Jump to content

Recommended Posts

Habe über PN mit einer Kameradin hierzu schon Gedanken ausgetauscht und denke, dass es tatsächlich als Basis für einen Vorschlag taugt.

Gerade hinsichtlich des geplanten Patch am 21.08. mit der erneuten Anhebung der Ausbaumöglichkeit für Truppengebäude, wird der Mangel an "Manpower" in den meisten Truppen noch deutlicher.

Die logische Konsequenz wäre, dass sich kleinere Truppen zusammenschließen. Aber das passiert eher selten, weil es an Animositäten, aber auch an "Zahlen" scheitert.

Um eine Truppenfusion attraktiver zu machen, werfe ich hier mal ein paar Eckpunkte in die Diskussionsrunde:

Bei einer Truppenfusion müssen/muss...

  • die Lagerbestände an Rohstoffen von beiden Truppen addiert (also mitgenommen) werden
  • selbiges auch für Credits und Kaufpatronen in der Truppenkasse gelten
  • der Goldstern der "kommenden" Truppe einen Posten als Silberstern in der "aufnehmenden" Truppe erhalten und kann diesen in den ersten drei Monaten auch nicht abgenommen bekommen ("aufnehmende" Truppe muss vor Fusion einen Silberstern frei machen)
  • sich die jeweiligen Truppenführer zuvor darauf einigen, wer "kommende" und wer "aufnehmende" Truppe ist
  • die Truppenehre aus dem Ranking addiert werden

Weiter sollten...

  • für die "aufnehmende", sowie "kommende" Truppe jeweils eine Maximal- und Mindestanzahl an Mitgliedern definiert werden
  • fusionierende Truppen ein Mindestalter haben

Zuletzt könnten...

  • vollzogene Ausbauten der "kommenden" Truppe in einem adäquaten Rahmen recycelt werden und mit in den Rohstoffvorrat der "aufnehmenden" Truppe fließen

Argumente wie "dann war ja alle bisherige Arbeit umsonst" könnten so deutlich abgeschwächt werden und vielleicht erhöht sich somit die Bereitschaft von der gewohnten "Kleinkrämerei" abzurücken.

Nachtrag für Spieler mit langer Truppentreue:

  • die Zahlen aus dem Logbuch (TK), der Historie (Patrouille), der Arbeitsnachweise (Sondergebäude) müssen von der "kommenden" in die "aufnehmende" Truppe übernommen werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb wolve:

die Truppenehre aus dem Ranking addiert werden

Ahoi,

ein guter Vorschlag. Bei der Ehre würde ich eher auf eine Relation gehen (Addieren in Relation zum Rangunterschied oder so), damit die eventuelle Verschiebung nicht zu schnell zu stark wird. Schließlich gibt es mehr Mitglieder, mehr Ausbau etc. durch deine Idee. Die Ehre würde man schnell wiederbekommen.

Hier hätte ich gerne eine Stellungnahme von @sickman, da das tatsächlich häufig ein Problem ist, was du da aufgeführt hast. In Verbindung mit dem neuen Patch könnte dies eine gute Lösung werden.

 

Euer Ostfriese

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man bedenke...
Die Idee ist gut, da momentan eine Fussion mit anderen Truppen nahezu unmöglich ist. Keiner will (wie schon erwähnt) das aufgeben was er aufgebaut hat.

Der Nachteil der entstehen könnte. Der Zusammenschluss von Truppen führt möglicherweise zu einer starten Reduzierung der Truppenanzahl. Was wiederum bei den Manöver die Gegeneranzahl reduziert. Es könnte somit passieren, dass 10 3-Mann Truppen zu einer fussionieren. Somit sind 9 Truppen weg.
Dieser Vorgang würde nicht heute auf morgen passieren (da oben erwähnt, 3 Monate Stern-Pflicht besteht), aber 4 Truppen könnten auf einen Schlag zu einer werden, da es 3 Silbersterene gibt.

