Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Muffin_Man2000

Rohstoffe durch Credits aus der Truppenkasse kaufen

Recommended Posts

Hallo an alle!

Ich bin auf die Idee gekommen, daß man mit Geld aus der Truppenkasse auch Rohstoffe für den Ausbau des Stützpunktes kaufen können sollte.

Konkrete Summen habe ich mir noch nicht überlegt, es sollte aber im 5.000 Credits Schritten für z.B. 10 Extra Rohstoffe sein.

Was haltet ihr davon?

Mit freundlichen Grüßen

Muffin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

halt ich nichts von...gibt ja die Möglichkeit durch sammeln der Mitglieder, Patronen sowie durch erfolgreiche Manöver RS zu bekommen.

Wenn man jetzt noch anfängt über Credits der TrKasse RS zu finanzieren, werden die, die sowieso schon "unbesiegbar" sind nur noch weiter davon ziehen...was sich durch den SP-Ausbau auch noch auf das Einzelspiel auswirkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, der Gedanke ist net sooo abwegig, dass man schneller mal auch kleinere Beträge in Rohstoffe investiert, um die Truppenkasse leer zu halten.

Oft ist es ja in der Praxis so, dass man mit Kleckerbeträgen nix anfangen kann und sie deshalb in der Kasse lässt.

Wäre jetzt möglich sie sinnvoll in Rohis umzutauschen, wäre klar, dass die Kassen in Zukunft generell leerer wären...

Das allein ist schon Grund genug für mein >>>>>>>>>>>DAGEGEN!!!!!!!!!!!!!!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit wann kann man die Kasse bei eingehenden Angriffen leeren?

Derzeitig ist es nicht möglich, da geb ich dir Recht, aber wenn es denn umgesetzt werden würde (rein hypothetisch), dann würde damit die Möglichkeit geschaffen das Geld aus der Kasse bei eingehenden Manövern in Sicherheit zu bringen, indem man es in Rohstoffe investiert. Dadurch wäre die Kasse leer und der Angreifer würde nichts bekommen, keine Truppe würde eine Verteidigung im Geringsten beachten oder setzen, ist ja viel leichter, die Kasse leer zu machen und die Verteidigung einfach ins Leere laufen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

keine Truppe würde eine Verteidigung im Geringsten beachten oder setzen, ist ja viel leichter, die Kasse leer zu machen und die Verteidigung einfach ins Leere laufen zu lassen.

Das glaube ich eher nicht, weil Punkte auch ein Grund für Manöver sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Verteidigung (einem eingehenden Manöver) bleibt es wie gehabt, nämlich, daß man KEIN Geld aus der Truppenkasse ausgeben kann. Insofern ändert sich dann nichts.

Wenn die Truppenkasse für Spezis (TA) oder Ausbildungen regelmäßig niedriggehalten wird, dann gibt es auch nicht viel zu holen und so ist das zur Zeit ja schon fast IMMER.

Ich gehe mal davon aus, dß einige von euch die Befürchtung haben, das die TOP Truppen dadurch nur noch stärker und die Spieler in diesen Truppen noch erfolgreicher werden. So etwas nenne ich Neid.

Wer sich mit dem Spiel auskennt und alles optimal ein- und umsetzt, der braucht sich nicht zu beschweren, meistens beschweren sich aber diejenigen, die das nicht tun !!!

Ich hoffe, daß es mehr Befürworter für meinen Vorschlag gibt und daß dadurch die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung steigt.

Muffin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer Verteidigung (einem eingehenden Manöver) bleibt es wie gehabt, nämlich, daß man KEIN Geld aus der Truppenkasse ausgeben kann. Insofern ändert sich dann nichts.

Wenn das dann auch so umgesetzt wird, dann wäre das auch noch akzeptabel, aber ich befürchte, da kommt dann Team Rot und sagt, es sei ein zu großer Programieraufwand.

Ich gehe mal davon aus, dß einige von euch die Befürchtung haben, das die TOP Truppen dadurch nur noch stärker und die Spieler in diesen Truppen noch erfolgreicher werden. So etwas nenne ich Neid.

Ich komme jederzeit spielend leicht in die Top 10 und spiele in einer Top Truppe, mit Neid hat das also (zumindest in meinem Fall) nichts zu tun.

Das glaube ich eher nicht, weil Punkte auch ein Grund für Manöver sind.

