Jump to content

Recommended Posts

Warum gibt es eigtl. für Manöver keine Söldnerfunktion und wie stell ich mir das vor:denk:

Truppen können Söldner/innen für Ihre Manöver auswählen. Spieler müssen sich als Söldner/in für Manöver anbieten.
Der/Die Spieler/in legt täglich die Söldnerzeiten fest zu der er/sie zur Verfügung stehen möchte/kann also 16/18/20/22:00 Uhr.

Voraussetzung:
Der/Die Spieler/in hat kein eigenes Manöver/Söldnerverpflichtung bzw. es kann frühestens 4 Std. vor Manöverbeginn gesöldnert und angeboten werden.  
Die Truppe kann nur Spieler/innen söldnern im Bereich des höchsten und niedrigsten DG der eigenen Truppe.
Die beiden Truppenführungen sehen nur Söldner in der Manöverauflistung und Auswahl.

Soldpreis/erlös:

Wahlweise Credis oder Patronen durch die verpflichtenden Truppe.

Der Soldpreis Credis wird automatisch generiert in Höhe der höchsten HiBa-Teilstufe und muss durch die Teamkasse finanziert werden.
Durch Patronen je nach DG-Höhe. Also Schulterglatze 1 Patrone und 5.OBH 50 Patronen aus der TK.

Bei erfolgreichen Manöver erhält der/die Spieler/in den gesamten Sold.
Bei einer Niederlage erhält der/die Spieler/in nur 10% Credis oder bzw. min. 1 Patrone und 90% fließen zurück in die TK.
Bei kurzfristiger Nichtteilnahme des Söldners wie Urlaub oder Löschung 100% Rückerstattung in die TK.
Bei kurzfrister Manöver/Truppenlöschung 50% Sold für die Söldner und 50% Rückführung in die TK.

Vorteil Betreiber:  möglicher Patronenumsatz, mögliche neue Orden.

Vorteil Com:  neues Feature, neue Orden, neue "taktische" Varianten und Möglichkeiten bei Manöver.

So in der Art stell ich mir die Söldnerfunktion vor. Ob Ihr und Teamrot dafür Interesse habt und umsetzbar machen kann, steht auf einen anderen Blatt.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Idee, die zumindest Ausbaupotential hätte, allerdings darf das nicht ausufern, deswegen müsste es Beschränkungen geben, zB folgende:

1. Es kann nur eine begrenzte Anzahl von Söldnern für ein Manöver angeworben werden.

2. Als Söldner können sich nur Spieler ohne Truppenzugehörigkeit anbieten (ein Söldner ist schließlich immer nur gegenüber seinem aktuellen Auftraggeber loyal und nicht irgendeiner Truppe)

3. Man darf als Spieler nur eine begrenzte Anzahl an Söldneraufträgen pro Woche annehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter und ausbaufähiger Vorschlag. Insbesondere wenn man die Ergänzung von Rastlos berücksichtigt.

P.S.: Die männliche (oder weibliche) Form hätte gereicht. Liest sich nur unnötig schwer.

.... äääh und was ist mit den unentschiedenen :sabber:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Rastlos:

Eine Idee, die zumindest Ausbaupotential hätte, allerdings darf das nicht ausufern, deswegen müsste es Beschränkungen geben, zB folgende:

1. Es kann nur eine begrenzte Anzahl von Söldnern für ein Manöver angeworben werden.

2. Als Söldner können sich nur Spieler ohne Truppenzugehörigkeit anbieten (ein Söldner ist schließlich immer nur gegenüber seinem aktuellen Auftraggeber loyal und nicht irgendeiner Truppe)

3. Man darf als Spieler nur eine begrenzte Anzahl an Söldneraufträgen pro Woche annehmen

Braucht man wirklich eine Begrenzung oder begrenzt sich die Söldnerei nicht auch automatisch alleine:denk:

Es gibt ja kleine Begrenzungen im Vorschlag:

Das nur im DG-Bereich der eigenen Truppenmember gesöldnert werden kann. (zwischen höchsten und niedrigsten DG)

In der Regel werden ja auch 2 Truppenangriffe gestartet somit bleiben nur 2 Zeitfenster übrig sich als Söldner anzubieten. Wenn es doof läuft
sogar keins wenn auf den 2 freien eine Verdeitigung liegt. Zusätzlich wissen die meisten was wirklich teure HiBa-Teilstufen kosten, somit wäre aus meiner Sicht ebenfalls eine kleine natürliche Hürde geschaffen um nicht x Leute zu holen.:)

