Jump to content
Chrischan

Feedback zum Patch am 1. August 2018 - Maßnahmenpaket IV

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb Felix1973:

Eine Absenkung der benötigten Mengen (Rohstoffe und Credits)  jetzt, wo seit heute früh der Ausbau stattfindet, geht gar nicht.

Sollen etwa verbaute Rohstoffe und eingezahlte Credits wieder erstattet werden???

klar geht das, und nein müssen nicht erstattet werden. fragt ja auch keiner ob wir diese Neuerung wollten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.7.2018 um 15:55 schrieb Vika:

Der HQ-Ausbau ist total sinnlos. Die Spieler der ersten 20 Truppen werden morgen +10% auf alle Attribute bekommen und davonziehen.

Ich hoffe du bist jetzt glücklich^^ Als ich das gelesen hatte, dachte ich mir schon "es wird wohl auf die geforderte Menge ankommen", nur hab ich nichts geschrieben um den Mods nicht noch nen Hinweis zu geben... aber die kamen wohl schon selbst auf den Trichter die geforderte Menge für den Ausbau "etwas" hochzuschrauben.

Nunja, viel ist es allemal was gefordert wird. Wobei ich das jetzt nicht auf Stahl beschränken möchte, da es bei uns zB für die nächste Stufe am Zement mangelt. Naja, wenn wir den Zement zusammen haben und eine Stufe aufwerten fehlt uns dann in der nächsten Stufe Stahl und Zement :D

Die zusätzlichen Rohstoffe, die durch das Aufwerten der Patrouille zusammenkommen sind im Vergleich zu den geforderten Rohstoffen für eine neue Stufe des HQs ein Witz und wirken sich so gut wie gar nicht aus. Selbst wenn man pro Durchgang jetzt 10 Stahl und 10 Zement mehr rausbekommt als vorher. Das dauert bis da die Mio zusammengeflossen sind.

Die geforderten über 100 Mio Credits pro Ausbaustufe HQ waren zu erwarten und sind mMn auch nicht zu hoch angesetzt. Man muss sich ja auch vor Augen führen das es eine einmalige Investition pro Stufe ist und auch das es ein Gemeinschaftsprojekt der Truppe is. Selbst bei ner kleinen Truppe von 10 Leuten sind das ja gerade mal knapp über 10 Mio Credits pro Nase und Stufe. Da die Rohstoffe eh nicht reichen hat man ja dann ausreichend Zeit genug Kohle in die TK einzuzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb joyboyhh:

@Violet: Da wir regelmäßig rote, grüne und gelbe Kisten bauen, fehlen uns z. B. zum Ausbau des HQ auf 31 derzeit 480.687 Stahl.  Also entweder wochenlang keine Kisten mehr bauen oder auf den Ausbau verzichten.

Vielleicht braucht es dadurch auch nur ein wenig länger, man kann halt nicht alles haben.

Aber vielleicht könnte man mit dem Ausbau der Patrouille die Werte für die „Ernte“ je Stufe etwas anpassen. So bleibt das Verhältnis auch zu den vorherigen Ausbauten gewahrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb vonTuBlaKA:

Ich hoffe du bist jetzt glücklich^^ Als ich das gelesen hatte, dachte ich mir schon "es wird wohl auf die geforderte Menge ankommen", nur hab ich nichts geschrieben um den Mods nicht noch nen Hinweis zu geben... aber die kamen wohl schon selbst auf den Trichter die geforderte Menge für den Ausbau "etwas" hochzuschrauben.

Nunja, viel ist es allemal was gefordert wird. Wobei ich das jetzt nicht auf Stahl beschränken möchte, da es bei uns zB für die nächste Stufe am Zement mangelt. Naja, wenn wir den Zement zusammen haben und eine Stufe aufwerten fehlt uns dann in der nächsten Stufe Stahl und Zement :D

Die zusätzlichen Rohstoffe, die durch das Aufwerten der Patrouille zusammenkommen sind im Vergleich zu den geforderten Rohstoffen für eine neue Stufe des HQs ein Witz und wirken sich so gut wie gar nicht aus. Selbst wenn man pro Durchgang jetzt 10 Stahl und 10 Zement mehr rausbekommt als vorher. Das dauert bis da die Mio zusammengeflossen sind.

