Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kosie

Diskussion zum Ergebnis der Ligaabstimmung

Recommended Posts

Man sollte die ganze Sache nochmal überdenken. Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Spieler die Lust an SG verlieren werden, wenn sie mit ihren kleinen Truppen ständig Niederlagen einfahren.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies so gewollt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Onkelz, was möchtest du denn wissen? Die Entscheidung ist gefallen und es wird nur noch eine Highscore für alle geben.

Was ich wissen will? Ganz einfach. Wie solln denn bitte die Truppen mit 5 - 12 Mitgliedern weiter aktiv werden und noch Spaß haben? Dank diesen blöden neu-alten Ligasystems werden die jetzt mit Leichtigkeit überrannt.

Und da ist es einfach mal Fakt das die Speedwelten zum größten Teil aus solchen kleinen Truppen besteht.

Fusionieren will niemande weil ja jeder von ihnen an die Arbeit in der Truppe hängt, eine Zukunft gibts aber dank des schwachsinnigen und unüberlegtem Voting auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich wissen will? Ganz einfach. Wie solln denn bitte die Truppen mit 5 - 12 Mitgliedern weiter aktiv werden und noch Spaß haben? Dank diesen blöden neu-alten Ligasystems werden die jetzt mit Leichtigkeit überrannt.

Und da ist es einfach mal Fakt das die Speedwelten zum größten Teil aus solchen kleinen Truppen besteht.

Fusionieren will niemande weil ja jeder von ihnen an die Arbeit in der Truppe hängt, eine Zukunft gibts aber dank des schwachsinnigen und unüberlegtem Voting auch nicht mehr.

Dann kämpfen Kleine halt gegen Kleine :-) Und werden mal Groß und kämpfen dann wie sie wollen. ...... bloß keine Änderungen zulassen....... Das war schon so, und so will ichs behalten....hab ja Vorteile davon.......

Übrigens bezichtigst Du gerade jeden, der für das alte Ligasystem gevotet hat des Schwachsinns und der Unüberlegtheit :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fakt ist doch (ich bezieh mich jetzt konkret auf die Speed II Welt) das Schulterglatze hier 191 Truppen hat.

Um Manöver in der künftigen Liga jedoch wirklich zu füllen werden 20 Kameraden pro Manöver benötigt, sage und schreibe 6,8% aller Truppen haben jedoch soviele Kameraden.

Wie soll das gehn bitte?

Für 93,2% der Truppen ist das ein starker Nachteil da sie nicht einmal auf 20 Kameraden kommen und da soll dann noch Spielspaß aufkommen?

Wie denn bitte?

----------------------------

Dann kämpfen Kleine halt gegen Kleine :-) Und werden mal Groß und kämpfen dann wie sie wollen. ...... bloß keine Änderungen zulassen....... Das war schon so, und so will ichs behalten....hab ja Vorteile davon.......

Übrigens bezichtigst Du gerade jeden, der für das alte Ligasystem gevotet hat des Schwachsinns und der Unüberlegtheit :-)

Du sagst es, es war schon mal so und schon damals konnte es sich auf langer Sicht nicht bewähren. Dann kamen die 3 Liegen sodass auch kleine Truppen wieder eine Chance haben und es Lief ganz gut.

Also wozu jetzt wieder zum altem, sich nicht bewährenden System zurück schreiten? Dass wir in nem guten Jahr wieder mehrere Liegen eröffnen? Ja klar ist natürlich logisch.

bearbeitet von Pololon
Doppelpost zusammengefasst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du sagst es, es war schon mal so und schon damals konnte es sich auf langer Sicht nicht bewähren. Dann kamen die 3 Liegen sodass auch kleine Truppen wieder eine Chance haben und es Lief ganz gut.

Also wozu jetzt wieder zum altem, sich nicht bewährenden System zurück schreiten? Dass wir in nem guten Jahr wieder mehrere Liegen eröffnen? Ja klar ist natürlich logisch.

