Jump to content

Amyntas

Member
  • Content Count

    69
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Amyntas last won the day on October 27 2018

Amyntas had the most liked content!

2 Followers

About Amyntas

  • Rank
    Shipboy

Profile Fields

  • World
    DE 1

Recent Profile Visitors

472 profile views
  1. Das ist eine gute Frage. Aber vorab: Es gibt keinen sachlichen Zusammenhang zwischen dem Glücksrad und dem Premiumaccount. Wozu braucht man den PA? Ich würde sagen, man braucht ihn nur wegen des Fischverfalls im Lager. Praktisches Beispiel: Ich habe eine Kapazität von 53.000t im Lager. Wenn ich am Abend 50.000 drin habe und über Nacht 3% pro Stunde verliere, sind das allein in der ersten Stunde 1.500t Fisch. Das kann ich in der gleichen Zeit nicht fangen. Ohne PA müsste ich also schauen, dass mein Lager möglichst immer relativ leer ist. Wenn ich aber in einer Gesellschaft spielen möchte, dann brauche ich für die dortigen Aufträge möglichst viel Fisch aller Art, will also mein Lager nicht leeren, brauche also den PA. Ohne Gesellschaft brauchst du keinen PA. Du kriegst zwar auch keine Tickets aus der Gesellschaft, aber ganz ehrlich: Da kriegt man auch in 90% aller Fälle nur Mist. Insofern verpasst du nichts
  2. Das Feature ist benutzbar. Du musst nur in einer (entsprechend ausgebauten und aktiven) Gesellschaft sein und/oder jede Woche ein paar Fischgründe gewinnen. Wenn du ersteres nicht willst (und es gibt genug gut ausgebaute Gesellschaften, die jeden aktiven Spieler sofort nehmen würden, meine zum Beispiel) und letzteres nicht kannst, ist das nicht die Schuld der Spieleentwickler (und niemand wird mir unterstellen, ich wäre denen gegenüber übertrieben unkritisch, ich würde jeden berechtigten Einwand sofort unterstützen!).
  3. Es passiert das gleiche wie beim Thema Rohstoffe auf DE1 damals. Es gab frühzeitig Hinweise, dass da strukturell Probleme existieren, was ausgiebig ignoriert wurde, bis als Lösung die neue Spielwelt präsentiert wurde. Ähnliches ist wohl auch hier zu erwarten. Wenn nach elf Monaten nicht nur keine Lösung oder zumindest ein Lösungsentwurf oder -vorschlag vorliegt, sondern nicht mal ein Problembewusstsein erkennbar wird, dann darf man von den Entwicklern fairerweise nichts mehr erwarten. Insofern kann man das Forum, zumindest aber den Feedback- sowie den Vorschlagsbereich, zusperren.
  4. Kann man eigentlich alles unterschreiben, was da drin steht. Leider halte ich es nach den Erfahrungen mit De1 für wahrscheinlicher, dass man das Herumdoktern am Spiel irgendwann aufgibt, vor den selbstgemachten Problemen kapituliert, die Welt für Neuanmeldungen schließt und BB4 aufmacht, wo ganz bestimmt alles voll doll supi sein wird. Inzwischen bin ich jeden Tag glücklicher, meinen De1-Acc noch zu haben, an dem Spiel wird zumindest nichts mehr schlechter
  5. Amyntas

