Jump to content

Culain

Members
  • Gesamte Inhalte

    335
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Culain

  • Rang
    Oberstleutnant

Letzte Besucher des Profils

310 Profilaufrufe
  1. Angriffstaktik

    @SLN: Deine Frage beantworte ich gern per FP, falls du darauf bestehst, da sie mit dem Thema nichts zu tun hat. So, nun bitte back to topic.
  2. Angriffstaktik

    Nein, im Gegenteil. Wär jetzt sich die Mühe macht, und die Hiba mitzieht, statt nur zu leveln und ggf. n paar Permas zu futtern, kann den reinen "Levellern" dann auch Paroli bieten. Ausserdem wird die mögliche Angriffsrange damit für viele größer.
  3. Angriffstaktik

    Ich hatte darum gebeten, sinn- und inhaltslose Flamekommentare zu unterlassen. Bitte ein Mod diesen Teil editieren.
  4. Feedback zum Weihnachtsevent 2015

    Frage zum erneuten EG: Da dieser als Entschädigung gedacht ist, sollte es ja möglich sein, diesen für Spieler, welchen ihn bereits geschafft haben, auszublenden, um eine doppelte Vergabe von Geschenken zu vermeiden.
  5. Einfach das "Verfallsdatum" für jegliche FP des OK genauso behandeln, wie die übliche FP. So einfach wärs.
  6. Muss? Ahja.... Obwohl eine Spendenfunktion interessant wäre. Bauen wir also ein "Donate-Button" für die Horden von freiwilligen Spendern ein und nehmen die pats und permas komplett aus dem Spiel. Einverstanden. (hachja, ich liebe Sarkasmus)
  7. Angriff!!

    errrrm...Shakespear....von welchen "Horden von Schulterglatzen" wirst z.B. du angegriffen? Das Problem dürften wohl nur die kleineren DG haben. (Oder haben wir hier etwa ein Problem von Multiaccounting der grossen Truppen?)
  8. Angriffstaktik

    Wer länger das Spiel beobachtet hat, stellt fest, daß etwa 90% aller Spieler ihre Angriffe gegen unterlegene "Opfer" richten. Mancher hat es sich sogar zur Gewohnheit gemacht, bestimmte Spieler dauerabzufarmen, da diese sich nicht wehren können. Um jetzt mal etwas Taktik hineinzubringen, folgender Vorschlag: Bei jedem Angriff gegen einen DG-kleineren (DG-Unterschied egal nach unten) verliert der Angreifer, unabhängig von Sieg oder Niederlage, 1% seiner Stats (DG-Bonus, HiBa, Permas, Booster, Truppenbonus, Equipment....also komplett.) Bei einem dazu ehrlosen Angriff sogar 2%. Maximal 75% können verloren werden. Sobald ein Spieler den Malus von 75% erreicht hat, setzt der nächste Kampfverlust seine Stats wieder auf 100% zurück. Um dem Ganzen noch mehr Taktik zu verleihen, wäre zur Diskussion, ob der Malus dem Spieler, oder dem Angreifer angezeigt wird. Um dem/n Welt-DG-höchsten diesbezüglich keinen Dauernachteil zukommen zu lassen, sollte man den aktuell höchst-erreichten DG von dieser Variante ausnehmen. Nochmals....es geht hier um DG, nicht um Plätze der Rangliste. Zusatz: Warum max 75%? Um auch hochgezüchtete Chars wieder angreifbar zu machen. Um die KG-Liste wieder interessanter zu gestalten. Welche Taktik ergibt sich daraus? Spieler müssen planen, wann sie z.B. ihre Vet- oder Gezirunden drehen, da ihnen dann der EK-Bonus fehlt. Haben sie zusätzlich noch einen hohen Malus, sind sie auch auf hohem DG jetzt "Beute". Warum überhaupt solch Eingriff? Der Balanceunterschied zwischen den Spielern ist ein generelles Problem des Spieles, welches seit Jahren nicht angefasst wurde. Um diesem endlich mal etwas mehr Rechnung zu tragen, dieser Vorschlag. So, ich bitte mal um Meinungen. Es wäre übrigens sehr nett, wenn bekannte Herrschaften auf ihre üblichen Flameposts untereinander verzichten würden und nur zum Thema antworten. MkG
  9. Angriff!!

    @Mazzel: Die idee ist ausbaufähig. Ich würd allerdings statt 5 Wut sogar 10 zugestehen. Grund, man braucht eh 20 Wut für 1 Angriff, ergo wären 10 schon angebracht. Den Einwand von Granu kann man getrost abhaken, denn die oberen "Herrschaften" laden eh mit Pats ihre Wut auf, sofern bedarf besteht, also wäre der Aufladevorteil eher bei den mittleren und unteren Rängen zu finden....und dort wäre er auch angebracht.
  10. Angriff!!

