Jump to content

Schwarze Hexe

Members
  • Gesamte Inhalte

    264
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

3 User folgen diesem Benutzer

Über Schwarze Hexe

  • Rang
    Major

Contact Methods

  • AIM
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • MSN
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • Website URL
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • ICQ
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • Yahoo
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • Jabber
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR
  • Skype
    http://s1.facebook.soldatenspiel.de/donate/VDaZvudR

Profile Information

  • Geschlecht
    Nicht angegeben
  • Location:
    Reich des Vergessens
  1. Schwarze Hexe

    Nachsendung

    Also ich denke auch, dass drei Tage ausreichend zum Verarbeiten der Nachsendung sind. Mit ein bisschen Taktik schafft man das ohne Verluste. Daher DAGEGEN
  2. Ich muss auch sagen, dass das eine schöne Idee ist. Das Truppenevent kommt nicht so oft und demnach sind die Leistungen dort relativ schnell wieder vergessen. Ich habe grade gestern mit meinem Truppenführer darüber gesprochen, ob eine Belohnung (immaterieller Art) nicht ganz gut wäre, um diese Leistungen zu ehren. Folglich bin ich DAFÜR
  3. Schwarze Hexe

    Feedback, Fragen und Kritik zum Patch [01.04.15]

    Achsooo, ich habe das unterstrichene "r" nicht bemerkt. Sorry
  4. Sicher, es könnte auch nur ein leeres EPA sein, aber wenn jemand alles loswerden will, bevor er aufhört, dann vernichtet er alles, was unnütz ist und hat nur die wertvollen Dinge bei sich. Und diese kann er dann durch wiederholtes gegenseitiges Angreifen an andere weitergeben. Natürlich ist dem durch die Wut eine Grenze gesetzt, aber möglich ist es dennoch. Und wenn man die Droprate dafür niedriger macht, dann lohnt es sich nicht mehr, die Lehrgangspunkte dafür auszugeben.
  5. Also wenn die Items tatsächlich aus dem Inventar des Besiegten stammen sollen, wird es so möglich, das gesamte Inventar von Account zu Account zu verschieben. Nämlich dann, wenn auf den Angriff immer ein Gegenangriff folgt. So könnte beispielsweise jemand, der im Dienstgrad hoch ist, seine Items völlig legal "weiterverschenken" wenn er aufhören will, dieses Spiel zu spielen. Und ein kleinerer Dienstgrad (möglicherweise aus der Truppe des Aufhörenden) würde sich dann über den Push durch die hohen Items freuen. Das darf nicht sein! Dann könnte man auch gleich einen Verkaufsmarkt einführen, welcher bereits mit guten Gründen abgelehnt worden ist. Also müssen die Items aus dem Nichts kommen und auch an den Dienstgrad des erfolgreichen Angreifers angepasst werden. Ansonsten machen die Leute keine Missionen mehr, sondern greifen nur noch an und holen sich so ihre Items (zwar langsamer als bei Missionen, aber eben ohne Dienstgradaufstieg). Dann levelt keiner mehr und alle sind so stark, dass Neuanfänger keine Chance mehr haben hier Fuß zu fassen. Wenn man die Items dienstgradbezogen aus dem Nichts erscheinen lässt, stellt sich genau der gleiche Effekt ein, nur etwas langsamer. Da man Items nun auch aus den Angriffen bekommen kann, verkauft man die schwächeren Items und gibt das Geld auf der HiBa aus. Also ist dieser neue Lehrgang nicht die richtige Lösung für das Lehrgangspunkteproblem. Eine Erhöhung des Lehrgangs Plündern und Brandschatzen ist auch nicht gut, weil sich dann wieder viele beschweren, warum der Lehrgang so stark eingestellt ist, dass die Großen den Kleinen immer ihr Geld abnehmen. Daher ist das auch nicht die richtige Lösung des Problems. Deswegen muss ich mich GEGEN die beiden Vorschläge aussprechen. ----------------------------------------------------------------------------------------- Sollte ich etwas missverstanden haben, oder sollten euch Fehler in meiner Argumentation aufgefallen sein, so teilt mir das bitte in einem normalen Umgangston mit.
  6. Schwarze Hexe

    Feedback, Fragen und Kritik zum Patch [01.04.15]

    @werst: Ja, das soll da ja auch stehen. Ich nehme mal an, dass du den benötigten Dienstgrad zum Belegen dieses Lehrganges meinst?
  7. Schwarze Hexe

    Schießbahn - jetzt nur noch Samstags?

