Jump to content
sickman

Neue Berechnung des Team-Trainings

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vorweg: dieser Thread hat nicht direkt etwas mit den entarteten Item-Werten zu tun, sondern soll ein anderes Problem ansprechen. Es geht um das Team-Training. Derzeit wird dort einfach die Summe aller Spieler genommen und zum Ende auf den Gesamtwert aller Statuswerte hinzuaddiert. Dies hatte zur Folge, dass dieser Wert eigentlich kaum noch Bedeutung hatte, obwohl dieser ja recht aufwändig zu leveln ist und hohe Aktivität voraus setzt. Um diesem Wert deutlich mehr in den Fokus zu rücken, hier mal ein völlig neues Konzept zur Wirkungsweise des Team-Trainings.

Nehmen wir mal an, man hat den Posten "Führungskraft" und folgende fiktive Werte:

grafik.png

1. Schritt

Wenn man nun auf seiner richtigen Position eingesetzt wird, erhält man 10% Bonus auf diesen Wert.

WICHTIG: dieser 10%-Positionsbonus wird auf meinen Trainingswert gerechnet! Hat man also wie oben z.B. 1.047 Grundwert und spielt auf der richtigen Position, geht man mit 1.152 (1.047 + 105) ins Rennen. Je größer der Wert wird, desto wichtiger wird es, auf der richtigen Position zu spielen. In unteren Levelbereichen (wo tendenziell neuere Spieler sind), spielt es noch nicht so eine große Rolle, auf der richtigen Position zu spielen.

2. Schritt

Nun wird über alle Team-Mitglieder, die am Wettkampf teilnehmen, der Durchschnittswert gebildet. In unserem Beispiel ist das einfach mal 1.000 bei 9 Teilnehmern. Das Gleiche wird beim Gegner gemacht und dann werden die Werte jedes Einzelnen mit dem Durchschnittswert des Gegners verglichen. Die Prozentzahl, die dabei heraus kommt, wird dann 1:1 als Bonus auf die individuellen Statuswerte des jeweiligen Spielers hinzugerechnet, sodass eine sehr hohe Team-Ausbildung tendenziell dazu führt, dass man einen Bonus auf die eigenen Werte bekommt.

grafik.png

Damit das ist ausartet gibt es je nach Wettkampfgröße unterschiedliche maximal Boni. Eine Idee dazu währe Folgende:

  • 2er: max. 10% Bonus
  • 6er: max. 20% Bonus
  • 9er: max. 30% Bonus
  • 16er: max. 50% Bonus
  • 22er: max. 100% Bonus

 

Das Ganze hat folgenden Sinn:

  • Haben ich und meine Teammitglieder einen hohen Durchschnittswert beim Team-Training, dann verschafft und dies Vorteile gegenüber anderen Teams, die einen niedrigeren Wert haben => die Bedeutung dieses Wertes wird damit deutlich erhöht
  • Mein eigener Wert kann (je nach Wettkampftyp) dazu führen, dass meine Statuswerte bis zu 100% Bonus (also eine Verdoppelung) erhalten
    • es findet hier also eine relative Skalierung statt und der Wert verliert nicht mehr an Bedeutung, wenn ich im Level steige und meine Statuswerte größer werden - im Gegenteil!
  • Alle Teammitglieder sind gleichermaßen dazu angehalten diesen Wert im Sinne des Teams hoch zu halten, um nicht den Durchschnitt zu verschlechtern

Wir sind auf euer Feedback gespannt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb sickman:

Hallo zusammen,

vorweg: dieser Thread hat nicht direkt etwas mit den entarteten Item-Werten zu tun, sondern soll ein anderes Problem ansprechen. Es geht um das Team-Training. Derzeit wird dort einfach die Summe aller Spieler genommen und zum Ende auf den Gesamtwert aller Statuswerte hinzuaddiert. Dies hatte zur Folge, dass dieser Wert eigentlich kaum noch Bedeutung hatte, obwohl dieser ja recht aufwändig zu leveln ist und hohe Aktivität voraus setzt. Um diesem Wert deutlich mehr in den Fokus zu rücken, hier mal ein völlig neues Konzept zur Wirkungsweise des Team-Trainings.

Nehmen wir mal an, man hat den Posten "Führungskraft" und folgende fiktive Werte:

grafik.png

1. Schritt

Wenn man nun auf seiner richtigen Position eingesetzt wird, erhält man 10% Bonus auf diesen Wert.