    Situation: Eine Truppe spricht sich ab, jeder 2. bildet ein Team und jeweils 2 Spieler greifen sich 25x abwechselnd an. Einer "leer", damit er verliert, einer ausgerüstet. Endergebnis, die Hälfte der Truppe hat nach den Angriffen 25% mehr Krits. (Für patsspieler ja kein Prob). Macht man das kurz vor Welt- oder Endgegnern.....Bingo! Auch bei Truppenkämpfen gut denkbar. Nope, sorry....die Variante birgt zuviel "Manipulationsmöglichkeiten.
  11. Feedback "Rückblicke und Ausblicke"

    Schlaubi.... Geldspieler kaufen mit ihrer Geldleistung bestimmten Dienste, Items o.ä. Sobald dieser Geschäftsvorgang abgeschlossen ist (beispielsweise Patronenkauf), hat sich auch jegliche "Sonderbehandlung" erledigt. Das Anrecht auf fehlerfreie Funktion irgendwelcher Teile oder des Spieles als solches ist nicht grösser oder kleiner als jenes der Non-casher. Hier gibt es keine Sonderbehandlung. Durch die möglichen Vorteile, die der Patroneneinsatz ermöglicht, haben die Geldspieler ohnehin schon einen zu grossen Vorteil. Diesem jetzt noch Sonderrechte hinzuzufügen würde das gesamte Spiel ad absurdum führen. Sorry für OT
  12. Feedback "Rückblicke und Ausblicke"

    IMHO....und dankenswerterweise hört auf mich eh keiner .... Wenn Team Rot Neuerungen plant, wäre es sehr hilfreich, anstatt die Spieler vor vollendete Tatsachen zu stellen: - die Spieler schon in der Vorplanungsphase einzubeziehen. Allein der Balance wegen, die bereits jetzt schon auf beiden Welten jenseits von gut und böse ist. Entsprechend konstruktive Argumentationen vorausgesetzt, liessen sich so viele Fehler und Probleme, mit denen wir in den letzten Monaten zu kämpfen hatten, vermeiden. - Nach den ersten Testumsetzungen, wie Tanni schrieb, die Neuerungen von einer repräsentativen Auswahl von Spielern auf dem Testserver ausführlich testen zu lassen. Die Ergebnisse sollten dann dokumentiert und bei Bedarf zur Diskussion gestellt werden. - Durch das Planungsfeedback können sich auch Neuerungen herauskristallisieren, die ggf. von den Spielern unerwünscht sind. Es wäre ein grosser Schritt, wenn seitens Team Rot derartige Ideen dann auch zurückgezogen werden, anstatt sie, wie in der Vergangenheit halbseiden und mit der üblichen Begründung "Nun haben wirs gebaut, nun kommts rein" einfach einzubaun. (Beispiel Krit-System, auch Kampflotto genannt...braucht bis heute kein Mensch). Edit: Zitat Schlaubi "Ich finde, dass die Geldspieler sehr wohl das Recht dazu haben zu sagen: "Na dann mach mal", da sie ihren Part mit dem eingezahlten Geld schon erfüllen." Sie haben das Recht zu sagen, aber nicht das Recht, zu fordern oder aufgrund ihres Geldeinsatzes irgendwelche Rechte abzuleiten, die ggf. nur ihnen zustehen sollen. Jeder Spieler kann sich konstruktiv einbringen, wer aber ob seines Geldeinsatzes Sonderrechte beansprucht, ist hier falsch.
  13. Damit hätte sich das Problem erledigt, an welche Stelle der Systemchat gestellt wird...gute Idee.
  14. Friedensangebote nur auf neutralem Boden @Granu....wie wärs mit dem Aetna?
  15. Die Problematik ist die Einstiegsseite. Portal hat eine, FB nicht, bei App weis ichs pers nicht. Üblicherweise werden wichtige Ankündigungen bei Spielen dort plaziert. Um einen, nicht unerheblichen, Aufwand zu umgehen, jetzt auf allen Spieleinstigen solch "Messages" zu plazieren, bietet sich die Funktion an, welche von allen Spielern gesehen wird....Ingame! Dort sollten derart wichtige Infos, zumindest in Kurzform, plaziert werden. Eine Verlinkung oder Hinweis auf ausführliche Darstellung im Forum kann ja beibehalten werden. Das Argument, Spieler würden beispielsweise bei einem weiteren Systemchat die Meldungen dort nicht lesen, ist reine Gewohnheitssache. Wir haben viele Änderungen hier mittlererweile so automatisch verinnerlicht, das würde auch mit einem Systemchat funktionieren. Sicherlich könnte darüber diskutiert werden, ob dieser an letzter oder erster Chatstelle plaziert würde. Als Startchat eingestellt, würde jeder die Infos automatisch bekommen und könnte dann mit 1 Klick auf seinen bevorzugten Gamechat umstellen. Das Wiki als primäre Infoquelle ist zweischneidig, zumal dieses weder vollständig, noch aktuell ist, erst recht nicht auf kurzfristige Informationen. Da ist das Forum eher geeignet. Ich würde kurzfristige Informationen über einen Systemchat herausgeben. (Beispiel Wartung, Serverdowns, Änderungen an laufenden Events mit Linkhinweis) Langfristige Informationen wie bisher per FP. (Ankündigungen von Events, Feiertage, usw.) Detaillierte Informationen als Thread im Forum. (Eventdetails, Kritik, etc.) Allgemeine Informationen und Eckdaten ins Wiki. (Grundinfos, Begriffserklärungen, wie gehabt)
×