Jump to content

sickman

Administrator
  • Content Count

    150
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

sickman last won the day on June 25

sickman had the most liked content!

4 Followers

About sickman

  • Rank
    Ship's Machinist

Profile Information

  • Gender
    Not Telling

Profile Fields

  • World
    DE 1

Recent Profile Visitors

1,450 profile views
  1. Hi, es sind derzeit 7 Tage. Also 7 Tage nach Erstellung des HA, wird ein neuer generiert. Das hat den Hintergrund, dass sich die HA nach und nach an den Stand des Users anpassen, was die Anforderungen und den Reward betrifft. Nach dem großen Patch, wird das aber auf jeden auch ersichtlich sein, wann der HA erneuert wird.
  2. Zunächst möchte ich mich bei denen entschuldigen, die sich durch mein Posting von weiter oben persönlich angegriffen fühlen. Natürlich kann es dem Kunden auch egal sein, wie unsere Probleme innerhalb der Firma aussehen. Ich wollte dafür kein Verständnis, sondern euch nur darüber informieren, damit ihr wisst woran es mitunter (auch) liegt. Ich weiß, dass der Spielspaß mit neuen Features kommt. Ich weiß aber auch, dass wir in den Spielwelten massive Probleme mit der Balance haben. Und da bringt es in meinen Augen nichts, mal hier und mal da etwas zu ändern, sondern es muss eine Kernsanierung her. Ob das der richtige Weg ist? Das weiß ich nicht. Wir haben uns aber dafür entschieden und wir werden das jetzt auch so durchziehen. Und das hat nichts mit Ignoranz zu tun, sondern es sind einfach strategische Entscheidungen, die wir treffen müssen und eben dafür auch die Verantwortung tragen. Es wird Spieler geben, die uns den Untergang wünschen. Es wird Spieler geben, die die Sache neutral bewerten und es wird eben auch Spieler geben, die uns bei diesem Weg unterstützen. So ist es eben. Kritik in diese Richtung nehme ich zur Kenntnis, aber ich werde nicht mehr im Einzelnen darauf eingehen. Allen einen angenehmen Tag!
  3. "so viele gute Vorschläge" ist immer sehr subjektiv. Aber gut. Zu deinen fehlenden Gründen: - viele Spieler haben sich damals über den Treibstoff beklagt. Als wir dieses Feature einmal genau analysiert haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieses ganze System arge Schwächen hat. Egal wie hoch oder niedrig der Verbrauch ist, du konntest immer alles auf einmal verballern und dann war das Spiel für dich erstmal vorbei. Deswegen wollten wir an dieser Stelle etwas anderes - etwas wo der Spieler selbst entscheiden kann wie lange er aktiv spielt oder eben nicht. Das ist im neuen System gegeben. Es funktioniert aber eben sehr viel anders, weshalb dort offenbar noch große Unsicherheit bei den "alten Hasen" herrscht. - zur Entfernen des Fischauftrages. Wir haben unseren Core-Spiel-Loop hinterfragt. Der SOLL-Zustand sollte unserer Auffassung nach sein, dass man im Singleplayer Fische fängt, damit man im Spiel Progress bekommt (XP, Credits). Die Gesellschaft ist qualitativ eine Ebene höher, sodass man den gefangenen Fisch weiter verarbeitet. Dadurch bekommt man diverse Boni, die einem dann (und hier schließt sich der Kreis) im Einzelspiel (Fischfang) wieder weiter vorran bring. Davon abgesehen war der Auftrag sinnfrei: es gab z.B. kein Zeitlimit, was die spielerische Anforderung an diese Aufgabe einfach auf 0 sinken lässt. Aus welchem Grund sollte hier irgend jemand auch nur im Ansatz auf die Idee kommen einen Goldbarren auszugeben? Wofür denn, wenn es für mich keine Rolle spielt ob ich 30 Minuten oder 30 Stunden für den Auftrag brauche. Spielspaß entsteht vorallem dadurch, dass man mit anderen Spielern zusammen wetteifern kann. Das ist z.B. ein Grund warum die öffentlichen Aufträge funktionieren. Ja, jeder hat andere Vorlieben, aber meine genannte These kannst du überall nachlesen bzw. ist ein Erfahrungswert aus fast 10 Jahren Spieleentwicklung.
