Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
muff

Feedback, Frage und Kritik zum Thema "Patch am 3.3.2016"

Recommended Posts

Gast

 

Ich hätte mal was aus nem anderen Game

Dort gibt es keine Gefechtslisten wie bei uns... dort bekommt man eine Auswahl von Gegnern vor die Nase gesetzt, die in etwa 2-3 Stufen niedriger oder höher sind als man selbst. Platzierung ist dabei egal... So kämpft jeder in seiner Liga und die kleineren Dgs dienen nich nur als Kanonenfutter....

Wäre das irgendwie ne Option?

 

bearbeitet von Nordmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 1 Stunde schrieb Chimay:

Immer dieses gejammer wenn wir euch angreifen..

Ach quatsch doch nicht sowas, lies den Beitrag lieber richtig!

 

Es geht darum, dass ihr angeblich zu wenig Gegner habt... Aber wenn ein 5. OBH mit 19 Mio Punkte bis 15.000 Punkte runterschauen kann, ist die Range doch gegeben... 

Du hast aktuell über 30 Gegner, die nicht deiner Truppe angehören und im DG niedriger oder gleich hoch sind wie du. Kannst dich also problemlos gottgleich machen mit eigenen Angriffen.

Hat was mit Kirche im Dorf lassen zu tun.

 

@swani: vergiss bei deinem Vorschlag nicht die gekappte Beute.

Da relativiert sich der Vorschlag von 1000 auf 300 Credits wieder etwas, da ja der Bonus von 10% auf 3% runtergeht.

Man verliert trotzdem weniger, ganz klar. Ich wollt's nur sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit dem Gefechtssystem aus dem SS? Jeder kann jeden jederzeit angreifen, egal wo er sich befindet.

Ist der Gegner 2 DG kleiner als man selbst, gibts von ihm nichts. Weder Credits, noch Punkte. Ist der Gegner 1 DG kleiner als man selbst, gibts 1/2 Credits + Punkte. Ist der Gegner gleiche DG, gibts 1/1. 1 DG höher, 1 1/4 und 1 1/4, 2 DG höher 1 1/2 und 1 1/2 usw.

 

PS: Zahlen sind variabel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ThiKiD

Vielleicht liegt das einfach daran, weil es oben zu viele Punkte gibt und ihr euch alle unten absetzt. Ist doch klar, dass wir euch dann unten bei 15k Punkten angreifen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Lady:

Ach quatsch doch nicht sowas, lies den Beitrag lieber richtig!

 

Es geht darum, dass ihr angeblich zu wenig Gegner habt... Aber wenn ein 5. OBH mit 19 Mio Punkte bis 15.000 Punkte runterschauen kann, ist die Range doch gegeben... 

Du hast aktuell über 30 Gegner, die nicht deiner Truppe angehören und im DG niedriger oder gleich hoch sind wie du. Kannst dich also problemlos gottgleich machen mit eigenen Angriffen.

Hat was mit Kirche im Dorf lassen zu tun.

 

@swani: vergiss bei deinem Vorschlag nicht die gekappte Beute.

Da relativiert sich der Vorschlag von 1000 auf 300 Credits wieder etwas, da ja der Bonus von 10% auf 3% runtergeht.

Man verliert trotzdem weniger, ganz klar. Ich wollt's nur sagen...

