Jump to content

joyboyhh

Members
  • Gesamte Inhalte

    279
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 User folgen diesem Benutzer

Über joyboyhh

  • Rang
    Major

Profile Information

  • Geschlecht
    Mann
  • Location:
    Hamburg
  • Interests
    Vieles, u. a. Soldatenspiel.

Letzte Besucher des Profils

1.149 Profilaufrufe
  1. Feedback zum Patch am 14. Februar 2018

    Na, da muss der Altphilologe Joy mal ran: Das Wort stammt vom lateinischen innuendo (=>durch Zuwinken, Verb innuere=zuwinken) und bedeutet im übertragenen Sinne: Andeutung, Anspielung. Unsere allem Schmuddeligen zugetanen britischen Freunde übersetzen das deutlicher: "A remark or remarks that suggest something sexual or something unpleasant but do not refer to it directly". Auf Deutsch: Indirekter Schweinkram. Unser Chrischan ist halt ein gebildeter Mann. Me too!
  2. Berechnung der Ehre nach einen Kampf

    @Sillinara: Guck bitte mal hier (auf das Wort "Ehre" bzw. den Satz "Koppi hat..." klicken, dann wird dir einiges erklärt.
  3. Testserverfeedback - Das Soldatenkonto

    Abgesehen davon, dass ich den Tresor selbst nicht sonderlich brauche - bin nicht so der Sparer, gebe lieber gleich alles aus - finde ich ebenfalls nicht gut, dass man denen, die das Angebot nutzen möchten, für 7 Tage 50 Patronen abluchsen möchte. So ein Angebot sollte man auch ohne Einsatz von Realgeld nutzen können und dann dauerhaft und nicht auf wenige Tage begrenzt, die man bei plötzlichem HiBa-Event nicht einmal ausschöpfen könnte. Ich stamme noch aus einer Zeit, in der man fürs Sparen Zinsen bekam und nicht auch noch Gebühren dafür zahlen musste, dass die Bank mit dem eigenen Geld in aller Ruhe fröhlich Geschäfte und Gewinne macht.
  4. Was hörst du gerade?

  5. Feedback zum Thema "Die Zukunft der Hindernisbahn"

    1. Die vorgesehene Deckelung bei 200 Millionen für die HiBa finde ich sehr hoch. Ich habe als 5. OBH der höchsten Kommandostufe von allen Spielern (301) momentan Kosten in Höhe von 99.626.096 (mit gelber Pille und Patroneneinsatz, um die 3 Teilstufen in einem Rutsch machen zu können, ohne Pille und Patronen wären es 158.136.660) um von Stufe 1769 auf Stufe 1770 zu kommen; für die meisten Spieler würde die Deckelung wohl keinen Effekt haben. 2. Die Tresoridee finde ich ganz charmant; näheres kann ich erst nach einem Testlauf auf dem Testserver sagen.
  6. Feedback zum Patch am 10. Januar 2018

    @Chri5: Im Regelfall reicht ein kompletter Durchgang der Tagesmission (7 Runden) mit allen Lehrgängen, grüner Pille, Veteran, Zewa, Kreuzberger Filet und Methusalemset sowie anschließendem Verkauf aller gefundener Items mit Gezimockel nicht mehr aus, um eine komplette Stufe auf der HiBa zu "machen", selbst dann nicht, wenn man eine gelbe Pille dafür einsetzt. Eine der drei Stufen, die ich auf der HiBa abarbeiten muss, um einen Punkt weiterkommen zu können, kostet mich 52.712.220. Alle 3 (Teil-)Stufen zusammen kosten 142.322.994; dafür muss man allerdings zum Start der Ausbildung 4 Patronen einsetzen. Will man dies nicht, zahlt man für die 3 nötigen Stufenschritte 3x52.712.220=158.136.660. Ein Verkauf aller auf einer kompletten Tagesmission im Stabsgebäude gefundenen Items bringt mit Gezi rund 70 Mio. am Tag im Dienstgrad 5. OBH an Einnahmen.
  7. Feedback zum Patch am 10. Januar 2018

