Jump to content

PietEngberg

Members
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über PietEngberg

  • Rang
    Stabsgefreiter

Letzte Besucher des Profils

550 Profilaufrufe
  1. PietEngberg

    Ideen

    Wäre schön wenn die Berechnungssysteme für den Inhalt der roten Kisten überarbeitet werden könnten. Manche bekommen da von 10 Kisten 2 Zigarren, 5 Filets und 3 Zewa. Genauso verhält sich das wohl auch bei den Items der Missionen, da habe ich schon wochenweise keine 50er Zigaretten gefunden oder eben auch aufwertende Items für die Sets. Die Anzeige des Kopfgeldes beim Gegner, damit endlich dem Angegriffenen klar wird, wer das Kopfgeld erhalten hat. Irgendwelche truppinternen Aufgaben, die allen Truppmitgliedern zu Gute kommen, wie z.B. Truppengebäude. truppeninterner Tauschmarkt für Items oder auch eine Möglichkeit der Abgabe von Items in einen Pool der Truppe, aus dem dann ein anderes Trp-Mitglied ein passendes Item gegen Spende von Credits oder auch Patronen für die Truppenkasse entnehmen kann. Die Hiba-Events ect. dürften auch öfters mal am Abend stattfinden, damit auch der Arbeitstätige daran teilnehmen kann. Das der Einsatz von Patronen manches erleichtert wäre schon ok, jedoch ist die Menge der Patronen die für so manches eingesetzt werden muss, viel zu hoch (zum Beispiel für ne gelbe/grüne Kiste abzukürzen viel zu teuer).
  2. Das ist der Ruf in die Nacht, leider. Das Thema ist so alt wie das Spiel als solches. Es handelt sich um ein Browserspiel und derartige Verbesserungen zum aktuellen App-Spiel würden den Rahmen sprengen. Wie oft wurde das schon angeregt und ständig von den Verantwortlichen abgebügelt. Selbst wenn X Spieler mit der App spielen und nur mit der App spielen, dann kommt immer wieder diesselbe Begründung, dass es ein Browserspiel ist und die App nicht weiter ausgebaut wird. Traurig, dass sich da niemand von der Firma einfach mal Gedanken macht und sich hinsetzt und das aufgleist. Kann doch dür einen professionellen IT'ler nicht schwierig sein, die App voll funktionsfähig zu machen. Aber sorry, ich verstehe natürlich, dass das nie gewollt sein wird.
  3. Nun mal nicht immer gleich alles persönlich nehmen und konstruktiv bleiben, sag ich da! Warum immer gleich alles nach unten ziehen und schlecht machen? Es gibt tatsächlich Spieler, die nur über die App spielen. Wenn ich ein Problem beschreibe, dann habe nicht nur ich es, sondern sicher auch andere. Desweiteren, denke ich mal, sind Anregungen gewünscht und deshalb wurde sicher auch dieses Forum mit eingerichtet. Das "Du" vielleicht in den Browser wechselst, das finde ich ok. Im Sinne einer Weiterentwicklung des Spiels und einer bereits vorhandenen Applikation ist das Wechseln relativ unnütze und würde die Bedienerfreundlichkeit erweitern. Solche Anregungen sind sicher sinnvoll, insbesondere wenn der Anteil der smartphon-spieler immer grösser wird. Ob von den Anregungen etwas durch die Betreiber umgesetzt wird, ist deren Entscheidung und bereits ja auch schon so mit dem Kommentar von Chrischan erledigt und begründet worden.
  4. Habe vor längerer Zeit dieses Thema auch schon mal angesprochen, leider wurde mir dabei gesagt, dass es sich beim SoSpiel grundsätzlich um ein Browserspiel handelt und es nicht geplant ist die App in eine "Vollversion" umzuwandeln. Die technische Umsetzung würde Probleme bereiten und daher wird die App auch nicht weitergehend ausgebaut. Idee fände ich gut, denn im hinblick auf die vielen smartphones und spiele-apps, wäre es sicher sinnvoll die Erweiterung, bis hin zum vollwertigen Spiel, zu realisieren. Einige spieler die nur über app spielen können ja an manchen Events nicht teilnehmen, genauso kann die Truppführung mit der App einige Funktionen bei Events nicht ansteuern.
  5. Besten Dank für die Umsetzung und Anpassungen.