Ich habe natürlich mit den Zahlen gerechnet die vor dem Patch vom 03.03.2016 gegeben waren, also mit 10% und nicht mit 3 bzw. 6 Prozent...denn so waren die Vorgaben in der Final, als die Balance gestimmt hat...mittlerweile sind ja wieder alle am sichern in der Final und man wird mit Punkten zugeschissen...also wieder mal alles richtig gemacht :hunter:

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das problem liegt einfach arin das bei einem gefecht zuviele punkte gibt.

macht eine komplett neue punkteverteilung.

am anfang bekommt jeder 1 millionen punkte

jedes gewonnene gefecht gibt es 10 punkte für ein verlorenes gefecht werden 20 punkte abgezogen für jede ausbildung bekommt man 500 punkte

dadurch würden  die spieler nicht so extrem nach oben und unten wandern und mann könnte die gefechtsliste auf 50 oder sogar 100 erweitern.

somit hätten auch kleine acc chancen auf 1 gutschein.das kommbiniert mit swani sein vorschlag  weniger verlust bei gefechten

 

zusätzlich könnte man einen grundverdienst einbauen z.b. speed 10.000 und finale 1000 credits die std. vorteil wenn man angreift kommt weniger eine 0 nummer raus ausser derjenige sichert kurz bevor man einschlägt. zusätzlich würden auch tote acc etwas guthaben haben was für kleine spieler klasse ist da sie auch da was gewinnen können

bearbeitet von Geissini

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Feedback nach 3 Tagen Final:

- die Gefechte werden von Tag zu Tag sinnloser - da es kaum noch Credits gibt.

- 96h Bonussperre ist bei den wenigen Gegner (und das auf Platz 180) viel zu lang

- Das Ausrufezeichen für die gesperrten Gegner verschwindet wie gehabt nach 48h

 

Im Groben und Ganzen ist der Patch der größte Fail seit Einführung der Verkürzung mit Patronen in der Final.  Hättet ihr euch um eine Lösung für die Speed bemüht und hättet eure Finger von der Final gelassen, wäre wenigstens da noch bisschen Spielspaß da gewesen, aber so vergeht einem die Lust wieder, die ihr mit den vorherigen Patches gefördert hattet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Bidge:

Feedback nach 3 Tagen Final:

- die Gefechte werden von Tag zu Tag sinnloser - da es kaum noch Credits gibt.

- 96h Bonussperre ist bei den wenigen Gegner (und das auf Platz 180) viel zu lang

- Das Ausrufezeichen für die gesperrten Gegner verschwindet wie gehabt nach 48h

 

- Kosten für einen 12h KA : 49.500 , erbeutet credits bei 23 Gefechten : ca 35.000!

Alles klar !?!?!?:hau::kopfwand:

 

...wollte ich nur schnell ergänzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Geissini:

das problem liegt einfach arin das bei einem gefecht zuviele punkte gibt.

macht eine komplett neue punkteverteilung.

am anfang bekommt jeder 1 millionen punkte .....

Um an der Stelle mal anzusetzen:
Der Vorschlag hat was - ich würde aber eher meinen, dass jeder pro DG-Stufe eine Grundpunktzahl bekommen sollte.

Gestern abend habe ich mir wieder mal den Luxus gegönnt, anders zu spielen als alle anderen:
Final - Start mit 2,5 Mio Punkten bei 160 Gefechten abwärts (davon 25 gewonnen) stand ich zum Schluß bei 17.000 Punkten
Test (wie Speed) - Start bei 1 Mio Punkten mit 120 Gefechten abwärts davon 4 gewonnen steht der Account jetzt wieder bei 3 Punkten

Da spielt einfach die Plünder-Ausbildung mit der Abzugsvariante 15 % der Punkte vom Gegner (statt 8 wie in der Final) rein ...

Während aber die credits gedeckelt sind, ist man mit ein paar gewonnenen Gefechten schnell wieder bei 100.000 Punkten und mehr ....

Wenn man also wie bei den credits den Punktezuwachs (aber auch den Abzug!!!) auf die gleiche Berechnung stellt, wie die credits, dann ist es etwas mühsamer, sich hoch und/oder runter zu kämpfen.
 

