Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ohno

Endgegner , Schießbahn dann machen wenn man Zeit hat.

Wenn man Zeit hat  

51 Stimmen

  1. 1. Dafür oder nicht Dafür

    • Dafür
      31
    • nicht Dafür
      20


Recommended Posts

Hätte da einen Vorschlag ,da Ich an der Schießbahn heute Abend wegen meiner Arbeit nicht teilnehmen kann.

Legt doch den Endgegner oder Schießbahn für ein Tag fest ( nicht zu einen bestimmten Zeitpunkt )

Sozusagen wenn man Zeit hat dafür fängt man an zu Klicken und ab da läuft die Zeit.

z.B. Person A hat vormittags Zeit und fängt 8 Uhr an und hat die vorgegebene Zeit es zu erledigen

Person B hat Nachmittags Zeit und fängt 17 Uhr an und hat dann die vorgegebene Zeit es zu erledigen.

MFG

ohno

bearbeitet von ohno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann würde Unikat aber ja kein Geld mehr verdienen :D

Da liegt doch gerade die Taktik hinter, dass die die keine 4 std. Zeit haben das Event via Patronen abkürzen (welche Sie in der Regel gekauft haben...)

Horrido

Vielleicht hat mann an dem Tag auch nur 2 h Zeit dann muss man auch Patronen nehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur zum Verständnis:

Ist Dein Vorschlag so gemeint:

Die Schießbahn für die FINAL läuft am xx.xx.xxxx von xx.xx Uhr für 24 Stunden. Innerhalb dieser Zeit hat jeder Soldat 4 Stunden Zeit, die Aufgabe zu erfüllen. Die Zeitnahme beginnt mit dem ersten Klick.

Wäre ich auch dafür - es wäre mMn eine größere Teilnehmerzahl möglich.

Man könnte das Event auch auf 3 Stunden pro Teilnehmer reduzieren - ABER: Bringt mehr Bären :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur zum Verständnis:

Ist Dein Vorschlag so gemeint:

Die Schießbahn für die FINAL läuft am xx.xx.xxxx von xx.xx Uhr für 24 Stunden. Innerhalb dieser Zeit hat jeder Soldat 4 Stunden Zeit, die Aufgabe zu erfüllen. Die Zeitnahme beginnt mit dem ersten Klick.

Wäre ich auch dafür - es wäre mMn eine größere Teilnehmerzahl möglich.

Man könnte das Event auch auf 3 Stunden pro Teilnehmer reduzieren - ABER: Bringt mehr Bären :D

jub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann auch aus beruflichen gründen nicht oder nicht ganz von der zeit her an events teilnehmen. eine "wir-machen-es-jedem-recht-reglung" sollte auf keinen fall geben. wo ist denn dann der vorteil, den ich mir erkämpft habe weil ich on bin im vergleich zu kameraden die es nicht zeitig genug waren? mal ist man zeitig genug da, mal nicht... das egalisiert sich aufs jahr gesehen. wenn alle alles erreichen sind ja alle gleich, also ergibt sich kein vorteil. wozu dann noch events um gutscheine etc zu ergattern? dann gibt es alle 1 oder 2 wochen ein GS für alle und gut ist. klar dagegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann auch aus beruflichen gründen nicht oder nicht ganz von der zeit her an events teilnehmen. eine "wir-machen-es-jedem-recht-reglung" sollte auf keinen fall geben. wo ist denn dann der vorteil, den ich mir erkämpft habe weil ich on bin im vergleich zu kameraden die es nicht zeitig genug waren? mal ist man zeitig genug da, mal nicht... das egalisiert sich aufs jahr gesehen. wenn alle alles erreichen sind ja alle gleich, also ergibt sich kein vorteil. wozu dann noch events um gutscheine etc zu ergattern? dann gibt es alle 1 oder 2 wochen ein GS für alle und gut ist. klar dagegen.

