Jump to content
Kosie

Neues Feature - Tagesaufgaben

Recommended Posts

...doch noch was eingefallen:   

....wesentlich mehr Sinn machen würden m.E. Aufgaben in Richtung:   führe 20/40/60 Kämpfe am Tag (also unabhängig gegen welchen DG und wie sie ausgehen);

....sammel 800/1000/1200 Rohstoffe am Tag

....erhalte 5 Spenden vor 16:00/12:00/ 09:00

 

usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leichte aufgabe 10k credits 

mittlere aufgabe  15kcredits + 2zdv 

schwere aufgabe 20k credits 2zdv und eine kleine pfeife

credits je nach dg änderbar 

zdv und die kleine pfeife bekommt jeder DG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ansatz, drei Tagesaufgaben zur Auswahl zu stellen, gefällt mir ausgezeichnet. Ich würde es aber bevorzugen, wenn diese drei Aufgaben gleich schwer sind, sich aber in den Belohnungen unterscheiden, für eine Aufgabe könnte es Credits, für die zweite Erfahrung, für die dritte eine ZDV als Belohnung geben. Die von Dir vorgestellten Aufgaben @Kosie gefallen mir auch, sind sie ja im Tagesgeschäft zu schaffen, es ist ja nur eine Tagesaufgabe, kein Event. Bei drei Alternativen sollte das für jeden Spieler zu schaffen sein.

 

Denkt Ihr auch über Wochenaufgaben für Truppen nach? Würde in meinen Augen Sinn machen, Tagesaufgaben für Spieler und Wochenaufgaben für Truppen gleichzeitig zu starten.

 

Und wie schaut es mit Orden aus? Soll es zu den Tagesaufgaben auch Orden geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...doch noch was eingefallen:   

....wesentlich mehr Sinn machen würden m.E. Aufgaben in Richtung:   führe 20/40/60 Kämpfe am Tag (also unabhängig gegen welchen DG und wie sie ausgehen);

....sammel 800/1000/1200 Rohstoffe am Tag

....erhalte 5 Spenden vor 16:00/12:00/ 09:00

 

usw.

wenn es spieler gibt die sich erst spenden wenn sie das geld brauchen ist es nicht fair für alle.

sonst hatt man frühs zu viel geld auf dem konto und nachmittags hat man dann keins mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Ansatz, drei Tagesaufgaben zur Auswahl zu stellen, gefällt mir ausgezeichnet. Ich würde es aber bevorzugen, wenn diese drei Aufgaben gleich schwer sind, sich aber in den Belohnungen unterscheiden, für eine Aufgabe könnte es Credits, für die zweite Erfahrung, für die dritte eine ZDV als Belohnung geben. Die von Dir vorgestellten Aufgaben @Kosie gefallen mir auch, sind sie ja im Tagesgeschäft zu schaffen, es ist ja nur eine Tagesaufgabe, kein Event. Bei drei Alternativen sollte das für jeden Spieler zu schaffen sein.

 

Denkt Ihr auch über Wochenaufgaben für Truppen nach? Würde in meinen Augen Sinn machen, Tagesaufgaben für Spieler und Wochenaufgaben für Truppen gleichzeitig zu starten.

 

Und wie schaut es mit Orden aus? Soll es zu den Tagesaufgaben auch Orden geben?

truppenaufgaben wird schwierig werden 

zum beispiel:

wenn man angenommen sagt 200k rs in 1woche haben die truppen mit den meistens mitgliedern mehr glück sie zu schaffen als eine truppe mit 4 oder 10 mitgliedern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ja Möglich, eine Formel anzuwenden z.B.

 

Mitgliederzahl * Patrouillenstufe * 10 = X

20 * 40 * 10 = 8000 Rohstoffe

 

Dann müsste man im Schnitt 10 Patrouillen pro Mitglied fahren.

Das wäre nicht das Problem. Solche Formeln könnt ihr natürlich auch vorschlagen, bei den Aufgaben und Belohnungen ^^

 

EDIT: Ab sofort bitte alle Beiträge zum Thema "Truppenaufgaben" in diesen Thread posten: http://board.unikatmedia.de/soldatenspiel/index.php?/topic/1664-truppenaufgaben-in-anlehnung-an-tagesaufgaben/

 

Danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...mich würde immer noch der tiefere Sinn interessieren, wenn ich diese Aufgaben doch quasi im Tagesgeschäfft so nebenbei mitnehmen kann....