Die geforderten über 100 Mio Credits pro Ausbaustufe HQ waren zu erwarten und sind mMn auch nicht zu hoch angesetzt. Man muss sich ja auch vor Augen führen das es eine einmalige Investition pro Stufe ist und auch das es ein Gemeinschaftsprojekt der Truppe is. Selbst bei ner kleinen Truppe von 10 Leuten sind das ja gerade mal knapp über 10 Mio Credits pro Nase und Stufe. Da die Rohstoffe eh nicht reichen hat man ja dann ausreichend Zeit genug Kohle in die TK einzuzahlen.

Ich denke nicht, dass mein Post in irgendeiner Art und Weise Einfluss auf die Umsetzung hatte :-) Die haben einfach die selbe Formel der Berechnung zu Grunde gelegt, die schon für den Ausbau der Stufen 1-30 des HQs galt. Von der Stufe eins auf zwei lag der Faktor bei 249% und von der Stufe 31 auf 32 bei 113% Immerhin werden die Stufen prozentual gesehen also günstiger ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb joyboyhh:

Bei den benötigten Rohstoffen für die Ausbaustufen muss dringend etwas verändert werden. Beispiel meine Truppe: Wir würden für den Ausbau des HQ auf Stufe 31 104.438.116 Geld (zu viel!), 781.000 Zement, 277.000 Holz und 518.000 Stahl benötigen. Da die Spieler erwarten, dass die Truppführung regelmäßig Kisten baut (z. B. zwecks Zigarrenversorgung) und für Kisten jeder Farbe ebenso Stahl benötigt wird wie für den Ausbau der Mauer, gleichzeitig aber auf Patro nur sehr wenig Stahl gefunden wird (38 pro 15 Minuten-Patro mit Wirtschaftswunder), herrscht in den meisten Truppen Stahlmangel. Deshalb rege ich an, den benötigten Stahl für den HQ-Ausbau deutlich abzusenken, z.B. auf 51.800 für den Ausbau auf Stufe 31 und dann für die nächsten Ausbaustufen in kleinen Schritten zu steigern.

Um was gehts denn eigtl. Luxusproblem oder das eingefahrene Strukturen wie bisher nicht mehr gespielt werden können.:denk:
Man muß sich halt nun entscheiden, möcht ich die 40% erreichen oder mit Zigarren rumflitzen.

Ja und da sind nun die Shopkurbler wieder gefragt zu den Manövern für die 50% Schadensbooster der Top-Truppen.
Ein Truppenpatch der dem Betreiber im weitesten Sinne wieder Geld einspült.:dududu:

Was sollen denn Truppen sagen die auf 70% oder weniger zurückgestuft wurden, die sowieso schon ewig hinterher dümpeln oder
die verzweifelt aktive Member suchen? Die nicht den Vorteil hatten X RS liegen hatten über Jahre und nicht die Top-Payer ansprechen?

Nein es muss wenn überhaupt nur die RS-Ausbeute geändert werden aber nicht irgendwelche Werte im Ausbau.

Auch wenn es nun wieder in stupides RS-Sammeln endet aber das zeichnet eben die aktiven Truppen aus das alle mitmachen müssen/wollen/sollen in der Truppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die, die sich aus dem Spiel verabschieden, wären ohnehin irgendwann gegangen. Eine unpopuläre Neuerung im Spiel hat den "qualvollen Todeskampf" vielleicht nur auf gnädige Weise verkürzt.
Mich stört es nicht, wenn jemand sein Glück woanders versucht. Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten...
Mich stört es deutlich mehr, dass dem Spiel zunehmend der Anreiz verloren geht, dass überhaupt neue Spieler einsteigen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb wolve:

Die, die sich aus dem Spiel verabschieden, wären ohnehin irgendwann gegangen. Eine unpopuläre Neuerung im Spiel hat den "qualvollen Todeskampf" vielleicht nur auf gnädige Weise verkürzt.
Mich stört es nicht, wenn jemand sein Glück woanders versucht. Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten...
Mich stört es deutlich mehr, dass dem Spiel zunehmend der Anreiz verloren geht, dass überhaupt neue Spieler einsteigen wollen.

Genau so ist das. Der Fehler liegt für mich persönlich nicht an diesen Patch sondern am Patch vom 04.07. zu dem Zeitpunkt verteuerte sich exorbitant das Spiel.

Aber Teamrot ist diesen Schritt bewusst gegeangen. Es bietet halt moderaten Spielern nun ein ganz anderes Gameplay als es vorher möglich war.