Was die Ausbildung angeht: Der Punktezuwachs darf ruhig bleiben - man sollte für TA-900 schon ein paar Punkte erhalten als für TA-50 ... von daher halte ich einheitliche Punktevergabe von (wie oben geschrieben) 500 Punkten je Ausbildung eher für suboptimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Hambacher:

Wenn man also wie bei den credits den Punktezuwachs (aber auch den Abzug!!!) auf die gleiche Berechnung stellt, wie die credits, dann ist es etwas mühsamer, sich hoch und/oder runter zu kämpfen.

 

Das soll besser sein?  Stimmt...für die Ausdauerkäufer.  :lol:

Der "Normalo" kann dann auch einpacken, hat er doch keine Möglichkeit mehr abzutauchen. :weissnich:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Vorschlag von @Geissini so verstanden, dass eher - wie beim Truppenpatch - ein kompletter Neustart der Gefechtsserien mit "einheitlichem Punktekonto" die bessere Lösung wäre.
Was momentan fast jeden nervt ist doch die Situation, dass man teilweise massenhaft Punkte zugeschaufelt bekommt und dabei einen credits-Ertrag von nahezu NULL hat.
Da man aber dann aus dem Bereich der wenigen lohnenswerten Gefechte überdurchschnittlich schnell wegkatapultiert wird, wird die Spielfreude nicht größer - denn plötzlich ist man wieder nur "Futter für die Haie" .....................

Mal angenommen es würde einen CUT geben. Jeder erhält pro DG-Stufe eine Anzahl xxx an Punkten und die Karten werden neu gemischt.
In dieser Situation sind zuerst einmal die DG-gleichen untereinander mit der Hakelei beschäftigt - da gibt es nicht unbedingt sofort auf die Glocke - da kann man auch mal taktieren. Wenn ein 1. NATO eben maximal 4.000 Punkte (eben entsprechend maximal 4k credits) abgeben kann, dann ist es nicht ganz so schnell, dass ein mit guter Ausrüstung kämpfender 4. MA plötzlich mal in der Top-50 ist .. der bleibt länger unter vergleichbar starken Spielern. Gleiches gilt zumindestens in der Anfangsphase auch für die Sterne-Generale ... wenn von denen jemand unbedingt eine schnelle Serie aufwärts machen will und etliche Gefechte führt und damit plötzlich an der Spitze mitmischt ... nun ja - ja nun : Dann braucht ere eben entsprechend lange, um wieder abwärts zu können.

Mit den ersten abgeschlossenen Ausbildungen danach und den ersten Gefechten sieht es wieder anders aus - aber das hat eben jeder selbst in der Hand .................. DAS hat aber auch weniger mit "Ausdauer-Käufern" zu tun .. Serien bekommt man auch mit items hin (nicht so häufig in der Größenordnung - dennoch aber machbar).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn von denen jemand unbedingt eine schnelle Serie aufwärts machen will und etliche Gefechte führt und damit plötzlich an der Spitze mitmischt ... nun ja - ja nun : Dann braucht ere eben entsprechend lange, um wieder abwärts zu können.

 

Und genau da liegt das Problem.

Wir hatten in der WBK jemanden der sich mittels (gekaufter) Ausdauer so gnadenlos weit runtergeschossen hat, das er als General zwischen den Schulterglatzen saß und in der Lage war die "Nullpunkte-Schulterglatzen" anzugreifen. Der konnte sich ganz easy "Gottgleich" machen und hat von der Ausbeute da unten eine ganze Zeitlang gut gelebt.

Heißt in Kurzform:

Es wird einmalig massig Ausdauer genutzt um nach unten zu kommen und da unten kannst du dann seeehr lange Beute einfahren.

 

Ich denke eine "freiwillige" Degradierung mit gleichzeitiger Aufgabe der Waffen- Wach- und Arschkriechausbildung für die benötigten Stufen macht da mehr Sinn.