  4. Nein, im Gegenteil. Jeder ist herzlich eingeladen zu spielen. Dennoch scheinen wir im Dialog mit den anwesenden hier im Forum nicht auf einen grünen Zweig zu kommen...
  5. Hallo zusammen, ich möchte an dieser Stelle mal ein kleines Update geben, wie es nun weitergehen soll, da gefühlt seit 3 Wochen Stillstand herrscht. Wir hatten in den letzten Wochen personaltechnisch in unserer Firma mit einigen Veränderungen und Krenkheit zu kämpfen. Wir fahren immer noch nicht mit Volllast und vermutlich wird sich das auch so schnell nicht ändern. Wir wissen, dass wir offenbar mit dem Patch hier nicht mehr den Nerv der Spieler treffen. Ich lese kaum positives, sondern eigentlich nur was alles falsch ist an dem Patch. Es wird immer beteuert, dass wir nicht auf die Spieler hören, aber ich lese selten konkrete Vorschläge, was geändert werden soll. Ich will hier nicht die Verantwortung auf die Community übertragen, aber es scheint uns nicht möglich etwas zu erschaffen, was den "Alteingesessenen" gefällt. Man sieht deutlich, dass ihnen etwas nicht gefällt, man erkennt aber nur schwer was es konkret ist, geschweige denn was wir tun sollen. Es fühlt sich für uns so an, als frägen wir 10 Leute und bekommen 10 unterschiedliche Meinungen. Wir entscheiden uns für 1 und werden von 9 anderen damit konfrontiert, wir würden nicht auf die Spieler hören. Vielleicht ist das ja sogar der Schlüssel - wir entwickeln nach unserem besten Wissen und Gewissen und kaufen uns "neue", unvoreingenommene Spieler. Ich weiß es nicht. Hier allen gerecht zu werden, erscheint mir jedenfalls nahezu unmöglich. Wenngleich nicht verstehe (und das meine ich Ernst) wieso z.B. ein Chrest und Co. hier noch zugegen sind. Auf der einen Seite ist es ok, weil sie spielen ja unser Spiel. Auf der anderen Seite kann ich es nicht nachvollziehen, wieso ihr euch das antut, wenn so euch so unfassbar unglücklich macht. Wer weiß... Wir für unseren Teil versuchen jedenfalls mit den Änderungen das Spiel so umzubauen, dass es möglich ist wieder auf Wachstum (also neue Spieler) zu stellen. Das bringt einfach Änderungen mit sich, dass Leuten, die das bisherige System gewöhnt sind, Probleme bereitet bzw. den Spielspaß nimmt. Mag sein. Und ich will auch nicht sagen, dass der Weg den wir gehen, der richtige ist. Was aber Fakt ist, ist der Umstand, dass hier nur ein Bruchteil der Community schreibt und aktiv mitdiskutiert. Man ist als Entwickler schnell dazu verleitet die Meinung von 5 Personen als repräsentativ für 5000 zu nehmen und Dinge so umzubauen, wie es den 5en gefällt. Das haben wir schmerzlich in anderen Spielen von uns erfahren müssen. Wie dem auch sei. Wir sind gerade dabei den Spieleinstieg zu verbessern und das große Ganze im Spiel deutlich erkennbarer zu machen. Wir werden den Testserver so lang geschlossen lassen, bis wir mit allem so fertig sind, wie wir es uns vorstellen. Dann werden wir diesen zum öffentlichen Test erneut freischalten, um zu sehen wie sich die Mechaniken verhalten und ob es technische Fehler gibt. Wenn dann alles passt kommt der Patch auf die DE3 und EN2 Welten und wir fangen an neue Spieler für das Spiel zu werben. Auch wenn es sich nicht so anhört, möchte ich mich bei allen, die in der Vergangenheit getestet und Feedback abgegeben haben, bedanken.
