Jump to content

Loki77

Members
  • Gesamte Inhalte

    78
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Loki77

  • Rang
    Feldwebel

Letzte Besucher des Profils

463 Profilaufrufe
  1. Das mit dem Fadenkreuz sehe ich ähnlich. Man sollte den Wirkungskreis der entsprechenden Waffe erkennen. Reduzierung der Laufzeit der booster schmeckt mir überhaupt nicht. Die tlw. kurzen Wege der Hasen sind echt nervig, da die hinter dem nächsten Busch verschwinden (s. mittlere Reihe rechts). Das Wechseln der Waffen dauert zu lange. Wechsel per Hotkey wäre top, tlw. klappt der Wechsel in der Hektik nicht. Generell bin ich froh, dass man endlich mal auf bewegliche Ziele schießen kann. Anzeige der pro Session (alle Magazine 1x geleert) oder zumindest der pro Stufe erlegten Hasen wäre nice.
  2. Kann ich getrost drauf verzichten. Wenn man da manchmal (notgedrungen) mitliest, vergeht einem die Lust mit anderen Menschen zu kommunizieren. Manche benötigen den scheinbar um sich zu profilieren. Sollte der bleiben, wäre es zumindest hilfreich, wenn man nach der Anmedlung direkt den TC angezeigt bekommt.
  3. 1x täglich ist in meinen Augen ein akzeptabler Kompromiss.
  4. Das mit der Einsatzanhebung im Casino find ich sehr gut. Aber 1k und 5k hätte ich dringelassen für's Klimpergeld. Oder "All In" noch einbauen.
  5. Erhöhung der Stapelgröße im Inventar wäre nice.
  6. Ich stimme meinen Vorrednern zu. Eine Erleichterung ist der Paginator nicht. ABER wird nichts an der Einführung ändern. Mein erster Gedanke ging auch in die Richtung.
  7. Macht die Funktion für 95% aller Spieler uninteressant. Hier hätte man wenigstens eine Begrenzung einbauen können (bis +1). So ist das wieder nur ein Patch mehr für die Tonne.
  8. Den Ordens-Pokal kann man sich ja nur alle paar Jahre erarbeiten. Von daher sollte der etwas besonderes sein. Statt der üblichen +10, +10, +80 Punkte wie wäre es z.B. mit +25, +25, +200? In der Form könnt ihr auch ne große Schaumpfeife, nen Latexanzug und nen Herzattacken-Burger reinpacken wie bei anderen Orden.
  9. Fehlerhafte Schüsse hatte, obwohl man auf das Loch in der Torwand gezielt hat, hatte ich auch schon. Kann passieren. Nervig ist dann schon eher, dass wenn man 2 kurz hintereinander trifft nur vom ersten der Punkt zu sehen ist. Man weiß nicht, wurde der zweite gezählt oder nicht (außer man hat die Gesamttreffer im Auge). Oder dass keine Pause zwischen den Wechseln ist. Habe unten auf einen englischen Fan geschossen. Währenddessen erschien oben der Franzose. Bin dann direkt hoch, hab auf den geschossen. Millisekunden vor dem Treffer war dann plötzlich der deutsche Fan da und ich hatte einen Minuspunkt (der sollte jetzt eigentlich +3 zählen ;).
  10. Ziemlich langweilig und nicht den Aufwand wert. Es waren nur bestehende Events in anderem Gewand. Abgesehen von der abgedunkelten Karte ist der Name völlig fehl am Platze.
  11. Ich finde das gezielte Hinarbeiten auf ein Set super. Wesentlich besser als das mit den Trainingsanzügen. Aber wie schon gesagt wurde, es wird vermutlich schnell zum nutzlosen Ballast.
  12. Der Ansatz ist ganz nett, aber reizt nicht besonders zum Mitmachen an. - Die Belohnung am Schießstand ist es absolut nicht wert. Für einen mittleren Perma verschwende ich keine Zeit, der Rest ist eh uninteressant. - Die Credits beim Dosenschießen könnt ihr streichen. Kostet nur anschließend wieder unnötig Zeit, die Kohle wieder zu verzocken. XP wären genau so unnötig. - Bei den Belohnungsstufen muss man mal ein Live-Event abwarten. Hier ist die Teilnahme zu gering. Aber vom Bauchgefühl her, sind die etwas zu hoch angesetzt, dass eine normal aktive Truppe hier groß was reißen kann. Ich denke, hier wird die Aktivität sehr schnell sinken. Nach 2-3 Events werden viele Truppen gar nicht mehr teilnehmen.
  13. Da jeder Soldat die Aktion aktiv ausführen muss, ist es eine "Soldaten-Aktion". Für Truppen mit 100% sind die Rohstoffe eh vollkommen sinnlos. Folglich wird das von vielen eingestellt.
  14. Ein persönliches Gebäude, analog zu dem Konstruktionslager der Truppe, wäre sehr reizvoll. Oftmals gehen Wünsche der Soldaten und hergestellte Kisten der Truppe weit auseinander. Zur Herstellung könnte man Credits verwenden, oder dem Soldaten einen prozentualen Ertrag aus seinen Patrouillengängen gutschreiben, einfach als Rohstoffe ohne die Trennung. Mit letzterer Methode würden fleißige Patrouillengänger endlich mal dafür auch belohnt. Mit diesen Rohstoffen kann der Soldat dann seine eigenen Kisten nach Wunsch herstellen. Überlegenswert wäre, ob man die Top-Booster (bei den grünen Set-Items) weiterhin ausschließlich den Truppenkisten vorbehält. Auf jeden Fall muss eine Belohnung irgendeiner Art für fleißige Patrouillengänger (m.M.n. auch für die, die sich intensiv am Ausbau von Wachturm etc beteiligen) her.
  15. Vor allen Dingen der letzte Satz ist für mich zumindest eindeutig und klar formuliert. Hat sich ja mittlerweile bestätigt. Der Hilfetext lässt da auch keinen Spielraum offen. Der Spielraum ergibt sich aber dadurch, dass es an einer Stelle eine vermeintliche klare Regelung gibt, an der anderen Stelle nicht. Ich wollte hier auch keine Diskussion deswegen lostreten. Eigentlich wollte ich UM mal zeigen, wie unsauber sie arbeiten. Aber die interessieren sich ja nicht dafür.
×
×
  • Neu erstellen...