Edit: Eben mal im Spiel nachgesehen. Man gehe vom Worst-Case aus, dann könnten über 100 Truppen wegfallen. Sprich über 1/3 aller Truppen sind weg.
Selbst jetzt hat die Hälfte aller unter 10 Leute in der Truppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@serius es geht dabei nicht ums pushen von Truppen es geht darum das es schwer ist für kleine Truppen überhaut Leute zu finden und wenn man andere Truppen fragt will keiner sein schwer erarbeitetes aufgeben. Was ich auch wiederum verstehe^^ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb wolve:

Bei einer Truppenfusion müssen/muss...

  • die Lagerbestände an Rohstoffen von beiden Truppen addiert (also mitgenommen) werden
  • selbiges auch für Credits und Kaufpatronen in der Truppenkasse gelten
  • der Goldstern der "kommenden" Truppe einen Posten als Silberstern in der "aufnehmenden" Truppe erhalten und kann diesen in den ersten drei Monaten auch nicht abgenommen bekommen ("aufnehmende" Truppe muss vor Fusion einen Silberstern frei machen)
  • sich die jeweiligen Truppenführer zuvor darauf einigen, wer "kommende" und wer "aufnehmende" Truppe ist
  • die Truppenehre aus dem Ranking addiert werden

Weiter sollten...

  • für die "aufnehmende", sowie "kommende" Truppe jeweils eine Maximal- und Mindestanzahl an Mitgliedern definiert werden
  • fusionierende Truppen ein Mindestalter haben

Zuletzt könnten...

  • vollzogene Ausbauten der "kommenden" Truppe in einem adäquaten Rahmen recycelt werden und mit in den Rohstoffvorrat der "aufnehmenden" Truppe fließen

... hier ergeben sich für mich einige Einwände ...

... um es einfach auf den Punkt zu bringen ... fusionieren 3 Truppen mit je einem Ausbau von 50% und je 10 Spielern daaaannn ...

... ergäbe das eine Truppe mit 30 Spielern und einem Ausbau von 150% ...

Meine Meinung: ... sowas geht nicht! :sonicht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tomcat sehe ich nicht so, denn es heißt ja nicht umsonst

vor 20 Stunden schrieb wolve:

vollzogene Ausbauten der "kommenden" Truppe in einem adäquaten Rahmen recycelt werden und mit in den Rohstoffvorrat der "aufnehmenden" Truppe fließen

das heißt ja nicht das der komplette Ausbau mit rüber geht. Es gehen ja da dann nur die Rohstoffe mit rüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber ich merke schon es sind die dagegen die eh schon in ihren Welten relativ weit vorn sind im Ranking mit genug Leuten, und gar nicht genau wissen was die kleinen Truppen weiter hinten mit wenig Leuten für Probleme haben, überhaupt Leute zu finden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Tomcat:

... hier ergeben sich für mich einige Einwände ...

... um es einfach auf den Punkt zu bringen ... fusionieren 3 Truppen mit je einem Ausbau von 50% und je 10 Spielern daaaannn ...

... ergäbe das eine Truppe mit 30 Spielern und einem Ausbau von 150% ...

Meine Meinung: ... sowas geht nicht! :sonicht:

Dann dürfen eben nur 2 Truppen fusionieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Tomcat:

... hier ergeben sich für mich einige Einwände ...

... um es einfach auf den Punkt zu bringen ... fusionieren 3 Truppen mit je einem Ausbau von 50% und je 10 Spielern daaaannn ...

... ergäbe das eine Truppe mit 30 Spielern und einem Ausbau von 150% ...

Meine Meinung: ... sowas geht nicht! :sonicht:

Wenn ich Uni Rechnung richtig verstehe wird das so nicht passieren. 50% von 50% sind 25%, obwohl auch das noch zuviel wäre. 

