Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Liebe @Mia, den "Denkfehler" nehme ich gerne zurück Und ich stimme dir zu, dass es bei jedem Drehen an Stellschrauben am Ende Gewinnler und Gear***te gibt. Mit dem Patch ging es ja nicht darum, die A-Karte pauschal an die "alten Spieler" zu schieben, sondern darum, dass das Spiel alle Aspekte für alle Spieler bietet. Wenn ein kleiner Gefreiter also erfolgsgekrönten Gefallen daran findet, sich Ehre anzuhäufen, dann soll er dies auch tun können. Beim alten System ist die gesamte im Spiel verfügbare Ehre zwangsläufig nur nach oben gewandert - die wenigen Neueinsteiger mit ihren 100 Start-Ehre kann man getrost vernachlässigen. Es musste also darauf hinauslaufen, dass außer ein paar Top-Spielern irgendwann keiner sonst beim Thema Ehre etwas mitzureden gehabt hätte. Spätestens dann hätte jeder genau diese Änderung gefordert, was zu dem Zeitpunkt aber deutlich zu spät gewesen wäre. Beim neuen System, ist dieser Effekt deutlich verlangsamt. Wirklich jeder kann sich um Ehre prügeln, wenn er es denn will. Auch wird ständig neue Ehre produziert, was das System am Laufen hält. Das ist jetzt ein Service des Spiels, und hängt nicht von einem Segen der göttlichen Top10 im Soldatenspiel-Olymp ab. Ansonsten sind wir aber etwas OffTopic, weil es hier eigentlich um die fehlende 25 systemseitige Ehre geht, wenn man einen Angriff gegen einen DG-gleichen/höheren Spieler gewinnt, der jedoch mehr als Null, aber weniger als 500 Ehre auf seinem Konto hat.
  3. Lieber Wolve ich verstehe auch deine Ansätze keine Frage aber dem Denkfehler nehme ich mir nicht an! Weil wie schon erwähnt war das alte System nicht Fehler frei wie auch du sagst nur leveln hat auch nicht geholfen das stimmt! Und ja diese Dinstbotengänge gab es bestimmt auch mag ich gar nicht widersprechen! Aber jetzt ist es doch so das der höre Dinstgrad halt gar nichts mehr bringt auch nach deiner Aussage nach wird man auch im hören Dinstgrad wie du sagtest "den Dinsboten spielen" weil man nur gelevelt hat und hat keinen Vorteil mehr durch die neuen Attribute erhält! Also bleib ich dabei mit dem neuen System ist die Beförderung nur eine Strafe und hat keinerlei Vorteile mehr! Wie gesagt ist meine sicht und nur die wollte ich Beitragen! Das es dazu viele andere Meinungen gibt ist natürlich auch verständlich!
  4. Weil es auch immer noch einen dazugehörigen Orden gibt. Grund valide genug? Oder nenn Du mir doch einen validen Grund, wieso die TA sinnfrei, der Orden hingegen sinnvoll sein soll? Und komm mir jetzt nicht mit „es ist halt ein Orden“.
  5. Today
  6. Da hast du einen kleinen Denkfehler, @Mia. Wer nur schnell levelt, hat auch vor dem Patch nicht wirklich etwas mit dem Kampf um Ehre zu tun gehabt. Er/Sie hat sich die Ehre durch Tiefstschläge kurz "ergaunert", nur um die so gewonnene Ehre sofort wieder an stärkere Spieler abzugeben - das war eine armselige Dienstbotentätigkeit, hatte nichts mit "Ehre" zu tun und begünstigte lediglich den "Kamin-Effekt" der die Ehre schnellstmöglich nach oben absaugte. Die beförderungsabhängigen Attribute haben dich zumindest in die Lage versetzt, nicht an jedem Dienstgrad unter dir abzuprallen, damit du auch mal mehr als nur 10% Credits einsacken kannst. Mit der Änderung ändert sich das Spiel nicht gravierend. Schnell-Leveler können immer noch nach unten treten und sich über leichte Credits freuen. Nur die Dienstbotentätigkeit entfällt btw: niemand, der das Spiel kapiert hat, levelt schnell unter Vernachlässigung seiner HiBa - außer man ist irgendwie komisch veranlagt und steht auf Wehrlosigkeit. Das ist in fast jedem Spiel so, dass dir dein Level kaum etwas bringt, wenn du nicht auch skillst...