WICHTIG: dieser 10%-Positionsbonus wird auf meinen Trainingswert gerechnet! Hat man also wie oben z.B. 1.047 Grundwert und spielt auf der richtigen Position, geht man mit 1.152 (1.047 + 105) ins Rennen. Je größer der Wert wird, desto wichtiger wird es, auf der richtigen Position zu spielen. In unteren Levelbereichen (wo tendenziell neuere Spieler sind), spielt es noch nicht so eine große Rolle, auf der richtigen Position zu spielen.

2. Schritt

Nun wird über alle Team-Mitglieder, die am Wettkampf teilnehmen, der Durchschnittswert gebildet. In unserem Beispiel ist das einfach mal 1.000 bei 9 Teilnehmern. Das Gleiche wird beim Gegner gemacht und dann werden die Werte jedes Einzelnen mit dem Durchschnittswert des Gegners verglichen. Die Prozentzahl, die dabei heraus kommt, wird dann 1:1 als Bonus auf die individuellen Statuswerte des jeweiligen Spielers hinzugerechnet, sodass eine sehr hohe Team-Ausbildung tendenziell dazu führt, dass man einen Bonus auf die eigenen Werte bekommt.

grafik.png

Damit das ist ausartet gibt es je nach Wettkampfgröße unterschiedliche maximal Boni. Eine Idee dazu währe Folgende:

  • 2er: max. 10% Bonus
  • 6er: max. 20% Bonus
  • 9er: max. 30% Bonus
  • 16er: max. 50% Bonus
  • 22er: max. 100% Bonus

 

Das Ganze hat folgenden Sinn:

  • Haben ich und meine Teammitglieder einen hohen Durchschnittswert beim Team-Training, dann verschafft und dies Vorteile gegenüber anderen Teams, die einen niedrigeren Wert haben => die Bedeutung dieses Wertes wird damit deutlich erhöht
  • Mein eigener Wert kann (je nach Wettkampftyp) dazu führen, dass meine Statuswerte bis zu 100% Bonus (also eine Verdoppelung) erhalten
    • es findet hier also eine relative Skalierung statt und der Wert verliert nicht mehr an Bedeutung, wenn ich im Level steige und meine Statuswerte größer werden - im Gegenteil!
  • Alle Teammitglieder sind gleichermaßen dazu angehalten diesen Wert im Sinne des Teams hoch zu halten, um nicht den Durchschnitt zu verschlechtern

Wir sind auf euer Feedback gespannt!

Ich kann da so richtig kein neues Konzept sehen, unser Team hat schon immer die mit den besten Trainingseinheiten am Start gebracht und die einen niedrigeren Wert haben hinken immer hinterher,ich finde es ist nur eine Zahlenspielerei,es ist ja vorgegeben wieviel Trainingseinheiten gemacht werden kann und dadurch ändert sich meines Wissens garnichts da die bezahlbaren Teams immer im Vorteil sind da die auch bei den Events auch die Trainingspunkte abfassen. Und richtig sitzen das war schon immer beim Einsatz wegen den Bonus, es ist meine eigne Meinung hier....vieleicht sehen es andere anders....

                                                        Gruß Fix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Training ist sehr Zeit intensiv und am Ende bekommt man im Höchstfall nur 3 Punkte pro Tag dazu. Und auch nur, wenn man das Gebäude ausgebaut hat und in einem Team drin ist wo der Unterrichtsraum weit ausgebaut ist. Für so viel Zeitaufwand sollten es am Ende des Tages / Trainings auch volle 30 Punkte geben bzw die Punkte die man selbst haben kann. Das würde kleineren Spielern und somit auch dem ganzen Team helfen. Man könnte es ja so machen, dass man seine "Gratispunkte" ohne Zeitaufwand anklicken kann und das Training im Prinzip direkt beendet ist. Aber als Bonus für die Payer könnte man weitere Trainingspunkte für FT zur Verfügung stellen (so wie die Amtshilfepunkte). Aber diese Punkte müssen wie im bisherigen System alle 5 Minuten angeklickt werden. Also unterm Strich: 1x Training entspricht einem vollem Punkt und ist direkt erledigt und weitere Trainingspunkte können für FT erworben werden, welche man alle 5 Minuten anklicken muss.

