Jump to content
Chrischan

Feedback zum patch am 18. Juli 2018 - Maßnahmenpaket III

Recommended Posts

@Chrischan Nachdem du nun deinen Frust kundgetan hast - das sei dir rein menschlich zugestanden - wäre es Zeit, Punkt für Punkt die hier gemachten konstruktiven Vorschläge abzuarbeiten und dazu Stellung zu nehmen. Dann ist es an uns als Kunden zu bewerten, wie wir zukünftig damit umgehen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Dr. Skull

ich würde wahrscheinlich folgendes machen, um der com entgegen zu kommen:

  • änderung des täglichen antretens, erhöhen um 2 oder 3 patronen
  • bonusstufen. bei jeder erfolgreichen bonusstufe wird man für 3-5 angriffe geschützt, es läuft aber ein counter rückwärts (der sichtbar irgendwo ist). sind 3-5 angriffe verloren gegangen, fällt man automatisch zurück NUR zur nächsten niedrigen bonusstufe. nun bekomme ich ggf. das kribbeln/ehrgeiz und lege wieder nach, bis zu nächsten stufe. während ich aber eine stufe erreichen möchte (1-4 (5), 6-14 (15), 16-29 (30), kann ich mit nur einer verteidigung komplett zurückfallen. ich bin nur geschützt bei den 3 bonusstufen, für 3-5 verlorene verteidigungen
  • und unabhängig davon, die bonusstufen wie kg behandeln oder nicht mehr als 2 dg (kg wäre aber besser)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir als Spieler verstehen einfach nicht warum Features (Siegesserie) ins Spiel gebracht werden, die für niemand (bis auf 2/3 Spieler auf W1) zu erreichen sind. Erstmal Sind 5.OBH wahrscheinlich sich nur in der Lage selbst zu schlagen, weiß nicht ob es auf W1 einen 4.OBH gibt der stark genug ist (An 2/3 Leuten scheitert aber defintiv). Aber selbst weiter unten, können 5 Dgs nicht über Hiba oder ähnliches kompensiert werden. Das sorgt für Unmut und bringt weder Spieler noch Unikat weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Siegesserie ist gelinde gesagt "der größte Müll" den sich Unikat hat einfallen lassen. Mit Start dieser Aktion, direkt nach der Patch Einspielung, haben die allseits bekannten Spieler aus den „ihrer Meinung nach Top Truppen in W2“ nach unten getreten als ob es um ihr eigenes Leben geht. 

Das war ja noch Schlimmer als bei der „Endlosen Wut“

Auch das mit den neuen Lehrgangsstufen, ist für einen Spieler der bereits „alle“ Lehrgänge hatte bzw. auch den höchsten DG, ein absoluter Hohn da er jetzt gezwungen ist "75 zu 1" zu tauschen !!!  :no:Für das tauschen von 1 Lehrgangsstufe gegen ZDV'en gilt aber nur "10 für 1" :23:

Top Aktion Unkikat kann ich da nur sagen, jetzt wird es endgültig Zeit das Game zu verlassen, jetzt werden nur noch die „Patronenspieler“ übrig bleiben.

Fazit: Unikat – Ziel erreicht, aber wie es so schön in der Schule heißt:

„Am Thema vorbei, setzten Sechs“ :42:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also so wie es ist ist es mehr demotivierend. 
Wie währe denn der Vorschlag ein "Punkte system" zu machen je nach dem wie groß der Unterschied ist zwischen den DG.

Quasi wenn ich als 4. Nato von einem 4.OBH besiegt werde bekommt der nur einen Punkt und ich verliere einen, gewinne ich aber gegen ihn bekomme ich 6 Punkte weil 5 DG über mir und der Gegner verliert die Differenz.
So ist auch reichlich Bewegung in der Siegesserie. Da auf jeden Angriff ja quasi auch ein Verteidigung kommt durch KG.

Tabelle währe wie folgt.

