Jump to content
sickman

Evt. Anpassung der AGB

Recommended Posts

Lesen & verstehen, Decki! =) PW-Listen kannst du auch weiterhin benutzen. Hier soll Usern eine Möglichkeit gegeben werden, nicht mehr das eigene PW abgeben zu müssen damit die Truppe versuchen kann optimal zu spielen.

Was ist denn das Problem an diesen PW-Listen? Warum ist mit denen so viel Schindluder getrieben worden? Wenn ich meinem TrpFhr mein PW gebe, dann vertraue ich zwar ihm voll & ganz, aber muss auch darauf vertrauen wem er vertraut und wo er mein PW ablegt. Genau da hat man dann aber selbst keine Sicherheit mehr.

Und wer PW-Listen nutzt um Dienste zu starten & um andere Accounts zu skillen, der kommt eh schon einem Multi gleich. Die Idee ist also denen das Spielen zu erschweren, ohne die ehrlichen Spieler zu verprellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich nun in ner Gurkentruppe (nicht abwärtig gemeint) in der 5er Liga zocke, würd mich das auch nicht schocken. In den großen Ligen gehts nunmal um Taktik. Da kannste nciht kommen mit 3 mal loggen, dann ist Sabbat. Hein Blöd geht mittendrin raus, um zu fighten, der andere macht nen DF. Unikat hat sich das selbst verbockt. Das nun auszubügeln ist sinnlos. Oder wir sehen uns alle in der 5er Liga wieder. Aber dann heult nicht rum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es eh jeder macht, macht es doch Sinn alles zu legalisieren und den TrpF und Stellv eine Möglichkeit zu schaffen, die Manöver zu besetzen ohne die PW weitergeben zu müssen.

Also sickman: Das ist ein Ansatz, mit dem man arbeiten kann !

Das wurde schon oft vorgeschlagen, aber immer wieder abgelehnt, die Gründe dafür kann ich dir aber auch nicht mehr nennen, waren zu viele verschiedene (einer blödsinniger als der andere). Auch wenn Passwortlisten dadurch nicht zu 100% verschwinden werden, werden sich aber viele überlegen, ob sie ihr PW weitergeben oder nicht, da es ja dadurch nicht mehr nötig ist, das Risiko einzugehen, dass der Account "mißbraucht" wird.

Vom Speichern der IP (falls das überhaupt legal ist --> Vorratsdatenspeicherung und so) bzw. deren Bindung an 3 Accounts, bin ich noch nicht überzeugt, gibt wie schon geschrieben zu viele Möglichkeiten dies zu umgehen und würde denen, die sich mit der Materie auskennen wieder einen Vorteil denen gegenüber verschaffen, die keine Ahnung davon haben, wie man seine IP wechseln kann etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird langsam echt lang hier...

Wir drifften meiner Meinung nach ab...

1. PW weitergabe/Pw-Listen: was die Nutzung dieser Daten zum Manöverloggen angeht...so sollte man nicht an KOSTEN dafür denken sondern den Grundgedanken "gegen Multis" sehen....das heißt; jeder Stelli oder VM kann Manöver frei setzen und nach Wunsch taktieren...dafür braucht er keine PWs mehr.

2. Multiaccounts: Wenn oberer Punkt eingeführt wird, werden Multis nur noch als RS-Lieferanten genutzt....bei einem Multi ab und an mal nen RS-Dienst anzuschmeißen um am Ende der Woche auf 100% zu kommen ist nicht schwer....ihn aber richtig zu betreuen(Spenden, Gefechte, Ausrüstungen etc) ist dagegen schon deutlich aufwendiger...warum dann nicht genau da ansetzen? Aktivität wird gefragt...die Rohstoffe kommen von Accounts nur wenn dieser auch AKTIV ist...wenn er also Spenden holt, Gefechte macht oder auch an Manövern(selbstständig) teilnimmt. Da wird kaum noch einer so einen Multi SO betreuen.