Dann würde eure Neuberechnung auch ein wenig mehr Sinn. So ist es aus meiner Sicht nur Zahlen schieberei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das am Teamtraining etwas geändert werden soll finde ich auch sehr sinnvoll. Warum gestaltet man das Teamtraining nicht wie die Übungshalle ? Wenn man beim Teamtraining nicht 10 Einheiten sondern nur z.B. 5 Einheiten ausbilden müßte um eine Stufe nach oben zu kommen wäre es für alle effektiver. Pro Stufe könnte man das auch ähnlich wie die Übungshalle machen, daß man es so staffelt, daß man pro Stufe, wie bei der Übungshalle bei z.B. Stufe 800 jeweils 9 Punkte, Stufe 900 10 Punkte usw. bekommen würde. Man könnte dann auch wie jetzt die freien Ausbildungspunkte nutzen und man könnte es dann ja so einbauen, daß man zusätzliche Stufen über Credits ausbauen könnte, so wäre es für alle gleich und dadurch wären dann die Cash Player nicht wieder im Vorteil. Denn Credits bekommt jeder und das Teamtraining wäre dann genauso eine Fleißarbeit wie die Übungshalle. Das Teamtraining jetzt aber mit einem Bonus auf die Statuswerte zu staffeln ist meiner Meinung nach auch nur eine Zahlendreherei, so wie Dorothea das auch schon geschrieben hat.

 

Gruß Hardes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fleißarbeit wie die Übungshalle! man weiß aber auch das Cash Player  in der Übungshalle mit Geld power machen können ,Cash Player sind und bleiben  immer im Vorteil ...also wo ist denn der Vorteil von  den Kleinen lach ,es ist und bleibt eine Zahlenspielerei,mein Team meinte so lassen wie es ist ,es wird nur schlechter ,jede Verbesserung hat das Spiel immer mehr kaputt gemacht... so ist es leider. ... man merkt ja bei den Kommentaren hier das viele Spieler das schon egal ist was hier gemacht wird,hier wird auch kaum noch einer was schreiben, denn wenns nicht passt wird es einfach gestrichen , es ist doch schon längst kein Spiel wo man mit Fleiß was erreichen kann

                                    euer Fix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee ist nicht schlecht, gerade wenn denn auch die Berechnung der items gemacht worden sind.

Hardes ich würde es so lassen mit dem Teamtraining. Also kein FT oder Ingame-Cash. Es sollte eine Fleißarbeit von jedem sein für das Team. Sonst artet es wieder aus und ich denke das ist nicht das Ziel von Unikat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Plautze:

Die Idee ist nicht schlecht, gerade wenn denn auch die Berechnung der items gemacht worden sind.

Hardes ich würde es so lassen mit dem Teamtraining. Also kein FT oder Ingame-Cash. Es sollte eine Fleißarbeit von jedem sein für das Team. Sonst artet es wieder aus und ich denke das ist nicht das Ziel von Unikat.

ja wenn es wirklich  nur durch Fleiß kommt denn passt es,ich bezweifel das noch

 gruß Fix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man schon das Teamtrainin grundlegend ändern möchte, dann sollte man aber auch beim Teamtraining bleiben. Auf der einen Seite wird gesagt das die „ entarteten „ Statuswerte korrigiert werden müssen, damit es gerechter für alle ist, aber auf der anderen Seite kommt man und will bis zu 100% Bonus auf die Statuswerte geben. Das soll also nicht entarten ??? Bei den jetzigen Teamwettkämpfen werden die Statuswerte schon mit einberechnet, warum sollten die Statuswerte jetzt ein zweites Mal mit in diese Berechnung eingepflegt werden ?

Mein Vorschlag basiert einfach auf den Ausbau des Teamtrainings mit freien Teamtrainingspunkten und zusätzlichen Teamtrainingspunkten die durch Credits gemacht werden könnten. Ich bin der Meinung, daß dieses zusätzlichen Teamtrainingspunkte auch nicht durch Taler erworben werden sollten sondern ausschließlich über Credits. So hätten alle Teams die Möglichkeit etwas für sein Teamtraing zusätzlich zu machen und es würde vorraussetzen, daß man aktiv ist. Wenn man es aber wie im Beispiel über den Bonus für die Statuswerte machen würde, wären die kleineren Teams wieder deutlich im Nachteil und würden wahrscheinlich wie beim wöchentlichen Wettkampf von dieser Änderung nicht profitieren.