5 DG höher: Sieg +6 / Niederlage -1

4 DG höher: Sieg +5 / Niederlage -2

3 DG höher: Sieg +4 / Niederlage -3

2 DG höher: Sieg +3 / Niederlage -4

1 DG höher: Sieg +2/ Niederlage -5

Gleicher DG Sieg +1 / Niederlage -1

1 DG niedriger: Sieg +5/ Niederlage -2

2 DG niedriger: Sieg +4/ Niederlage -3

3 DG niedriger: Sieg +3/ Niederlage -4

4 DG niedriger: Sieg +2/ Niederlage -5

5 DG niedriger: Sieg +1/ Niederlage -6

------> Oder man koppelt es an das Ehre System.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es maulen hier alle nur rum aber der Plan ging doch auf für Uni.Mega viele Angriffe,damit verbunden Investition von Patronen,perfekt. Als Spielemacher würd ich sagen alles richtig gemacht. Hört auf zu heulen entweder ihr ballert die Wut in sinnlose Angriffe und schmeisst weiterhin Patronen raus oder spielt wie immer. An die Premiumspieler kommt ihr eh nicht ran. Habe fertig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und wieder wurde etwas geschaffen, das den Extrem-Patronen-Spieler in die Karten spielt...kaufe endlos Patronen, erhalte einen enormen Vorteil...Zeit vs. Geld verliert absolut an Bedeutung, da anscheinend die Zeit fürs Soldatenspiel abgelaufen ist...gewisse Spieler werden sicher Einiges noch investieren um Herkules zu sein, aber es wird schnell abflauen, da viele Spieler dem Spiel den Rücken kehren werden oder auf ein Minimum reduzieren und auf bessere Zeiten hoffen

...seit der Einführung des Begleiters habe ich den Patronen-Kauf gedrosselt und bin seit Monaten kein Fan mehr von Missionen, KG-Jagd, Events, Pokalen oder eines der tollen Minievents...wenn Unikat 100x100€ pro Monat gegenüber 500×30€ reichen (geschätzte Werte), dann soll es so sein...es ist schon verblüffend, wie Unikat das Spiel mit den letzten Paketen so aus dem Ruder laufen lassen kann

Frage von meiner Seite: wie soll man einen Non-Pat-Spieler oder auch Gelegenheits-Pat-Spieler noch motivieren??? - ich habe keine Ahnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Chrischan:

Ich glaube ich muss hier gleich mal durchwischen. So viel sarkastische Müll der hier steht.

Schade das man Vorschläge, Ratschläge, Versuche der Kommunikation, Flehen und Bitten nicht als dieses erkennt und lieber wie Vogel Strauß, den Kopf in den Sand steckt um ihn anschließend in Unschuld zu waschen.


Versucht doch wenigstens - ein Kleinwenig - die Community zu verstehen. Ist nicht so schwer wie es den Anschein hat -> so unrecht haben wir nicht. :23:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb scorpion:

Siegesserie eben "brandheiß" getestet und ebenfalls nicht für zweckmäßig und motivierend empfunden.

Somit auch nen Haken dran.

Sollte echt überdacht werden mit der Siegeserie!!!
Vorschläge wurden bereits mehrfach genannt!

Der Beste Vorschlag wäre den Unsinn von einer Siegesserie wieder abzuschaffen... 

Ich  habe heute 2 mal ne Mini Siegesserie von 5 Angriffen aufgebaut... beim ersten mal Nachmittags dauerte es 2 stunden bis die Siegesserie durch Angriff beendet wurde und beim zweiten mal war die schon nach 10 Minuten erledigt durch einen Angriff. Patronen oder auch nur Atropin ist mir das nicht wert, da es viel zu schnell geht das diese Serie wieder beendet wird. 

Ich hab mich deshalb entschieden die Siegesserie nicht weiter zu beachten und wieder wie vorher nur Leute anzugreifen die zu viele Credits mit sich rumschleppen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Goliath:

Schade das man Vorschläge, Ratschläge, Versuche der Kommunikation, Flehen und Bitten nicht als dieses erkennt und lieber wie Vogel Strauß, den Kopf in den Sand steckt um ihn anschließend in Unschuld zu waschen.