  7. wolve: Richtig die Belohnung sind die Attribute und was bringt einem die hören Attribute wenn man sie nicht nutzen kann? Die Attribute steigert man ja um im Kampf zu bestehen und so Ehre zu bekommen, also würde ich deiner Aussage das es überhaupt nichts mit Ehre zu tun hat widersprechen! Und wie ich schon erwähnte der Reitz höre Attrebute zu bekommen, durch einen neuen Dinstgrade, ist mit dem neuen System ausgehebelt weil dadurch das Wirkunksfeld immer weiter Eingeschrenkt wird! Das man über das Ranking-System diskutieren kann da gebe ich dir recht aber wenn man das über Kämpfe und Attribute des Chars regelt kann man Spieler nicht dafür Bestrafen das sie höre Dinstgrade erreichen und in meinen Augen tut das genau das neue Ehre-System!
  8. @Mia Die Belohnung für den Aufstieg in höhere Dienstgrade sind die Attribute, die mit der Beförderung einher gehen... Das hat mit Ehre überhaupt nichts zu tun. Genau so, wie auch Kompetenz nichts mit dem Dienstgrad zu tun hat - das kann dir jeder aktive/ehemalige Soldat bestätigen Zitat aus dem Soldatenspiel-Wiki: Ziel des Spiels Jeder Soldat sollte sich gewisse Ziele stecken. Welche sind deine? Den höchsten Dienstgrad von allen zu erreichen? Oder gehst du es lieber langsam an und machst so viele Grundausbildungen wie möglich, um auf deinem Dienstgrad in Kämpfen der Stärkste zu werden? Du kannst deine Zeit auch für eine eigene Truppe aufwenden und diese zu Ruhm und Ehre führen oder eine Truppe mit deiner Kampfkraft unterstützen. Wenn du lieber sammelst, kannst du auch versuchen, alle Erfolge im Spiel zu erreichen. Egal wie du dich entscheidest – DU wirst deinen Weg gehen und wir wünschen dir viel Erfolg und Spaß dabei! Da steht nichts davon, dass man nur schnell Leveln muss/kann/darf um Zugriff auf das gesamte Buffet zu haben. Wer schnell levelt, kloppt in der Regel eher nach unten = ehrlos! Fazit: Wer sich daran stört, dass das Ranking nach Ehre sortiert wird und damit das gemeine Fußvolk die optischen Reihen der Dienstgrad-Eliten beschmutzt, soll sich bei Unikat dafür stark machen, dass das Ranking (alternativ) nach Dienstgrad sortiert wird.
  9. Moin! Ich bin nach einer Auszeit mal wieder im Spiel gewehsen und das neue Ehre-Sytem soll ne verbesserung sein? Also ich verstehe es nicht ehrlich gesagt weil man einen Factor jetzt komplet kaputt gemacht hat! Es gab beim alten Ehre-System schon die sogenanten Dinstgradhocker was das neue Ehre-System nun noch mehr fördert wozu aufsteigen wenn mich dan Spieler die eher ihren Fokus auf Dinstgrad gelegt haben angreifen können um Ehre zu bekommen! Und da liegt doch schon der Fehler wo wird jetzt den noch im Spiel der Dinstgrad belohnt? Es ist ein Soldatenspiel wo aber der Gefreite besser weg kommt als ein General weil ein Gefreite sagen wir mal 200 potenzielle Opfer hat um Ehre zu generieren und ein General nur 20 im Grunde die Herachie der Dinstgrade förmlich auf den Kopf stellt! Somit der aufstieg auf einen hören Dinstgrad keine Belohnung mehr ist sondern nur noch eine lästige Pflicht(Übel)! Fazit aus meiner Sicht das alte Ehre-System war nicht perfekt keine frage aber auf jeden fall besser als das jetzige!