ich kann auch aus beruflichen gründen nicht oder nicht ganz von der zeit her an events teilnehmen : da Ist doch der Haken wenn du der Meinung bist man sollte bestraft werden weil man Arbeitet oder weil man von Arbeit her nicht am PC Sitz .

vergleich zu kameraden die es nicht zeitig genug waren : ? Es gibt noch Mensche die nicht von 7 bis 16 Uhr Arbeiten, der Tag hat 24h und wann kommen kommen noch mal Endgegener oder Schießbahn

bearbeitet von ohno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es geht nicht ums "bestrafen" sondern darum, wer on sein kann hat einen vorteil, aus welchen gründen auch immer. und arbeitszeit von 07.00 bis 16.00 uhr hab ich nicht mal in der lehre gehabt. bin seit zig jahren auf montage... meist 12std-arbeitstage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

Der Punkt "aktive sollen durch ihre Aktivität belohnt werden bzw. es steht ne Taktik dahinter, damit die, die weniger Zeit haben Patronen investieren" is sowas von hirnrissig, da eine Aktivität eben durch Patronen ausgetauscht werden kann.

Was ist aber mit denen, die überhaupt keine Zeit zu der Zeit haben, wenn ein Event nur 6 Stunden am Tag läuft!? Eben.. man steigert nicht gerade die Lust darauf, dran zu bleiben, indem man einen Gutschein auf den Anderen verpasst.

Einen Eventerfolg sollte man sich weder erkaufen, noch ercheaten können. Gerade das is ja in dem Spiel schon zuhauf erbracht worden. Kann mir also keiner kommen, da war "Leistung" dahinter, erst Recht keine "Aktivität". Hier lügt man sich also selber inne Tasche!

Es sollte eher die Leistung im Vordergrund stehen! Und die erbringe ich nunmal, wenn mir die Chance wie jedem Anderen gegeben wird, etwas zu erspielen.

Wenn also ein Event nur von 16 Uhr bis 22 Uhr geht und man heutzutage auch arbeiten geht und deshalb nicht dran teilnehmen kann, heißt das im Endeffekt ja nicht, dass man nicht aktiv sein kann/ist... das man weniger Leistung erbringt. Ganz im Gegenteil: ein aktiver ist, ob er den EG jetzt macht oder nicht, ein aktiver Vorteil für das Spiel an sich!

Warum also nicht jedem die Chance geben, sich aktiv dran zu beteiligen anstatt ihm die Lust zu nehmen!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jeder, der aktiv spielt, an diesem Event teilnehmen kann, dann ist es sinnfrei, dafür Patronen auszugeben. Ebenfalls haben dann die Belohnungen keinen Sinn mehr. Dann kann unikat uns jede Woche ein oder 2 Gutscheine geben und damit hat sich die Sache.

Aus diesem Grund: dagegen.

PS: es war mal so, dass in diesem Spiel der Einsatz von Zeit zählte. Wer viel Zeit hatte, konnte vorne mitspielen weil er sehr wenig AFZ (ausbildungsfreie Zeit) hatte. Dies konnte man damals sehr schwer aufholen. Mittlerweile ist dies sehr gut möglich. Trotzdem sollten Events dann gespielt werden, wenn sie gestartet werden und nicht irgendwann in einem Zeitraum von 24 Stunden wenn man mal nebenbei Zeit dafür hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

Das ist sowas von hirnfrei, und das gleich auf 2 Arten:

1. ist dieses Spiel eh schon verschoben wurden, auch durch deine Truppe VS! Würden hier alle fair spielen, ginge es um "Leistung", würde sich ein anderer Sachstand gebieten.

