Jump to content

Zombienchen

Members
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

5 User folgen diesem Benutzer

Über Zombienchen

  • Rang
    Stabsgefreiter

Profile Information

  • Geschlecht
    Frau
  • Location:
    Schleswig-Holstein

Letzte Besucher des Profils

736 Profilaufrufe
  1. @Felix1973- ich denke das ist ihm durchaus schon aufgefallen und natürlich sind die Aufgaben auf der Osterinsel wesentlich "realistischer"und haben mehr Bezug zum Soldatenspiel als z.B. ein Einsatz in der Forstwirtschaft …
  2. Moin Leute,ein guter Kamerad bat mich einen Vorschlag für ein neues Einzelspielerevent vorzustellen Hier also seine Grundidee : " Du erhältst den Auftrag, eine zugewucherte Insel innerhalb von 2 Stunden von Bäumen ,Sträuchern und Gehölz zu befreien. Die Sicht wird durch Nebel erschwert. Du befindest dich zu Fuß auf der Suche nach jeweils 5 Brunnen und 4 Bierfässern.Der erste Brunnen ist zu sehen- Du drehst ihn und es fällt Dir Werkzeug entgegen mit dem Du Dich weiter durch das Gestrüpp und kämpfen kannst um dich auf die Suche nach weiteren Brunnen und Fässern zu begeben. Diese drehst Du sobald Du sie sichtest und Du es wird Dir weiteres und immer besseres Werkzeug zur Verfügung gestellt. Hast Du sämtliche Objekte gefunden und die Insel innerhalb der vorgegebenen Zeit urbar gemacht, so winkt Dir eine Munitionskiste die verschiedene gute Booster ,xp ,credits und Patronen enthält"
  3. Moinerst mal abwarten ,Tee trinken und testen.
  4. Sehr wohl durchdachtwerde ich in der Truppe auf jeden Fall ansprechen
  5. Danke für Deine Freundlichkeit, Deine Geduld und Deine Kameradschaft Ruhe in Frieden, Stephan und auf Wiedersehen...
  6. Ich wünschte mir (ein Einhorn.....) dass die Möglichkeit bestünde,eine Art "Patenschaft" für eine sich im Aufbau befindliche Truppe (maximal Eine in einem gewissen Zyklus.) zu übernehmen.Diese könnte bis zum Erreichen einer bestimmten Ausbaustufe durch Rohstoffe ( z.B. ein Mal wöchentlich ) unterstützt werden.Die Regelung wäre an keinerlei Verpflichtungen (ausser gegenseitigem Nicht-Angriffs-Pakt ) gebunden.Aber wie gesagt...ich wünsche mir auch ein Einhorn
  7. ...mit ihrem perfekten Teint löste Helena den Trojanischen Krieg aus..hier nun "Helenas Geheimnis" Zutaten für 2 Gläser : 1/4 l Buttermilch 1/4 l Karottensaft 1/2 ausgepresste Bio Zitrone/Limette 2 Gurkenscheiben Zubereitung: ganz einfach-alle Zutaten verrühren und mit den Gurkenscheiben verzieren Eiskalt servieren - so hätten unsere trojanischen Helden bestimmt einen kühlen Kopf bewahrt ....
  8. @ Chrischan- darauf habe ich nicht "abgezielt"- das war eine ganz normale Frage zum Ablauf der Verkaufsbeschleunigung.
  9. Hab da auch zwei Fragen zur Verkaufsbeschleunigung.Wird noch mal nachgefragt,ob die angeklickten Gegenstände wirklich verkauft werden sollen- ich meine mit Auflistung selbiger (zur Kontrolle) ? Und ist diese Beschleunigung auf eine bestimmte Anzahl von Items beschränkt ?
  10. "Einhornsaft" Zutaten: 4 Bio Zitronen (bevorzuge Limetten.die sind einfach geschmacksintensiver-aber das ist Geschmacksache) 1 Bund Zitronenmelisse 1 Vanilleschote 300 g Kandiszucker (ich nehm den Dunklen) 2 Flaschen guten Grappa (750 ml) Zubereitung: Limetten/Zitronen gut waschen,zwei in Scheiben schneiden , Zitronenmelisse waschen und kleinhacken von den anderen Schale abreiben und dann auspressen Vanilleschote längs halbieren und alle Zutaten in ein Ansatzgefäß geben 2-4 Wochen dunkel und kühl reifen lassen Abseihen und in dekorative Flaschen füllen (heiss ausgespült und sauber) Im Kühlschrank lagern und bald verschnabulieren
