Jump to content

LadyGI

Members
  • Gesamte Inhalte

    175
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über LadyGI

  • Rang
    Leutnant

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Funzt wieder Dankeschön, kann geschlossen werden
  2. machs gut Lurchi
  3. Beim verwenden des letzten Saison-Tickets im Begleiterduell werden keine Medallien gutgeschrieben. Zumindest erscheint es nicht in der Anzeige. Bitte prüfen und abstellen.
  4. Begleiter und deren Tickets sinnvoll nutzen Wie wär es den Begleiter zur RS-Gewinnung mit einzubinden? z.b. 10% von der normalen 15min Pat als Ertrag im Begleitertraining. Puschen der RS durch einbringen der Begleitertickets im Training mit max. 10 Begleitertickets pro Training. Ein Ticket würde 5% Erhöhung der Begleiter-RS bedeuten. Schließlich könnte eine Drohne,Zwerg und Hund auch Sachen transportieren
  5. Du weisst das ist nu Quark, geh doch mal Vorbehaltslos und ohne Emotion dran. Wo wäre denn der Unterschied zu jetzt? Es wird immer Spieler geben die TK´s oder Truppen pushen in welcher Form auch immer wenn es von nöten ist. Was spricht inhaltlich dagegen wenn z.B. Truppe Rang x mit 23 Member einen sehr starken low 3.OBH eine Truppe Rang x 6 Membern mit einen 5.OBH den Pokal stibitzen möcht. Die 6 Member erhalten so nun eine Verdeitigungschance in dem sie dich oder einen deiner Jungs söldnern könnten wenn ihr Manöver frei seit und ihr euch anbietet. Deren Truppenführung entscheidet ob sie dich überhaupt söldnert und in welcher Form sie dich entlohnt. Du kennst deine Hibakosten und deiner Jungs am besten. Wäre das nen Schnäppchen für die TK der 6 Member? Wenn ihr dadurch evtl. ne HiBa-Teilstufe umsonst erhaltet oder Pats schadet es euch als Truppe insgesamt denn wirklich? Selbst wenn das Manöver verloren geht wäre der Aufwand der verpflichtenden Truppen nicht für die Katz und wird Teilrückerstattet und ihr bekommt dann einen Anteil. Söldnern könnte und würde die statischen Manöver aufweichen in welcher Spiel-Region auch immer. Das Spiel könnte evtl. wieder Leute anziehen und neuen Spielern und jungen Truppen eine Chance geben. Oder verwaltet das Spiel bis zum St. Nimmerleinstag bis Rot evtl. wegen zu hohen Betriebskosten schließt. Der letzte Gebäudepatch und jahrelanger Spielerschwund ist das beste Beispiel dafür.
  6. na siehste hättest auch was von wenn sich jemand dich leisten möchte Im schlimmsten fall bekommst ja 50 Pats die du 5 Leuten weiter verschenken kannst wenn du damit nichts anfangen kannst
  7. Ich geb euch mal ein Beispiel anhand der Welt 1 es gibt ja nicht nur ein Manöver zu den Zeiten. Welt 1 ca. 3000 regestrierte Accounts davon ca. 290 5.OBH Manöverzeit 18:00 mit mal fiktiv 20 Manövern. Truppenstärke im durchschnitt 15 Member bedeutet das sich 40 Truppen im Manöver befinden und sich bereits ca. 600 Accounts nicht mehr um 14:00 Uhr melden können zum söldnern für 18:00 Uhr. Es müssten sich die restlichen 2400 Accounts, ihr wisst ja auch das da viele inaktiv sind, auch noch Aktiv zu Verfügung stellen von 14:00 Uhr bis 17:59 Uhr. Dazu kommt die Beschränkung der eigenen DG´s in der Truppe für die Auswahl. Beispiel: 5.OBH-2.Attache somit fällt ja alles abwärts 1. Attache dafür raus oder höchster DG Leutnant-Schulterglatze würde somit alles ab Oberleutnant aufwärts nicht gehen. Es müssen Credis oder Patronen vorhanden sein in der Tk um die aktiv gewordenen zu verpflichten. Da nicht nur eine sondern 40 Truppen für ihr Manöver verpflichten können wird der Markt sehr begrenzt sein. Ich seh im Moment nicht wirklich deine Bedenken das es ein Limit zum söldnern geben müsste. Als Spieler besteht ja auch nicht ein muss sich anzubieten, sondern nur die Möglichkeit wenn man zu Manöverzeiten frei ist und wenn man das möchte. War klar das dir die Düse geht 30 gegen 20 oder 23 gegen 6 ist Moment so ok und feierlich? Seh nicht den unterschied zu jetzt. Außer das Manöver belebt werden könnten und bissi "Taktik" und mehr nötige Aktivität einzug hält von allen Seiten.