...wenn ich es krass ausdrücke, dann ist eine Aufgabe in Richtung  "mache drei Missionen am Tag und du erhälst 1000 Credits" doch vollkommener Nonsens. Da kann man die Credits bei den Missionen gleich erhöhen, spart den ProgAufwand.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...mich würde immer noch der tiefere Sinn interessieren, wenn ich diese Aufgaben doch quasi im Tagesgeschäfft so nebenbei mitnehmen kann....

...wenn ich es krass ausdrücke, dann ist eine Aufgabe in Richtung  "mache drei Missionen am Tag und du erhälst 1000 Credits" doch vollkommener Nonsens. Da kann man die Credits bei den Missionen gleich erhöhen, spart den ProgAufwand.....

hast du nur was zu meckern?

es geht hier erstmal dazu das man mal was anderes zu tun hat egal ob es nur 1000 crdits sind oder 20k crdits ist

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das lass mal meine Sorge sein, ob ich hier "was zu meckern" habe oder nicht, deine Aussage zeigt mir nur, dass du meine Aussage nicht mal im Ansatz verstanden hast, wenn du etwas so nebenbei im Tagesgeschäft "mitnehmen" kannst, dann machst du nämlich nichts anderes, als das was du sonst auch machst, aber garantiert nichts Neues.....und über die Höhe der Belohnung habe ich nicht ein Wort verloren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kann Unikat für die Tagesaufgaben zig neue Features programmieren, die absolut gar nix mit dem Tagesgeschäft zu tun haben @ Fish, da habe ich nichts dagegen, da können wir ja gleich Kosie fragen, wie da die Bereitschaft ist.

 

So ein Angebot von einem dutzend  oder mehr neuen Miniaufgaben, die zusätzlich Ausdauer, Wut oder Credits kosten, wäre die optimale Lösung, nur hat Kosie in seiner Liste halt Aufgaben aufgelistet, die während des Tagesgeschäftes grösstenteils abgearbeitet werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin GEGEN diese Tages/Monatsaufgaben für Einzelspieler. Und dies aus 2 Gründen:

 

1.) Was Events etc für Einzelspieler angeht,wird man ja mittlerweile eh überhäuft, um nicht zu sagen zugesch****! Siehe WB,Endgegner,Mini-Events,NSSA und jetzt noch die Fluuut

 

2.) Sehe ich es wie fish, was machen Augaben für einen Sinn,wenn ich sie so oder so erledige?

 

Was die Idee allerdings als Truppenaufgabe angeht,finde ich sie Klasse! Die Truppe wird hier ja wie ein Stiefmütterchen behandelt und bietet,für die Truppenmitglieder, ausser Rohstoffe zu sammeln und Manöver nix.

 

Hier wäre dringend ein bißchen Abwechslung nötig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich anderer Meinung @ Makkus, die wenigen Events, die es hier gibt, können nicht den immer langweiliger werdenden Alltagstrott verhindern, der tagtäglich für eine beschauliche Halbschlafstimmung sorgt. Ich halte es für leichtfertig, ein neues Feature kategorisch abzulehnen, gerade wenn Unikat uns endlich in die Entwicklung miteinbezieht. Erst schreien wir beständig, daß wir nicht mitreden dürfen, und jetzt wo wir die Gelegenheit dazu haben, lehnen wir das ab, bevor überhaupt irgendetwas spruchreif ist. 

 

Hier ist Kreativität und Engagement gefragt! Alles andere bestätigt Unikat nur darin, weiter alles heimlich ohne die Community zu machen. Die Idee einer Tagesaufgabe hat Potential, warum da sofort wieder alles negiert wird, ist mir vollkommen schleierhaft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Shakespeare, Die Idee ansich hat durchaus Potential. Allerdings, für mich persönlich, nur wenn es für die Truppe ist. Für Einzelspieler gibt es bereits mehr als genug. Deshalb bin ich hier ganz klar dagegen,was die Idee für die Truppe angeht befürworte ich diese voll und ganz. Und denke,das es sinnvoller ist,sich verstärkt in diesem Bereich einzubringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um zu vermeiden, dass die Tagesaufgaben nur das Alltagsgeschäft in anderer Form abbilden, also man sie "nebenbei" erledigt, könnte man doch die alltäglichen Aktivitäten (Missionen, HiBa, Gefechte) an Einzelaufträge konditionieren.

 

Bestimmte alltägliche Dinge werden also geändert/ gesperrt - mal so als Beispiel aus der Luft gegriffen:

 

"Das Stabsgebäude ist verschlossen, denn der Chef hat schlechte Laune. Kaufe einen Gegenstand im NATO-Shop, um ihm ein Geschenk zu machen" (Den Gegenstand kann man behalten, und erst dann kann man wieder Missionen machen).

"Rauflustige Kameraden aus der Nachbarkompanie versperren die HiBa. haue fünf Gegner um, um wieder rauf zu kommen."

