Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
PapaDoc

Feenstaub und GWM

Recommended Posts

Ich finde die permanente Verwertungsstelle zwar gut bin aber der Meinung, dass es weiterhin Feenstaub und GWM  bei Gefechten zu finden sein sollten damit wir uns auch Trommelmagazine und Schiesskladde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch Blödsinn. Wir sollten froh sein den Mist endlich loszuwerden.

FS kann ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr nutzen. Da liegen einige tausend von doof rum, weil ich selbst mehr trommeln habe als ich jemals gebrauchen kann..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freu dich, Dicker, ich hab noch 17 Trommelmagazine und dann ist bei mir der arsch ab. Die Aenderungen die hier vorgenommen wurden dienen nur den ganz hohen Dienstgraden. Spieler die hier neu anfangen sehen dumm aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Paul51109:

Ich bin der Meinung, dass jemand der 7 Jahre spielt auch nicht mit neuen Mitspielern gleichgestellt werden muss...

 

Das ist richtig. aber selbst wenn du solange dabei bist neue spieler oder spieler die noch nicht so lange spielen werden den zeitvorteil der älteren wohl kaum aufholen können. es sei denn es investiert jemand mehrere 1000€. was aber wiederum gut für uns wäre da das spiel länger am leben bleibt ;-)

Und der Anreiz für "neue" spieler wäre größer wieder einzusteigen. auch das würde dem spiel gut tun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich gerade ernsthaft, wo genau das Problem ist ...
Mit nahezu der gleichen Häufigkeit, mit der wir früher Kifferkraut und Feenstaub bekommen haben, werden wir jetzt mit Kaffee und Rechenschiebern versorgt. DAS sehe ich als Vorteil für die neuen Spieler - sie können mit größeren Zeitvorteilen skillen - brauchen nicht unbedingt jede Tagesaufgabe erfüllen, weil sie auch mal Ausbildungen ohne den Gezi-Mockel starten KÖNNTEN und dennoch schneller wären, als die älteren Spieler.
Warum will hier jemand seine Ausdauer vergeuden in der Verwertungsstelle, statt sich in Gefechten den Kaffee und/oder Rechenschieber zu holen. Ob sich die Produktion von 75-Prozent-items wirklich lohnt --- oder ob man seine Ausdauer für´s Nachtschiessen spart, um die items in langen Gefechstserien zu erkämpfen, das muss jeder für sich berechnen.

Ansonsten habe ich a) auf dieses "Problem" bereits während der letzten Tests hingewiesen (konkret die beiden Accounts "Froeschlein" und "Froschzwo" gehörten da ja auch zu den sogenannten Benachteiligten) und b) ist dieses "Problem" tatsächlich nur ein Luxus-Problem, welches bei genauerer Betrachtung gar keins ist --- man sollte Vor- und Nachteile der Produktion insbesondere in Verbindung mit dem Einsatz der Ausdauer und den damit verbundenen geringeren credits-Einnahmen und weniger verfügbaren items etwas genauer durchrechnen, bevor man wirklich von Benachteiligung spricht.

Nachtrag: Bevor ich meine Ausdauer verschwende, nutze ich Feenstaub und Kraut für die Entsorgungs-Tagesaufgaben ---- in diesem Zusammenhang muss ich natürlich eine gewisse Benachteiligung akzeptieren, weil das die später eingestiegenen Spieler in der Form nicht können.
 

bearbeitet von Hambacher
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Hambacher:

Ich frage mich gerade ernsthaft, wo genau das Problem ist ...
Mit nahezu der gleichen Häufigkeit, mit der wir früher Kifferkraut und Feenstaub bekommen haben, werden wir jetzt mit Kaffee und Rechenschiebern versorgt. DAS sehe ich als Vorteil für die neuen Spieler - sie können mit größeren Zeitvorteilen skillen - brauchen nicht unbedingt jede Tagesaufgabe erfüllen, weil sie auch mal Ausbildungen ohne den Gezi-Mockel starten KÖNNTEN und dennoch schneller wären, als die älteren Spieler.
Warum will hier jemand seine Ausdauer vergeuden in der Verwertungsstelle, statt sich in Gefechten den Kaffee und/oder Rechenschieber zu holen. Ob sich die Produktion von 75-Prozent-items wirklich lohnt --- oder ob man seine Ausdauer für´s Nachtschiessen spart, um die items in langen Gefechstserien zu erkämpfen, das muss jeder für sich berechnen.

