Jump to content

Captain Brackwasser

Member
  • Posts

    87
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    26

Captain Brackwasser last won the day on July 22

Captain Brackwasser had the most liked content!

Profile Fields

  • World
    DE 1
    DE 2

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Captain Brackwasser's Achievements

  1. Um das noch mal zu verdeutliche: Ein Rec-Punkt wird wertvoller wenn ich für den 1 Punkt mehr erhalte als vorher, nicht andersherum. Jetzt brauch ich aber viel mehr Punkte um das gleiche damit herzustellen. Damit mag zwar das Item das man herstellt wertvoller werden, weil kostspieliger, nicht jedoch die Punkte. Und dadurch werden die normalen Items eben auch wieder wertvoller, weil sich schlicht das verschrotten nicht mehr lohnt, da man eh nix mehr dafür bekommt. Wenn ich vorher aus 1 Item 3 herstellen konnte und jetzt fast 2 Items dafür aufwenden muss um 1 neues herzustellen, dann haben sich die Herstellungskosten nicht verdreifacht, sondern verfünffacht.
  2. Natürlich werden die Punkte entwertet sickman. Ihr denkt mal wieder in die falsche Richtung. Die alten Items werden dadurch wieder mehr wert. Das verschrotten lohnt sich jetzt nicht mehr, weil ich faktisch mehr vom alten Item habe als vom neuen. Ich muss ja jetzt 3 Items verschrotten um mir 1 neues gleichwertiges herstellen zu können. Warum sollte ich das jemals tun? Das ist in keiner Weise rentabel. Da bringt es einem effektiv mehr die normalen Items zu nehmen, als auch nur 1 neues herzustellen. Selbst wenn das neue optimal angepasst wäre, ist der Preis dafür nicht mehr effektiv. Die Punkte (und damit auch die herstellbaren) Items sind dadurch um einiges wertloser geworden.
  3. Hallo zusammen! Unikat hat mal wieder am Spiel herumgewerkelt (was ja an sich zu begrüßen ist), und einen neuen kleinen Patch eingespielt. Allerdings leider mal wieder ohne großartig zu überlegen was sie der Spielmechanik antun. doch erst mal das positive am Patch: das schnellere Spenden bei den Monumenten: TOP, auch das es beim Klicken selber stoppt, bevor die Goldbarrenfelder beginnen Recycelnder Anstriche und Herstellen der Basisanstriche: find ich ebenfalls TOP, kann man wirklich die Tarnfarbendinger loswerden die mal allweil auf hohen Stufen nicht mehr braucht negativ: Das Anheben der Kosten für die Herstellung von Items um das "3-fache". Sorry Leute aber das ist ganz großer Blödsinn. Ihr wolltet Recyclingpunkte wieder wertvoller machen, doch damit geschieht doch genau das Gegenteil? Warum sollte ich mich z.B. durch nervige Videos klicken um ganze "5" Recyclingpunkte zu erhalten, wenn ich für die Herstellung eines neuen Items jetzt noch mehr Punkte brauche? Wenn ich euch schreiben sehe, dass ich, wenn ich ein Item zerstöre und 18 Punkte erhalte, dann 30 Ausgeben muss, um mir ein identisches zu basteln, dann muss ich mich ernsthaft fragen ob ihr das Prinzip der Wirtschaftlichkeit verstanden habt? Warum sollte ich denn dann das Item überhaupt zerstören, dann nutze ich es doch lieber, weil es mir auch wenn es nicht das ideale ist was ich brauche immer noch mehr bringt als eine neues herzustellen. Mal davon abgesehen dass ich für das eine neue Item 3 andere gleichzeitig nutzen kann... Das es beim Recycling Schwund gibt, kein Thema, aber die Anhebung auf den 1.5 fachen Preis wäre da vollkommen ausreichend gewesen. Dadurch habt ihr nur erreicht, dass die Recylingpunkte völlig entwertet sind, und die normalen Items wieder viel mehr an Wert gewonnen haben. Niemand wird sich freiwillig noch großartig Rec-Punkte holen (außer durch recyceln von Netzen vielleicht), aber bei Events sind sie völlig wertlos geworden, denn ich krieg für die paar Punkte bei Events ja jetzt nichts mehr... außer ihr haut da jetzt auch die 3fache Menge raus^^ Kann man natürlich so machen, aber eure Intention war es ja anscheinend nicht^^ Gruß Euer Captain Brackwasser