 

vor 22 Stunden schrieb wolve:

Habe über PN mit einer Kameradin hierzu schon Gedanken ausgetauscht und denke, dass es tatsächlich als Basis für einen Vorschlag taugt.

Gerade hinsichtlich des geplanten Patch am 21.08. mit der erneuten Anhebung der Ausbaumöglichkeit für Truppengebäude, wird der Mangel an "Manpower" in den meisten Truppen noch deutlicher.

Die logische Konsequenz wäre, dass sich kleinere Truppen zusammenschließen. Aber das passiert eher selten, weil es an Animositäten, aber auch an "Zahlen" scheitert.

Um eine Truppenfusion attraktiver zu machen, werfe ich hier mal ein paar Eckpunkte in die Diskussionsrunde:

Bei einer Truppenfusion müssen/muss...

  • die Lagerbestände an Rohstoffen von beiden Truppen addiert (also mitgenommen) werden
  • selbiges auch für Credits und Kaufpatronen in der Truppenkasse gelten
  • der Goldstern der "kommenden" Truppe einen Posten als Silberstern in der "aufnehmenden" Truppe erhalten und kann diesen in den ersten drei Monaten auch nicht abgenommen bekommen ("aufnehmende" Truppe muss vor Fusion einen Silberstern frei machen)
  • sich die jeweiligen Truppenführer zuvor darauf einigen, wer "kommende" und wer "aufnehmende" Truppe ist
  • die Truppenehre aus dem Ranking addiert werden

Weiter sollten...

  • für die "aufnehmende", sowie "kommende" Truppe jeweils eine Maximal- und Mindestanzahl an Mitgliedern definiert werden
  • fusionierende Truppen ein Mindestalter haben

Zuletzt könnten...

  • vollzogene Ausbauten der "kommenden" Truppe in einem adäquaten Rahmen recycelt werden und mit in den Rohstoffvorrat der "aufnehmenden" Truppe fließen

Argumente wie "dann war ja alle bisherige Arbeit umsonst" könnten so deutlich abgeschwächt werden und vielleicht erhöht sich somit die Bereitschaft von der gewohnten "Kleinkrämerei" abzurücken.

Nachtrag für Spieler mit langer Truppentreue:

  • die Zahlen aus dem Logbuch (TK), der Historie (Patrouille), der Arbeitsnachweise (Sondergebäude) müssen von der "kommenden" in die "aufnehmende" Truppe übernommen werden

Coole Idee müsste nur verfeinert werden bezgl. des Zusammenschlusses und den daraus resultierenden Erhöhung der Truppe. Für Uni könnte man das nur mit Pat machen *hust* 
Was sagt Uni außer schweigen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Tomcat:

... hier ergeben sich für mich einige Einwände ...

... um es einfach auf den Punkt zu bringen ... fusionieren 3 Truppen mit je einem Ausbau von 50% und je 10 Spielern daaaannn ...

... ergäbe das eine Truppe mit 30 Spielern und einem Ausbau von 150% ...

Meine Meinung: ... sowas geht nicht! :sonicht:

Deshalb ja:

Am 19.8.2019 um 20:37 schrieb wolve:

Weiter sollten...

  • für die "aufnehmende", sowie "kommende" Truppe jeweils eine Maximal- und Mindestanzahl an Mitgliedern definiert werden

Damit soll eben genau diese Möglichkeit unterbunden werden.
Werden fixe Grenzen für Mitgliederzahlen von "aufnehmenden" und "kommenden" Truppen definiert, kann bspw. unterbunden werden, dass Truppen bis zur Vollbesetzung fusionieren. 
Sagen wir mal, eine "aufnehmende" Truppe darf maximal 20 eigene Mitglieder haben und darf auch nur bis zu einer Maximal-Fusionsgröße von 25 Mitgliedern anwachsen.
Um zu unterbinden, dass hier über temporäre Mitgliederaustritte "geschummelt" wird, kann man auch einen 90-Tage-Timer starten, sobald eine Truppengröße kleiner-gleich 20 Mitglieder ist.