Versucht doch wenigstens - ein Kleinwenig - die Community zu verstehen. Ist nicht so schwer wie es den Anschein hat -> so unrecht haben wir nicht. :23:

Wer zwischen den Zeilen von Unikat liest weiss das das der letzte Versuch ist wirklich nochmal Geld aus diesen Spiel zu ziehen.....!es gab auch zu früheren Zeiten immer mal drastische Einschnitte im spiel(kg nur noch alle 24 Stunden holbar,die tollen grünen kisten wo die schrecken damals legal das System genutzt haben,obwohl diverse User gewarnt haben.... nur 2 beispiele).ist ja egal.es wird versprochen das man es prüft,geht nicht bzw nicht umsetzbar.thema spind wie lange haben wir gebeten um einen spind(wegen den ganzen sets)hiess immer ist nicht machbar und jetzt.... .ich könnt noch viel schreiben ist mir aber auch zu doof,wer Zeit hat kann sich das Forum mal durchlesen.aber eigentlich macht Uni immer das Gegenteil bei vielen Sachen was die Spieler sich wünschen bzw geht nicht oder setzten es verkehrt um.und im Nachhinein geht es irgendwann doch und.......und jetzt ist das Spiel am Ende.......Einfach kaputt programmiert...aber Uni sollte das ja bereits kennen von schulterglatze,bigbait....vielleicht doch mal zuhören und öfters testen lassen bevor man was aufspielt und sich der Meinung annehmen wenn sie berechtigt ist,von den Leuten wovon ihr lebt.lg gute Nacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK Chrischan..hier dann mal ein Feedback zu den Serienk(r)ämpfen: Meinem Empfinden
nach dient nicht nur dieses "Feature" dazu, Patronen zu kaufen...Atropin dropt
schon seit Monaten auch nicht mehr so, wie es mal war...wie vieles bei den Missis.
Das Einzige was da noch flutscht, sind die Billig-Items. Nach 3 Jähriger Spielzeit
und angehender 5.OBH komme ich zu dem Fazit: Je höher man aufsteigt, desto
weniger "Gutes" kommt aus den Missis raus...und jetzt wird's wohl so gut wie
kein Atropin mehr geben..bei den Pats läuft das ja genauso.
Um in den Genuss der vollen Boni zu kommen, bleibt uns ergo nichts
anderes übrig, als die Serie mit Pats durchzukämpfen, wobei man diese Boni
gerade mal für 1 Minute (wenn's hochkommt) in Anspruch nehmen kann...das geht doch mal gar nicht.
Selbst wenn ich Millionär wäre, würde es mir nicht im Traum einfallen,12 Stunden
lang mein Wutband mit Pats zu füllen.
Für die 2-3 stärksten Spieler ist das vielleicht rentabel, die haben länger etwas
von den Boni...für die meisten der Kameraden ist dieses "Feature" jedoch völlig sinnfrei.

Was uns jedoch (gelinde gesagt) auf die Palme bringt ist, dass ihr uns "eure überteuerten Features"
(massenweise) um die Ohren klopft, uns Zeitgleich jahrelang bestehende Boni kürzt und auch noch die
für die "Features" benötigten
Ressourcen (durch Herunterschrauben der Drops bei den Missis) massiv
einschränkt. Das wurde ja schon durch Sickman
(endlich) einmal zugegeben denn auch hier wurden wir
komplett für Dumm verkauft, indem das immer wieder abgestritten wurde.
*Danke* dafür an Sickman..so kann ich wenigstens den Mann mit der Zwangsjacke wieder abbestellen ;)
Nur die Bitte um Verständnis hierfür kann ich weiß Gott nicht nachvollziehen, denn durch diese
Geschäftsmethoden werden uns nicht nur
peu à peu die Ressourcen und Boni sondern auch das Vertrauen und der Spass am Spiel
genommen. Ich bitte vielmehr darum, uns mit "solchen Maßnahmenpakete" zu verschonen.
Sollte das hier so weiter gehen, hol ich mir meinen Spielspass eben woanders und werde wieder zum Blümchenfarmer.
So etwas wie hier hab ich ja noch nie erlebt.
Ein Browsergame sollte in erster Linie aus Spass, Ablenkung und einem gesunden Preis/Leistungsverhältnis
bestehen...das ist hier leider schon lange nicht mehr der Fall...da die Mißstände (nicht erst seit heute) überwiegen..sehr schade.