  4. Hallo zusammen! Die 2. Fangsaison ist zu Ende und da ich schon bei der ersten ein Feedback gegeben habe, will ich das auch bei dieser tun. Einiges war kritisiert worden bei der 1. Fangsaison und man hat sich dieser Kritik für die 2. Saison auch angenommen. Die Punkte bei den Köchen wurden gedreht, so dass man die 30 Punkte zuerst erhalten hat, es gab durch Videos 30 zusätzliche Punkte pro Tag zu ergattern und auch die Einzelevents waren in meinen Augen deutlich häufiger als noch in der 1. Saison. Und das wichtigste, das Saisonschiff wurde für 15000 Punkte zugänglich und nicht nur für die 50 (60) besten Fischer. Für diese doch sinnvollen Änderungen Herzlichen Dank an die Entwickler. Dadurch konnten sich in der 2. Saison nach Rangliste, zumindest 188 Spieler das Schiff freischalten. Und der niedrigste Level unter diesen Spielern war, wenn ich richtig gesehen habe 112. Das ist im Vergleich zu 1. Saison, wo ausschließlich Spieler mit hohem Level das Schiff bekommen haben, eine riesige Verbesserung. Dass man den Premium-Saisonpass auf 500 GB hochgesetzt hat, war in meinen Augen absolut fair, da ja das Saisonschiff mit in den Pass integriert wurde. Das beste Premium-Schiff kostet immer noch 125 GB mehr. Wie fair die 500 GB jetzt für kleinere Spieler sind, da das Saisonschiff da ja wahrscheinlich andere Werte hat und eventuell mal durch ein großes Premi-Schiff doch abgelöst werden muss, kann ich jetzt allerdings nicht beurteilen. Wie war die 2. Saison für mich? Wesentlich entspannter als die 1. Selbst mit ganztägiger Arbeit ohne Rechnerzugriff, konnte ich mit 3-4h Spiel am Tag die 15000 Punkte für das Saisonschiff in die Netze packen. So muss das sein. Ja man musste immer noch Zeit und Aufwand in das Spiel stecken, aber gegenüber der 1. Saison doch in einem absolut vernünftigen Rahmen. Dummerweise hat mich dann doch noch diese absolut dämliche Eigenschaft, die sich Ehrgeiz nennt gepackt und die Zeit am Rechner ist während der Saison dann doch mehr geworden als ursprünglich geplant. Immerhin gabs dann noch Platz 10 in der Bestenliste dafür und die kleine Extratrophäe. Nur so als Anmerkung am Rande für die Entwickler. Es wäre echt supi, wenn die TOP10 der 1. Fangsaison auch noch nachträglich so eine Statuette bekommen würden. So bischen für Symmetrie sorgen mit den Statuen. Macht sich einfach besser im Schränkchen... (Und ich kann dann wenigstens für die 1. Saison mit meinem Platz 1 angeben) Fazit: Ich war mit der 2. Fangsaison wesentlich glücklicher als mit der Ersten. Der Aufwand war gegeben, aber man konnte ihn sich quasi selbst einteilen, ohne auf Gedeih und Verderb für ein Saisonschiff an den Rechner gefesselt zu sein. So würde ich auch eine weitere Saison wieder mitspielen. Allerdings hoffe ich jetzt erst einmal auf eine Pause. Wie schon einmal geschrieben, wären mir maximal 3 Fangsaison in einem Jahr am liebsten und jeweils 2 Monate Pause dazwischen. Aber wir werden ja sehen was auf uns zuschwimmt. Ich hoffe ihr alle wart auch zufrieden mit den Neuerungen und hattet euren Spaß! Gruß, euer Captain Brackwasser
  5. Ich bin halt letztlich mehr für Lösungen als für Strafen
  6. Bei Spielern die extrem viele Punkte damit gemacht haben....möglicherweise. Aber die Frage ist, wo ist die Grenze. Faktisch müsstest Du ansonsten ja jeden bestrafen, der 1x die GS gewechselt hat und sich doppelte Punkte + Kartell geholt hat. Daher find ich eben eine Bestrafung schwierig. Wichtig ist in meinen Augen dass es jetzt bekannt ist und schnell abgestellt werden kann.