  6. Ja ich bin zu ungeduldig, Guest. Danke für deine Rechnerei und die Erläuterungen dazu. Bitte berücksichtige, dass auch in Truppen mit 30 Mitgliedern es immer welche gibt die nicht ständig alles durchspielen. Das ist für mich völlig ok, denn das reale Leben hat Vorrang! Dass man, besonders beim Hundeschlittenrennen, auf den gesamten Zeitraum bis 24.12. sehen sollte, da muss ich dir recht geben. Das reduziert den Aufwand dann, auf die von dir berechneten 11 Stunden, sofern alle TrpMitglieder mitspielen! Auch klar sollte sein, dass zuerst die Schneeballkanone bedient werden sollte und überzähliges in das Schlittenhunderennen gesteckt werden kann. Angesichts der Belohnungen, die es im Hundeschlittenrennen gibt, ist das vorgenannte wesentlich sinnvoller! Also ich konnte an diesem Wochenende ausnahmsweise etwas Zeit investieren und immer alle Missionen durchspielen und auch relativ viel den Winterdienst bedienen, aber mein persönliches Leben blieb dabei weitestgehend auf der Strecke und die Ausbeute an Geschenken (nichts anderes ist interessant zu bekommen) ist mit 6 Geschenkchen äusserst mies. Sind wir mal ehrlich 11 Stunden im Spiel sein und immer pünktlich einen Vorgang auszulösen, ist nicht machbar, insbesondere wenn man beruflich/familiär ect gebunden ist bzw sich auch noch mit schlafen beschäftigen darf und das auch noch bei allen 30 Truppmitgliedern. Das Thema Trefferquote möchte ich auch nochmals anschneiden und beziehe mich nur auf die Rückmeldungen aus der Truppe, die mir deutlich zu verstehen gab, dass es mehrfach vorkam, dass weniger als 50% Treffer beim Hundeschlittenrennen als auch bei der Schneekanone es mehrfach zu wenige Treffer gab und das dies frustrierend sei. Persönlich finde ich schön, dass es einiges Neues gibt, jedoch ist mir das ganze Spiel einfach zu patronenlastig geworden, dies meinen auch mehrere Truppmitglieder. Allein dies sollte Anreiz genug sein etwas zu verändern, denn die jetzigen Spieler machen einen gewissen Umsatz, dagegen weniger oder keine Spieler machen weniger/keinen Umsatz mehr.
  7. Noch eines zu den Stufen beim hundeschlittenrennen: 120.000 Meter : 30 Truppmitglieder = 4.000 Meter pro Truppmitglied : 25 Meter bei Vollausbau = 160 mal das Hundeschlittenrennen durchklicken (entspricht 160 Schneebällen). Um 160 Schneebälle werfen zu können muss man 16 Stunden durchspielen und zusätzlich keinen Wurf daneben machen. Liebe Leute nicht nur ich hab einen Beruf und auch noch andere Verpflichtungen, neben diesem Spiel hier. Natürlich weiss ich, dass es euch wohl sehr wenig interessiert, aber das was hier programmiert wurde ist einfach nicht ok. Denkt bitte mal an die Leute die ohne viel Patronen spielen möchten und nicht den ganzen Tag Zeit haben sich um das Spiel zu kümmern. Es sollte unbedingt eine Veränderung geben!
  8. Gerne gebe ich auch hier die Meinung der Truppe zum laufenden Weihnachtsevent wieder: nachdem nun 3 tage gespielt wirde und die Anzahl der Geschenke sich bei den meisten auf 6 beläuft, wird ernsthaft darüber nachgedacht das Event komplett abzubrechen. es kann ja nicht sein, dass man nur noch mit patronen zu einem vernünftigen Ergebnis kommt. Absolut utopisch sind die Stufen und auch die "Bonusstufe" beim Hundeschlittenrennen und mindestens genauso unmöglich ist es mit der Trefferquote beim Schneeballkanonenteil. Es besteht also dringender Handlungsbedarf!
  9. Guten Morgen, seit gestern läuft nun das Event und gerne möchte ich meinen Eindruck dazu hinterlassen. Positiv ist die neue Aufmachung und auch die Möglichkeit Teile über die App zu spielen. Negativ finde ich, dass man kaum die zum Umtausch notwendigen Geschenke bekommt. So wie ich es sehe bekommt man diese ja auscchliesslich nur noch über das Hundeschlittenrennen und die Schneekanone. Bei der Schneekanone werden Schneebälle verschossen und. Die Anzahl der Geschenke ist täglich begrenzt. Beim Schlittenhunderennen sind die Stufen erstens, dermassen hoch und kaum erreichbar und zweitens, auch die Anzahl der Geschenke pro Stufe festgelegt. Ein Spieler kann aus eigener Leistung nur bei der Schneeballschlacht die Geschenkpäckchen erspielen. Weder über Missionen noch über Angriffe sind weitere Päckchen zu erreichen. Zwar gut, dass man Schneebälle per Winterdienst erhalten, den Vorgang mittels Patronen auch verkürzen kann, aber die Anzahl der zu inverstierenden Patronen steht ja in keinem Verhältnis zu den Belohnungen. Meiner Meinung nach ist das Weihnachtsevent, trotz neuen Features, ein absoluter Schritt in Richtung Geldspieler, wobei auch die erheblich in die Tasche greifen müssen um irgendwas zu erreichen.