Nur Spieler ohne Truppe söldnern zu können verfehlt den eigtl. Gedanken und würde dann nur bedingt funktionieren oder sogar Einzelgänger anspornen oder animieren den Truppenspiel bewusster fern zubleiben als jetzt schon.:dududu:

zu 3 . oki  :) das kann man begrenzen.

vor 1 Stunde schrieb de Bakel:

.... äääh und was ist mit den unentschiedenen :sabber:

gibts das häufig ?  Dann sollte der Sold an den Söldner gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb LadyGI:

Braucht man wirklich eine Begrenzung oder begrenzt sich die Söldnerei nicht auch automatisch alleine:denk:

[...]

Nur Spieler ohne Truppe söldnern zu können verfehlt den eigtl. Gedanken und würde dann nur bedingt funktionieren oder sogar Einzelgänger anspornen oder animieren den Truppenspiel bewusster fern zubleiben als jetzt schon.:dududu:

1. Ja, es würde in meinen Augen absolut eine fixe Begrenzung notwendig sein. Du sagst ja selber, dass mit Du mit Deinem Vorschlag bereits eine theoretische Begrenzung im Sinn hast, dann solltest Du doch eigentlich auch nichts gegen eine tatsächliche Begrenzung haben, oder?

2. Für mich verfehlt es hingegen völlig den Gedanken eines Söldners, wenn dieser gleichzeitig fest an eine andere Truppe gebunden ist - das steht im klaren Widerspruch zur Natur eines Söldners. Und wieso auch nicht einmal einen Spielinhalt speziell für Truppenlose schaffen, schließlich gibt es hier keinen Truppenzwang?

Ansonsten könnte man sich halt überlegen, ob man dieses Konzept irgendwie an Bündnispartner koppelt, um die Funktion der Bündnisse etwas weiter zu stärken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Sorry, aber ich finde den Vorschlag ziemlich daneben.

 

Soll hier die 30 Mann Grenze bei Truppen ausgehebelt werden und plötzlich Manöver stattfinden z.B. 20 gegen 35 Mann?

Die Spiele mit umherziehenden Söldnern haben wir in W1 ja schon erlebt, aber dann bitte nach den Regeln des Spieles (feste Truppenzugehörigkeit, 3 Tage Sperre bei Wechsel).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Rastlos:

1. Ja, es würde in meinen Augen absolut eine fixe Begrenzung notwendig sein. Du sagst ja selber, dass mit Du mit Deinem Vorschlag bereits eine theoretische Begrenzung im Sinn hast, dann solltest Du doch eigentlich auch nichts gegen eine tatsächliche Begrenzung haben, oder?

 

Ich geb euch mal ein Beispiel anhand der Welt 1 es gibt ja nicht nur ein Manöver zu den Zeiten.

Welt 1 ca. 3000 regestrierte Accounts davon ca. 290 5.OBH

Manöverzeit 18:00 mit mal fiktiv 20 Manövern. Truppenstärke im durchschnitt 15 Member bedeutet das sich 40 Truppen im Manöver befinden und sich bereits ca. 600 Accounts nicht mehr um 14:00 Uhr melden können zum söldnern für 18:00 Uhr.

Es müssten sich die restlichen 2400 Accounts, ihr wisst ja auch das da viele inaktiv sind, auch noch Aktiv zu Verfügung stellen von 14:00 Uhr bis 17:59 Uhr.

Dazu kommt die Beschränkung der eigenen DG´s in der Truppe für die Auswahl. Beispiel: 5.OBH-2.Attache somit fällt ja alles abwärts 1. Attache dafür raus oder höchster DG Leutnant-Schulterglatze würde somit alles ab Oberleutnant aufwärts nicht gehen.

Es müssen Credis oder Patronen vorhanden sein in der Tk um die aktiv gewordenen zu verpflichten. Da nicht nur eine sondern 40 Truppen für ihr Manöver verpflichten können wird der Markt sehr begrenzt sein.

Ich seh im Moment nicht wirklich deine Bedenken das es ein Limit zum söldnern geben müsste.

vor 4 Stunden schrieb Rastlos:

2. Für mich verfehlt es hingegen völlig den Gedanken eines Söldners, wenn dieser gleichzeitig fest an eine andere Truppe gebunden ist - das steht im klaren Widerspruch zur Natur eines Söldners. Und wieso auch nicht einmal einen Spielinhalt speziell für Truppenlose schaffen, schließlich gibt es hier keinen Truppenzwang?