  7. Weil es schlicht bisher so nicht bekannt war. Das hier niemand gleich gesperrt wird oder aus der Saison ausgeschlossen ist völlig ok. Es ist ja nicht verboten die GS zu wechseln oder ne eigene aufzumachen. Das Problem ist doch wieder mal das Programm. Wenn ich in ner alten GS produziert habe (schlicht weil ich mich an den täglichen Aufgabe beteilige) und dann die GS wechsle (aus welchen Gründen auch immer), dann beteilige ich mich doch auch dort an den Prodaufträgen. Dass dabei aber die Bonusleiste und auch das Kartell wieder freigeschalten sind, ist ja an sich das Problem der Programmierung. Natürlich gibt es diejenigen, die von einer GS in die andere hopsen und das regelmäßig im Kreis. Aber das wird ja jetzt durch die neue Regel unterbunden, was auch gut ist. Strafen ab dem Zeitpunkt der Bekanntgabe zu verhängen wenn jeder weiß was passiert, finde ich daher völlig ausreichend. Am besten wäre schlicht, dass wenn man aus ner GS austritt. Die 1 Woche Sperre nicht nur für Wiedereintritt in die alte GS gilt, sondern generell. Dann wird GS-Hopsen unterbunden. Gruß Captain Brackwasser
  8. Die aktuellen Gratis-Items durch die Saison gehen bis 12000 SP. Ich hab oben mal ausgerechnet, dass man faktisch 170 SP am Tag erhalten kann, ohne überhaupt nur Schiffe eingesetzt zu haben. Da man nicht jedes Event mitnehmen kann ist klar, aber Köche und Prod gehen immer was auch schon 120 Punkte am Tag sind, das sind dann auf das Minimum runtergebrochen 7200 SP in 60 Tagen Saison. Für die Köche braucht man etwa 2.5h, Prod (vorausgesetzt 3 Prodlinien) etwa 3h. So viel Zeit muss man halt investieren können, wenn man die kompletten Pack abgreifen will. Bis zur 12k des Saisonpasses fehlen dann noch 4800 SP, verteilt auf 60 Tage sind das 80 SP die man am Tag mit Schiffen erbringen muss. Schafft man noch das ein oder andere Einzelevent oder gar den alle 2 Tage stattfindenden WK, den ich bisher noch gar nicht erwähnt habe, der aber auch 50 Punkte bringt und den man zeitlich eigentlich immer schaffen kann, da er ja glaub 12h verfügbar ist und man für die 50 SP auch nur einen Bruchteil der Fangmenge braucht, reduziert sich die 80 Pro Tag noch weiter. Du kannst mir also nicht erzählen, dass man als kleiner Spieler die 12K SP nicht schaffen kann. Ja man muss was dafür tun, aber es ist ohne Probleme möglich. Beim Bonusschiff, dass hab ich ja selbst auch schon geschrieben, geb ich dir aber recht. Und auch Goldschiffe oder nicht, spielt bei meiner Rechnung gar keine Rolle, was den Saisonpass angeht. Deswegen bin ich ja auch dafür, das Bonusschiff an den Pass zu koppeln und nicht an die 50 Besten der Besten der Besten!!!