    Sprit

    Lustig. Thread erstellt am 28. 11. 2017, heute ist der 16. 01. 2018. Kein Offizieller sagt irgendwas.. Es fehlt inzwischen sogar der früher obligatorische Post "Wir verstehen das Problem nicht, aber wir schauen mal" (aus dem dann selbstverständlich nichts folgte). Ist der Umgang mit Fragen jetzt pragmatischer? Im Sinne von: Wer hier mit liest kann eh nichts entscheiden, wer was entscheiden kann liest eh nix? Bei dem Umgang mit Fragen kann man den Bereich auch schließen. Wäre kein Verlust.
  6. Stimmt natürlich. Suggeriert wird aber, dass das was (positiv) besonderes ist. Casual-Player zieht man so vielleicht über den Tisch (zumindest ein mal), wer etwas mehr nachdenkt kann sich nur verarscht vorkommen. Ob man damit beide Gruppen von Investitionen in dieses Event bzw. in das Spiel überzeugt erscheint mir zweifelhaft.
  7. Man könnte sich natürlich über all die (für Unikat im Allgemeinen typischen) Verschlimmbesserungen am Spielkonzept aufregen, aber mir würde es inzwischen schon reichen, wenn das Spiel einfach nur stabil laufen würde.. Aber selbst diese Minimalforderung ist wohl zu viel. Mal sehen, wann und ob das gefixt wird.
  8. Frage: Es ist zwar generell nett, dass man die Abfrage beim Thema Goldeinsatz abstellen kann, mir fehlt aber die Option, diese Abfrage wieder einzuschalten. Wo genau befindet sich diese Option? Nachdem ich gerade aufgrund der in meinem Browser desolaten Performance ein sinnloses Item für Gold gekauft habe würde ich gerne sicherstellen, dass sowas nicht nochmal passiert, nur weil ein Klick daneben geht...
  9. Das neue Spiel kann funktionieren, man wird es sehen wenn die Details kommen. Was mir allerdings auffällt ist, dass keine Lösungen für die Gesellschaften und das Endgame nach Level 120 genannt werden, weder in der neuen Version noch für die alte. De1 und 2 sind durch die Entscheidung zum Tode verurteilt und werden auf Raten aussterben; leider sehe ich keine Gewähr, dass das im neuen Spiel anders laufen wird, da zentrale Probleme der alten Version auch in der neuen nicht behoben zu sein scheinen.
  10. Eine Woche und sieben Seiten von Hinweisen, Fragen und Kritik und kein Roter spricht mit uns. Offenkundig war es sinnlos, dass ich aus meiner inneren Emigration zurückgekehrt bin. Jeder, der hier ernsthaft bemüht ist, dem Betreiber durch hilfreiche Tipps und Hinweise bei der Arbeit an einem besseren Spiel zu helfen, wird von eben diesem Betreiber ignoriert. Wenn dieses Spiel stirbt, dann nicht am Desinteresse der Spieler, sondern am Verhalten der Spielleitung.
  11. Okay, dann habe ich wohl etwas falsch verstanden. Ich freue mich auf deine Klarstellung. Dass meine Aussagen bzw. mein Feedback auf den gegebenen Informationen und meinem Verständnis dieser Informationen basiert, sollte aber wenig wundern. Dass man hier aus den spärlichen Informationen ein halbwegs kohärentes Bild selbst zeichnen muss, stellt eher der Kommunikationsfähigkeit der Spielleitung ein Armutszeugnis aus. Also nochmal: Ich verstehe es so, dass automatisch ein neuer Auftrag generiert wird, wenn der alte durch ist. Ich nehme zweitens an, dass weiterhin die geforderte Fangmenge auf den Häfen im Zentrum der Karte geringer sein wird als weiter außen auf der Karte. Aus diesen beiden Annahmen folgt die von mir beschriebene Spielweise. Die erste Annahme wurde explizit so geschrieben, also muss wohl die zweite falsch sein. Wie also soll das aussehen? Skaliert die Fangmenge mit der Fangkapazität des Spielers (also große Flotte = hohe Menge zu liefern)? Oder steigt im Hafen pro neuem Auftrag die geforderte Menge (also sagen wir Auftrag 1 fordert 10t, Auftrag 2 dann 50t usw.)? Schließlich: Warum warte ich nicht einfach ab? Ist das ernst gemeint? Wieso werden denn Dinge angekündigt, wenn man dann mit Reaktionen warten soll, bis das tatsächlich implementiert ist? Wenn man erst nach der Implementierung seine Meinung sagen soll, dann kündigt doch einfach nichts mehr an... Und davon abgesehen warte ich schon ziemlich lange darauf, dass hier mal ein paar Sachen angepackt werden. Ich spiele nun 614 Tage und davon waren sicher die letzten 300 reines Warten. Also bei allem Respekt: Geduld habe ich mehr als genug gehabt. Irgendwann ist bei jedem die Geduld erschöpft, deshalb sind ja auch schon so viele Spieler frustriert gegangen.
  12. Das ist ja großartig. Da die notwendigen Fangmengen von innen nach außen steigen wird m.E. folgendes passieren: Eine Ody wird den ganzen Tag die Aufträge in Centerville fahren, jeweils eine Tour wird reichen. Zwei Odys machen das gleiche in Tortage, zwei bis drei in Henderson und New Dorp. Alle anderen Häfen werden ignoriert, denn wieso sollte ich große Mengen für einen Auftrag einfahren wenn ich in der gleichen Zeit zehn Aufträge in Centerville fahren kann? Und zehn Aufträge pro Tag nur von Centerville aus wäre nach den aktuellen Werten ziemlich locker machbar. Ich hatte ja eigentlich vor, hier in diesem "Feedback"-Bereich nicht mehr zu schreiben, weil ich nicht sehe, dass das irgendetwas bringt, aber die Ankündigungen fordern dann doch eine Reaktion. Leider muss ich sagen: Alles wie üblich. Nicht durchdacht, Ankündigungen, deren Realisation eine Woche nach dem St. Nimmerleinstag zu erwarten ist, das Lösen von Problemen, von denen kein Spieler jemals gehört hat, Verbesserungen, nach denen niemand gefragt hat. Eine erwünschte und schon sehr lange geforderte Entschlackung (Stichwort Abstellbarkeit von Nachrichten bei der Nutzung verbrauchbarer Items) wird aus nicht nachvollziehbaren Gründen seit mindestens einem Jahr ignoriert, dafür wird Energie in die Verschönerung der Inseln investiert... Immerhin bleibt ihr in eurer Wahl der Prioritäten kohärent, es kommt immer das zuletzt, was vom unwissenden Pöbel der Spieler im Forum am meisten gefordert wird. PS: Den hier vor kurzem gemachte Vorschlag mit dem Verschleiß fand ich witzig, den gab es nämlich schon mal. Als ich hier anfing musste man bei jedem Login erstmal seine Schiffe reparieren.. War auch nervig und fiel bestimmt einer frühen Runde der "Spiel-Entschlackung" zum Opfer. Stichwort "Entschlackung": Wem dieses Spiel hier zu kompliziert ist, dem sollte man vielleicht nicht mit einer Trivialisierung dieses Spiels entgegen kommen, sondern ihm den Link zu CandyCrush oder ähnlich intellektuell Forderndem schicken.
  13. Wenn ich mir die Erfolge und die Anforderungen anschaue könnte man die auch alle in einem Erfolg namens "Überweisung: Zahle Unikat einen dreistelligen Eurobetrag" zusammen fassen.
  14. 7.833 Erfahrung bei Level 199. Keine Ahnung ob es irgendwo ne Liste gibt, die die Erfahrung pro Besuch in Abhängigkeit vom Level zeigt..
×
×
  • Create New...