 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cookie-san

Moin Moin,

ich möchte mal einen kleinen Vorschlag anbringen und den Gedanken hinter der Siegesserie kurz aufgreifen.

Die Idee dahinter war, dass man für die normalen Alltagsgefechten für Spieler nach einer bestimmten Anzahl gewonnener Gefechte einen zusätzlichen Bonus ausschüttet, um die Gefechte creditbedingt lukrativer zu gestalten und die Risikobereitschaft zu fördern. 

Vermehrt kamen nun Ansagen, dass es einfach unmöglich sei daraus einen Nutzen zu ziehen, aufgrund der 5 Dienstgrad-Grenze nach unten hin. Man kriegt einfach so schnell auf die Mütze, sodass er sofort verfällt.

Ein Ansatz wäre jetzt folgender:
Sobald man Wütend, Unaufhaltbar oder Gottgleich erreicht hat, bleibt der Effekt garantiert für eine bestimmte Zeit erhalten. Z.B 1, 3 und 6 Stunden. Erst nachdem die Effektzeit ausgelaufen ist, kann man den Status bei einem verlorenen Gefecht verlieren.

Von den 5 Dienstgraden nach unten hin weggehen würde, wie bereits gesagt, bei einigen Dienstgraden dafür sorgen, dass sie zu wenig Gegner hätten um die Serie überhaupt aufbauen zu können und von einem Bonus zu profitieren. Auch wenn ich Schlaubis Ansatz gut fand, kommt halt genau das Problem zu tragen.

Was hält ihr von dem Ansatz den Effekt bei erreichter Siegesserie für einen Zeitraum definitiv behalten zu können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen Cookie und Community!

Die Idee ist gut; das würde der Serie etwas mehr Sinn geben.

Aber warum läuft die Serie unendlich weiter? Nach Stufe 30 wäre es ja im Sinne der Orden mal notwendig wenigstens von vorne zu beginnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb scorpion:

Siegesserie eben "brandheiß" getestet und ebenfalls nicht für zweckmäßig und motivierend empfunden.

Ich sehe das Problem wenn du die Siegesserie machst das dir dann einige dir dann "reingrätschen", und die "verdienten" Punkte sofort auf 0 zurückfallen klar ist das frustrierend, aber das Unikat auf uns hört, ist immer noch wie wenn ein Baum gefällt wird im Wald und man ihn nicht umfallen Hört, wurde er dann wirklich gefällt?!

Sorry Sarkasmus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Cookie-san:

Moin Moin,

ich möchte mal einen kleinen Vorschlag anbringen und den Gedanken hinter der Siegesserie kurz aufgreifen.

Die Idee dahinter war, dass man für die normalen Alltagsgefechten für Spieler nach einer bestimmten Anzahl gewonnener Gefechte einen zusätzlichen Bonus ausschüttet, um die Gefechte creditbedingt lukrativer zu gestalten und die Risikobereitschaft zu fördern. 

Vermehrt kamen nun Ansagen, dass es einfach unmöglich sei daraus einen Nutzen zu ziehen, aufgrund der 5 Dienstgrad-Grenze nach unten hin. Man kriegt einfach so schnell auf die Mütze, sodass er sofort verfällt.

Ein Ansatz wäre jetzt folgender:
Sobald man Wütend, Unaufhaltbar oder Gottgleich erreicht hat, bleibt der Effekt garantiert für eine bestimmte Zeit erhalten. Z.B 1, 3 und 6 Stunden. Erst nachdem die Effektzeit ausgelaufen ist, kann man den Status bei einem verlorenen Gefecht verlieren.