  9. Die Fakten sprechen da allerdings echt dagegen. Dann verrat mir doch mal bitte wie viele SP Spieler mit weniger als 15 Booten für ihre HA's bekommen? Auch 1-3 oder mehr? Weil wenn es ebenfalls nur 1-3 zufällig sind, müssten ja viel mehr HA's mit SP angeboten werden als bei den Spielern mit großen Leveln. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, da das ja ein riesen Aufwand wäre. Ich hab grad noch mal die Rangliste durchgesehen. Der erste Spieler der NUR 10 Schiffe hat und in der Rangliste auftaucht ist auf Rang 174. Und hat bissl über 11k Punkte. Also etwas mehr als das, was man ohne HA's zu fahren theoretisch in 60 Tagen erreichen kann. Entweder stimmt bei eurer Berechnung was ganz und gar nicht, denn sonst müssten Spieler mit weniger Booten auch in den Top50 auftauchen, oder die Spieler mit weniger Booten als das Maximum versuchen erst gar nicht in die TOP50 zu kommen, da sie sich sowieso als chancenlos ansehen. Egal welche Variante es auch ist, sie schadet definitiv dem Spiel. Faktisch sind sie das ja, bis auf das letzte. Das würde ich einfach weglassen, so dass Gold das höchste bleibt. Die Anzahl der Sp die gemacht werden konnten, fand ich an sich in Ordung, also Dass man 25-26k Punkte mit Anstrengung schaffen kann. Die Goldauzeichnung sollte dann auch weiterhin für die fleißigsten bleiben. Und eben diese beiden Dinge sollten schlicht miteinander verbunden sein. Das Saisonschiff gehört nicht für die 50 Besten, sondern für jeden, der eine bestimmte Punktzahl erreicht. Das ist schlicht und einfach für alle Fair. Man hat ein klares Ziel vor Augen und es liegt an einem selber, ob man es schafft oder nicht. Und ich bin mir relativ sicher, dass die absolute Mehrheit der User dem zustimmen würde. Das ist in Ordnung. Allerdings solltet ihr wirklich 2 Monate vergehen lassen und die Saison erst ab August starten. Das gibt uns die Zeit zu regenerieren, auch in Bezug auf Items und Recylingpunkte und euch gibt es die Zeit, alles genau zu überdenken und einzuarbeiten (und zu testen). Wenn ihr jetzt Hoppla-Hopp die Sachen ändert, ist es wieder so ein halbgares, nicht wirklich durchdachtes rumprogramieren, Hauptsache die Saison läuft in einem halben Monat wieder. Das solltet ihr wirklich vewrmeiden. Auch da bin ich mir sicher, würden mir die meisten User zustimmen.
  10. Nein Sickman, dass ist definitiv falsch. Ein kleiner Spieler ist bei BB schlicht und ergreifend jeder, der nicht den Status "Patron der Seefahrt" und damit 15 Schiffe zur Verfügung hat. Wie ich oben schon geschrieben habe, in den TOP50 ist nicht 1 Spieler der nicht den höchsten Rang hat. Und der Grund dafür ist ganz simpel. (Siehe unten) In der Beschreibung der Belohnung für das Saisonschiff steht folgendes: In jeder Fangsaison gibt es für die Besten der Besten Kapitäne eine ganz besondere Belohnung. Doch wer sind die besten Kapitäne? Logischerweise jene mit den meisten und besten Schiffen!! Doch das ist eben genau euer Denkfehler! Wenn ich als Neuling dabei bin und aktuell Level 60 (Bootsmann) erreicht habe (also bisher immer viele Stunden am Rechner verbracht habe pro Tag), stehen mir 7 Schiffe zur Verfügung, im besten Fall AHOI's, eventuell kommt im Laufe der Saison durch die Punkte noch 1 weiteres dazu. Selbst wenn ich mich an der Saison so beteilige wie ich mein Erleben oben beschrieben habe, also 15-16h am Rechner, Items,..... kann ich mit den 7 Schiffen nicht in die Top50 fahren, da die anderen Spieler schlicht mehr als doppelt so viele HA's abarbeiten können als ich. Doch bin ich deswegen ein schlechter Kapitän? Wenn ich für meinen Stufe das Maximum an Punkten erreiche, was ich überhaupt erreichen kann. Faktisch bin ich dann genauso gut wie die Spieler, die mit 15 Schiffen ihr Maximum herausholen, also in den TOP50 sind. Dennoch werde ich bei der Vergabe des Saisonschiffes nicht berücksichtigt, da ich mit den wenigen Schiffen einfach nicht so viele Punkte erhalten kann. Und so etwas ist schlicht frustrierend und spricht absolut nicht für ein Spiel, sondern eher dafür als Neueinsteiger wieder aufzuhören. Deswegen ist