Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
VollStreckeR

[Vorschlag] Soldatenlotto wieder attraktiver machen

Recommended Posts

Sitze hier gerade und starre gedankenlos in mein Glas Bier und plötzlich kam mir der Gedanke mit dem Soldatenlotto.

Dort steht ja geschrieben:

Sollten nicht genug Gewinner vorhanden sein' date=' wächst der Jackpot bis zur nächsten Ziehung an.[/quote']

Heisst im Klartext eigentlich nur: am 05.09.2012 war die Gewinnklasse 1 nicht besetzt, der Jackpot von 74.273 Credits blieb unangetastet. Also müssten diese Credits morgen am 08.09.2012 ebenfalls in den Jackpot wandern. Plus natürlich die 10% Spieleinsatz. Also eine ganze Stange Credits... eigentlich.

Mir ist allerdings aufgefallen, das ein unbesetzter Jackpot nie mit in die nächste Ziehung getragen wird, so wie es beim realen Lotto auch wäre.

Dort wird ein Jackpot ausgelobt, wird dieser nicht geknackt, wandert er automatisch in die nächste Ziehung und immer so weiter, bis der Jackpot geknackt wird.

Kommen wir nun auch endlich mal zu meinem Vorschlag:

In der ersten Ziehung gibt es einen Spieleinsatz von 1.000.000 Credits. 10% davon wandern automatisch in die Gewinnklasse 1 und bilden den Jackpot. Also 100.000 Credits. Dieser wird nicht geknackt und wandert in die zweite Ziehung. Dort gibt es einen Spieleinsatz von 1.200.000 Credits. 10% davon wandern wieder in Gewinnklasse 1. Sind also schon 220.000 Credits. Allerdings würde so der Jackpot sehr schnell in ungeahnte Höhen steigen. Damit der aber nicht irgendwann durch die Serverraumdecke stößt, wird, wenn in Ziehung 1-10 der Jackpot nicht geknackt wird, die angesammelte Creditssumme in der 11. Ziehung ausgeschüttet.

Im Endeffekt das System vom realen Lotto 6 aus 49 nur ein wenig geändert.

Wie gefällt euch das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Garnicht. Dort sind immer nur die 10% vom Spieleinsatz drin. Tippt keiner alle 4 Zahlen richtig, geht das Geld flöten.

Mit dem normalen System und so wie es da auch steht neben dem Tippfeld, sollte der Jackpot eigentlich steigen sofern er nicht geknackt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, 4 von 20 Zahlen richtig tippen, ist nicht so einfach :) 154 haben erst Gewinnklasse 1 richtig getippt. Bei Gewinnklasse 2 sinds schon 10.939. Ist als nicht ganz so einfach.

Selbst wenn den Jackpot 2 oder sogar 4 Spieler richtig tippen, kommt immernoch ein stolzes Sümmchen bei raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee gut! Da momentan die Attraktivität (genau so wie die der Dusche) einfach zu gering ist! Wenn ich im Lotto gewinne, soll auch dementsprechend was dabei rauskommen. Zumal ich die Teilnehmerzahl auch wenn der Jackpot noch nicht 1000000 ist drastisch steigern wird, da einfach bei einem Gewinn was dabei rumkommt! Ich würde wieder Lotto spielen wenn diese Idee umgesetzt wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fish

...gute Idee, insbesondere auch die Ausschüttung in der 11. Woche, damit es nicht ins Uferlose läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es sowieso unwahrscheinlich ist, dass nach 11 Ziehungen nichts ausgeschüttet ist, könnte man den Punkt auch streichen. Je mehr drin ist, umso mehr nehmen teil und umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass der Pot fällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele manchmal Lotto und weiß daher auch, dass es bisher noch nie vorgekommen ist, dass der Jackpot in der zweiten Gewinnstufe ausgeschüttet worden ist. Beim normalen ( nicht Euro-) Lotto liegt die Grenze bei 50 Mio. Die wurde bislang nie erreicht

( Rekord war ca. 45 Mio. im Jahre 2007).

Außerdem ist die Chance auf den Jackpot hier beim Soldatenlotto ja nicht besonders niedrig. 11 Ziehungen ohne geknackten Jackpot hatten wir ( zumindest seit ich spiele) noch nicht.

bearbeitet von lilienthal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das System entspricht nicht der Realität und ist daher auch in abgewandelter Form vorhanden. Ein "Jackpotwachsen", wie man es aus 6 aus 49 kennt, findet also nicht statt. Allerdings sind die Gewinne doch sehr hoch und für viele Spieler interessant, da der Jackpot auch unter den 2ern und 3ern aufgeteilt wird. Eine Änderung ist hier nicht vorgesehen, um hohe Millionengewinne zu verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...