2. Wer viel Zeit investiert, ist leider dadurch nicht automatisch vorne. Solch ein Schwachsinn. Es soll ja einige Truppen etc geben, die gerade durch nicht-aktivität glänzten, und trotzdem vorne dabei sind. Die Gründe kennen wir alle. Es wurde mir diesbezüglich mal gesagt: "Wir haben halt das Spiel verstanden.... " .. ergo, einige wie ich nicht. Aber gut. Desweiteren würde man, wenn man jedem Zeit geben würde, ab wann er kann, das ganze wieder dahin bringen, es als "Leistung" abzustempeln, der der Spieler es in einem Rahmen schafft, wofür er Leistung erbracht haben muss. Wie soll er Leistung erbringen, indem er einfach nicht kann!? Jetzt komm mir nicht mit: "Dann muss er sich halt Zeit nehmen!" oder solch geistreiche Sätze.

Fakt ist, und das kannst du dir nichtmal schönmalen, dass wenn man dies nicht ändert, weiter die Aktivität den Bach runter geht.... sehr zum Wohle deiner aktiven Truppe. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

dann lass dein heuchlerisches geschwafel sein und besinn dich ebenfalls aufs Thema! Antworte sachgerecht auf meine Punkte. Da du das nicht gemacht hast, bin ich stark der Meinung, dass du mal wieder nix entgegenzusetzen hast! Danke fürs Gespräch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ihr vergesst hier einen wichtigen Punkt. Wenn die Schießbahn so umfunktioniert würde, dass jeder die vollen 4 Stunden zur Verfügung hätte, wird sicher auch der Schwierigkeitsgrad angepasst werden, damit nicht weniger Patronen gekauft werden. Dann werden aus 100 benötigten Schuss 150 oder jede Scheibe bringt nur noch 1 Punkt. Das kann also auch negative Folgen mit sich bringen.

bearbeitet von lilienthal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So siehts aus, lilienthal. Wenn wirklich jeder die Möglichkeit dazu hat, die Minievents zu schaffen, dann wird der Schwierigkeitsgrad nach oben geschraubt. Und der Gutschein verkommt. Dabei sollte gerade der etwas besonders sein.

@Bruce: auf deine persönlichen Anfeidungen reagiere ich ab sofort nicht mehr. Wenn du ein Problem mit mir hast, kannst du mich auf andere Weise kontaktieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bruce Springsteen

ok VS. Ich schreib alles in meinen AS, hast ja zugriff drauf. Und jetzt denk mal drüber nach, wie förderlich das für das Spiel is.

Umso besser wenn der Schwierigkeitsgrad nach oben geht. Hier soll es um Leistung gehen, nicht um die Tatsache, dass man immer im Nachteil is, wenn man von 16-22 uhr nicht anwesend ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Funestus

Ich kann ohno schon verstehen aber dazu müssten die Zeiten nicht so angepasst werden. Einfach mal eine Schießbahn mehr zwischen drin. Wenn die Schießbahn alle 3 oder 4 Wochen kommt dann kann es passieren, dass es die ein und selben wegen Schichtarbeit erwischt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss ja nicht zwingend an einem 24-Stunden-Fenster festhalten ...

Möglicherweise ist es ja auch schon hilfreich, wenn zum Beispiel ein Zeitfenster von 18:00 bis 06:00 Uhr mit Zeitbeschränkung ab selbstgewähltem Start eingerichtet wird ......

Wer es allen recht machen will, vergisst meistens einen wichtigen dabei - sich selbst ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sepultura

Man könnte den Entgegner oder die Entgegnerin :-) in eine Kiste Packen und somit nach Bedarf entpacken.

Oder man schafft die Ankündigungszeit ab und macht z.B.:24 Std. somit wäre Thema Schichtarbeit schonmal vom Tisch.

Zudem kann dann Keiner mehr was sagen das er schon geballert hat an diesem Tag und nicht genug Ausdauer da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dafür habe ich am Samstag eine Verbandsvorstandssitzung, die möglicherweise etwas länger dauert ....

ABER SONST .... :D :D

Wie schon mehrfach geschrieben wurde: Mal verliert man und mal gewinnen die anderen ... :lol: :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...