Es hat sich geändert, weil sich die Zeiten und Spielweiden geändert haben. Und das ist anscheinend wieder so, sonst hätte man es ja nicht zur Abstimmung gegeben. Und die Mehrheit will das so. Warum also aufregen? Mich verlässt der Spß nicht... ich spiel das schon lange und hab vor, als einer der letzten das Licht auszumachen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hat sich geändert, weil sich die Zeiten und Spielweiden geändert haben. Und das ist anscheinend wieder so, sonst hätte man es ja nicht zur Abstimmung gegeben. Und die Mehrheit will das so. Warum also aufregen? Mich verlässt der Spß nicht... ich spiel das schon lange und hab vor, als einer der letzten das Licht auszumachen :-)

Was hat sich denn bitte geändert?

Lediglich das zahlreiche Profile dicht gemacht wurden. Was noch weniger Mitspieler zur Folge hatte.

Stimmt aber hey warum machen wir nicht gleich eine Liga mit je 80 Mitglieder ist dann genauso sinnvoll -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dicht gemacht, weil geschummelt wurde und dicht gemacht, von denen die keine Lust mehr haben. Aber es sind noch Spieler da :-) Und Truppen!

Und was haben wir jetzt.... in jeder Welt 1 Liga, Neue Truppen, die sich bilden und welche die verschwinden. Thats life, das gab es schon. Wird es auch geben so lange es Schulterglatze gibt.

Achtung Ironie! Fehlt nur noch der Vorschlag, das jeder Truppführer die Rohstoffe in den Acc bekommt, und die automatisch bei Fusionen der neuen Truppe zu Gute kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...wollte mich nur bei denen bedanken, die für dieses Abstimmungsergebnis gesorgt haben.....

....nun haben wenigstens alle Truppen soviele Nachteile, dass kaum noch einer Bock auf Truppe hat .....

Erzähl mal, wo Du die Nachteile siehst. Ich seh keinen, außer das einige Truppen Diät halten müssen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich ähnlich wie Fish.

Allein schon dass für eine große Liga gevoted wurde, die aktuell ja richtig abgeht. Da muss man sich an den Kopf fassen. Truppen mit weniger als 20 Mitgliedern sind zum fusionieren oder aufhören gezwungen. Und jetzt nur noch 20er Manöver? Na das wird ja spannend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kloaner

Einige Truppen müssen sich verkleinern, was sie sicher nicht wollten....

Bei 20 Mann max Besetzung in Manövern, wird es bei allen Truppen Stress geben, die wesentlich mehr Mitglieder haben....

Kleinen Truppen ist jegliche Basis entzogen worden auch nur ansatzweise dort weiterzukämpfen, wo sie es in ihrer Liga getan haben...

...ich denke das sind Nachteile genug und es wird ganz sicher nicht die Aktivität bei den Manövern steigern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin zuversichtlich, das es nicht mehr so viele geben wird :-) Aber das wird sich zeigen.

Bisher wurden noch lange nicht alle Multiaccs gefunden und entfernt. Auch werden Kameraden noch immer nach wie vor von ein und der selben Person geloggt.

Auch ist es absolut einfach, sich Multis anzuschaffen ohne bemerkt zu werden. Mal im ernst, aber die "Sicherheitsschranken" zu umgehen ist absolut simple und nein ich will jetzt weder dazu aufrufen Multis zu erstellen noch damit sagen das ich welche besitze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kloaner

Einige Truppen müssen sich verkleinern, was sie sicher nicht wollten....

Bei 20 Mann max Besetzung in Manövern, wird es bei allen Truppen Stress geben, die wesentlich mehr Mitglieder haben....

Kleinen Truppen ist jegliche Basis entzogen worden auch nur ansatzweise dort weiterzukämpfen, wo sie es in ihrer Liga getan haben...

...ich denke das sind Nachteile genug und es wird ganz sicher nicht die Aktivität bei den Manövern steigern...

Genau davon sprech ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher wurden noch lange nicht alle Multiaccs gefunden und entfernt. Auch werden Kameraden noch immer nach wie vor von ein und der selben Person geloggt.