Es gibt auch noch Truppen, die gar keine Punkte haben wollen, die im Gegenteil sogar froh sind, wenn sie mit den Punkten weiter runter kommen, damit sie NICHT von den Top-Truppen (oder zumindest den wesentlich stärkeren) angegriffen werden können.

Aber wenn beim Umsetzen des Vorschlags auch eine Sperre eingerichtet wird, dass kein Geld in Rohstoffe getauscht werden kann, solange die Truppe angegriffen wird, ist der Vorschlag an sich in meinen Augen ein hinnehmbarer Vorschlag. Der Preis sollte allerdings noch diskutiert werden, für Zement wäre ein Preis von 5000 Credits für 10 Rohstoffe ja noch akzeptabel, aber Schokolade oder die Zielscheiben zum Beispiel sollten deutlich teurer sein. (Am besten im gleichen Verhältnis, wie beim Kauf mit Patronen oder wenn man die Rohstoffe tauscht)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da Patronen-Verhältnnis kannst vergessen...da zeigen die Admins selber, das sie das 1x1 nicht verstehen.

1 Scheibe = 12 Patronen

5 Zement = 10 Patronen

willst du 1 Scheibe haben, kannst du die für 5 Zement ertauschen....Ergebnis: du kannst 2 Patronen sparen, wenn du nur Zement kaufst und eintauschst

Wenn aber wie oben beschrieben wurde, eine Sperre zum Credits=Rohstoff-Tausch eingereichtet werden, kann ich mich als Neider damit anfreunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe mal davon aus, dß einige von euch die Befürchtung haben, das die TOP Truppen dadurch nur noch stärker und die Spieler in diesen Truppen noch erfolgreicher werden. So etwas nenne ich Neid.

Das ist ein Vorwurf und kein Argument. Wir wissen schließlich alle, dass unter den Toptruppen auch welche sind, die es mit faulen Tricks dahin geschafft haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je länger ich darüber nachdenke umso mehr muss man sagen es hat was :-) Möglicherweise würden sich wieder grössere Truppen bilden und die 30/30 würde wieder lebhafter .Jegrösse die truppe um so grösser derren einahmen um so mehr stoffe kann man kaufen.Nur sollte es jetzt nicht zerredet werden wegen multis und so den dann bräuchte überhaupt keiner mehr eine Idee vortragen.

Also ich bin DAFÜR :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast FlintenUschi

Also Gier dürfen sich Befürworter gerne auf die Fahnen schreiben. Erst schenkt Schulterglatze 10% des Einkommens als Bonus in die Truppenkasse. Nun soll davon auch noch der Stützpunkt finanziert werden? Kauft lieber Patronen und zieht damit den Stützpunkt hoch. Dann verdienen die Betreiber wenigstens gleich mit. Finger gereicht bekommen und nach der Hand greifen empfinde ich als ziemlich unschicklichen Charakterzug.

Mit Neid hat es überhaupt gar nichts zu tun. Mir sind Punkte ziemlich schnuppe, die Beute ist viel interessanter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauft lieber Patronen und zieht damit den Stützpunkt hoch.

Ich glaube, der Vorschlag hätte auf die Anzahl verkaufter Patronen keinen Einfluss. Wenn eine Top-Truppe viel investiert, dann werden die folgenden das auch tun, um nicht zurückzufallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bezweifel ich...TopTrp zeichnen sich u.a. durch aktivität ihrer mitglieder aus...einige/viele Truppen zähle ich pers. dann eher zu den Gelegenheitsspielern, denen es nichts ausmacht wenn mal kein Dienst oder Ausbildung läuft.

Demnach glaube ich nicht, das dieses Spieler anfangen zu investieren, sondern sich einfach ihrem Schicksal ergeben und aufhören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich bleibt es dabei, daß bei einer eingehenden Verteidigung keine Auszahlungen aus der Kasse, auch nicht zum Kauf von Rohstoffen möglich ist. Das ist eine GRUNDVORAUSSETZUNG bei meiner Idee.

Das dadurch der Spaß verloren geht, daß glaube ich nicht, denn der Stützpunkt der Truppen, die wenig Mitglieder haben, kann dadurch auch schneller wachsen. Dadurch werden diese Truppen, genuso wie die Spieler in der Truppe stärker. Demzufolge steigt auch der Spaß- und Motivationsfaktor.

Sicherlich freut sich Unikat, wenn jeder von uns Patronen kauft, denn dann klingelt deren Kasse, aber ich bin der Meinung, daß Unikat sich auch über konkrete Ideen zur Verbesserung des Spiels freut. Außerdem wäre es klasse, wenn meine Idee mehr Befürworter bekommt.