Konkret: Wenn ein Spieler aktiv Spielt, führt dieser auch Gefechte, er sammelt Spenden und geht in Manöver....bei jedem dieser Aktionen sollte er auch immer eine gewisse Rohstoff anzahl einzahlen können...das ganze könnte man OHNE Grenze einführen...wer viele Gefechte führt, zahlt auch automatisch viele Rohstoffe ein...bsp pro Gefecht(gewonnen oder verloren) gibt es 2 RS...für jede Spende ebenfalls usw...) Wenn nun noch einer einen Multi führen will soll er das...aber die Chance das er es lange durchhält geschweige denn viele dieser Multis mitzieht sinkt rapide...! Würde mich freuen wenn ihr dieses LIKED sollte es in die richtige Richtung gehen...!

bearbeitet von Connors

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry ich war Aktiv habe aber nie meine Spenden geholt ist mir zuanstrenegen gewesen und zu Zeit aufbringend :( Soll das denn auch heißen ich bin multi weil ich meine Spenden nicht voll mache. Danach kannste nicht gehen. Rs sammeln in kleinen Truppen wird auch nicht unbedingt gemacht von daher sie sammeln keine RS sind das auch multis ? Neee Conners danach kannste nicht gehen !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry ich war Aktiv habe aber nie meine Spenden geholt ist mir zuanstrenegen gewesen und zu Zeit aufbringend :( Soll das denn auch heißen ich bin multi weil ich meine Spenden nicht voll mache. Danach kannste nicht gehen. Rs sammeln in kleinen Truppen wird auch nicht unbedingt gemacht von daher sie sammeln keine RS sind das auch multis ? Neee Conners danach kannste nicht gehen !!!!

Tschakko hat recht danach kann keiner gehen ich mach auch keine SPenden voll und keine RS mache noch nichtmal gefecht. Will mich nur hoch skillen was ausbildungen angeht. Und wenn ich gross bin dann fang ich mit gefechten erst an das wird aber noch etwas dauern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konkret: Wenn ein Spieler aktiv Spielt, führt dieser auch Gefechte, er sammelt Spenden und geht in Manöver....bei jedem dieser Aktionen sollte er auch immer eine gewisse Rohstoff anzahl einzahlen können...das ganze könnte man OHNE Grenze einführen...wer viele Gefechte führt, zahlt auch automatisch viele Rohstoffe ein...bsp pro Gefecht(gewonnen oder verloren) gibt es 2 RS...für jede Spende ebenfalls usw...) Wenn nun noch einer einen Multi führen will soll er das...aber die Chance das er es lange durchhält geschweige denn viele dieser Multis mitzieht sinkt rapide...! Würde mich freuen wenn ihr dieses LIKED sollte es in die richtige Richtung gehen...!

Das kann ich so nur unterstützen. Der Ansatz hat was und würde aktive Truppen und Spieler besser belohnen!!!! Wer nichts macht, hat nichts. Aus Ende Basta ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry ich war Aktiv habe aber nie meine Spenden geholt ist mir zuanstrenegen gewesen und zu Zeit aufbringend :( Soll das denn auch heißen ich bin multi weil ich meine Spenden nicht voll mache. Danach kannste nicht gehen. Rs sammeln in kleinen Truppen wird auch nicht unbedingt gemacht von daher sie sammeln keine RS sind das auch multis ? Neee Conners danach kannste nicht gehen !!!!

Der eine sammelt keine Rohstoffe, dem anderen sind die Spenden egal. ...... ich will keine Patronen hergeben............

Einen Ansatz muss es geben, und da finde ich den von Connors bis jetzt am Besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber die Idee ist echt Bullshit!

Damit vergraulst du direkt alle Gelegenheitsspieler und die machen denke ich mal inzwischen schon den größten Teil neben den Multis aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird langsam echt lang hier...

Wir drifften meiner Meinung nach ab...

1. PW weitergabe/Pw-Listen: was die Nutzung dieser Daten zum Manöverloggen angeht...so sollte man nicht an KOSTEN dafür denken sondern den Grundgedanken "gegen Multis" sehen....das heißt; jeder Stelli oder VM kann Manöver frei setzen und nach Wunsch taktieren...dafür braucht er keine PWs mehr.

2. Multiaccounts: Wenn oberer Punkt eingeführt wird, werden Multis nur noch als RS-Lieferanten genutzt....bei einem Multi ab und an mal nen RS-Dienst anzuschmeißen um am Ende der Woche auf 100% zu kommen ist nicht schwer....ihn aber richtig zu betreuen(Spenden, Gefechte, Ausrüstungen etc) ist dagegen schon deutlich aufwendiger...warum dann nicht genau da ansetzen? Aktivität wird gefragt...die Rohstoffe kommen von Accounts nur wenn dieser auch AKTIV ist...wenn er also Spenden holt, Gefechte macht oder auch an Manövern(selbstständig) teilnimmt. Da wird kaum noch einer so einen Multi SO betreuen.