Von den 5 Dienstgraden nach unten hin weggehen würde, wie bereits gesagt, bei einigen Dienstgraden dafür sorgen, dass sie zu wenig Gegner hätten um die Serie überhaupt aufbauen zu können und von einem Bonus zu profitieren. Auch wenn ich Schlaubis Ansatz gut fand, kommt halt genau das Problem zu tragen.

Was hält ihr von dem Ansatz den Effekt bei erreichter Siegesserie für einen Zeitraum definitiv behalten zu können?

Die grundsätzliche Idee der Siegesserie ist in meinen Augen etwas sehr gutes!!! Nur so wie sie gestern veröffentlicht wurde nicht ideal.

Ja Cookie, dein Vorschlag würde die Motivation hinsichtlich der Siegesserie erhöhen für mich.

ABER: mein Hauptproblem des gestrigen Patchs ist, dass den höheren DG eine zusätzliche Motivation gegeben wird 5 DG niedriger rumzukloppen. Das kam immer mal vor, nicht jeder ist dein Freund und irgendwer braucht auch immer ehrlose Kämpfe. Aber was seit gestern passiert ist inflationär. Da stellt sich für jeden die Frage, wie er auch nur im Ansatz irgendwann die doch enormen Kosten (trotz Pille, Begleiter, eventuell auch Fackel (nebenbei bemerkt, Sportfest wird fällig^^)) für die Hiba zusammenkriegen und schützen können soll. Denn machen wir uns nichts vor, ein beispielsweiser 1. OB hat nicht den Hauch einer Chance gegen die Kameraden, die allein schon durch längere Dienstzeit, den Endrang erreicht haben.

Diese Legitimation ist mein Hauptproblem, der Anreiz 5 DG nach unten anzugreifen müsste begrenzt werden, während im KG Bereich der Anreiz bleiben/erhöht werden müsste. Keiner will einen Freifahrtsschein nicht angegriffen zu werden. Aber wenn sonst am Tag mal 4-5 Leute vorbeikamen, die 3-4 DG über einem waren konnte man damit leben. In den letzten Stunden waren es bei mir jedoch das 7 fache des normalen.

Hier besteht aus meiner Sicht Nachbesserungsbedarf. Ansonsten bin ich auf den morgigen Weltboss mit seinen Neuerungen sehr gespannt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cookie-san
vor 8 Minuten schrieb SuperMario:

Aber warum läuft die Serie unendlich weiter? Nach Stufe 30 wäre es ja im Sinne der Orden mal notwendig wenigstens von vorne zu beginnen.

Aber das wäre dann doch ein Nachteil nochmal zu gewinnen. Der Zähler ist einfach für den einzelnen Spieler. Veilleicht macht es einigen Spaß eine möglichst große Serie zu erreichen. Es gibt ja immer irgendwo jemanden, der sich selbst neue Ziele setzt. Eines davon könnte sein, mal eine 100er Serie zu erreichen. Vielleicht könnte man zukünftig mal eine Rangliste machen für wer hat den.... die längste im ganzen Spiel gehabt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb SuperMario:

Guten Morgen Cookie und Community!

Die Idee ist gut; das würde der Serie etwas mehr Sinn geben.

Aber warum läuft die Serie unendlich weiter? Nach Stufe 30 wäre es ja im Sinne der Orden mal notwendig wenigstens von vorne zu beginnen.

NIemand wird ganz die ganzen 30 Stufen schaffen höchstens die oberen DG´s, die unteren bleiben auf der Strecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Cookie-san:



Ein Ansatz wäre jetzt folgender:
Sobald man Wütend, Unaufhaltbar oder Gottgleich erreicht hat, bleibt der Effekt garantiert für eine bestimmte Zeit erhalten. Z.B 1, 3 und 6 Stunden. Erst nachdem die Effektzeit ausgelaufen ist, kann man den Status bei einem verlorenen Gefecht verlieren.

