Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Holbein

Spielerstatistik TK und Patrouille in der Kaserne

Recommended Posts

Es kommt vor, das einige ihre Truppe temporär verlassen, um eine weile eine andere Truppe zu unterstützen oder das Spieler während einem Event rausgehen, weil sie in der Zeit keine oder wenig Zeit haben und es dadurch der Truppe nicht zur Last fallen wollen, da ja sonst alle anderen die Leistung desjenigen mit erledigen müssen.

Daher fänd ich es gut, wenn eingezahlte Beträge und Patronen in die Truppenkasse und auch zurückgelegte Patrouillen wenigstens im Hintergrund aktiv sind, um dann wieder richtig aktiv zu werden bei einer Rückkehr oder das die Dinge so lange in der Statistik einer Truppe sind bis der User löscht. Jeder ist ja auch irgendwie stolz darauf, was man erreicht hat und vielen ist auch der Vergleich mit anderen für sich selbst wichtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja...bei einer Firma werden deine Personalakten auch nicht 20 Jahre aufgehoben, damit du bei einer möglichen Rückkehr dort weiter machen kannst.
In deinem angesprochen Fall, müsste es im Spiel eine Unterscheidung geben.
1. Für immer entlassen
2. Zeitweise entlassen
Denn Statistiken im Hintergrund archivieren, obwohl klar ist, dass der Spieler nie mehr in die Truppe zurück kommen wird ist auch sinnfrei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine andere Möglichkeit,  die Einträge bleiben geloggt und werden erst mit einer Verzögerung von 8 Wochen gelöscht. Alternativ bekommt ein user eine persönliche Statistik im Profil wo Daten wie Spenden , Patrollien und ähnliches gelistet ist. Vielleicht auch Daten wie Einzelkämpfe gewonnen /verloren etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2019 um 02:06 schrieb schrecklassnach:

Nein… wenn jemand die Truppe verlässt dann sollten seine Statistiken weiterhin sofort gelöscht werden… jemanden der nicht bereit ist bei nem Event mal für andere mitzuarbeiten noch zu belohnen kanns nicht sein... 

wie geht man damit um, wenn jemand kurzfristig keine Zeit hat oder krank ist. Es hat nicht immer unbedingt etwas mit wollen oder nicht bereit sein zu tun. Im Gegenteil, es ist hoch anzurechnen  wenn jemand die Truppe temporär verlässt statt andere für einen "mitarbeiten" zu lassen . :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da  sozialer eingestellt. Wenn jemand, der sich sonst immer für die Truppe einsetzt, aus wichtigem Grunde (schwere Krankheit o. ä.) nicht teilnehmen kann, dann darf er trotzdem an den Eventergebnissen teilhaben. Ich halte das für menschlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎25‎.‎01‎.‎2019 um 08:04 schrieb mandarinenkater:

wie geht man damit um, wenn jemand kurzfristig keine Zeit hat oder krank ist. Es hat nicht immer unbedingt etwas mit wollen oder nicht bereit sein zu tun. Im Gegenteil, es ist hoch anzurechnen  wenn jemand die Truppe temporär verlässt statt andere für einen "mitarbeiten" zu lassen . :)

Sehr glaubhaft  wenn diese Krankheit immer bei Truppenevents ausbricht... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...