es in meinen Augen sehr wichtig, das Saisonschiff nicht an die TOP50 zu binden, sondern in den Saisonpass. Der hört bei 12k SP auf, was auch voll ok ist und ist mit regelmäßiger Spielzeit und Fleiß auch von Spielern niedrigerer Level zu erreichen (siehe fixe Punkte pro Tag in meinem Kommentar weiter oben). Und genau deswegen, darf das Saisonschiff auch nicht permanent sein, sondern zeitlich begrenzt. Und wer es haben will, sollte auch die 300GB bezahlen, das ist nur fair. Alternative wäre eine TOP50 für jede Rangstufe, sprich für jede unterschiedliche Anzahl an Schiffen die man haben kann. Möglich aber unnötig in meinen Augen. An den Saisonpass gekoppelt macht wesentlich mehr Sinn. Und selbst wenn man das Schiff bei den TOP50 belässt, ist es als permanentes Geschenk einfach nur falsch. Es ist schlicht zu gut für permanent und verschiebt das Ungleichgewicht des Spieles nur noch weiter in die falsche Richtung. Ihr pudert damit quasi nur jede Saison das Popöchen der ohnehin größten Spieler die da sind... das ist schlicht nicht Sinn und Zweck einer Fangsaison. Gruß Captain Brackwasser
  11. 2 Monate sind an sich schon grenzwertig. 3 Monate in meinen Augen völlig absurd. Events sollen ja nicht unendlich lang sein, sondern auch mal enden Was die Belohnungen im Seasonspass angeht: Wenn man nur die normalen fixen Punkte rechnet (also Köche,Events und Prod) sind es gesicherte 120 (ohne Events), bzw 170 mit dem täglichen Einzelevent. Wenn noch ein WK läuft sogar 220. Selbst wenn man nur die gesicherten 170 Punkte jeden Tag mitnehmen würde, sind es über 10k in den 60 Tagen der Saison. Ohne dass man einen einzigen HA gefahren ist. Ein wenig anspruchsvoll darf ein Event ja schon sein, also muss man nicht die komplette Belohnungsliste so nebenbei abgreifen können, aber selbst mit begrenztem zeitlichen Einsatz am Tag, wäre es dann noch möglich. Das ist in meinen Augen an sich ganz gut so wie es ist. Da ein Jahr nur 12 Monate hat, würde da eine Fangsaison nahtlos in die nächste übergehen. Die Saison soll ja etwas besonderes sein und kein Dauerevent. 3 Saisons a 2 Monate Dauer im Jahr sind denke ich völlig ausreichend, oder eben 4 mit je 1 Monat Dauer, damit bischen Pause zwischendrin ist. Na ja. weiter unten steht aber, dass man unter den Top 50 (bzw jetzt 60) ein einzigartiges Saisonschiff kriegt. Das impliziert schon, dass dies jede Saison so sein wird. Ich hab mir übrigens grade mal die Kommentare im Archiv zur allerersten Fangsaison bei BB durchgelesen. Interessant ist, dass dort auch überwiegend zu lesen steht, dass nur die Großen (damals noch mit 10 Schiffen als Max) bei der Saison was die guten Belohnungen angeht etwas reißen können. Es ist einfach nur traurig zu lesen, dass genau die gleichen Sachen, die hier gerade bemängelt werden, schon vor ein paar Jahren angemerkt wurden.
  12. Ja und nein. Eine Fangsaison für ALLE, aber die Hauptbelohnung nur für die großen Spieler erreichbar ist definitiv ein falscher Ansatz. Das demotiviert kleinere Spieler, weil man sich veralbert vorkommt. Bei einem Event für alle, muss jede Belohnung faktisch auch von jedem erreicht werden können. Das ist bei der Fangsaison so aber nicht der Fall. Und gerade darauf, Neuspieler zu gewinnen und zu halten, kommt es ja mitunter an. Events die nur von Großen gespielt werden können (sprich aber einer gewissen Stufe) mit Belohnungen, ja gerne. Das motiviert die Kleinen groß zu werden, aber frustriert nicht. Dafür müssten aber auch die Kleinen Events haben, die nur für ihre Stufen sind. Das ist eh etwas das hier fehlt. Events über längeren Zeitraum für unterschiedliche Levelstufen. Das Problem mit dem Spielanreiz für Große ist ja schlicht ein Problem dessen, dass das Spiel in dieser Richtung nicht weiterentwickelt wird. Ich versteh im Prinzip nicht, warum man keine neuen Schiffe für höhere Levelstufen erstellt. Es gibt noch genug Möglichkeiten die Sache auszubauen. Und neue Fischsorten geben die Meere ja auch noch jede Menge her Man könnte also auch die Karte um neue Gebiete erweitern die man sich freispielen kann. Man muss nur wollen...
