Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MarcelS

Neue Dienstgrade

Recommended Posts

Guten Tag Community, 

 

kann mir jemand die Frage beantworten, warum die Zeiten der Beförderungen bei mir nicht mit denen übereinstimmen, die in der Grafik von Sickman (http://board.unikatmedia.de/schulterglatze/index.php?/topic/9780-patch-30042015-neue-dienstgrade-abh%C3%A4ngigkeiten/#entry161957) stehen?

 

Der 3. Militärattache soll laut Sickmans Tabelle 550.000 Sekunden dauern, bei mir auf der Ausbildungsseite stehen 136 Stunden und 48 Minuten (entspricht 492.480 Sekunden). Daher meine Frage, woher diese Differenz?

 

MfG und Danke im Voraus

 

Marcel

bearbeitet von MarcelS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Beförderung vom 2. Militärattache zum  3. Militärattache dauert laut der Tabelle 570.000 Sekunden, dies entspricht 158 Std u. 20 min bei mir passt die Zeit auch so (Speed1)

 

550.000 Sekunden entsprechen 152 Std. 46 min u. 40 sek.

 

Tja aber warum bei Dir 136,8 Std stehen? sollte sich mal nen roter angucken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Muss ich mich korrigieren, laut Sickmans Tabelle sind es natürlich 570.000 Sekunden.

2. Selbst wenn ich den Dienstgradbonus berücksichtige, sollten es noch 535.800 Sekunden sein und nicht wie oben schon geschrieben 492.480. Die angezeigte Zeit entspricht 86,4% der eigentlich vorgesehenen Zeit, falls das weiter hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stark hier werden Sekunden gezählt und die Monate nicht berücksichtigt

 

Naja, es sind ja nicht Sekunden, die die Abweichung beträgt, sondern ca. 20 Stunden! und wenn ich daran denke, wie viele Dienstgrade noch kommen und die alle eine Abweichung in dem Maße haben werden, dann sprechen wir hier durchaus über Abweichungen im Bereich eines Monats ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hat denn Dienstgrad STABSHAUPTMANN unterschlagen? diesen Dienstgrad gibt es bei der Bundeswehr das ist der sogenannte vier Sterne Hauptmann (2 längs - 2 quer) der Hauptmann hat drei längs Sterne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mal einen Stabshauptmann gesehen. In Winterberg, vermutlich Deutschlands kleinste Kaserne. War ganz erschrocken als ich den DG sah weil nie zu vor gesehen und nur als Gerücht gehört. Uralt war der, gefühlt jenseits der 70 :D Wurde wohl vergessen da oben  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

würde man alles genau nehmen, müsstest du auch nach der Laufbahn der Fw unterscheiden - ich kenne keinen, der nach dem Oberstabsfeldwebel zum Leutnant "degradiert" wurde :-)

 

Ich persönlich kenne auch niemanden, der sich vom Oberstabsgefreiten zum Unteroffizier, Feldwebel oder Offizier hat "degradieren" lassen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt das es den gibt allerdings is das im Fachdienst. Diese bleiben dann auch Stabshauptmann und kommen nicht mehr höher wenn se nicht in Truppendienst wechseln.Im Truppendienst gibt es den Dienstgrad nicht.

 

...wenn der dann auf der Schießbahn ist, legt der dann seinen Dienstgrad ab? ...ist ja dann Truppendienst, wenn er nicht gerade als Schießlehrer untwerwegs ist, das wäre dann ja wieder Fachdienst....

...was für ein Käse.....

...ist doch vollkommen egal ob der Fachdiener ist oder nicht...den DG gibt es nun mal...gehört zu der Dienstgradgruppe der Hauptleute...

bearbeitet von Fish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich bin ja auch einer der wenigen Pommesgeneräle (Oberstabsgefreiter) als Hauptgefreiter entlassen und 2x Reserve je ein Dienstgrad rauf. Und bei der letzten Reserve sind 2 Hauptmänner zum Stabshauptmann ernannt worden. Also so selten sind die nicht in der Reserve.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Ich habe mein bekannten gefragt der ist Oberst im Verteidungsministerium in Berlin und der sagt das der Stabshauptmann (4-sterne Hauptmann) ganz real exestiert als dienstgrad.

also da frage ich mich warum er nicht mit aufgenommen wurde in den Dienstgraden? :weissnich: :weissnich: :weissnich:

zumindest in der final hätte man das machen können :( :( :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Du bist seit 3.5 Jahren im Forum registriert und fängst jetzt an, um einen Dienstgrad zu diskutieren, den gefühlte 90% der aktiven Spieler seit anno domino eh schon überschritten haben?

Ich kann dieser Sache hier schon seit ner Weile geistig nicht folgen, aber ich musste das jetzt mal loswerden... das Thema wird ja wieder aufgewärmt ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ist es Kathi. Laber wegen garnichts.

 

Dass der Stabshauptmann real existiert, wissen doch alle, zumindest die, die beim Bund waren. Und es wissen auch alle, dass dieser DG nur ein Nischendienstgrad, abseits der normalen DG Laufbahn ist. Und sowas hat genau deswegen hier im Spiel nichts zu suchen, fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde ja gut, dass man dafür einen Verwandten fragen muss, der Oberst im Verteidigungsministerium ist, anstatt einfach mal Onkel Googel  zu fragen :lol: Oder einfach mal die Beiträge hier lesen, sollte auch helfen, dann wüsste man, dass die Mysteriösen Stabshauptleute von erfahrenen (ehemaligen) Soldaten tatsächlich schon gesichtet wurden. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×