    @Kosie: Ja, das weiß ich. Aber aus welchen Gründen? Es wäre super, wenn du uns die Gründe für das Ablehnen dieses Vorschlags aufzeigen würdest! Damit wir dann auch nachvollziehen können, was eventuell dagegen spricht.
  8. Schwarze Hexe

    Lehrgangspunkte für Skills

    @drdent: Ja, da hast du natürlich recht. In diesem Fall muss man dann ein Maximallevel für diesen Lehrgang festlegen, damit der Ehrverlust bei Niederlagen nicht verschwindet. Zu meinem Beitrag oben: Keine Ahnung, was ich da oben für einen Unsinn geschrieben habe. NATÜRLICH soll man auch die Lehrgangspunkte, die man durch ein Aufsteigen im Dienstgrad erhalten hat, in ZDven umtauschen können. Ansonsten macht ja diese ganze Zurücktauscherei ja gar keinen Sinn... Also um es nochmal klar zu sagen: Man sollte ALLE Lehrgangspunkte, ob durch einen Aufstieg im Dienstgrad oder gegen ZDven erhalten, wieder in ZDven zurücktauschen können. Diese Funktion kann man dann in die Truppenschule integrieren. Das Ganze auch, um diesen Beitrag nochmal nach oben zu holen, weil ich dieses Thema wichtig finde.
  9. Schwarze Hexe

    Schießbahn - jetzt nur noch Samstags?

    Mit dieser Aussage kann man ja SEHR VIEL anfangen... Vielen Dank dafür. Ungeachtet dessen will ich jedoch nochmal den Vorschlag hervorheben, dass der User die Minievents für sich selbst startet. Wenn ein Mini-Event 8 Stunden geht, dann kann der User es von 00:00 Uhr bis um 16:00 Uhr starten. Um 16 Uhr wird es dann von alleine "ausgelöst", sodass es für JEDEN Spieler um 00:00 Uhr des nächsten Tages vorbei ist, aber alle die Chance hatten, es effektiv zu nutzen. Damit meine ich alle Minievents und auch die Schießbahn. Selbstverständlich kann das selbst ausgelöste Minievent dann nicht mehr gestoppt werden. Auf diese Art der Eventplanung wurde von der roten Seite bisher nicht eingegangen. Ich frage mich warum? Mit dieser Lösung werden doch wohl die meisten Fälle abgedeckt. Sowohl Schichtarbeiter als auch alle anderen Arbeitnehmer haben dann eine Chance, diese Events zu nutzen.
  10. Schwarze Hexe

    Schießbahn - jetzt nur noch Samstags?

    Da hast du natürlich recht, aber Weltboss und Endgegner finden auch nicht immer am gleichen Tag statt. Also muss die Schießbahn auch nicht immer am Wochenende kommen. Ich bin DAFÜR, dass auch bei der Schießbahn ein wenig Flexibilität hineingebracht wird. Nicht immer nur am Wochenende tagsüber, sondern auch gerne mal unter der Woche abends!
  11. Schwarze Hexe

    Tausch vom Inventar innerhalb der Truppe

    Auch das mit den Boostern hat schon seine Gründe. So können zum Manöver beispielsweise die 50% Zigaretten ausgegeben werden (Zigaretten gegen einen anderen Booster getauscht) und die Truppe ist auf einmal deutlich stärker bei diesem Manöver. Bei Gummipuppen und Bieren geht es genauso, nur ist davon nicht das Manöver, sondern die Missionen (und damit der Dienstgradaufstieg) oder die Geldeinnahmen (und damit die HiBa) betroffen. Das soll nicht so sein. Man soll sich seinen Erfolg und seinen Fortschritt selbst erarbeiten. Deswegen bin ich GEGEN diesen Vorschlag. Außerdem, weil er elf Male abgelehnt wurde. Bitte die Suchfunktion benutzen!
  12. Schwarze Hexe

    BUG: Osterevent 2015 - Orden => Nachricht

    Es wurden für den Serverausfall gestern 50 Ostereier gutgeschrieben, die allerdings nicht für den Orden zählen, was ich auch irgendwie frech finde.
  13. Schwarze Hexe