Also in meinen Augen sieht es so aus, daß die Statuswerte balanciert werden sollen aber wieder mit einem Bonus in den Teamwettkampf einberechnet werden sollen. Also nur eine Zahlendreherei was letztendlich zu keiner Verbesserung des Teamtrainings führt.

Das wahrscheinlich größere Teams, wir mit einbeschlossen, von dieser Änderung profitieren würden, kann aber nicht im Sinne der anderen „ kleineren „ Teams sein denn diese wären durch die Änderung mehr als überdeutlich im Nachteil, so wie derzeit beim wöchentlichen Wettkampf auch.

3-4 Mitspieler geben Gas und 20-22 Mitspieler profitieren dadurch. Um es mal auf die Fußball zu beziehen, wie andere es ja auch gerne machen, wäre es so als ob 4-5 Bundesliga Spieler gegen Kreisligisten spielen und der Rest der Manschaft die frei haben, trotzdem das Geld für einen Gewinn bekommen würden. So wie hier mit den Ausbildungsgutscheinen auch.

Soll dieses Spiel nur noch für größere Teams ausgelegt sein ???

 

Gruß Hardes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde diese Idee unglücklich, da es dazu führt, dass man bei Teams mit einer Mischung aus neuen und alten Spielern, eigentlich den neuen Spielern (niedrige Werte, niedriger Dienstgrad, kaum Spezialisierungspunkte) sagen muss, dass sie sich nicht am Team-Wettkampf beteiligen sollen, da sie das Ergebnis des Teams verschlechtern, wenn sie sich reinklicken.

Ich meine, jedes Konzept sollte sicherstellen, dass eine Person mehr (auf Position oder auch nicht) immer zumindest zu  einer kleinen Steigerung des Gesamtergebnisses führt. Das Konzept gemeinsam sind wir stark bzw. stärker sollte immer ein Grund-Credo bleiben, oder nicht?

Viele Grüße, Night

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Hardes13:

 

Ich bin der Meinung, daß dieses zusätzlichen Teamtrainingspunkte auch nicht durch Taler erworben werden sollten sondern ausschließlich über Credits.

 

Wobei es mindestens eine Möglichkeit gibt, mit Einsatz von Talern Credits zu erhalten. Nicht wahr? 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Striker:

Wobei es mindestens eine Möglichkeit gibt, mit Einsatz von Talern Credits zu erhalten. Nicht wahr? 😉

Ich hoffe es ist Ironie😅😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb Nighteyes:

Ich finde diese Idee unglücklich, da es dazu führt, dass man bei Teams mit einer Mischung aus neuen und alten Spielern, eigentlich den neuen Spielern (niedrige Werte, niedriger Dienstgrad, kaum Spezialisierungspunkte) sagen muss, dass sie sich nicht am Team-Wettkampf beteiligen sollen, da sie das Ergebnis des Teams verschlechtern, wenn sie sich reinklicken.

Ich meine, jedes Konzept sollte sicherstellen, dass eine Person mehr (auf Position oder auch nicht) immer zumindest zu  einer kleinen Steigerung des Gesamtergebnisses führt. Das Konzept gemeinsam sind wir stark bzw. stärker sollte immer ein Grund-Credo bleiben, oder nicht?

Viele Grüße, Night

Mein Kommentar bezieht sich auf den ursprünglichen Vorschlag, nicht auf den Kommentar von Hardes.

Die Idee von Hardes finde ich intressant / überlegenswert, also alternativ die Credits nicht in der Übungshalle, sondern im Trainingsbereich einsetzen zu können, wenn ich dies richtig verstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Nighteyes:

Mein Kommentar bezieht sich auf den ursprünglichen Vorschlag, nicht auf den Kommentar von Hardes.

Die Idee von Hardes finde ich intressant / überlegenswert, also alternativ die Credits nicht in der Übungshalle, sondern im Trainingsbereich einsetzen zu können, wenn ich dies richtig verstanden habe.

Aber denn ohne die Funktion mit FT. Sonst hat es kein Sinn, denn die Spieler die FT benutzen gehen ins unerwartete. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.7.2020 um 17:49 schrieb Plautze:

Aber denn ohne die Funktion mit FT. Sonst hat es kein Sinn, denn die Spieler die FT benutzen gehen ins unerwartete. 

🤣🤣🤣es geht immer  so weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...