  10. Guten Morgen, gerne möchte ich einen kleinen Verbesserungsvorschlag anbringen. Im Spiel ist die Kopfgeldliste etwas unübersichtlich, insbesondere dann, wenn es um das Aussetzen von Kopfgeldern geht. Da man vielleicht bei nicht jedem Soldaten ein Kopfgeld aussetzen möchte und die Liste des Kopfgeldaussetzens nach einer Vergabe immer wieder auf Seite 1 zurückblättert, wäre ein zusätzlicher Button (Kästchen mit rotem x) pro Kopfgeld hinter dem letzten Kopfgeldbetrag vielleicht eine Lösung. So könnte man auf der ersten Seite mit dem Aussetzen/Löschen beginnen und dann nacheinander bei jedem Soldaten eine Entscheidung treffen. Würde, meiner Ansicht nach, das Spiel etwas vereinfachen und komfortabler machen.
  11. Ach weisst du, ich bin erwachsen und stehe mit den Füßen auf dem Boden. Kopfgeld setze ich auf die Avatars, die sich anständig benehmen und so dem Spiel auch einen Sinn geben. Aber interessant, dass du dich so auf den Schlips getreten fühlst und sogar in Mehrzahl von dir redest. Muss man eventuell auch aus einer medizinischen Warte her betrachten.
  12. Würde es sogar noch besser finden wenn das Kopfgeld grundsätzlich Nur einen bestimmten zeitraum bestehen bleibt. So wäre das ganze ja noch einfacher zu programmieren. Wird die kohle nicht abgeholt, dann verfält es nach 7 tagen
  13. scheint mir eine sinnvolle Lösung zu sein, deren Machbarkeit durch die Betreiberfirma ernsthaft geprüft werden sollte.
  14. Hallo zusammen, ich meine zwar dass das Thema Umtauschen schon mal was geschrieben wurde, aber da ich nichts im Archiv gefunden habe, möchte ich zur Diskussion stellen: Wäre es nicht eine Idee, wenn man im Teambereich zusätzlich noch Rohstoffe gegen Patronen umtauschen könnte? Bedeutet, dass man die Rohstoffe Stahl, Holz, Kunststoff, Klebeband und Zement einsetzen könnte um Patronen für den Teambereich zu erwerben. Die Patronen im Teambereich würden der Truppe insgesamt zugute kommen und auch der Bestand an Rohstoffen wäre so abbaubar und würde nicht ins uferlose angespart werden. Da es ja keinen Vorteil für eine einzelnen Spieler wäre, und sich alle an den Patrouillen beteiligen, wäre dies doch sicher eine gute Erweiterung des Spiels. Wie seht ihr das?
  15. Vorneweg finde ich es gut, dass ihr euch so rege beteiligt und euere Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge hier einbringt. Meine Intension ging jedoch nicht in die Richtung Verbesserung der Inhalte des Events Sportfest, denn dafür gibt es einen eigenen Bereich, sondern viel mehr darum, dass die wachsende Smartphone-Gemeinde, die das Spiel über die App spielt, dieses Event nicht nutzen kann. Es geh auch nicht darum wie der Zusammenhalt in einer Truppe ist und ob ein anderer die Strecke rudert, oder ob man etwas an die Pinnwand tackert, das dann erklärt, dass App-Spieler nicht am Event teilnehmen. Diese Diskussion ist überflüssig und nicht produktiv. Die Betreiber stellen eine Applikation zur Verfügung die, in der jetzigen Form, das spielen nur in beschränktem Umfang zulässt. Angesichts der Tatsache, dass der Markt der Smartphone-Nutzer immer größer wird, sollte doch die Frage gestattet sein, warum man als ein innovatives Unternehmen nicht die Applikation aufwertet? Es wäre sicherlich sinnvoll, wenn man den Bedarf bei den Nutzern einmal feststellen würde und das Ergebnis dann als Grundlage für weitere Schritte nützen würde.
×
×
  • Neu erstellen...