    Mitteilung bei neuen Truppenmitgliedern

    Ich muss drdent zustimmen. Bei einem Austritt und einer Entlassung aus einer Truppe gibt es eine Feldpost. Also sollte es auch bei einem Eintritt eine geben. Dass ein neues Mitglied in die Truppe kommt, kommt meistens nicht allzu häufig vor, wenn man Truppentreue voraussetzt, deswegen dürften diese paar zusätzlichen "Feldpost-Zahlen" eigentlich niemanden stören. Eine Willkommensnachricht kann der Truppenführer oder einer der Stellvertreter ja trotzdem schreiben, damit sich das neue Mitglied in der Truppe willkommen fühlt. Ich möchte noch hinzufügen, dass es auch bei einem direkten Truppenwechsel, bei dem vorher kein Austritt/keine Entlassung aus der ehemaligen Truppe stattfand, eine Nachricht per Feldpost geben sollte. Folglich bin ich FÜR diesen Vorschlag.
  14. Schwarze Hexe

    Anzeige verlorener Kopfgelder

    Ich hatte mich in dem oben stehenden Thread negativ dazu geäußert, weil ich keinen Nutzen in dieser Anzeige gesehen habe. In der Truppe, in der ich Mitglied bin, ist mir das auch noch nie passiert, aber es mag durchaus andere Truppen geben, in denen sowas vorkommt (auch wenn ich den Streit wegen eines Angriffes als ein bisschen kindisch erachte). Damit hätte man einen Grund. Das Feldpostargument fällt weg, weil du davon gar nichts geschrieben hast und ich es irrtümlicherweise automatisch dazugedacht habe. Selbst das Argument von Pantograph, auf welches ich verwiesen habe, ist haltlos geworden, weil man, wenn man zum Zeitpunkt des Kopfgeldaussetzens online ist, nachvollziehen kann, dass der erste Angreifer, in dessen Kopfgeldbereich man ist, das Kopfgeld erbeutet haben muss. Aber mein Lösungsvorschlag gilt weiterhin. Aus welchen Gründen geht dieser am Thema vorbei? Sicherlich, es ist einfacher, wenn man es auf diese Weise sehen kann, und aufgrund des Wegfalls der negativen Gründe, ändere ich meine Meinung in ein DAFÜR, falls es die Server nicht zu sehr belastet. Mit dem Zusatz einer Entschuldigung, weil ich anscheinend etwas Grundlegendes missverstanden und wohl etwas zu wenig nachgedacht habe (mein Fehler). Hierfür entschuldige ich mich höflichst bei dir! Um auf den Off-Topic, deines ersten Beitrages einzugehen: Es gab sehr wohl schon Beiträge, bei denen ich UNEINGESCHRÄNKT FÜR eine Umsetzung war. Deine Aussage habe ich schonmal von jemand anderem gehört, auf den ich nicht näher eingehen will und werde. Außerdem möchte ich dich darum bitten, etwas höflicher in deinen Antworten zu sein, wenn du andere auf einen Fehler aufmerksam machst.
  15. Schwarze Hexe

    Anzeige verlorener Kopfgelder

    Ja, du hast es heraufbeschworen. Ich habe spaßeshalber auch mal "Kopfgeld" in der Suchfunktion eingegeben und DAS HIER herausbekommen "Kopfgeld" kommt sogar im Titel vor ^^ (KG Kopfgeld erbeutet) Dieser Vorschlag wurde abgelehnt, weil sich fast alle antwortenden User (Ja, auch ich) dagegen aussprachen. Der Hauptgrund war, dass es keinen Grund gibt diese Information preiszugeben. Außerdem würde dadurch das Feldpostsystem unübersichtlicher werden, da diese ganzen Meldungen, wer das Kopfgeld erbeutet hat, auch noch dazu kommen. Außerdem wäre da noch das Szenario, welches Pantograph im oben aufgespürten Link beschrieben hat. Aus diesen Gründen bin ich weiterhin DAGEGEN Aber um eine Lösung für euer Problem zu nennen: Derjenige, der behauptet ein Kopfgeld erbeutet zu haben, schickt dem Truppenführer oder einem der Stellvertreter einfach einen Screenshot seiner Kampfhistorie, in dem zu sehen ist, dass er das Kopfgeld von dem Mitglied erbeutet hat. Macht er dies nicht, ist er schuldig. Sieht man kein Kopfgeldsymbol, ist er ebenfalls schuldig. Ist dort ein Kopfgeld zu sehen, ist er unschuldig.
×