Jump to content
Legolas

Ein Jahr Wöchentlicher Wettkampf

Recommended Posts

Seit einem Jahr gibt es die Wochenaufgaben im Spiel.
Die Auswirkungen sind schon sehr deutlich. Ich möchte dies an Hand von Daten aufführen.
Bei 52 WA haben es nur 59 verschiedene Truppen in die Top20 geschafft (43 wenn man die Eintagsfliegen raus nimmt).
Die beste Truppe hat in diesem Jahr einen Vorteil von 532 (!!) HiBa-Stufen erhalten.
Den 532 HiBa-Stufen der besten Truppe stehen nur 311 HiBa-Stufen des besten Einzelspielers entgegen.
Die ersten 11 Plätze werden von großen Truppen belegt, erst auf Rang 12 folgt eine Truppe mit weniger als 20 Spielern

Ich hatte ja schon auf eine Änderung bei den Belohnungen bzw auch Wertung der WA nachgefragt. Die o.g. Zahlen zeigen mir, dass  Handlungsbedarf besteht, wenn die Balance im Spiel nicht noch weiter auseinander gehen soll.
Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass es mal bei den Änderungen für das tägliche Antreten hieß, täglich anmelden ist noch keine Leistung und rechtfertige nicht die 14 Patronen alle 5 Tage.

Was rechtfertigt jetzt diese hohe Belohnungen für große Truppen?
Warum skaliert die Belohnungen nicht nach Truppengröße?
Warum ist die Aktivität, die sind verbrauchten Patronen von kleineren Truppen  weniger wert als die in 30 Mann-Truppen.

Das Totschlagargument, dass kleinere Truppen bei den anderen Events ist hinfällig, denn kleine Truppen haben ja bei Events einen großen Vorteil haben ist mit Blick auf die Zahlen nicht weiter haltbar, denn bei den Events kann man als Truppe nicht einmal ansatzweise Belohnungen in vergleichbarer Größenordnung gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, mit Zahlen belegt. Saubere Arbeit @Legolas Sicherlich nur für eine Welt, denke ich,, aber bestimmt so auf die anderen Welten zu transportieren.

Wie ich auch schon mehrfach geschrieben habe, fehlt mir bei der WA seitens Unikat der rote Faden zu anderen Aufgaben/Events, wo überall ein theoretischer Ausgleich der Truppenstärke zählt. Bestes Beispiel ist das Bombenwetter am kommenden Wochenende, wo ich nicht-aktive Spieler kurzfristig aus der Truppe entlasse, damit die aktiven Spieler bessere Belohnungen bekommen (besser im Sinne von: gleiche Arbeit, mehr Belohnung). Eine "Anpassung" an den roten Faden ist leider nie erfolgt und war auch, so hab ich es verstanden, nicht gewollt, da das Ziel war, wieder größere Truppen zu generieren. Aber auch dafür ist nie etwas getan worden, obwohl es genügend gute und vor allem gut vorbereitete Vorschläge gab (Beispiel: Problem der Rohstoffe bei Fusionen von Truppen). Ich stehe auf dem Standpunkt, dass in einem solchen Spiel wie diesem, nur ein Vorteil erkauft werden darf. Ansonsten muss Chancengleichheit bestehen. Wie @Legolas anhand seiner Zahlen belegt, ist diese seit geraumer Zeit so nicht mehr ganz gegeben! Aber auch das habe ich schon geschrieben: Wir in unserer Truppe sind uns einig. Jeder so, wie er kann und wenn dann ein vorderer Platz bei der WA für den einzelnen oder die Truppe darüber herausspringt, dann freuen wir uns. Wenn nicht, so what. 

So wie ich das sehe, gibt aber durchaus Spieler, die das nervt. Es gab auch schon Spieler, für die genau das der letzte Tropfen war, der das Fass zum überlaufen gebracht hat und die dann dem Spiel den Rücken gekehrt haben. 

Liebes Unikat-Team, einfach mal darüber nachdenken: Was ist wohl leichter, von 1.000.000 Menschen jeweils einen Euro bekommen, als von einem Menschen 1.000.000 Euro. Auch Kleinvieh macht Mist etc.

In diesem Sinne, ick muss nu weiter arbeiten, damit ich mir das Spiel hier leisten kann :cray:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der rote Faden ist doch leicht zu sehen...
Der ausgesaugte Euter kommt so lange an die Melkmaschine, bis von der Kuh nur noch Knochen und Trockenfleisch übrig sind.
Viel Innovation ist hier nicht mehr zu erwarten! 
Dafür ist die Spielerzahl inzwischen einfach zu gering und die gezügelte Arbeitsleistung kommt eher den neuen Projekten zu gute.

Ansonsten ist meine Beobachtung identisch. Die WA hat die Schere zwischen den Truppen nur noch weiter vergrößert.
Bei jedem großen Wurf Unikat's in den letzten Monaten, war mir nach kurzer Zeit stets klar, dass dort offensichtlich niemand wirklich in der Lage ist, über den nächsten Tag hinaus zu denken - zumindest was das Spiel selbst betrifft. Da kann ich beim besten Willen keine echte Langzeitstrategie erkennen. 
Ganz klassisch nach dem Motto "gut gemeint, heißt nicht gut gemacht".

Aber warum etwas ändern, so lange der Rubel rollt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klar...
Die großen Truppen haben es auch verdammt schwer :11:
Luxusprobleme sind echt die allerschlimmsten! Dass da die Großtruppen nicht längst alle Massen-Suizid begangen haben, grenzt wahrlich an ein Wunder...

Sind wir also wieder bei der fehlenden Langzeitstrategie in diesem Spiel, die auch durch die bekannte Flickschusterei Unikats nie wirksam nachgereicht werden konnte :tumbleweed:

Sinnige Vorschläge aus der Community hat man so lange wirksam ignoriert, dass sich hier auch kaum noch jemand die Arbeit machen möchte, seine Gedanken in die Tastatur zu kloppen.
Alleine Unikat weiß schließlich was die Spieler wollen und hat mit dieser Arroganz oft nur eingebracht, was die wenigen treuen Uralt-Spieler schön in sanfte Watte packte, oder hat quasi vorsätzlich komplett an der spielenden Masse vorbeigebastelt...

Natürlich macht der Betreiber alles richtig!
Sinkende Spielerzahlen und das Truppensterben rühren nur daher, dass die Community einfach zu blöde ist, zu begreifen, was gut für sie ist, oder? 

Ehrlich.... 2020 stand ganz im Zeichen von Covid - eine bessere Steilvorlage für maximalen Erfolg mit einem Produkt, welches die unterbeschäftigen und "eingesperrten" Menschenmassen um ihre ungewohnte freie Zeit (und Kröten) erleichtert, konnte es doch wirklich nicht geben.
Und was macht Unikat mit dem Ball, der erwartungsvoll auf der Torlinie liegt?
Rennt sich den Schädel am Pfosten zu Brei und fällt ins sabbernde Koma :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...