Konkret: Wenn ein Spieler aktiv Spielt, führt dieser auch Gefechte, er sammelt Spenden und geht in Manöver....bei jedem dieser Aktionen sollte er auch immer eine gewisse Rohstoff anzahl einzahlen können...das ganze könnte man OHNE Grenze einführen...wer viele Gefechte führt, zahlt auch automatisch viele Rohstoffe ein...bsp pro Gefecht(gewonnen oder verloren) gibt es 2 RS...für jede Spende ebenfalls usw...) Wenn nun noch einer einen Multi führen will soll er das...aber die Chance das er es lange durchhält geschweige denn viele dieser Multis mitzieht sinkt rapide...! Würde mich freuen wenn ihr dieses LIKED sollte es in die richtige Richtung gehen...!

Gefällt mir, schon aus dem einfachen Grund, weil dann evtl. wieder mehr Gefechte geführt werden. Man hat es ja letzte Woche gesehen, was da plötzlich an Gefechten geführt wurde, weil es effektiv etwas gebracht hat. Derzeitig hat man ja kaum etwas davon, da die meisten ihren Bargeldbestand ja sehr gering halten. Es würde also ein neuer Anreiz geschaffen werden.

Aber ich würde nur einen Rohstoff nehmen oder es an die Seriengewinne binden, gewinnt man 30 Gefechte in Folge, hat man halt ein paar Rohstoffe mehr "bei den Gegnern gefunden", die man dann brav bei der eigenen Truppe abliefert. Wer keine Gefechte machen will, hat dann halt Pech gehabt oder seine Truppe dann halt.

Was die Passwortlisten angeht, kann ich mich nur anschließen, wer einen Multi betreuen will, sollte die Lust daran verlieren, ihn jeden Tag zu betreuen, weil es zu viel Aufwand wird. Spendensammeln z. B. bei einem Account macht das ja jeder, dauert ja nicht lange, aber wer sammelt die schon bei 10, 20 oder 50 Accounts? Wenn ich bei mir die Spenden sammel, bin ich in knapp 2 Minuten durch, also wirklich viel Aufwand ist es für einen einzelnen Account nicht, aber die Masse macht es dann aus.

Der Vorschlag von Connors ist schon super so wie er ist, allerdings sollte dann auch die Ausdauer besser aufgeladen werden können, weil Gefechte führen für Rohstoffe und Ausdaueritems für Events wie in der vergangenen Woche und für Endgegner ansammeln funktioniert sonst nicht. Außerdem bin ich der Meinung, dass kleine Truppen dann auch mal ein Paar Vorteile für sich nutzen können, wenn die großen Truppen vollgestopft mit Multis sind, bei denen keine Gefechte geführt werden.

EDIT:

Die Rohstoffmenge wie beim Weihnachts- oder Olympiaevent mit den Eiskristallen und der Fackel größer werden lassen, je mehr Gefechte hintereinander gewonnen wurden.

bearbeitet von MarcelS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

möchte mich als einer Hauptbetroffnen mal zu Wort melden.Ich habe jetzt sämtliche Beiträge gelesen und je mehr ich darüber nachdenke,so komme ich zu dem Entschluss,mich hier Conners letzten Beitrag #87 anzufreunden.Das wesentliche und logischte steht für mich dabei in seinem letzten Abschnitt,wo tatsächlich viel Aktivität von einem aktiven Spieler verlangt wird.Sicher,es ist nicht die optimalste Lösung,aber immerhin eine mit der sich viele,wenn auch nicht alle arrangieren könnten,mich eingeschlossen.Denn ich versuche mir die ganze Zeit auch ein paar Gedanken darüber zu machen,wie es um jene hier bestellt wäre,die sich einfach diese zusätzliche Patronenbezahlerei nicht leisten können.Ich mache auch keinen Hehl daraus,das ich hier reichlich investiere,andererseits,bin ich irgendwie auch Stolz darauf,tasächlich nur diesen einen Account zu haben..und mehr will ich auch nicht.Dieser eine Account reicht mir vollkommen.

Also langes Geschreibe kurzer Sinn - @Connors;Daumen hoch :good:

Mkg framag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Sickman

Ich wohne in einer WG mit ca 15 leuten mal mehr mal weniger :) ca 8 spielen SG Speed 1. DU sagst es gibt ausnahmen dies bezüglich.