@ Joyboyhh du bist nun auch schon X jahre da,glaub seit 15:denk:, es werden immer Spieler gehen. Nur die Schere ist so groß und teuer geworden das es immer mehr Spieler abschreckt die halbwegs aktiv spielen möchten.

Wenn das Spiel total unrentabel ist wird es  eingestellt von Rot PUNKT:dntknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich ist nix verkehrt am MP IV...
Die Ausbauten sind zwar wenig prickelnd und zäh, aber das war die Stufe 30 vom HQ irgendwann auch mal.
Am Ende standen die Attribute-Boni auf der Habenseite und alles war im Nachhinein gar nicht so wild - ähnlich wird es mit den zusätzlichen Ausbaustufen jetzt auch sein.

Dennoch! Der Betreiber sollte mal erwägen, nicht in erster Linie an die alten, verwöhnten Dickschiffe zu denken, denen man ohnehin kaum etwas recht machen kann, sondern daran, wie man den Nachwuchs für dieses Spiel begeistern könnte. Und da ist man in den letzten Monaten nicht wirklich auf dem richtigen Weg.
Die meisten Neuen werden nach dem dritten Tag schon völlig frustriert das Handtuch werfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich ähnlich.

Ein Maßnahmenpaket für neue Spieler, der den Einstieg etwas vereinfacht und leicht subventioniert, wäre vielleicht hilfreich.
Vielleicht ein eigener, zusätzlicher Battleground für Dienstgrad-"Klassen" (Mannschaften, Offiziere, Generäle, etc) mit Orden und/oder besonderer Beute.

Oder ein Countdown analoge zum Antreten mit Patronen oder Kisten oder ähnliches für x mal Antreten (z.B. bis zum 100. Antreten).
(ja, dies hatten /natürlich/ nicht Mitspieler, die vor einem solchen Maßnahmenpaket angefangen haben ... aber mir fiel ad hoc nichts besseres ein...)

Oder Sondermissionen für die Dienstgrad-"Klassen" (Mannschaften, Offiziere, Generäle, etc) mit entsprechend hohen Belohnungen, und je höher der DG, desto seltener ausführbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb joyboyhh:

Bei den benötigten Rohstoffen für die Ausbaustufen muss dringend etwas verändert werden. Beispiel meine Truppe: Wir würden für den Ausbau des HQ auf Stufe 31 104.438.116 Geld (zu viel!), 781.000 Zement, 277.000 Holz und 518.000 Stahl benötigen. Da die Spieler erwarten, dass die Truppführung regelmäßig Kisten baut (z. B. zwecks Zigarrenversorgung) und für Kisten jeder Farbe ebenso Stahl benötigt wird wie für den Ausbau der Mauer, gleichzeitig aber auf Patro nur sehr wenig Stahl gefunden wird (38 pro 15 Minuten-Patro mit Wirtschaftswunder), herrscht in den meisten Truppen Stahlmangel. Deshalb rege ich an, den benötigten Stahl für den HQ-Ausbau deutlich abzusenken, z.B. auf 51.800 für den Ausbau auf Stufe 31 und dann für die nächsten Ausbaustufen in kleinen Schritten zu steigern.

Ihr könnt doch unmöglich euren Stahl verbraucht haben, müsstet doch eigentlich Millionen davon rumliegen haben. Trotz bau von Kisten. Oder hattet ihr die letzten Jahre das Pat fahren eingestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, wir haben sehr viele Kisten gebaut und auch an der Mauer rumgewerkelt, aktuell haben wir trotz eifrigem Patrofahren nur 41.232 Stahl, aber zig Mios von den anderen Rohstoffen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass neue Ausbaustufen kommen würden, wurde ja schon im Fahrplan vor Wochen angekündigt.

Zwar ergab sich daraus nicht unbedingt die Möglichkeit um die Rohstoffbestände massiv aufzustocken, aber es ermöglichte durchaus, dass die Truppen ihren Rohstoffverbrauch entsprechend neu ausrichten konnten.

Im Zweifelsfall hat die Truppenführung schlichtweg versagt...
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen:wink:
bei der App konnte ich nichts finden, wie man das Inventar einer Seite komplett verkaufen kann. Ist dies überhaupt möglich? Wenn nein, wird es nachgepflegt?
Wäre toll, es gibt ja einige, die ausschließlich per App spielen.
Dankeschön und ansonsten - ein gelungenes Patch :6:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb joyboyhh:

Nö, wir haben sehr viele Kisten gebaut und auch an der Mauer rumgewerkelt, aktuell haben wir trotz eifrigem Patrofahren nur 41.232 Stahl, aber zig Mios von den anderen Rohstoffen.