Warum soll die breite Masse darunter leiden das einige wenige nicht den Hals vollbekommen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich doch voll bei Dir - allerdings schau doch bitte mal auf die von mir im vorigen Beitrag benannte Anzahl von Gefechten.  In der Testversion, die von der Mechanik in etwa wie die Speed funktioniert, brauchte ich als 1. OBH nur 120 Gefechte um 1 Mio Punkte abzubauen und "unangreifbar" bei 3 Punkten rumzudümpeln. Wenn man aber DG-abhhängig als 1. OBH nur 4.900 Punkte verliert, bräuchte man schon mal 204 Niederlagen bis dahin (den Aufwand für die zwischenzeitlichen Siege unberücksichtigt) - also eher sinnbefreit. Und wenn es jemand macht: dann ist es halt so und er muss entsprechend investieren, bis er wieder oben ist. 

In der Final von 2500k Punkten wegzukommen kommen bis nur 17k übrig sind würde 620 Gefechte brauchen. Bitte beachte, dass der Aufwand größer ist, je "kleiner" der DG ist. Das durchzuziehen braucht einen gaaaaanz langen Atem und dürfte dann eigentlich ausfallen.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schätze mal durch meinen vorschlag wird es nicht mehr nötig sein extrem sich runter zu kämpfen oder genau so wenig das man extrem rauf kommt. jeder wird sich später dann ihn einem punktebereich aufhalten der seinem dg entspricht. Ich sehe den Vorteil auch darin das sie ja nicht mehr weil sie 50 kämpfe gemacht haben sofort in einen Punktebereich kommen wo man sie nur noch auf die fresse bekommt.

Auch ein kleiner spieler hätte die chance auch wenn er ein schulterglatze ist und nur gegen schulterglatze spielt die 100 gefechte zu bekommen .

Ich schätze mal durch dieses system würde jeder fester auf einen platz stehen und durch einsatz kann er sich nach vorne arbeiten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Tomatenkiller:

Ich denke eine "freiwillige" Degradierung mit gleichzeitiger Aufgabe der Waffen- Wach- und Arschkriechausbildung für die benötigten Stufen macht da mehr Sinn.

am besten mittels items, die man auch wieder für patronen kaufen kann. :lol:

vor 4 Stunden schrieb Tomatenkiller:

Warum soll die breite Masse darunter leiden das einige wenige nicht den Hals vollbekommen?

 

warum sollen die aktiven darunter leiden daß andere nichtmehr mitkommen? wie wäre es mit zwangsbeförderungen? :P

dieser massive downfight, den du beschreibst funzt nach geissinis vorschlag auch nichtmehr bzw. ist fast unmöglich. wg diesen spielern wurden die extra-punkte vom ofükdo für jedes gewonnene gefecht eingeführt. so extrem lange unten halten geht sowieso nichtmehr. 

geissinis vorschlag in kombination mit swanis vorschlag wäre top. alles andere ist nur murks und führt wieder zu neuen problemen. 

die beiden vorschläge sollten umgesetzt werden. am besten erstmal etwas abgeschwächt um die richtige ballance zu finden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum sollen die aktiven darunter leiden daß andere nichtmehr mitkommen? wie wäre es mit zwangsbeförderungen? :P

 

Ich schrieb schon das jeder das Spiel auf seine Weise spielt. Wenn du es toll findest den "fettesten" Dienstrang zu haben darfst du dich natürlich auch nicht wundern wenn die lohnede Beute knapp wird. ;)

Einem Babyhai werden ein paar Sardinen langen um seinen Hunger zu stillen. Wenn er ausgewachsen ist sieht die Sache natürlich anders aus....dann wird er verhungern. Aber im Gegensatz zu einem Hai hast du deinen Account alleine wachsen lassen.

Du bist meiner (persönlichen) Meinung nach nur ein Käufer....das Spiel beherrschen und vorrausschauend spielen? Ich glaube das geht anders. Es ist ja nicht so das die Situation sich nicht schon seit längerem Abgezeichnet hätte.