Hier stellt sich mir die Frage: Wie wollt ihr kontrollieren ob es sich wirklich um eine WG oder Kaserne oder sonst was handelt ?

Sind wir Spieler dann in der Beweispflicht ? Denn das geht gegen den Datenschutz !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde eine nette Idee, Connors. Da muss man jedoch echt auf alle Spieler schauen. Und da werden wohl etliche vor den Kopf gestoßen. Es gibt auch Spieler, die haben aus rein taktischen Gründen nur Wachausbildung hochgezogen und sahnen damit die Credits bei eingehenden Gefechten ab. Die kämpfen selbst eher selten. Die würden mit dieser Variante bestraft werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche aufgrund des langsamen Internets schon länger als 2 Minuten zum Spenden sammeln. Und ich spiele in beiden Speed Versionen. Da würde ich schon aus Zeitgründen nicht mehr Accs betreuen können. Und auch nicht wollen.

Ich denke, wenn dieses System eingeführt wird, werden wir bald schwarze Accs sehen, weil nur Leute mit ganz ganz viel Zeit sich noch den Luxus Multiacc leisten.

Was das Besetzen von Manövern betrifft, lasst es, so wie es ist! Da erledigt sich einiges von selbst.

Außerdem wird sich immer der eine, oder der andere benachteiligt fühlen!

Ich hab das mit Aw nur am Rande mitgelesen. Dazu sag ich...persönliches Pech, weil falscher Umgang mit Pw. Deshalb aber durch alle SG Welten einen großen Zinnober zu veranstalten, halte ich für falsch! Dem "einzelnen" Spieler, dessen Acc gehackt wurde sagt man...Pech gehabt, eigene Schuld. Und das hab ich am eigenen Leib erlebt. Und in anderen Fällen glühen die Leitungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es denn aus wenn das loggen vom Truppführer mit Beute aus Manövern bezahlt werden kann z.B. Silberpatronen

Diese werden bei gewonnen Manöver als Beute gegeben nicht immer aber öfters so das diese begehrt werden und damit kann der TF die Leute loggen die sich dazu bereit erklärt haben und dem loggen zustimmen !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@kloaner: wenn du nicht genaues weißt, dann halte dich zurück !

klar gibt es immer sicherheitslücken, aber es gibt auch immer leute, die diese gezielt ausnutzen, mit was für hilfsmitteln auch immer !

und daran werden auch die hier vorgeschlagenen lösungsvorschläge nichts ändern.

solange es irgendwelche technischen oder programmtechnischen hilfsmittel gibt, wird es hier nie hundertprozentig sicher sein.

ich denke echt, das der vm mit der setzfunktion die wahrscheinlich beste und einfachste lösung für alle wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry ich war Aktiv habe aber nie meine Spenden geholt ist mir zuanstrenegen gewesen und zu Zeit aufbringend :( Soll das denn auch heißen ich bin multi weil ich meine Spenden nicht voll mache. Danach kannste nicht gehen. Rs sammeln in kleinen Truppen wird auch nicht unbedingt gemacht von daher sie sammeln keine RS sind das auch multis ? Neee Conners danach kannste nicht gehen !!!!

JUNGS...bitte lest den Beitrag mal genauer....:

Da steht nicht "Wer keine Gefechte macht oder keine Spenden holt ist automatisch Multi!!!"

Das sind 2 Punkte die unterschieden werden müssen...

Es ist müssig das ganze nochmal niederzuschreiben damit auch ihr es versteht....

Lest Punkt 1 und dann Punkt 2!!!!

Es soll nicht einfach sein kurz nen Dienst zu starten und die RS abzugreifen...denn das ist es derzeit..darum gibts auch soviele Multis...das muss erschwert werden...darauf ziele ich ab.

Hier wird definitiv NIEMAND bestraft oder sonst irgendwas....Hört auch bitte mal auf immer nur euch als EINZELSPIELER zu sehen...es geht hier um Multis und Accountsicherheit!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@HGKlein, warum soll ich mich zurück halten?

Aufgrund dieses Vorkommens geistert doch dieses Thema hier rum?

Mir gefällt die Idee von Connors. Die Patronen bleiben da, wo sie hingehören :-) Kombiniert noch damit, das der VM die Kameraden setzen kann... finde ich einen Versuch wert.

bearbeitet von Kloaner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es denn aus, wenn man das Setzen, in die Manöver durch die VM, mit Aktivitätspunkten bezahlt?