 

 

@joyboyhh  Da kann man Deiner Truppe nur einen Tipp geben: Patro-Fahren, Patro-Fahren und immer wieder Patro-Fahren.

 

Und so ganz nebenbei: Es gibt in W1 mindestens eine Truppe, deren HQ seit gestern auf Stufe 40 ausgebaut ist, trotz Kistenbau und Werkeln an der Mauer ganz ohne Mangel an Stahl und auch die immensen Summen an Credits haben die Mitglieder durch persönliche Opfer (Itemverkauf/ Kontoplünderungen etc.) aufgebracht.

Folglich sind die Anforderungen durchaus machbar und nicht utopisch, wie ein anderer Mitspieler anfangs dachte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Felix1973:

[...] Folglich sind die Anforderungen durchaus machbar und nicht utopisch, wie ein anderer Mitspieler anfangs dachte.

Ich hatte meine Fehleinschätzung zwischenzeitlich revidiert :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2018 um 11:54 schrieb FoxMulder:

Neue kleine Rechnung:

781000 Einheiten Zement, durchschnittlich 40 Zement= 19525

19525 Zement geteilt durch 30 Mann gleich 651 Klicks.

651 Klicks bei einem Klick per 15 Minuten gleich ca. 163 Stunden

Und ich spreche nur vom Ausbau der nächsten Stufe HQ !!

Wenn ich nen Fehler drin habe, bitte berichtigen :-)

Öh.... ja und...
163 Stunden sind 6,7 Tage (mit 24h Aktivität gerechnet).
Jetzt lass man jeden nur 5 Stunden am Tag aktiv was machen, dann sind dass ca. 32 Tage, also gut einen Monat.
Zieht man nun Mauer etc und Kisten ab, sollte man in 2-3 Monaten die nächste Stufe (30 -> 31) erreicht haben und so lange ist das nicht in meinen Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Felix1973:

Es gibt in W1 zwischenzeitlich eine Truppe, die wieder über 100% Ausbau verfügt.

Ausbaudauer: 28 Stunden und 40 Minuten

Über 100% wie geht das ;)

Scheinbar haben die trotz 100%-Ausbau Patro gefahren ohne Ende. Somit hatten die einen sehr guten Vorrat an Rohstoffen und mussten "nur" noch die Credits einzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb rallyefan238:

Über 100% wie geht das ;)

Scheinbar haben die trotz 100%-Ausbau Patro gefahren ohne Ende. Somit hatten die einen sehr guten Vorrat an Rohstoffen und mussten "nur" noch die Credits einzahlen.

Die waren zu faul zum Kisten bauen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb rallyefan238:

Über 100% wie geht das ;)

Scheinbar haben die trotz 100%-Ausbau Patro gefahren ohne Ende. Somit hatten die einen sehr guten Vorrat an Rohstoffen und mussten "nur" noch die Credits einzahlen.

 

vor 26 Minuten schrieb rallyefan238:

Über 100% wie geht das ;)

Scheinbar haben die trotz 100%-Ausbau Patro gefahren ohne Ende. Somit hatten die einen sehr guten Vorrat an Rohstoffen und mussten "nur" noch die Credits einzahlen.

Genau so schaut es aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Suppenhuhn72:

Guten Morgen:wink:
bei der App konnte ich nichts finden, wie man das Inventar einer Seite komplett verkaufen kann. Ist dies überhaupt möglich? Wenn nein, wird es nachgepflegt?
Wäre toll, es gibt ja einige, die ausschließlich per App spielen.
Dankeschön und ansonsten - ein gelungenes Patch :6:

Wurde für die App leider nicht vorgesehen.

Ich würde die Möglichkeit der Verkaufsbeschleunigung für die App auch sehr begrüßen, da es in der App nicht schneller und einfacher ist als am Rechner.

VG scorp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Suppenhuhn72:

Nein Serius, war bestimmt wieder ein Bug :-D

In dem Fall eher nicht, aber das Ausnutzen von Bugs wird hier eh nicht geahndet und die Bugs werden auch nicht gefixt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...