    Meines Erachtens gab es keine Notwendigkeit dafür, die Verkaufswerte der Goldteile zu deckeln. Die Kampfwertsteigerung ist ohnehin schon durch die Klammerwerte begrenzt. Die Verkauftswerte der Goldteile werden in meinem Dienstgrad, da ich so gut wie nie mehr "bessere" Goldteile bei den Tagesmissionen finde, einzig allein dadurch erzielt, dass ich die besten Teile anlege und dann im Laufe des Spiel sehr, sehr viele grüne Kisten öffne. Abgesehen von Sonderfällen, z. B. spezielle Missionen und Events/Orden - bekommt man diese grünen Kisten im Regelfall entweder durch den Umtausch von 50 ZDv's oder dadurch, dass die Truppe welche baut. ZDv's findet man - wiederum abgesehen von Sonderfällen - im Nato-Shop oder bei der Tagesmission. Diejenigen, die sehr viele grüne Kisten gebaut haben, haben im Regelfall entweder unter Einsatz von Patronen (Echtgeld) viel im Natoshop gesucht oder - mit Echtgeld erworbene - Patronen zum beschleunigten Kistenbau in die Truppenkasse eingezahlt ("gefundene" Patronen kann man dort nicht einzahlen), weil der Bau/Erwerb der Kisten sonst sehr lange dauert. Verstärkt geschieht das insbesondere dann, wenn die Truppe den Baumeisterpokal hat. Der einzige Grund dies zu tun ist für Spieler, die die maximalen Kampfwerte 5/10% oder umgekehrt bei den Set-Teilen schon erreicht haben, die Steigerung des Verkaufswerts für die Goldteile, um die HiBa-Stufen bezahlen zu können. Wird diese Möglichkeit abgeschafft und gleichzeitig keine Deckelung der Kosten auf der HiBa vorgenommen, entfällt für diese häufig finanziell und/oder zeitlich sehr engagierten Spieler der Grund, Patronen zum Kistenbau zu kaufen und einzusetzen, was wiederum eine Einnahmeeinbuße für den Spielbetreiber bedeutet. Ist das alles wirklich abschließend durchdacht worden, @Chrischan?
  8. Feedback zum Patch am 10. Januar 2018

    Vielleicht möchte man ja gut und oft zahlende Spieler vergraulen, um sich dann durch einen gepflegten Konkurs - bei dem das Risiko begrenzt ist - GmbH - "gesund zu schrumpfen?"
  9. Feedback zum Patch am 10. Januar 2018

    Also ich finde diese "kalte Enteignung" nicht sehr glücklich. Wenn ein durch diverse grüne Kisten erreichter Goldbooster vor dem Patch 18 Mio im Verkauf gebracht hätte und jetzt nur noch 2 Mio bringt, dann habt ihr mir 16 Mio weggenommen. Dafür kostet mich die "Endlospreiserhöhung" auf der Hindernisbahn jetzt für eine Stufe mehr 142.322.994. Mit Verlaub, liebe Unikaten, das ist nicht mehr sinnvoll sondern schlicht eine Frechheit gegenüber den langjährigen fleißigen Spielern (=Kunden!!). Im Gegenzug fordere ich, die HiBa-Stufenerhöhungen bei maximal 30 Mio, mithin maximal 10 Mio für jeden Stufeneinzelabschnitt, einzufrieren!
  10. Verkaufsbeschleunigung

    @JesseJames: Du kannst ja das Nachfragekästchen behalten, das dich bei jedem Teil fragt, ob du auch w i r k l i c h verkaufen willst, vielleicht verbunden mit Rotlicht und Sirene auf dem Bildschirm.
  11. Verkaufsbeschleunigung

    @Chrischan Alles was die Gefahr einer Sehnenscheidenentzündung oder eines Karpaltunnelsyndroms durch zu viel dumpfe Klickerei und der geistigen Verödung aus gleichem Grunde verringert, ist gut. Dann aber bitte auch mit der Option, das nervende "ewige Nachfragekästchen" abwählen zu können.
  12. Verkaufsbeschleunigung

    @Goliath: Da gibt es aber auch den Trick, Fackel bzw. Zewa und Schnitzel reinzupacken und den Angreifern dann eins über zu ziehen
  13. Verkaufsbeschleunigung

    @Goliath: Darum ja auch mein Vorschlag, dass optional auszugestalten. Du kannst "in einem Rutsch" alles verkaufen, musst es aber nicht. Du kannst das lästige Nachfragekästchen - ob du auch wirklich verkaufen willst - "abwählen", musst das aber ebenfalls nicht tun.
  14. der Buschfunk?

    Auslandseinsatz? Getestet? Ist etwa eine Firmenverlagerung nach Monaco oder Abu Dhabi (=steuerfrei) geplant?
  15. Olympia 2018

    "Winterkampf aller Truppen" mit Gefechtseinlagen und vielen Möglichkeiten, Fackeln zu sammeln, hätte wirklich Charme. Der Weihnachtsspeck muss weg!
×