Gebt meine Idee doch mal an Kameraden von euch weiter.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sicherlich werden wir eine Lösung finde um passende Werte für den Tausch festzulegen.

Muffin

bearbeitet von MW99
Doppelpost zusammengefasst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 90 Mann Truppe wird zusätzlich zu den gesammelten Rohstoffen logischerweise auch einen höheren Geldbetrag zusammenbekommen.

Und davon sollen sie noch mehr Rohstoffe kaufen?

Vergiss es ...die weitere Spielentwicklung in den älteren Welten zeigt das die Truppen kleiner werden.

Die letzten beiden Truppen in der 30/30 Liga können sich so bequem noch 2-3 Monate gegenseitig pushen

(gibt ja das Manövergeld), ausscheiden und dann in der 15/15 dominieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@lobby53:

Warum sollte ein Truppführer mit einem halbwegs ausgebauten Stützpunkt auf einmal seine Truppe aufgeben und irgendwo den Stellvertreter machen?

Würdest du das, nachdem deine 9 Mann und du ein Jahr ihren Stützpunkt ausgebaut haben? Speziell auf die Gefahr hin, das die grosse Truppe auf einmal inaktiv wird?

Da braucht es schon vernünftigere Anreize.

Ich hatte woanders ja schon einmal vorgeschlagen, das die Leute ihre eingezahlten Rohstoffe beim Verlassen oder Auflösen der Truppe mitnehmen dürfen.

Dieser Vorschlag wurde allerdings von einigen Truppführern mit dem Hinweis auf Erpressbarkeit abgelehnt.

Vielleicht wäre es an der Zeit ihn noch einmal aus der Schublade zu holen.

Eine Alternative wäre es vielleicht , die kaufbaren Rohstoffe in den 30/30 Ligen 5x so teuer zu machen wie in der 5/5.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte woanders ja schon einmal vorgeschlagen, das die Leute ihre eingezahlten Rohstoffe beim Verlassen oder Auflösen der Truppe mitnehmen dürfen.

Dieser Vorschlag wurde allerdings von einigen Truppführern mit dem Hinweis auf Erpressbarkeit abgelehnt.

Ich wundere mich ja, dass bisher noch niemand darauf gekommen ist, da wieder mit Vorteilen für Multis zu argumentieren, da die in anderen Truppen Rohstoffe einzahlen und dann plötzlich in eine Andere Truppe wechseln, wo die Rohstoffe gebraucht werden.

Ich sehe da aber ein ganz anderes Problem: Was ist mit den Stützpunkten? Werden die dann wieder abgerissen, wenn nicht genug Rohstoffe da sind, um den Spieler "auszuzahlen", der die Truppe verlassen möchte? Wenn ja, welche Stützpunkte werden abgerissen?

Eine Alternative wäre es vielleicht , die kaufbaren Rohstoffe in den 30/30 Ligen 5x so teuer zu machen wie in der 5/5.

Was ist mit Truppen, die in mehreren Ligen Spielen?

Was ist mit Truppen, die dann zum Rohstoffkauf in die niedrigere Liga wechseln und nach dem Rohstoffkauf wieder nach oben gehen, um in den Manövern das "große Geld" zu machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Multis kann man immer alles zerreden ,aber grundsätzlich ist es doch eine gute sache Rstoffe mit Cr kaufen zu können und ja da hat Tomatenkiller recht für grosse Truppen sollte es teurer sein sie bekommen ja auch mehr einahmen.Es muss ja auch noch nicht alles bis ins kleinste besprochen werden es geht doch erstmal ums grundsätzliche .Und da bin ich dafür

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das genauso, wie lobby.

Es geht esrtmal darum, wie viele dafür sind. Die Details kommen dann später.

Es geht nicht um Multis, stattdessen geht es um große Truppen. Irgendeine Form dees "Neid" ist immer dabei. Schade !!!

Wenn sich diese Idee durchsetzt, dann hat JEDE Truppe etwas davon. Egal ob klein oder groß. Es hat auch nichts mit Fairneß und Gleichheit zu tun, wenn die Rohstoffpreise nach Ligen gegliedert werden.

Es ist aber klasse, daß es Befürworter für meine Idee gibt. Die Befürworter müssen nur nch mehr werden, damit man die Details ausarbeiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...