschlag vorbei. Richtig ist, dass es in vielen Truppen sehr aktive und weniger bis fast gar nicht aktive Spieler gibt. Ohne gleich alle weniger oder gan inaktiven Spieler rauszuschmeißen, wäre eine Art "Eigenanbau" von aktiven Spielern eine durchaus sinnvolle Motivation, auch weiterhin oft auf Patrouille zu gehen, mehr Wut in den Ausbau zu stecken und mehr in die Truppenkasse einzuzahlen. Die Gefahr, die ich sehe, ist, dass es eine Art Zweiteilung innerhalb der Truppe geben könnte - bzw. dass es offensichtlich wird, wer wirklich aktiv ist und wer nicht. Vielleicht reicht es auch, wenn man extra Orden für die Investitionen in den Ausbau steckt (Turm, Lazarett, Mauer), für die es derzeit noch nichts gibt. Aber wie wäre es mit einer Art Uffz/Offz-Heim, wo nur Spieler Zutritt haben, die eine bestimmte regelmäßige Leistung erbringen (die auch ohne Patronen erreichbar ist!!)? Zutritt sozusagen gegen aktive Truppenbeteiligung.
  13. Als Wochenaufgabe ist eine gute Sache und wenn ein Wochenende mit rein soll, warum dann nicht an einem Mittwoch oder Donnerstag starten? Gibt keinen Grund, die Aufgabe an einem Wochenende enden zu lassen. Da es sich um eine an die Tagesaufgabe angelehnte Idee handelt, sollte es keinen Konkurrenzdruck unter Truppen geben. Außer Patrouillen gibt es aber derzeit keine Aktivität für Truppen, die für eine TA geeignet scheint.
  14. Wäre es möglich, zu sehen, wer Kopfgeld auf einen ausgesetzt hat und wieviel?
  15. Danke für die Rückmeldung, Unikat. Aber nur, um das einmal zu sagen: die in dem zitierten Text fett gedruckten Vorschläge stammen nicht von mir, sondern sind ein copy-paste eines anderen Spielers. Ich habe es lediglich als ein Beispiel genommen, um zu zeigen, dass nur auf einen Teil des genannten Vorschlages eingegangen wurde. Auch habe ich natürlich volles Verständnis dafür, dass und wenn nicht alle Vorschläge umgesetzt werden. Das ginge ja auch gar nicht, da sie widersprüchlich sind. Mein Punkt war und ist nur, dass die Listung einiger Vorschläge mit einem kurzen Kommentar nicht vollständig alles aufgreift. Da aber auch bei dieser scheinbar eher willkürlichen Auswahl teilweise gesagt wird "machen wir nicht", ist für uns Spieler nicht ersichtlich, ob das bedeutet, dass ALLE anderen Vorschläge, die gar nicht erst kommentiert werden, bereits abgelehnt sind oder ggf. nur nicht namentlich als "prüfen wir" behandelt werden. Kurzum: wenn unsere Vorschläge von euch gelistet und kommentiert werden, dann wäre es hilfreich zus sagen "alles nicht zitierte ist bereits abgelehnt" oder "alles nicht zitierte schauen wir uns später an". Im Moment weiß man ganz einfach nicht, was von euch mit den vielen anderen Vorschlägen gemacht wird. Danke für euer Verständnis. Ich finde, ihr leistet insgesamt gute Arbeit, Unikat! Lediglich die Kommunikation mit den Spielern im Forum halte ich für verbesserungsfähig.
×
×
  • Neu erstellen...