Als Spieler besteht ja auch nicht ein muss sich anzubieten, sondern nur die Möglichkeit wenn man zu Manöverzeiten frei ist und wenn man das möchte.

vor einer Stunde schrieb Felix1973:

Soll hier die 30 Mann Grenze bei Truppen ausgehebelt werden und plötzlich Manöver stattfinden z.B. 20 gegen 35 Mann?

Die Spiele mit umherziehenden Söldnern haben wir in W1 ja schon erlebt, aber dann bitte nach den Regeln des Spieles (feste Truppenzugehörigkeit, 3 Tage Sperre bei Wechsel).

War klar das dir die Düse geht:D 30 gegen 20 oder 23 gegen 6 ist Moment so ok und feierlich?:denk:
Seh nicht den unterschied zu jetzt. Außer das Manöver belebt werden könnten und bissi "Taktik" und mehr nötige Aktivität einzug hält von allen Seiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Felix1973:

ganz fürchterlich - aber ich könnte mir ja damit Taschengeld verdienen  :lol:

na siehste hättest auch was von wenn sich jemand dich leisten möchte :denk:Im schlimmsten fall bekommst ja 50 Pats die du 5 Leuten weiter verschenken kannst
wenn du damit nichts anfangen kannst :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Felix1973:

Du merkst aber doch schon selbst, dass das Ganze den Hauch von: "Wir kaufen uns den Spielerfolg" hat?

Du weisst das ist nu Quark, geh doch mal Vorbehaltslos und ohne Emotion dran. Wo wäre denn der Unterschied zu jetzt?
Es wird immer Spieler geben die TK´s oder Truppen pushen in welcher Form auch immer wenn es von nöten ist.:dududu:

Was spricht inhaltlich dagegen wenn z.B. Truppe Rang x mit 23 Member einen sehr starken low 3.OBH eine Truppe Rang x 6 Membern mit einen 5.OBH
den Pokal stibitzen möcht. Die 6 Member erhalten so nun eine Verdeitigungschance in dem sie dich oder einen deiner Jungs söldnern könnten wenn ihr Manöver frei seit und ihr euch anbietet. Deren Truppenführung entscheidet ob sie dich überhaupt söldnert und in welcher Form sie dich entlohnt.
Du kennst deine Hibakosten und deiner Jungs am besten. Wäre das nen Schnäppchen für die TK der 6 Member? Wenn ihr dadurch evtl. ne HiBa-Teilstufe umsonst erhaltet oder Pats schadet es euch als Truppe insgesamt denn wirklich? Selbst wenn das Manöver verloren geht wäre der Aufwand der verpflichtenden Truppen nicht für die Katz und wird Teilrückerstattet und ihr bekommt dann einen Anteil.

Söldnern könnte und würde die statischen Manöver aufweichen in welcher Spiel-Region auch immer. Das Spiel könnte evtl. wieder Leute anziehen und neuen Spielern und jungen Truppen eine Chance geben.
Oder verwaltet das Spiel bis zum St. Nimmerleinstag bis Rot evtl. wegen zu hohen Betriebskosten schließt. Der letzte Gebäudepatch und jahrelanger Spielerschwund ist das beste Beispiel dafür.:crazy:  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon recht viele Informationen und Vorschläge was das Söldnerdasein angeht. Eine Sache möchte ich hier nur in den Raum werfen. Warum Söldner um Manöver zu gewinnen und mit der Truppe im Rang aufsteigen, den man sehr schnell wieder verlieren kann, inklusive Credits aus der TK, sobald man keinen Söldner anheuern kann. Weiterführend sehe ich das nur als Push für die Truppe. Als angreifende Truppe ist das vllt. eine schöne Option jedoch für die Top-Truppen eine Möglichkeit sich einzuigeln und z.B. Pokale permanent zu safen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb MaxDan:

Schon recht viele Informationen und Vorschläge was das Söldnerdasein angeht. Eine Sache möchte ich hier nur in den Raum werfen. Warum Söldner um Manöver zu gewinnen und mit der Truppe im Rang aufsteigen, den man sehr schnell wieder verlieren kann, inklusive Credits aus der TK, sobald man keinen Söldner anheuern kann. Weiterführend sehe ich das nur als Push für die Truppe. Als angreifende Truppe ist das vllt. eine schöne Option jedoch für die Top-Truppen eine Möglichkeit sich einzuigeln und z.B. Pokale permanent zu safen. 

 

 

Das ist in der Tat eine Gefahr die uns in allen Welten hoffentlich niemals ereilen wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...