Ansonsten habe ich a) auf dieses "Problem" bereits während der letzten Tests hingewiesen (konkret die beiden Accounts "Froeschlein" und "Froschzwo" gehörten da ja auch zu den sogenannten Benachteiligten) und b) ist dieses "Problem" tatsächlich nur ein Luxus-Problem, welches bei genauerer Betrachtung gar keins ist --- man sollte Vor- und Nachteile der Produktion insbesondere in Verbindung mit dem Einsatz der Ausdauer und den damit verbundenen geringeren credits-Einnahmen und weniger verfügbaren items etwas genauer durchrechnen, bevor man wirklich von Benachteiligung spricht.

Nachtrag: Bevor ich meine Ausdauer verschwende, nutze ich Feenstaub und Kraut für die Entsorgungs-Tagesaufgaben ---- in diesem Zusammenhang muss ich natürlich eine gewisse Benachteiligung akzeptieren, weil das die später eingestiegenen Spieler in der Form nicht können.
 

das problem ist das mit kaffee und rechenschiebern kein kladden und trommeln hergestellt werden können.  ausdauer vergeuden ist relativ. das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. nur weil das einige nicht so sehen (Ausdauervergeudung) sollte man denen die es anders sehen (ausdauer sinnvoll eingesetzt) doch nicht die möglichkeit vorenthalten?! wenn man ak skillen will und ich dafür gerne 75% Items haben will aber nicht herstellen kann, was bringen mir da 24ad die ich spare? ich bekomme bei 3 gefechten ja nicht unbedingt immer bonus oder andere items. investiere ich 24 ad in der verwetungsstelle weiss ich was ich rausbekomme.  daher kann man muss man aber nicht auch von benachteilgung sprechen. und wenn es ein luxus problem ist warum sollte man dann den "betroffenen" nicht die möglichkeit bieten ohne gwm und staub 75% items zu produzieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb johka:

das problem ist das mit kaffee und rechenschiebern kein kladden und trommeln hergestellt werden können.  ausdauer vergeuden ist relativ. das muss doch jeder für sich selbst entscheiden. nur weil das einige nicht so sehen (Ausdauervergeudung) sollte man denen die es anders sehen (ausdauer sinnvoll eingesetzt) doch nicht die möglichkeit vorenthalten?! wenn man ak skillen will und ich dafür gerne 75% Items haben will aber nicht herstellen kann, was bringen mir da 24ad die ich spare? ich bekomme bei 3 gefechten ja nicht unbedingt immer bonus oder andere items. investiere ich 24 ad in der verwetungsstelle weiss ich was ich rausbekomme.  daher kann man muss man aber nicht auch von benachteilgung sprechen. und wenn es ein luxus problem ist warum sollte man dann den "betroffenen" nicht die möglichkeit bieten ohne gwm und staub 75% items zu produzieren?

Endlich mal jemand der mich versteht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PapaDoc du kannst ganz beruhigt davon ausgehen, dass ich dich ebenfalls verstehe ... (siehe meine Hinweise bezüglich der Testphase).
ABER: Die "Spielregeln" wurden hier in letzter Zeit so häufig geändert, dass man sich einfach damit abfinden muss.
Du könntest ja nun unter dem großen Bereich "Vorschläge" etwas formulieren - zum Beispiel: Bis zum DG xx droppen als items GWM und Feenstaub // ab dem DG yy sollte dann entsprechend der kürzlich umgesetzten Änderung erst mit dem droppen von Rechenschiebern und Kaffee begonnen werden ---- FALLS du den ganzen Spaß aber mal zielstrebig durchrechnest, wirst du überrascht feststellen, dass du möglicherweise eventuell unter Umständen mit der aktuellen Variante bedeutend schneller vorwärtskommst. Lass dich überraschen - es gibt bestimmt auch in deiner Truppe ein paar Rechentalente, die dir mit einer "verknüpften Excel-Tabelle" ;) die Ausbildungen durchrechnen könnten.

@johka der Vorläufer der Verwertungsstelle ist die 2016 installierte Weihnachtsfabrik. VIELLEICHT bringt irgendjemand mal den Vorschlag, statt 4 Stück 30-er items jeweils 2 Stück 50-er items zum Herstellen von Schießkladden bzw Trommelmagazinen einzusetzen.
Ich verspreche dir aber jetzt schon: DIE daraus resultierende Diskussion wird auch nicht "friedlich" ablaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na wenn die droprate ( wie du geshrieben hast) für kladden und kaffee genauso wie bei gwm und staub ist wird sich das eh irgendwann stapeln. von daher wird die diskussion so soder so irgendwann kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Rechenschieber und Kaffee - irgendwo in den Tiefen des Forums habe ich mal gelesen, dass die 50-er items ohne Reduzierung beim Drop anstelle der dreißiger gesetzt werden oder wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×