"Das Munitionslager/ stillgelegter Zerstörer brennt. Melde Dich schnell zum Dienst, um beim Löschen zu helfen." (eine Stunde Dienst schieben)

usw.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Voschlag von Wuppermann gefällt mir diesbezüglich sehr gut und würde die Sache auch durchaus interessant machen- wenn die Belohnung stimmt jedenfalls.

Zweitens sollten die Aufgaben so auf einander abgestimmt sein, dass sichergestellt ist, dass man die Aufgaben nicht jeweils einfach mal so im vorbeigehen erledigen kann. Es müsste sich also schon um echte Herausforderungen handeln- meiner Meinung nach.

Z.B. bei Kämpfen: bekämpfe 5 Gegner mit einem höheren DG erfolgreich- müsste dann sein: bekämpfe 5 Gegner, die 2 DG's höher sind als du, erfolgreich,

erhalte aus 10 Kämpfen insgesamt 50 Ehre könnte auch so eine Aufgabe sein- hier könnten keine leichten Gegner angegriffen werden, weil man dann nicht genügend Ehre sammeln würde. Hier müsste man sich vor dem Kampf schon einmal intensiver das Profil des Gegners anschauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....hört doch endlich mal mit diesem Sch... 2 DG höher, ein DG höher...damit werden doch schon wieder Spieler ausgeschlossen....hab ich weiter oben schon mal geschrieben
...führe 40/60/80 Einzelkämpfe, sammel 800/1000/1200 Rohstoffe.....da können alle mitmachen und der Anreiz dies dann innerhalb der Truppe durch ablegen der Ausrüstung zu regeln ist auch ausgeschlossen....
(es sind nur Beispiele, auch die Zahlen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wir aber nicht vergessen dürfen ist, dass nicht alle Spieler "Hardcore"Spieler sind. Für manche Spieler werden die Tagesaufgaben Sachen sein die Sie vielleicht täglich eh schon machen und für andere nicht. Deswegen kann ich nicht nachvollziehen wieso alle jetzt darauf so reagieren. 

 

Wichtig ist an dieser Stelle zu sagen, dass die Stufen schon deutlich unterschiedlich sein sollten sodass jeder Spieler dies als zusätzliche Herausforderung sieht und nicht als ehr schon etwas was Sie täglich machen.

 

Mir gefällt auch der Gedanke mit Sachen die zuerst freigespielt werden müssen etc. 

 

Wie gesagt ich denke auch, dass Multi Tagesaufgaben schon eine Herausforderung sein können. 

 

Zum anderen Thema Truppe, ich finde die Gedankengänge hier mehr zu machen auch sehr gut, da hier viel zu wenig geboten wird

 

Für Einzelspieler wäre eine Tagesaufgabe sowie Monatsaufgabe gut und für Truppen Wochen und Monatsaufgaben 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....hört doch endlich mal mit diesem Sch... 2 DG höher, ein DG höher...damit werden doch schon wieder Spieler ausgeschlossen....hab ich weiter oben schon mal geschrieben

...führe 40/60/80 Einzelkämpfe, sammel 800/1000/1200 Rohstoffe.....da können alle mitmachen und der Anreiz dies dann innerhalb der Truppe durch ablegen der Ausrüstung zu regeln ist auch ausgeschlossen....

(es sind nur Beispiele, auch die Zahlen)

 

Fischilein, wie schon mehrfach geschrieben kann dies ja dann eine Option sein die nicht jeder erfüllen muss, dennoch denke ich ist diese ein guter Ansatz. Wir sind in der Mehrheit weit weg davon entfernt deinen DG zu haben und somit auch das Problem zu haben keine höheren DG angreifen zu können.  Wir können ja gerne einmal Kosie bitten mit zahlen zu belegen wieviele Spieler davon betroffen wären keinen höheren DG angreifen zu können. Ich gehe davon aus, dass diese Zahl sehr sehr klein sein wird. Also tu uns ein gefallen und reite nicht immer auf dieser Schiene herum. 

