Jump to content
Muff

Feedback, Fragen und Kritik - Patch [12.3.2014]

Recommended Posts

Und das ist eben kein Irrtum, denn da ist die Argumentation von Topper eindeutig schlüssig. 

 

Ein Programmierfehler hat dafür gesorgt, daß der Bonus an Lebenspunkten bei Ausrüstungspunkten zuviel Gewicht hatte. Es wird ja keiner leugnen, daß man bei Ausrüstung blau, lila, orange mit Vorliebe die Teile genommen hat, die die Lebenspunkte ordentlich erhöht haben, weil sie eben mehr gebracht haben. Die gestrige Änderung bringt die drei Boni krtischer Treffer, kritischer Block und mehr Lebenspunkte auf ein Level, also ist diese Entscheidung bei differenzierter Sichtweise grundsätzlich richtig.

 

Dennoch müssen die Entwickler die deutliche Kritik sich gefallen lassen, daß ein Programmierfehler über vier Monate unbemerkt geblieben ist und daß wir Spieler unter diesen jetzt nichtigen Voraussetzungen diese Zeit gespielt und auch Geld ausgegeben haben.

Da ist  in meinen Augen ein immenser Vertrauensverlust entstanden. Wer sagt uns Spielern denn, daß Ihr in nächster Zeit nicht noch weitere Programmierfehler entdeckt? Wird dann die grosse Pfeiffe auf drei Schaden, das grosse Latex auf drei Rüstung und der grosse Burger auf 18 Leben reduziert, weil das alles auch von Anfang an falsch programmiert worden ist? Was sollen wir denn noch glauben?

 

@Keks1179: Ich bin komplett bei Dir! Es geht rapide bergab, und das mit sehr guter Balance!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir geht es ja nicht darum das hier die Werte " balanciert " wurden . 

Ich könnt das Spiel ja ändern wie ihr möchtet , dagegen kann niemand etwas sagen, außer ein Feedback abzugeben.

 

Mir geht es um mit Patronen gekaufte Items. Ich zahle viel Geld um nach Hunderten Erneuerungen des Shop Angebots endlich so einen Gegenstand zu erwerben . Damit habe ich das Recht erworben diesen virtuellen Gegenstand innerhalb dieses Spiels zu nutzen.

Es kann nicht sein das er nachträglich verändert wird. 

 

Ich kaufe mir doch auch keinen Laptop mit 8 GB Ram und nach 2 Wochen kommt ein Update des Herstellers via Internet und plötzlich laufen nur noch 4 GB , mit dem Hinweis ihr Rechner ist jetzt aber zu schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shakespeare    .....da ist gar nichts schlüssig, weil hier mal wieder von falschen Tatsachen ausgegangen wurde. Lies dir einfach den Beitrag #22 durch dann weisst du was ich meine. Weil die Balance jetzt erst recht nicht mehr da ist.

Und das es für alle gleich ist, ist ganz einfach ein Trugschluss. Wäre es für alle gleich, dann hätten alle z.B. 1000 LP verloren. Das ist aber bei Weitem nicht so. Und wenn es tatsächlich jetzt nach der Änderung auch wieder für alle gleich ist, warum war dann eine Änderung notwendig? Ist für mich zumindest absolut unlogisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ebenfalls der Meinung, eine vorherige Ankündigung hätte hier nicht so einen Shitstorm ausgelöst. Darüber solltet ihr wirklich einmal nachdenken.

 

Und wenn es tatsächlich jetzt nach der Änderung auch wieder für alle gleich ist, warum war dann eine Änderung notwendig?

Das verstehe ich auch nicht. Diesen "Fehler" hätte man auch in der FINAL ausbessern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst auf die Gefahr hin, als selten dämlich hingestellt zu werden, ich verstehe etwas nicht..

  • die Items im Shop haben sich nicht groß verändert weil der Bonus der Lebenspunkte in Einerschritten erhöht wurde!
  • Dadurch haben sich der Shop und die Gegenstandskisten nicht richtig gelohnt
  • ein wichtigeres Problem ist, das 9% Lebenspunkte nicht im Verhältnis standen zu Schaden und Rüstung

für die Lebenspunkte hat es sich doch gelohnt, oder sehe ich das falsch?

Das Ungleichgewicht zwischen Schaden, Rüstung und Lebenspunkten erschien mir nur logisch, weil man ja auch mehr für einmal Training Lebenspunkte (6 Punkte) bekommt, als für einmal Training Schaden/Rüstung (je 1 Punkt).

??????????

Nachtrag: entschädigt werden bedeutet in dem Fall, wenn ich es richtig deute Topper:

diejenigen, die gezielt nach items mit hohen Lebenspunkten gesucht haben, haben doch eine Menge an "harten Euros", wie Herr Sickmann sich auszudrücken pflegt investiert.. das da irgendein ausgleich eingefordert wird, kann ich verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...vor allen Dingen möchte ich nicht wissen, wieviel andere Gegenstände mit besseren Schaden-/Rüstungswerten  ich "entsorgt" habe, nur weil ich die 10% vom orangen Gegenstand behalten wollte..... Hätte ich nach jetzigem Stand nicht gemacht.

Komisch ist auch das ich jetzt relativ häufig Gegenstände finde, die mehr als die gegengerechneten 10% besitzen. Vorher hab ich mir sonst was absuchen müssen, bis ich diese 10% gefunden habe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fish das wieder erstaunt mich nicht. Denn nach deren logik, bekommt man nun für die anderen Attribute mehr,weil die lebenspunkte nicht die gesamten Prozente schlucken.

Wir haben wohl Alle auf das falsche Pferd gesetzt..

Was daran nur ungerecht ist, ist die Tatsache, dass wir user aufgrund falscher Basisvorraussetzung  und fehlender Information unser echtes Geld investiert haben und es dafür keinerlei Ausgleich gibt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fish: Du hast ja Recht, mit allem was Du anführst, denn wir spielen ja nur mit den uns bekannten Boni. Genau wie Du habe ich auch gezielt nach Sachen mit gutem Lebensbonus gesucht und auch dafür Patronen ausgegeben. Du kannst ja nicht leugnen, daß ein fetter Lebensbonus am meisten gebracht hat.

 

Und Du @ melitta22, hast auch Recht, daß viele Spieler "harte Euros" auf der Suche nach den fetten Lebensboni ausgegeben haben und nach den gestrigen Änderungen sind nicht gerade wenige dieser "harten Euros" umsonst ausgegeben worden.

 

Unter diesen Voraussetzungen haben wir über vier Monate gespielt und Geld ausgegeben, und da geht es einfach nicht, daß eine an sich richtige Anpassung in dieser Art und Weise umgesetzt wird, da hätten die Spieler im Vorfeld informiert werden müssen und man hätte gemeinsam nach einer Lösung suchen können, die auch hätten heissen können, daß es über vier Monate nach Spielbeginn schlicht und einfach zu spät ist, diesen Fehler zu korrigieren, und es bei den alten Lebensboni zu belassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...