  13. Hallo zusammen! Die erste Fangsaison hier auf DE3 ist vorbei. Und auch ich möchte mal ein paar Kommentare dazu abgeben. War es ein gutes Event, oder war die Saison doch eher ein durchwachsenes Ereignis. Ich sage, eher durchwachsen und es gibt da definitiv einige Dinge die geändert werden sollten. Zuerst einmal. Wie war die Fangsaison für mich: Ganz klar: anstrengend und zehrend. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt die 25000 SP zu erreichen, was ich als einziger Spieler auch geschafft habe. Aber der Weg dort hin, war weniger Spiel (bzw Spaß daran), sondern vielmehr der Dickschädel eines Steinbocks der etwas einmal vorgenommenes auch schaffen will. 15-16h täglich am Rechner, Nachts um 4 mal schauen, ob nicht doch ein Einzelevent läuft, über 100000 Recyclingpunkte und etliche sonstigen Items später hab ich dann kurz vor Ende der Saison die 25k geknackt. An festen SP (durch Events, Köche und Prod) fehlen mir nur irgendwo zwischen 200-500. Und ja, ich hab ein paar Goldbarren ausgegeben, vorwiegend um bei Wettkämpfen anzuködern, oder um mal kurz vor 1h Nachts noch einen Auftrag abzuschließen und neu zu starten, bevor ich ins Bett gehe. Aber keinen der ausgegebenen Goldbarren musste ich mit Echtgeld kaufen. Das Event hat so viele GB durch HA's abgeworfen, dass ich alles so finanzieren konnte. Einzig den Saisonpass, den hab ich für das Event mit Geld bezahlt. Würde ich bei der nächsten Saison das gleiche wieder machen. Definitiv NEIN. Das ganze ist viel zu extrem, um es 3-4mal im Jahr zu machen. Zudem kann ich das von meiner Arbeit aus gar nicht. Einzig der Umstand einer OP und deren Ausheilung haben dafür gesorgt, dass ich die Zeit hatte, so intensiv am Rechner zu sein. Eine solche Saison sollte aber eigentlich für alle Spieler sein, nicht nur für Dauerzocker. Daher ist eine Anpassung des Events mehr als erforderlich. Was sollte sich ändern: 1.) Das Saisonschiff Ein permanentes Schiffchen ist ja schön und schnuckelig, aber es erfüllt meiner Meinung nach den Zweck des Events nicht. Wenn man sich die TOP 60 ansieht, dann ist genau EINER mit einem Rang der NICHT "Patron der Seefahrt" ist darunter (Unter den TOP 100 gerade einmal 4, und alle davon auch schon recht hoch im Level) Sprich kleine Spieler hatten schlicht nicht einmal den Hauch einer Chance, das Saisonschiff zu bekommen. Und genau das war auch zu erwarten. Mit 15 Schiffen kann man einfach mehr SP einfahren, als mit weniger Schiffen. Dafür als Belohnung dann ein permanentes sehr gutes Schiff ist einfach nur schlecht gewählt. Bei Leuten die schon etwas länger Spielen, aber entweder nicht die Zeit für Dauerspielen haben, oder schlicht noch nicht alle Schiffe, sorgt das sicher schnell für Frust, bei Neulingen ziemlich schnell für Ernüchterung. Besser wäre, den Erhalt des Saisonschiffes schlicht mit auf den Saisonpass als letztes Ziel zu packen. In dieser Hinsicht dann auch gerne auf den Premiumpass, denn dass der Betreiber auch was verdienen will an dem Event, sollte jedem klar sein. Und beim Saisonpass sollte man schauen, dass auch niedige Level diesen in 2 Monaten hinbekommen können, wenn sie vorwiegend die fixen SP mitnehmen können. Immerhin ist es ja dann Premiumpass und sollte auch für alle zu erhalten sein. Und dass Schiff sollte auch nicht dauerhaft sein, sondern einen der Extraslots belegen. Ich würde da zu 60 Tagen tendieren (warum weiter unten). Das wäre eine fairere Lösung für alle Spieler, auch in Bezug darauf, dass sonst in 4 Jahren die Dauerzocker alle Schiffe als Saisonschiffe haben. 