Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'weltgegner'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Offizielle Soldatenspiel Neuigkeiten
    • News & Ankündigungen
  • Allgemeiner Bereich
    • Feedback Bereich
    • Fragen & Antworten
    • Gemeinschaftszimmer
    • Forenspiele
  • Erste Hilfe
    • Verbesserungsvorschläge & Ideen
    • Fehler & Probleme
    • Textfehler
  • Truppenbereich
    • Spielwelt 1
    • Spielwelt 2
    • Spielwelt 3
    • Spielwelt "Speed"
  • Offener Testbereich
    • News & Ankündigungen
    • Feedback
  • Community-Events
    • Beendete Events
    • Aktuelle Events

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location:


Interests

3 Ergebnisse gefunden

  1. Richtigerweise muss es heißen: - in Acht nehmen (ausschließlich Großschreibung seit Reform 1996) - Paroli bieten
  2. Liebe Kameraden, Wie in die Überschrift schon sagt, lautet mein Verbesserungsvorschlag, dass der Hinweis beim Weltgegner um die Information erweitert wird, dass die 100 Spieler, die am meisten angegriffen haben, KEINE Belohnung erhalten, wenn er nicht fällt. Das steht aktuell nicht drin. Weder, wenn der Weltboss im Spiel auftaucht, noch im Wiki. Im Wiki steht unter dem Abschnitt Belohnungen nur: "Für jeden Angriff erhälst du, deinem Dienstgrad entsprechend, Erfahrungspunkte und Credits. Du erhälst für jeden weiteren Angriff etwas mehr Erfahrungspunkte und Credits, bis du 100 Angriffe erreicht hast. Ab 100 Angriffen bekommst du das Maximum an Erfahrungspunkten und Credits pro Angriff. Die 100 Spieler mit den meisten Angriffen erhalten noch eine besondere Belohnung!" Im Spiel steht nur, dass die 100 Spieler mit den meisten Angriffen die unten stehende Belohnung bekommen. Vom Wegfall der Belohnung bei Überleben des Weltbosses steht dort nichts! Deswegen sollte man diese Information in beiden Sektionen, aber vor allem im Spiel einfügen, damit alle Bescheid wissen und es nicht mehr zu Verwirrungen wegen dieser Belohnungen kommt. Und bevor manche damit anfangen: NEIN, es geht nicht darum, dass ich keine Belohnung bekommen habe und rumheule. NEIN, ich finde es nicht schlimm, dass der Weltgegner nicht besiegt wurde. NEIN, ich nörgle nicht rum, dass sich über die Stärke des Weltgegners nicht genug Gedanken gemacht wird. Das Einzige, worum ich bitte, ist, dass dieser Hinweis angezeigt wird.
  3. Vor dem Weltgegner kommt die Feldpost. Und darin steht unter anderem: ... Sammelt eure Wut, denn ihr werdet sie brauchen! ... Hm, 100 Wut sind 5 Angriffe. Damit komme ich nicht weit. Okay, Wut kann man mittels Patronen im NATO-Shop in der Form von Atropin günstig erwerben. Natürlich kann man auch während des Kampfes schnell für 4 Patronen aufladen, aber man möchte ja brav der Aufforderung zum Sammeln gehorchen und möglichst viel Wut im Spind sammeln, zumal das Atropin günstiger zu erwerben ist. Außerdem sind mir früher mal 4 Patronen abhanden gekommen, weil der Server streikte. Bei der unzuverlässigen Technik könnte sich so ein Vorfall jederzeit wiederholen. Also möchte ich meinen Einkauf lagern. UND DA LIEGT DAS PROBLEM: Der verdammte Spind ist voll! Wohin nun mit der Wut? Soll ich mir in den Bauch beißen, oder was? Kaufe ich im Supermarkt ein bekomme ich an der Kasse Tüten, damit ich das Zeug nach Hause schleppen kann. Soweit gut. An den Tüten verdient der Markt auch noch ein paar Cent. Soweit noch besser. Auf den Tüten ist Werbung drauf. So läuft das Geschäft. Alles bestens. Kaufe ich Atropin ein, ärgere ich mich über den Betreiber des Soldatenspiels - denn da hat er beim "Anfänger-Lehrgang zum perfekten Verkäufer" schlichtweg gepennt. Ich will das Zeug irgendwo zwischen Zigarretten, Kondomen und Bier lagern können. Oder in einer extra Tüte, wo drauf steht: Atropin! Die Tüte würde ich gerne ins Gefecht mitnehmen, damit ich nicht jedesmal wieder in den NATO-Shop zurücklatschen muß, weil meine "Wut-Munition" alle ist. Ein echter Soldat hatte, zumindest war das im "Kalten Krieg" so, sein Verbandspäckchen griffbereit in der linken Seitentasche seiner Kampfhose zu tragen, da gehört das verdammte Atropin auch mit rein. Ich will hier nur meinen Einkauf ordentlich einlagern und ins Gefecht mitnehmen können, und nicht als Nachsendeauftrag vom Grabenläufer mit 'nem rosaroten Bestellformular anfordern müssen. Geht nicht? Geht gar nicht! Mahlzeit allerseits.
×
×
  • Neu erstellen...