Also pro selbstständiges Reinklicken in ein Manöver gibt es einen Aktivitätspunkt. Wenn ein VM ein Member setzen muss, dann werden zBsp fünf Punkte abgezogen.

User A ... 025 APs

User B ... 004 APs

User C ... 037 APs

User D ... 000 APs

User E ... 117 APs

User F ... 005 APs

User A, C, E und F könnten also gesetzt werden. So fördert man dann die Aktivität in der Truppe und auch der TrpFhr hat mal Einsicht wer aktiv was für die Truppe tut. In Kombination mit der IP-Sperre nach 3 IPs macht es das für Multis enorm schwer. Wenn man dann noch schnieke neue Orden wie zum Beispiel einen Duracell-Hasen bei 1000 APs vergibt, macht es die ganze Sache für alle attraktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es denn aus, wenn man das Setzen, in die Manöver durch die VM, mit Aktivitätspunkten bezahlt?

Also pro selbstständiges Reinklicken in ein Manöver gibt es einen Aktivitätspunkt. Wenn ein VM ein Member setzen muss, dann werden zBsp fünf Punkte abgezogen.

User A ... 025 APs

User B ... 004 APs

User C ... 037 APs

User D ... 000 APs

User E ... 117 APs

User F ... 005 APs

User A, C, E und F könnten also gesetzt werden. So fördert man dann die Aktivität in der Truppe und auch der TrpFhr hat mal Einsicht wer aktiv was für die Truppe tut. In Kombination mit der IP-Sperre nach 3 IPs macht es das für Multis enorm schwer. Wenn man dann noch schnieke neue Orden wie zum Beispiel einen Duracell-Hasen bei 1000 APs vergibt, macht es die ganze Sache für alle attraktiv.

Bis auf die Sache mit den 3 IPs finde ich ist es ein super Vorschlag

Die 3 IPs braucht man dann ja nicht mehr :dududu:

bearbeitet von Plan_B
Doppelpost verbunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch eine gute Sache. Aktivitätspunkte durch Spenden abholen, Gefechte führen, Ausbildungen und Dienste starten.

@toddy72: kannst du mal lernen, wie man ein Forum benutzt? Es ist ein Forum! Und kein Chat. Deine ständigen Doppel-, Dreifach-, Vierfach- und mehr Beiträge nerven gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ toddy: weil du ja immer wieder betonst, dass Unikat nur Geld verdienen will. Also so wie du das darstellst, wird bei euch jedes Manöver zu 50% geloggt... kein Wunder, dass da Kohle ohne Ende drauf geht. Allgemein gesprochen sollte in aktiven Truppen nicht allzu viel nachgeloggt werden müssen... d.h. die Betreiber werden davon jetzt auch nicht zwingend reich.

@ MacGowan: schöner Ansatz, wie ich finde! Könnte mich ebenfalls damit anfreunden, für einen bestimmten Betrag, der dann auch etwas höher ausfällt, einem Spieler dauerhaft zu erlauben, mich loggen zu dürfen. Das umgeht das Problem, dass Patronen verbraten werden und ich dann selbst online komme oder dass ich nochmal Gefechte machen will, etc. Eine Grundpauschale zum freischalten.

@ Connors: diese Idee ist für mich totaler Käse. Aus dem einfachen Grund (wie U10 schon sagte), dass es genügend Spieler gibt, die nicht so aktiv im Gefechte machen sind. Und bevor es jetzt heißt, ich will meine Multis schützen... blabla Leute! Ich hoffe ich verrate jetzt nichts geheimes, aber U10 ist ein aktiver Spieler und ich könnte mir seine Gefechte ansehen, wenn ich wollte. Ich weiß, dass er beruflich sehr eingespannt ist und daher oft einfach nicht dazu kommt, Gefechte zu machen. Er wäre also jemand, der definitiv davon betroffen wäre, wenn es Rohstoffe durch Gefechte geben würde. Denn wie man hier sieht, er ist aktiv und er ist eine eigenständige Person - d.h. aber nicht, dass er ellenlange Gefechtsserien führt oder führen muss.

Mit so einer Regelung würde man wirklich vielen Gelegenheitsspielern ins Knie schießen.

Einzelspieler heißt nicht, dass man Spenden holen und Gefechte machen muss. Aktivität heißt auch nicht, dass man das muss. Aktivität heißt da sein, kommunizieren, in die Truppe integrieren - wie derjenige/diejenige seinen persönlichen Account spielt, ist dabei jedem selbst überlassen.