  6. Ernsthaft? So langsam verzweifel ich an dir... Ein Item, welches viel länger hält ist doch hochwertiger als ein kurzes. Wenn der ÖA nur 2h, so what. Lass dein Schiff doch weiterhin mit dne verbesserten Werten fahren. Bei einem Einzelspieler oder Multiplayerevent??? Wenn jemand z.B. Offline geht und seine Schiffe 8h idlen lässt, ist doch ein 12h Item deutlich besser, als ein 2h Item. Versteh mich bitte nicht falsch, ich bin wirklich gewollt hier auf Kritik und Vorschlägen einzugehen, aber ich habe langsam den Eindruck, dass egal was wir machen, es ist immer alles falsch in deinen Augen. Du willst Veränderung am bestehenden System und findest sämtliche Änderungen die wir aktuell entwickeln kacke... Es bringt dann auch irgendwann einfach nichts mehr sich mit auseinander zu setzen...
  7. Update: die Betankungsphase des Trawlers ist nun auf min 3 Mitglieder ausgelegt, anstatt 5. Wenn man weniger als 3 Mitglieder hat, wird es also schwerer. Damit wollen wir Anreize setzen, nicht in einer 1-2 Mann Gesellschaft zu verweilen. Die Creditpreise beim Händler wurden ca. 30% erhöht Die Goldbarrenpreise beim Händler wurden ca. 20% verringert Beim Händler gibt es nur noch 6h oder 12h Gegenstände alte Gegenstände kann man weiterhin verschrotten für Recyclingpunkte Die Herstellung von Gegenständen auf dem Bauhof kann nur noch folgende Laufzeiten haben: 6h, 12h, 24h Treibstoffkanister können auf dem Bauhof verschrottet werden Sobald der Patch live ist, hat man 4 Wochen Zeit die Kansiter zu "entsorgen", danach werden sie systemseitig entfernt. Aktuell befassen wir uns mit der Balance von XP und Credits bei dem neuen System. Diese Testphase wird ca. 3-4 Wochen dauern. Wir peilen als mögliches Release Datum des Patches die erste oder zweite August Woche an. Danach werden wir zeitnah eine neue Fangsaison auf dem Testsystem installieren und schauen, wie diese sich im neuen Spielsystem ohne Treibstoff verhält. Danach sollen neue Features in und um die Gesellschaft Einzug halten.
  8. Danke für diesen Vorschlag, aber das hätte leider nicht in unser Umbaukonzept gepasst.
  9. Das kommt alles noch wieder rein, bei diesen Anzeigen waren wir noch nicht mit der Überarbeitung ;) @Chrest der Trawler berechnet sich ja an der Anzahl der Mitglieder. Vorher war es so, dass es eben auch mit min 1 Mitglied spielbar war. Wir wollen solche Mini-Gesellschaften aber eigentlich nicht fördern, sondern euch dazu ermutigen in größere Gesellschaften zu wechseln. Daher ist die Berechnungsgrundlage mindestens 5 Mitglieder, egal ob du 1, 2, 3, oder 4 Mitglieder hast, es wird min 5 angenommen. Wenn du mehr hast, dann wird natürlich wieder die tatsächliche Anzahl genommen. Worüber wir definitiv aber sprechen können ist der Schwierigkeitsgrad - also der Faktor wieviel pro Mitglied aufgebracht werden muss. Das ist zugegebener Weise aktuell auf dem Testsystem dann etwas klickintensiv - kürze das einfach mal ab mit GB. Wir schauen auch, ob wir da bei der Belohnung noch was ändern können, da wir weiterhin wollen, dass der Trawler attraktiv ist.
  10. Hatten wir mal, das führte aber dazu dass viel zu viele Tickets im Umlauf waren... daher wurde es entfernt.