  10. Yesterday
  11. Letzte Woche
  12. Warum nicht? Bonus und Malus gibt es auch bei den Credit-Gewinnen. Je höher das Risiko / die Anstrengung, desto höher der Gewinn. Und umgekehrt - relativ normal, würde ich sagen.
  13. Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor. Es geht darum, dass Ehre generiert werden soll, und dafür muss man einen Rahmen spezifizieren, damit möglichst über die gesamte DG-Spannweite diese Ehre generiert wird. Der Ansatz, bei einem siegreichen Kampf, in dem der Gegener von >0 bis <500 Ehre besitzt, systemseitig weitere 25 Ehre auszuschütten, greift sowohl bei 5. OBHs als auch bei MAs und Unteroffizieren, da in jedem DG diese Ehre-Stände vorhanden sind. Es geht nicht darum, ein DG hervorzustellen oder ähnliches. Übrigens sind auch die Ehre-Gewinne in Höhe eines Generals nicht höher, ausser man knackt einen sehr starken Spieler. Hier ein Beispiel aus der Histrie eines 8*.
  14. Bin 4.ISAF auf W2 und habe heute erstmals 1.300 Ehre bei einem Angriff auf den führenden 5.ISAF erhalten. Ansonsten läppert es sich irgendwo zwischen 2 und 100 Ehre bei Siegen gegen 4.ISAF ~ 3.NATO. Weiter behaupte ich, dass "meine Ehre" dennoch dem Spielerfeld über mir zugute kommt, sollten sich die 4.NATO mal trauen - wer die Zuwächse an Attributen durch Beförderung mal aufaddiert, erkennt warum Der Bonus "25 Mindestehre" war ja ursprünglich als Anreiz gedacht, auch mal mutig nach oben zu klopfen, anstatt den einfachen Tritt nach tief unten zu wählen. Woher sonst soll deiner Meinung nach die Ehre kommen, um die sich die gesamte Spielerschaft streiten kann? Die Top10 gibt ihre garantiert nicht freiwillig nach unten ab...
  15. Ich hab in W1 nach einem halben Jahr angefangen und JA es hat ca 2 Jahre gedauert bis sich mein Ehrekonto langsam wieder gefüllt hat. Mangelnde Ehre war nie ein Grund hier im Spiel aufzuhören. Ich gönne auch den neuen DG die erworbene Ehre. Ich weiß ja nicht wie die Ehre bei Gefechten als 5.OBh bei einem 5. OBH zu bekommen ist deutlich erschwert. Der Ehrezuwachs pro Gefecht schwankt zwischen 4 und ca 13.00 Ehre. Das sind die Ausreißer nach oben und unten, wobei die unteren deutlich öfter vorkommen. Die ca. 13.000 Ehre waren eher Zufall. Meistens ist der Ehregewinn im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich. Wie sieht es denn bei den anderen DG aus? Warum soll man auf auf ranghöhere DG einen Bonus bei Ehre bekommen? Kommt dieser Bonus allen Spielern zu Gute oder nur den "Spezialisten" die mit ihrem DG ihre Komfortzone nicht verlassen wollen?
  16. Alleine die Tatsache, dass Ehre nun dem gesamten Spielerfeld als Trophäe für gewonnene Kämpfe zur Verfügung steht, macht das aktuelle System richtiger als es das System vor dem 29.05. war. Wenn du neu in ein Spiel einsteigst, hast du auch den Anspruch, an möglichst vielen Aspekten des Spiels teilzuhaben, und nicht erst nach ~2 Jahren. Das gesamte Spielerfeld hat nun endlich die Wahl, ob es sich weiterhin auf den Kampf um Credits beschränken will, oder auch mal die Alternative Ehre zum Ziel hat. Damit erhöht sich die Zahl von Möglichkeiten für alle Spieler um mindestens +1!