Auch ist es absolut einfach, sich Multis anzuschaffen ohne bemerkt zu werden. Mal im ernst, aber die "Sicherheitsschranken" zu umgehen ist absolut simple und nein ich will jetzt weder dazu aufrufen Multis zu erstellen noch damit sagen das ich welche besitze.

Wir haben erst Ende letzter Woche wieder ca. 100 Accounts gesperrt und kontrollieren mittlerweile Regelmäßig. Aber das ist hier nicht bestandteil der Diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Bei 20 Mann max Besetzung in Manövern, wird es bei allen Truppen Stress geben, die wesentlich mehr Mitglieder haben....

Das Argument hinkt extrem, wenn ich das mal sagen darf.

Da nämlich ohnehin die 30er Ligen überall mausetot sind, existieren auch für Großtruppen nicht erst seit gestern nur noch 5er oder 15er Manöver...

Was in der Summe 20 Mann als Maximum bedeutet - dahingehend ändert sich also rein gar nichts.

Angreifer gewinnt - Beispiele:

Angreifer 60 Mitglieder - Verteidiger 40 Mitglieder = Der Angreifer erhält 67% der üblichen Beute

Angreifer 20 Mitglieder - Verteidiger 40 Mitglieder = Der Angreifer erhält 200% der üblichen Beute

Angreifer 25 Mitglieder - Verteidiger 25 Mitglieder = Der Angreifer erhält 100% der üblichen Beute

Ich hab da mal eine Frage am Rande...:

xx % VON WAS?

Was ist denn die übliche Beute? 30er Liga? 15er Liga?

Also reden wir von den Bonuszahlungen, die man in den Ligen gewinnen konnte oder reden wir von den üblichen 5% des Truppenkasseninhalts des Feinds? Also 67% von 5% z.B.?

Bin leicht irritiert...

__________________________-

Allgemein sei mal ganz wertfrei gesagt (also ohne, dass ich etwas gut oder schlecht finde am neuen System):

dieses "die kleinen Truppen werden benachteiligt" kann ich überhaupt nicht verstehen.

Vergesst mal bitte nicht, dass es die großen Truppen waren, die bisher gezwungen wurden, immer weiter abzubauen, weil nichts getan wurde und weil sie sich anpassen mussten. Die paar Großtruppen, die noch übrig sind und 35+ Mitglieder haben, die haben bisher auch oft genug einstecken müssen und mit Malus zurechtkommen müssen.

Abgesehen davon wären die kleinen Truppen ja auch bei 2 Ligen benachteiligt gewesen, weil ja sowieso gewisse einschlägige Truppen die Highscore dominieren und sich darüber immer aufgeregt wird...

Die Masse knurrt doch sowieso, dass die kleinen Truppen keine Chance haben... hatten sie vor 1.5 Jahren nicht, haben sie beim Ligensystem nicht gehabt und werden sie wohl weiterhin nicht haben.

Was aber - objektiv gesehen - nicht unbedingt dran liegt, dass Unikat kleine Truppen ärgern will... sondern dass dieses Spiel an sich nunmal auf Gemeinschaft und Truppenstärke ausgelegt ist...

Viele Member, viele Rohstoffe - viele Rohstoffe, mehr Stützpunkt - mehr Stützpunkt, umso interessanter wird man für weitere Spieler.... was unweigerlich wieder mehr Member, mehr Rohstoffe bedeutet... es ist ein Kreislauf und der war nie auf 10-Mann Truppen ausgelegt.

Wer nur in kleinen Grüppchen spielen mag, soll das tun. Aber er wird damit leben müssen, dass größere Truppen nunmal mehr erwirtschaften und damit mehr Möglichkeiten des Erfolgs und der Entfaltung schaffen.

Dass 17 Mann ganz locker lässig 80 Mann überrennen, obwohl in der großen Truppe deutlich bessere TAs vorhanden sind (siehe LP-Anzahl im Manöver) und auch deutlich mehr Stützpunkt vorhanden ist...

Das ist hier so geregelt worden, weil es Unmut gab von den Kleinen.