Dass vorhandene Ausbauten nur anteilig mitgenommen werden können, schrieb ich bereits im Eröffnungs-Post, bzw. wurde von auch schon von anderer Seite richtiggestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb moneypenny2:

Aber ich merke schon es sind die dagegen die eh schon in ihren Welten relativ weit vorn sind im Ranking mit genug Leuten, und gar nicht genau wissen was die kleinen Truppen weiter hinten mit wenig Leuten für Probleme haben, überhaupt Leute zu finden. 

@moneypenny2 ... pauschal degegen ist ja keiner (zumindest ich nicht) ... hab selbst schon fusionen in die wege geleitet ... es muss nur genau durchdacht werden, damit kein missbrauch stattfinden kann ...

jeder weiss z.Bsp., dass die Ausbauten am Anfang recht zügig gehen ... würde man zulassen, dass bei fusionen alles 1:1 übernommen wird und alles aufadiert wird besteht die gefahr dass sich truppen absichtlich teilen um in einer neuen truppe schnell auszubauen ... anschließend wieder fusionieren um so schneller auf 100% zu kommen ...

... ich hoffe, das war verständlich ausgedrückt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tomcat wenn du dir das alles mal durchliest müsstet du ja schon gelesen haben das das auch schon zur Sprache kam 

vor 14 Stunden schrieb wolve:

Dass vorhandene Ausbauten nur anteilig mitgenommen werden können, schrieb ich bereits im Eröffnungs-Post, bzw. wurde von auch schon von anderer Seite richtiggestellt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall ist es ein recht großer Vorschlag der m.E. recht viel Zeit in Anspruch nehmen würde, sofern man ihn umsetzt. 

Mir gefällt der Vorschlag an sich sehr gut, dass man bei einer Fusion die Credits und Patronen vereint und (ich wäre für 10%) anteilig die verwendeten Ressourcen der alten Truppen mitnimmt. 

ABER: Die Argumente mit "neue Truppen haben es schwer" und Fusion bezieht sich gefühlt wieder primär auf DE1. Auf den anderen Servern sehe ich da keine Grundlage das umzusetzen. Somit wären wir bei 1:3. hmmm 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb MaxDan:

ABER: Die Argumente mit "neue Truppen haben es schwer" und Fusion bezieht sich gefühlt wieder primär auf DE1. Auf den anderen Servern sehe ich da keine Grundlage das umzusetzen. Somit wären wir bei 1:3. hmmm 

@MaxDan wenn ich dich nun richtig verstanden habe. Denkst du, das sich das mit den Fusionen hauptsächlich nur auf W1 schwer macht Da liegst du aber völlig daneben^^. Fusionen sind auf allen Welten so wie sie momentan gehandhabt werden recht schwer. Da ja keiner auf das verzichten möchte was er schon geschaffen hat und darin liegt auch das Problem, das man kaum Leute findet, da ja jeder immer gleich ne eigene Truppe auf macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möchte bitte eine Sache zu Bedenken geben!

Folgender Fall..... 2   90% Truppen fusionieren!..... haben dann nach adäquater Anrechnung.... ??? 100%

Wenn nich fusioniert man so lange bis man 100% hat???.....

Mitglieder der Truppe kann man ja für ne Fusion so reduzieren das es passt?!

 

Wie will man da dem Missbrauch einen Riegel vorschieben, ausser mit der bestehenden Regelung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb MaxDan:

@moneypenny2 Ich meinte nicht, dass die Fusionen schwer sind, ich meinte, dass es nur auf W1 anzuwenden wäre.

Warum soll es nur in W1 anwendbar sein ?? In W2 gibt es genügen kleine Truppen die Leute suchen und keine finden :( und die Idee ging ja auch von Leuten aus W2 aus^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...