  17. Ehre ist ein Aspekt im Spiel und wenn er vorher gefühlt ungerecht verteilt war ist es mit dem Patch nicht besser nur anders geworden.
  18. wird das noch behoben?
  19. Das Setteil Stinkefuss (Thorwand) muss richtig Stinkefuß heißen
  20. Beim Setteil Thrombosestrümpfe fehlt das "h"
  21. @Legolas Ziel ist die möglichst vollumfänglichste Bespaßung von Spielern zwischen Spieleinstieg und Erreichen des Enddienstgrades. D.h. auch dem kleinen Major muss es möglich sein, sich um Ehre in seinem Umfeld kloppen zu können! Woher soll diese Ehren denn bitte kommen, wenn die Bonus-Ehre komplett gestrichen würde (ist aktuell ja so)? Warum bewegt sich das Ehregefälle seit dem 12.06. denn wieder etwa dahin, wo es vor dem ersten Ehre-Patch war???? Oder soll ein Spieler erst 2 Jahre kein Wort bei der Verteilung von Ehre mitsprechen dürfen, sich aber tagtäglich von den Ehresaugern abfarmen lassen? Wer ist denn so dämlich und macht den Mist so lange mit? Woher soll denn der Nachwuchs kommen, um die Server wieder zu befüllen, und um die ewiggestrigen Enddienstgrade zu unterhalten? Willst du in Zukunft Welten haben, auf denen sich nur noch ein paar wenige Enddienstgrade gelangweilt gegenseitig die Ehre zuschieben? Ehre ist kein Exklusivrecht für die Enddienstgrade (dafür habt ihr eure Kommandostufen), sondern Ehre ist das kollektive Umlaufvermögen, welches allen Spielern zur Verfügung stehen muss, weil sie helfen kann, dieses Spiel am Laufen zu halten!
  22. Reicht es nicht aus, wenn dass es nach unten weniger Ehre und ab dem sechsten DG keine Ehre mehr gibt? Ist ein Bonus auf Ehre für Gefechte gegen höhere DG für die überwiegende Mehrheit der Spieler sinnvoll oder kommt er nur einem Teil der Spezialisten zu Gute?
  23. ... also eins muss ich jetzt wirklich mal feststellen ... zu versuchen hier gemeinsam was besser zu machen ist echt anstrengend*hm
  24. Richtigerweise muss sich die Grenze wieder nach oben bewegt haben, weil es seit dem 12.06. nicht mehr möglich ist, Ehre durch schütteln von bis -5 DG oder von toten/inaktiven 0-Ehre-Accounts zu "grinden". Erschwerend kommt dann aber noch die fehlerhafte Umsetzung der Änderung hinzu, womit derzeit überhaupt keine Extra-Ehre generiert wird.
  25. Um zu prüfen, ob immer noch genügend Ehre systemseitig generiert wird habe ich mir gedacht, dass ggf. die 1000-Ehre-Grenze grob durchgehend im Ranking auf der gleichen bzw. angrenzenden Seiten zu finden sein müsste. Ja, schwierige Hypothese, und die Auswertung ist auch nicht genau. Auch die Beobachtungszeit müsste länger sein, um sie ordentlich zu mitteln und eine statistische Sicherheit zu gewinnen. Gefühlt wird aber nicht genug Ehre generiert ... Nun gibt es "lokale" Ehrespitzen mit viel Tal. Das müsste so am 11./12. gewesen sein - Seite 85. am 13. Vortag gab es ein Wut-Event - Seite 74. 14. morgens - Seite 69. 14. abends, also gerade eben, Seite 67.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×
×
  • Neu erstellen...