 

Es wird ja mehre Tagesaufgaben geben und hoffe auch verschiedene Stufen etc. Also wird es so sein, dass auch du ohne Probleme diese Aufgaben erfüllen kannst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da wir ja sowieso schon als Einzelspieler eine Tagesbelohnung bekommen (das tägliche Antreten), könnte man diese Belohnung mit der Tagesaufgabe verknüpfen, so das man sich diese Belohnung nicht nur einfach abholt, sondern halt dafür etwas tun muss...der Spieler legt dann beim ersten Einloggen am Tag fest, welche Tagesaufgabe er lösen möchte...allerdings finde ich ein Großteil der Aufgaben aus Kosies Liste für mittlere und schwere Aufgaben eher was für Patronenspieler und das diese dadurch einen weiteren Vorteil haben und so sollten diese Aufgaben auch für Nicht-Patronenspieler mit höheren Zeiteinsatz lösbar sein...ob leicht oder schwierig, ein Teil der aufgelisteten Aufgaben von Kosie sind nicht schlecht und auch das es drei Schwierigkeitsgrade geben soll, allerdings müsste dann bei der mittleren und der schwierigen Stufe etwas mehr bei rausspringen...als Beispiel:

Tag 100 des täglichen Antretens:

1.Stufe: Belohnung 10k Credits

2.Stufe: Belohnung 10k Credits * 1,2

3.Stufe: Belohnung 10k Credits * 1,4

Tag 101 des täglichen Antretens:

1.Stufe: Belohnung 10k Exp

2.Stufe: Belohnung 10k Exp * 1,2

3.Stufe: Belohnung 10k Exp * 1,4

Tag 102 des täglichen Antretens:

1.Stufe: Belohnung 12 Patronen

2.Stufe: Belohnung 14 Patronen

3.Stufe: Belohnung 16 Patronen

hoffe, ich konnte meine Idee einigermaßen rüberbringen

Gruß

Joker1976

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....mir sind auch noch ein paar Aufgaben eingefallen, ok, es wird sie nicht jeder erfüllen können, aber das scheint ja vielen Leuten nichts auszumachen:

 

...erreiche Platz 5/3/1 in der Highscoreliste

Schlage den Spieler auf Platz 10/5/1 der Highscoreliste

Erbeute 10 000/20 000/ 30 000 Ehre in einem Kampf

Gewinne 3/5/10 Kämpfe mit abgelegtem Schadenbooster max, 5 Plätze unter deinem aktuellen Platz

Gib an einem Tag 5/8/10 Millionen Credits auf der HiBa aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

so ich versuch mich auch mal.

 

1) Orden

Sollte es Orden geben, dann wäre ich für langfristige Ordenssetzungen! Also erster Orden frühestens nach 28 erfolgreichen

Tagesaufgaben! Letzter Orden nicht vor 728 erfolgreichen Tagesaufgaben (Das Spiel setzt ja auf Langfristigkeit daher sollten Orden für die man 2 Jahre spielen muss kein Problem darstellen)

 

2) Zwischenziele

Schön wären Zusatzbelohnungen für Zwischenziele z.B. 3/5/7 erfolgreiche Tagesaufgaben in einer Woche! Montags geht der Zähler wieder auf 0. Dafür muss man sich ggf. Montags schon für den Schwierigkeitsgrad der gesamten Woche entscheiden! (ZDVs z.B.)

 

3) Die Aufgaben

Auch hier bin ich grosser Freund von Fleisszielen (mit Patronen kann ja jeder...)

 

Z.B. Spiele mind. 60 Missionen am Tag (60*3 = 180 Ausdauer) <--- Idealfall ;) [Ja hier können Patuser abkürzen das weiss ich]

Bei sammle x Rohstoffe am Tag müsste man den Truppenausbau berücksichtigen

Vergebe x Kopfgelder wäre auch noch eine Option

 

Ggf. könnte man auch die Events mit einbeziehen

Schlage x mal den Weltendgegner

Treffe mind. y mal den Pedobären....

 

Soweit von mir erstmal.

 

Horrido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fish und alle Hardcoreleveler:

Klar, dass solche Aufgaben wie "besiege Gegner mit x DG höher" oder die KG-Aufgaben nichts für Euch sind. Für die breite Masse der Spieler ist es aber was. Ich kann bspw. niemals den Orden "gewinne 750 Ehre bei einem Angriff/Verteidigung) erreichen. BTW, ich hab mich damit abgefunden. Wo ist  dann das Problem, sich in Deiner / Eurer Person mit was andrem abzufinden, was man nicht erreichen kann? Manchmal hab ich den Eindruck, Dein 2. Vorname lautet Egoist ;)

 

Ich finde die Vorschläge gut und danke den Kreativköpfen für die Vorschläge. Weiter so. Tagesaufgaben sollen motivieren, sich täglich damit auseinander zu setzen, und die Lust am Spielen nicht zu verlieren. Daher soll jeder für sich entscheiden können: Mach ich die Tagesaufgabe, ist sie schaffbar, oder nicht? Es soll ja auch nicht jede Aufgabe für jeden zu schaffen sein. Dann bräuchte man das auch nicht.

 

Zur Ordenverteilung: 10-Stufig, Staffelung wie beim Vorschriftentausch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×