Objektiv gesehen widerspricht es aber jedem normalen Kampfsystem - das ist einfach Tatsache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebes Team rot,

vor einigen Monaten habe ich mit dem Aufruf "zurück zu den Wurzeln" einen Stein ins Rollen gebracht.

Erstmal danke dafür, dass ihr überhaupt darauf eingegangen seid, ich habe daran gezweifelt und ihr habt mich eines Besseren belehrt.

Leider habe ich die Angst, dass das ganze hier am Ziel vorbei schießt.

Um kleine Truppen nicht zu vergraulen oder vor den Kopf zu schlagen wurde versucht ein System zu entwickeln diese Truppen zu fördern, was meiner Meinung nach so nicht in Ordnung ist, wie es umgesetzt wurde. Ich finde es schade, dass trotz der vielen gemachten Vorschläge die gemacht wurden, am Ende nur vier in Form gepresste Abstimmungsmöglichkeiten entstanden sind.

Ich bin immer noch der Meinung, dass das was das Spiel früher am Leben gehalten hat, der Zwang/Drang der Truppen war sich vergrößern zu müssen und viele Mitglieder zur Aktivität zu treiben um den Stützpunkt auszubauen.

Nicht nur, dass die großen Truppen jetzt Mitglieder entlassen müssen, sie werden auch wieder in der Beute benachteiligt.

Dabei wird nur auf die Mitgliederzahl, nicht aber auf die wirkliche Stärke der Truppe geachtet.

Ein Beispiel:

die Truppe VBK75 (wirklich nette Leute) haben 23 Mitglieder, von denen fast jeder mit seiner TA in den besten 5% aller Spieler liegt. Außerdem verfügt die Truppe über einen Top Stützpunkt und starke aktive Mitglieder.

dagegen wir:

Startet diese Truppe nun ein 6 bzw 4 Stunden Manöver auf uns (KeinPlan, ab dem patch 60 Mitglieder) bekommen sie in jedem fall 15 - 20 Leute zusammen um ins Manöver zu gehen, d.h. deren Sieg ist vorprogrammiert. Nun bekommen sie, weil sie eine kleine Truppe sind und gegen eine mit vielen Mitglieder gewonnen haben automatisch über 200% der Rohstoffe.

Daraus ziehe ich, das die wenigen großen Truppen nur noch Zielobjekt zum Rohstoffe ernten werden.

Jeder der jetzt behauptet, VBK ist ein Einzelfall in Kampfstärke und Mitgliederzahl, der irrt.

Es gibt von diesen Truppen einige, die dann fleißig losgehen können zum Rohstoffe ernten.

Was ich damit fragen möchte ist, wieso großen Truppen das Leben schwer gemacht wird, es steht doch jedem frei Mitglieder zu werben, dafür braucht man nur ein gesundes Schreibverhalten und ein wenig Zeit.

Ich finde es sehr schade, dass so viele gute Vorschläge gar nicht richtig zur Debatte oder in Kombination mit dem falschen Ligasystem standen. Außerdem finde ich die Begrenzung auf 20 Teilnehmer im Manöver auch unglücklich.

Es grüßt

DickerSchlumpf

(Final/SpeedI)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ Fish:

Das System wurde abgeschafft weils Unmut gab, dass kleinere Truppen nie nach oben kommen, weil sie weder den TAs, noch den Stützpunkten der Großen gewachsen sind. Da es früher nur um LP und Schlafkraft in Manövern ging, die man aus dem richtigen Mix von Pio und Inf erhielt, haben große Truppen natürlich mit mehr Rohstoffen krassere Stützpunkte gehabt und die 5% der damaligen Stützpunkt-Regel taten ihr übriges.

Kleinere sollten ne Chance haben. Was ich okay fand.

Passiert ist am Ende nur eine Abwanderung in immer kleinere Ligen, um den Großtruppen zu entkommen, die irgendwann mitgehen mussten, weil in ihrer eigenen Liga nichts mehr los war. Und dann?

Ging das ganze Theater von vorne los... die Großen sind böse, der Stützpunkt ist zu krass, wir haben keine Chance mehr... usw.