Und mal ganz ehrlich...hätte man dir und deinesgleichen das "Zuschieben" nicht genommen wäre an dieser Stelle nichts zu hören gewesen. Ihr hättet einfach so weiter gemacht wie bisher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Tomatenkiller:

Ich schrieb schon das jeder das Spiel auf seine Weise spielt. Wenn du es toll findest den "fettesten" Dienstrang zu haben darfst du dich natürlich auch nicht wundern wenn die lohnede Beute knapp wird.

warum muß das so sein?

ich war auch schon ganz oben mit dabei bevor ich die erste patrone gekauft habe. ;)

aber dann kam konkurrenz auf. das hat ja auch spass gemacht. und ist es nicht sinn des spiels ehrgeizig zu sein? ansonsten -> bauernhof statt bw

 

bearbeitet von putze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb putze:

 und ist es nicht sinn des spiels ehrgeizig zu sein

 

Sinn des Spiels ist es das eine bestimmte Firma damit Geld verdient, sonst würde es das Spiel nicht geben.

Ehrgeiz selbst kann sich auf verschiedene Art und Weise äußern, dazu muß man nicht an der Spitze stehen. Ist wie beim Marathon...der eine hat den Ehrgeiz als erster durchs Ziel zu laufen, der andere die Kilometerzahl überhaupt zu schaffen, wieder ein anderer das Spektakel überhaupt mal mitgemacht zu haben.

Dein Ehrgeiz muß nicht unbedingt der Ehrgeiz anderer Spieler sein, you understand? ;)

Am liebsten würdest du die Spieler zwingen nach deinen Regeln zu spielen, oder? 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb putze:

warum muß das so sein?

ich war auch schon ganz oben mit dabei bevor ich die erste patrone gekauft habe. ;)

aber dann kam konkurrenz auf. das hat ja auch spass gemacht. und ist es nicht sinn des spiels ehrgeizig zu sein? ansonsten -> bauernhof statt bw

 

Du kannst ja auch weiter ehrgeizig sein. Hindert Euch keiner dran. Ihr seid jetzt nur langsamer. Wie jeder andere da oben auch. Und wir sind jetzt auch langsamer...... es hat sich nichts geändert. Der Abstand zu Euch bleibt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das hier richtig verstehe sind das einige Vorschläge für ein neues Ligasystem.....für Vorschläge diesbezüglich hat Unikat bislang immer ein offenes Ohr gehabt....es ging meist zwar um das Truppenranking aber in Einzel sicher nichts anderes. Dann lasst uns doch mal einen gesonderten Thread aufmachen und dort Vorschläge erörtern...ein neues Ligasystem ist nach den Jahren glaube ich mal nicht verkehrt...hier könnte man für beide Seiten Anreize schaffen....ich schaue mal das ich da was öffnen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in den vorschlägen von geissini und swani ging es nicht um ein liga-system. es gab auch noch andere sehr gute vorschläge. zusammengefasst:

1. es sollten  weniger punkte bei den gefechten fliessen. so wären schwächere spieler nicht so schnell in reichweite der starken und hätten wieder die chance auf status und serien. 

2. der verlust bei einer niederlage muß herabgesetzt werden damit es sich nichtmehr lohnt das geld zu sichern.

3. der bonus könnte zufällig vergeben werden. egal ob bei kameraden oder truppenfremden. 

4. wenn der bonus von kameraden nicht zu holen ist sollten sie aus der liste der angreifbaren gegner verschwinden, also die liste entsprechend nach unten ausgedehnt werden. 

5. ein mindest-gewinn vom ofükdo obendrauf, abhängig vom eigenen und dem dienstgrad des gegners. 

alle diese vorschläge würden das gleichgewicht wieder etwas herstellen und vor allem die gefechte wieder spannend machen. 

bearbeitet von putze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bei welcher Nacht und Nebel Aktion wurde der krempel eigentlich in die WBK eingespielt?

Mir war so als hätt ich was von Final und Speed gelesen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...