  8. Braucht man wirklich eine Begrenzung oder begrenzt sich die Söldnerei nicht auch automatisch alleine Es gibt ja kleine Begrenzungen im Vorschlag: Das nur im DG-Bereich der eigenen Truppenmember gesöldnert werden kann. (zwischen höchsten und niedrigsten DG) In der Regel werden ja auch 2 Truppenangriffe gestartet somit bleiben nur 2 Zeitfenster übrig sich als Söldner anzubieten. Wenn es doof läuft sogar keins wenn auf den 2 freien eine Verdeitigung liegt. Zusätzlich wissen die meisten was wirklich teure HiBa-Teilstufen kosten, somit wäre aus meiner Sicht ebenfalls eine kleine natürliche Hürde geschaffen um nicht x Leute zu holen. Nur Spieler ohne Truppe söldnern zu können verfehlt den eigtl. Gedanken und würde dann nur bedingt funktionieren oder sogar Einzelgänger anspornen oder animieren den Truppenspiel bewusster fern zubleiben als jetzt schon. zu 3 . oki das kann man begrenzen. gibts das häufig ? Dann sollte der Sold an den Söldner gehen.
  9. Warum gibt es eigtl. für Manöver keine Söldnerfunktion und wie stell ich mir das vor Truppen können Söldner/innen für Ihre Manöver auswählen. Spieler müssen sich als Söldner/in für Manöver anbieten. Der/Die Spieler/in legt täglich die Söldnerzeiten fest zu der er/sie zur Verfügung stehen möchte/kann also 16/18/20/22:00 Uhr. Voraussetzung: Der/Die Spieler/in hat kein eigenes Manöver/Söldnerverpflichtung bzw. es kann frühestens 4 Std. vor Manöverbeginn gesöldnert und angeboten werden. Die Truppe kann nur Spieler/innen söldnern im Bereich des höchsten und niedrigsten DG der eigenen Truppe. Die beiden Truppenführungen sehen nur Söldner in der Manöverauflistung und Auswahl. Soldpreis/erlös: Wahlweise Credis oder Patronen durch die verpflichtenden Truppe. Der Soldpreis Credis wird automatisch generiert in Höhe der höchsten HiBa-Teilstufe und muss durch die Teamkasse finanziert werden. Durch Patronen je nach DG-Höhe. Also Schulterglatze 1 Patrone und 5.OBH 50 Patronen aus der TK. Bei erfolgreichen Manöver erhält der/die Spieler/in den gesamten Sold. Bei einer Niederlage erhält der/die Spieler/in nur 10% Credis oder bzw. min. 1 Patrone und 90% fließen zurück in die TK. Bei kurzfristiger Nichtteilnahme des Söldners wie Urlaub oder Löschung 100% Rückerstattung in die TK. Bei kurzfrister Manöver/Truppenlöschung 50% Sold für die Söldner und 50% Rückführung in die TK. Vorteil Betreiber: möglicher Patronenumsatz, mögliche neue Orden. Vorteil Com: neues Feature, neue Orden, neue "taktische" Varianten und Möglichkeiten bei Manöver. So in der Art stell ich mir die Söldnerfunktion vor. Ob Ihr und Teamrot dafür Interesse habt und umsetzbar machen kann, steht auf einen anderen Blatt.
  10. Das seh ich nur bedingt. Das Sommerloch ist vorrüber und in den Top Truppen sitzen in der Regel "alt" Spieler und Hardcore-Zocker. Das durchaus evtl. Weihnachten die erste Truppe hier an der 100% kratzt. Auch haben ja einige schon länger die 100% HQ und haben evtl. ein größeres oder kleineres Polster an RS. Für Truppen die mit weniger wie 100% stehen im HQ-Ausbau, außer Eventtruppen denen ist der Ausbau sowieso egal, kommt die Erhöhung nun wieder wie ein Schlag ins Gesicht vor. Das ist wieder ein einfacher Schnellschuß um den 100% HQ-Membern eine nachvollziehbare Aufgabe/Anreiz zu geben und der Versuch sie weiter ans Spiel zubinden und für den Betreiber leicht umzusetzen. Warum führte man nicht was für die ganze Com ein in Form 3 neuer Gebäude? 1 Gebäude HiBa-Kostensenkung, 1 Gebäude RS-Sammelerhöhung und ein Gebäude EXP-Erhöhung. Mit Anlehnung HQ 40%,20%,40% Höchstwerten Da hätte genauso gesammelt werden müssen! So hätten alle was davon gehabt jung und alt Spieler, billigere Hiba und mehr EXP für DG oder Kommandostufen. Alle Truppen hätten die Möglichkeit ihre RS-Produktion zu erhöhen und müssten genauso sammeln bzw. wären variabler auf was sie ihr Augenmerk legen möchten. Aber nuja hätte, hätte Fahradkette die "Roten" handeln und reagieren wie immer nur kurzfristig und mit geringsten Aufwand.
  11. kurzes Feedback zum Patch von meiner Seite fertsch
×
×
  • Neu erstellen...