Was genau ist denn die Alternative? Stützpunkte rasieren? Malus noch krasser treiben, bis die Großen nur noch verlieren können? Großtruppen verbieten?

Ich geb dir Brief und Siegel, die großen Truppen wollten gar nicht in die Kleinen Ligen!

Wir wären alle happy gewesen, der Aufruf, dass die 30er Liga stirbt, wäre mal erhört worden, bevor sogar in der Final alles gekillt war. Denn die großen Truppen mögen große Manöver! Viel probieren, rumrechnen, Meute zusammen trommeln etc... nur deshalb sind wir so groß, wir mögen unsere verrückte Gemeinschaft.

Aber um den Spaß in der Gemeinschaft zu erhalten musste man Auswege suchen... in andere Ligen... testen was geht... 15er Manöver austüfteln... dürfen zwar nicht viele rein, aber die Herausforderung kommt beim Malus und dessen Kalkulation...

Es hätte nichts gebracht, wenn hier in der Abstimmung 2 Ligen rausgekommen wären. Die kleinen wären trotzdem verdrängt worden.

Bei der Wahlmöglichkeit 1 Liga mit Malus und eine freiwillige Liga ohne Malus... sorry, da musste ich lachen. Welche Truppe hätte sich denn freiwillig in der Liga ohne Malus angemeldet? Die 6 Großtruppen, um die es jetzt geht, oder was? Na Prost.

Ich sag absichtlich zu dem Ergebnis und der Umsetzung nichts, weil es sinnlos ist.

Die Auswahlmöglichkeiten waren von Anfang an die Wahl des kleineren Übels und nicht die Wahl der Überzeugung der Spieler.

Wie DickerSchlumpf schon sagte - viele gute Ansätze wurden gar nicht erst zur Wahl gestellt.

Deshalb gibts auch keinen Konsens, mit dem jeder leben kann. Entweder gegen die Kleinen oder gegen die Großen... was anderes gabs noch nie, wenn man sichs recht überlegt.

@ Schlumpf:

Warum solltet ihr gegen VBK automatisch verlieren? Der Malus wird ja abgeschafft... da stehen die Chancen nicht so schlecht, dass ihr gewinnt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja...der große Wurf ist das nicht.

Lediglich insofern gerecht, als das praktisch so ziemlich alle Truppen ihre Probleme mit der geplanten Umsetzung haben.

Unterm Strich ändert sich jedoch nichts. Leider.

Die alten Probleme bleiben.

Und wie Lycaena schon schrieb...wie soll die Beutesumme gerechnet werden?

Vor allem, was ist mit dem Rohstoff-Bonus, den man bei den Manövern zur Zeit noch erhält?

Fällt der weg, bleibt er? Und wenn ja, in welcher höhe wird er sein?

....Fragen über Fragen.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dem Beitrag von Lycaena ist eigentlich nichts hinzu zusetzen. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Variante mit einer Liga mit Malus und einer ohne doch Sinn macht, wenn natürlich auch alle Truppen in beiden Ligen sein müssen. Das muss schon sein.

Ich hatte ursprünglich für diese Variante gestimmt, hat es aber leider nicht ins Abstimmungsfinale geschafft.

Aber egal, wie immer bei SG heisst es jetzt abwarten und schauen was passiert.

Das Leben findet einen Weg!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

Oder .. SG spielen bedeutet auch, sich anzupassen und umzustellen damit man, die sich ergebenen Änderungen zum eigenen Vorteil nutzen kann ..

Also alles gut, weitermachen, umsetzen, die Living-Legends haben die Challenge akzeptiert ... :good:

Horrido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass bei der Berechnung der Punkte aus einem Manöver dieses Mal auch die Formel passt, bisher (zumindest hab ich das in der 15er-Liga beobachtet) gab es nur die 2,5% vom Gegner zuzüglich 10k Punkten vom OFK, wenn die Punkte der verlierenden Truppe über 200k lagen, also auch bei 2 Mio Punkten gab es nur 10k Punkte vom OFK statt der eigentlichen 100k Punkte.

Das war kein Fehler. Es gab eine feste Obergrenze für die zu erbeutenden Punkte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×