  11. Kleines Update aufgrund eures Feedbacks, man sieht nun bei einem laufenden Fahrauftrag immer die aktuell gefangene Menge: Darüber hinaus haben wir heute einige styling Anpassungen gemacht und das Casino entsprechend dem wegfallendem Treibstoff angepasst.
  12. An der Mechanik der Köche wollen wir eigentlich nichts ändern, über die Wirkung können wir aber gern reden. Einfach nur XP Bonus erscheint mir auch etwas "zu wenig". Vielleicht kann man da ja noch Boni auf Fangmenge bei Events geben? Sind für Ideen offen!
  13. @antikörper ja haben wir auf dem Schirm. Kleines Update: Man sieht nun während des Auftrags (auch beim Trawler) die aktuelle Fangmenge. So muss man nichtmehr aufschreiben, welchen Stand das Lager vor dem Auftrag hatte Beim Trawler sieht das ganze dann so aus:
  14. Kleine Sache mit großer Wirkung: der Stapelverkauf Man kann nun mehrere Gegenstände des gleichen Typs auf einmal verkaufen. Es wird dabei immer der aktuell gültige Verkaufspreis genommen und mit der gewünschten Anzahl multipliziert. Wenn man also 5 Level vorher ein Item gekauft hat und es jetzt verkauft, bekommt man natürlich einen etwas höheren Verkaufspreis, als noch vor 5 Leveln. Anders war es leider nicht möglich bzw. hätte zu großen Verwirrungen geführt. Das Feature ist ab sofort auf dem Testserver live.
  15. Letzte Woche wurde ein kleines, aber wirkungsvolles Update bzgl. der Preisberechnung der Fischpreise eingespielt. Auslöser dieses Updates war die Meldung von Spielern, dass die Preise in der DE3 aktuell keine Änderung mehr erfahren. Das hat mit der Art und Weise der Berechnung zu tun. Bisher wurde geschaut wieviel Fisch insgesamt in der letzten Stunde verkauft wurde und dieses wurde mit der tatsächlichen verkauften Menge des jeweiligen Fisches (Krustentieres) verglichen. Da es aber immer 59 verschiedene Fischarten gibt, wurde quasi immer nur 1/59tel mit der Gesamtmasse verglichen. Da dieser Anteil folglich immer sehr gering war, hatte dies zur Folge, dass die Preise ausgehend von ihrem Grundpreis immer weiter (bis zu ihrem Maximum) stiegen und dort "fest klebten". Lange Rede kurzer Sinn: wir vergleichen nun stündlich die tatsächlich verkaufte Menge des jeweiligen Fisches, mit der durchschnittlich verkauften Menge über alle Fische. Beispiel: es wurden letzte Stunde insgesamt 40.000t verkauft. Bei 39 Fischen ergibt das 1025,64t pro Fisch durchschnittlicher Verkauf. Wurde vom Barsch nun tatsächlich 1750t verkauft, bedeutet das für den Barsch einen Faktor von 1,706. Wenn der Faktor größer ist als 1, fällt der Preis (es wurde ja mehr als der Durchschnitt verkauft). Der Grundpreis des Barsches beträgt 324 Credits. Berechnung lautet dann: 324 / 1,706 = neuer Stundenpreis = 189,91 Credits. Wenn jetzt aber nur 560t Barsch verkauft wurde ergibt sich daraus ein Faktor von 0,546. Bedeutet: 324 / 0,546 = 593,40 Credits neuer Stundenpreis Die Fluktuation ist nun viel deutlicher, als es vorher der Fall war und spiegelt deutlich realistischer ein natürliches Marktverhalten wieder. Dem aufmerksamen Leser sollte jetzt folgende Frage im Kopf herumschwirren: "Was ist wenn gar kein Barsch gefangen wurde?" Für diesen Sonderfall (und dem Pendant dazu) gibt es folgende Grenzen des Faktors (0,25 und 10). Das heißt im Klartext, dass der Stundenpreis maximal auf das 4-fache des Grundpreises steigen bzw. minimal auf 10% des Grundpreises fallen kann. PS: Da Fische und Krustentiere unterschiedlich behandelt werden, wird immer eine Durchschnittsmenge für Fische und eine für Krustentiere ermittelt.
×
×
  • Create New...