  11. Ich werde mich hier ein einziges Mal äussern und das nicht gerade entzückt-mir persönlich gefallen die "Maßnahmenpakete" überhaupt nicht .Um hier Alles gegeneinander aufzurechnen fehlen mir Zeit und Lust- aber die Nachteile für uns Fun-Spieler sind ja wohl überaus ersichtlich -zumindest was die Patronen angeht...dass ich bis zum OBH gelange,zweifle ich angesichts der drastischen Veränderungen hier im Spiel zur Zeit sehr an...Schade.
  12. Die Idee gefällt mir- das stärkt den Truppenzusammenhalt und fördert die Kommunikation untereinander .
  13. "Erdbeer-Melonen Marmelade" Ihr benötigt : 1 kg Erdbeeren 750 g Honigmelone Saft und Abrieb einer Bio-Limette 2 Pakete Gelierzucker 2:1 Schraubverschlussgläser (vorher gründlich und heiss reinigen) Zubereitung: Erdbeeren waschen und putzen,kleinschnippeln Melone aus der Schale löffeln Limette auspressen Früchte und Limettensaft in einen großen Pott geben mit Pürierstab durchschreddern Nun Gelierzucker in die kalte Fruchtmasse geben Kochvorgang wie für den entsprechenden Gelierzucker beschrieben (meist 5 Minuten bei großer Hitze,dabei ständig rühren und auf die Flossen achten-zieht am Besten einen Kochhandschuh über) zum Schluß Limettenabrieb dazugeben Sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und die Gläser 5 -10 Min auf den Kopf stellen (Dient der Sterilisation von Innendeckel und Rand durch den heissen Fruchtbrei) Kühl und dunkel lagern,nach Anbruch im Kühli und bald verbrauchen Schmeckt wunderbar auf frischem Butterbrötchen, Pfannkuchen und zu Eis
  14. " Schnüsch " ( Ein Gericht /Beilage aus Angeln ,der Landschaft zwischen der Schlei und der Flensburger Förde ...) 250 g Erbsen 250 g Möhren 250 g Brechbohnen 250 g Pellkartoffeln 1/2 l Milch 50 g Butter Salz,Zucker,1 Bund Petersilie Zubereitung : Die Möhren,Erbsen und Bohnen putzen, in wenig Wasser nur kurz kochen (Tipp 1 : Tiefkühlware -ist schockgefrostet und somit auch ohne Garten knackfrisch erhältlich Tipp 2 : Brühe - das gibt mehr Aroma) Pellkartoffeln kochen,pellen und in Scheiben schneiden,dazugeben -gut vermischen Milch aufkochen und über das mit Salz und Zucker abgeschmeckte Gemüse geben Feingehackte Petersilie darüberstreuseln Traditionell wird dazu luftgetrockener Schinken vom Brett gegessen....aber auch zu Kurzgebratenenem oder Frikadellen ganz wunderbar
  15. "In Sommernächten Elfen tanzen, sie kichern -drehen sich im Kreis - voll "Elfentanz" sind ihre Ranzen ihr Rezept geb ich nun preis" " Elfentanz" 1kg Johannisbeeren 2 Vanilleschoten 500 g brauner Kandiszucker 3 Flaschen guter Grappa (je 750 ml) Johannisbeeren gut waschen,von den Rispen zupfen und abtropfen lassen Vanilleschoten längs halbieren,Kandis etwas zerstossen Alles mit Grappa in ein Ansatzgefäss ( bekommt Ihr für nen schmalen Taler im net,gibt´s in versch.Größen) füllen Dunkel und kühl 5 Wochen reifen lassen Abseihen und in dekorative Flaschen füllen Tipp: "Zaubert" Euch einen Cocktail 2 cl Wodka mit 2 cl Limettensaft 2 cl Elfentanz, 8 cl O- Saft u 2-3 Eiswürfeln in einen Shaker geben gut durchschütteln Anschließend in ein Cocktail-Glas geben mit 10 cl Sekt ( ich empfehle einen Trockenen) auffüllen Einige Beeren in´s Glas geben Und : Schön den Besen stehenlassen,sonst wird Euch die Fluglizenz entzogen
×
×
  • Neu erstellen...