2.) Dauer und Anzahl der Saisons 2 Monate finde ich als Dauer noch ok, zumindest wenn man die Saison abändert in Bezug auf Belohnungen, ansonsten ist sie definitiv zu lange. Was aber den Start der neuen Saison genau 1 Monat nach der ersten angeht, dass ist definitiv zu früh. Im Jahr sollte es 2, maximal 3 Saisons geben, nicht 4 (was so wäre, wenn immer nach 1 Monat neu gestartet wird). Es sollten mindestens 2 Monate Pause sein, denn wie ich oben schon beschrieben habe, ist so eine Saison eher Durchhaltevermögen als Spiel. Und in Bezug auf das (noch) permanente Schiffchen, währen es sowieso zu viele. Ich wäre für 3 Saisons im Jahr (wenn sie 2 Monate lang sein sollen), oder 4 Saisons, wenn sie je 1 Monat lang wären. Und jeweils 2 Monate Pause. Daher auch meine Idee mit den 60 Tagen für das Saisonschiff. Das wäre zu Beginn der nächsten Saison wieder weg (zumindest meistens). 3.) Statuen Dass 50k Punkte nicht zu erreichen sind, hat denke ich jeder in dieser Saison gesehen. So viel Echtgeld, als dass man in der Zeit doppelt so viele Punkte machen könnte, kann man gar nicht ausgeben (Zumindest Otto-Normalspieler nicht). 25k als oberste Statue wären denke ich absolut ok. (Sprich die aktuelle 50k Statue einfach weglassen). Die 25k zu erreichen ist schon extrem genug, wie ich oben veranschaulicht habe. Und je nachdem ob eine Saison nun 2 oder 1 Monat lang ist, muss man da ja definitiv noch anpassen. Fazit: Die Saison ist so wie sie jetzt ist definitiv nicht gut. Zu extrem was die Dauer und den zu betreibenden Aufwand angeht, zu wenig (bzw. überhaupt nicht) auf kleine Spieler achtend, was die Hauptbelohung mit dem Saisonschiff angeht. Um unter die TOP50 zu kommen (als großer Spieler) braucht man definitiv keine Echtgeld einzahlen, was ja auch etwas kontra den Bestrebungen des Betreibers läuft, der mit der Saison ja irgendwie auch Geld verdienen will. Daher wäre es wünschenswert, wenn die nächste Saison, nicht schon in einem halben Monat einfach startet, sondern wenn Unikat die Saison noch mal überdenkt und abändert. Zumindest ich würde mir das wünschen. Meine Verbesserungsvorschläge habe ich gemacht. Gebt mir mal eure Meinung dazu, (Über Meinungen von Unikat freu ich mich natürlich auch!) und auch eure Vorschläge was man machen könnte. Ich wäre sogar dafür, das, sollte man das Saisonschiff auf zeitlich begrenz ändern, dass nachträglich auch bei dem Fangschiff der 1. Saison zu machen, der fairheit halber. Das Schiff auf einen unteren Slot setzen (ab dann auf x-Tage begrenzt), und jedem sein dafür geopfertes Schiffchen wieder zurückgeben. Gruß Euer Captain Brackwasser
  14. Ah ok, dann weiß ich woher die Abweichung kommt! Wenn das System generell vom Grundpreis ausgeht, dann liegt die Abweichung in den 5% des K-Acc begründet. Das macht dann zumindest Sinn, auch wenn das ans sich auch wieder eine kleine Abwerwertung des K-Acc bedeutet. Denn wenn ich 5% mehr Verkaufspreis habe, dann gehe ich auch davon aus, das auf meinen neuen Verkaufspreis die Prozente des Zertis und der Events gerechnet werden. Immerhin zahle ich ja GB/Realgeld dafür, dass mein Verkaufspreis erhöht ist. Das sollte dringend mal angepasst werden. Das zwei Unterschiedliche Sachen wie Minievent und Zerti nicht kumulativ sind, dass ist wiederrum sogar verständlich. Gruß Captain Brackwasser
  15. Ich verfolge seit geraumer zeit die Fischpreise auf dem Markt. Inzwischen hab ich auch bei allen Fischsorten den Maximalpreis ermitteln können (denke ich zumindest). Was mir aber aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Zertis falsch berechnet werden was den Exklusivvertrag angeht. Aktuell haben wir ein Ex III (25%) laufen. Der Fischpreis steigt nämlich nur um 23,8x Prozent an. Das gleiche ist auch mit den von System vorgegebenen Prozenten (aktuell 30% auf Kruste). Ich frag mich warum die Berechnung da nicht stimmt. Das 25% mehr auch wirklich 25% mehr sind, kann doch an sich net so schwer sein... Über ne Antwort von Team Rot mit einer Erklärung würde ich mich da echt freuen Gruß Captain Brackwasser
×
×
  • Create New...