Allgemein halte ich es grundsätzlich für totalen Schwachsinn, hier zu sagen es würde Multiplay erschweren, wenn man Rohstoffe an Gefechte binden würde etc.

Die Aussage, dass ein richtiger Multi dann nicht mehr interessant ist...

Entschuldigung, aber wir wollen hier doch ehrlich sein oder nicht? Zum Honig ums Maul schmieren ist der Thread der falsche... daher sind wir doch mal alle ehrlich:

Wofür nutzen wir alle Multis? Für Rohstoffe und als Manöverkämpfer mit starker TA.

Für NICHTS anderes!

Wer bei toten Accounts wirklich täglich Gefechte macht oder Spenden füllt, der hat zuviel Zeit oder zu große Sucht.

Und das meine ich jetzt nicht in Bezug auf einen zweiten Account, den man wie seinen eigenen behandelt... sondern in Bezug auf ernsthafte Multis, die sich keiner so wirklich ans Bein binden will, die aber noch ihren Nutzen haben.

Hört doch auf, euch hier selbst die besten Voraussetzungen schaffen zu wollen und den Admins weiß machen zu wollen, dass 140 Rohstoffe und die Manöver-Möglichkeit schon praktisch eine Beschneidung der Multis ist.

Das ist die Hauptaufgabe der Accounts und die würde mit Setzerfunktion und Proxy-8h-Diensten immernoch zur Genüge ausgelebt werden.

Weiterhin ist es ebenfalls Käse, eine E-Mail-Bestätigung zu machen.

Klar, es gibt genug Accounts, die dann das zeitliche segnen würden, weil kein Mensch darauf zugreifen kann. Da sind wir uns einig.

Es gibt aber auch genug Leute, die aufgehört haben, zu denen man aber noch Kontakt hat.

Die werden als Multi gespielt, sind aber jederzeit über whatsapp anfunkbar und man sagt einfach "hey hier, kannste ma die Mail bestätigen" etc. Und dann viel Spaß beim Multi weiterspielen.

Ebenso geben viele Leute ihre Accounts samt Mail-Adresse ab. D.h. also die Leute, die im Besitz von 4 Accounts mit passender Mail-Adresse sind, bestätigen halt 4 mal.

Das bringt GAR NICHTS! Das Argument ist nur dazu da, um pseudo-haft zu suggerieren, man wäre bereit, seine Multis zum Wohle aller über den Jordan zu schicken - tatsächlich weiß man aber, dass man genügend von ihnen wieder zurückholen könnte.

Das ist sinnfrei. Und streitet es nicht ab... jeder weiß, dass es so gemacht wird.

Zu guter Letzt muss ich aber auch einigen anderen hier Recht geben, die deutlich betonen, dass das Setzen von Spielern sogesehen von Unikat selbst herausgefordert wurde.

Mit dem damaligen Patch und den eigeführten Konterklassen ist ein gewürftels Besetzen nunmal leider oft Unsinn.

Und die Spieler werden garantiert nicht anfangen hier Manöver so zu planen, dass man sagt "Am Donnerstag um 20 Uhr will ich xyz angreifen. Dafür brauche ich folgende Spieler... seid ihr da alle bitte online?"

Vor allem bei Verteidigungen wirds ganz unschön dann.

Insofern teile ich zwar die Meinung, dass Schoki oder Credits eine sinnlose Bezahlung zum Setzen sind.... halte aber auch kleine Patronenbeträge für fragwürdig.

Einfach weil das System darauf beruht, dass man taktische Aufstellungen bringt und man automatisch gezwungen wird, Leute gezielt einzusetzen. D.h. jeder Spieler wäre unter Druck, die "darf mich ins Manöver setzen"-Funktion freizuschalten, da er ja gebraucht wird - gleichzeitig müsste aber jeder auch bereit sein, die Patronen dafür zu löhnen.

Das ist schwierig in Einklang zu bringen.

Da wäre der Ansatz von MacGowan schon eine wirklich interessante Idee... für eine Pauschale freie Hand zu haben. Zugriffe kann man ja verteilen, heißt also nicht jeder gibt dem Truppführer die Freigabe, denn wenn der nicht da ist, läuft wieder nix :D

Sondern man verteilt Freigaben in mehrere Grüppchen, sodass man immer eine Art Notfall-Besetzung hat, auch wenn eine der Führungsleute mal nicht da ist.

Das obliegt dann halt jeder Truppe selbst, wie sie sich organisieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...