 

Die Idee würde ich sehr gut finden. Da hat man doch auch mal ne Chance  seine Serie  etwas zu behalten und es würde dann auch Spaß machen an ihr zu arbeiten. :-) Da ich 1 Stunde etwas zu kurz finde und 6 Stunden etwas übertrieben schlage ich die 3 Stunden für realistisch vor.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Cookie-san:

Moin Moin,

...

Von den 5 Dienstgraden nach unten hin weggehen würde, wie bereits gesagt, bei einigen Dienstgraden dafür sorgen, dass sie zu wenig Gegner hätten um die Serie überhaupt aufbauen zu können und von einem Bonus zu profitieren. Auch wenn ich Schlaubis Ansatz gut fand, kommt halt genau das Problem zu tragen.

...

Moin,

mein Ansatz hat doch zwei Seiten. Angriff: bis 5 Stufen nach unten, Verteidigung: im Rahmen der KG-Regelgung. Wenn mich einer mit 5 über mir angreift und gewinnt, baut er die Serie aus, ich falle nicht nach unten. Wenn es nur eine Stufe über mir ist, baut er aus und ich falle auf Null zurück.  So hat der Angreifer im Rahmen von 5 DG unter ihm genug Gegner und die kleinen Gegner sind gleichzeitig auf gewisse Weise geschützt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Schlaubi:

Moin,

mein Ansatz hat doch zwei Seiten. Angriff: bis 5 Stufen nach unten, Verteidigung: im Rahmen der KG-Regelgung. Wenn mich einer mit 5 über mir angreift und gewinnt, baut er die Serie aus, ich falle nicht nach unten. Wenn es nur eine Stufe über mir ist, baut er aus und ich falle auf Null zurück.  So hat der Angreifer im Rahmen von 5 DG unter ihm genug Gegner und die kleinen Gegner sind gleichzeitig auf gewisse Weise geschützt.

Wenn das ganze mit der zeitlichen Begrenzung gemacht wird bist du aber auch Geschütz, musst ja nur mal die erste Stufe erreichen und das sollte ja wohl jeder schaffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Wo liegen den die Dienstgrade die nicht genug Angreifer zusammen bekommen? Und man hat doch die Möglichkeit nach oben anzugreifen. 

Cookie-san bitte überdenkt noch mal di 5DG Regel. Bei den Kopfgelder habt ihr doch auch die Regel drin. Diese Regel ist perfekt, weshalb dann nicht hier auch einführen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Cookie-san:


Ein Ansatz wäre jetzt folgender:
Sobald man Wütend, Unaufhaltbar oder Gottgleich erreicht hat, bleibt der Effekt garantiert für eine bestimmte Zeit erhalten. Z.B 1, 3 und 6 Stunden. Erst nachdem die Effektzeit ausgelaufen ist, kann man den Status bei einem verlorenen Gefecht verlieren.
 

Moin zusammen, danke für das Einlenken von Unikat was die Serie angeht.
Ist es statt auf die Zeit von 1, 3 oder 6 stunden nicht möglich das man pro verloren Angriff/Verteidigung um 1 zurückfällt. Für eine bestimmte zeit den Bonus festzuhalten ist ein Geschenk. Läuft es über die angriffe und Verteidigungen, wird die Aktivität belohnt.

Nachtrag:
Oder es an die Zeit kuppeln.
z.B. auf jeder Stufe ist man 10 min sicher bevor man um 1-3 zurückgestoßen werden kann, so könnte als aktiver Spieler mit der Serie taktiert werden und sich nicht auf dem Schutz über die Stunden ausruhen.

Gruß Zebrasocke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Cookie-san:

Die Idee dahinter war, dass man für die normalen Alltagsgefechten für Spieler nach einer bestimmten Anzahl gewonnener Gefechte einen zusätzlichen Bonus ausschüttet, um die Gefechte creditbedingt lukrativer zu gestalten und die Risikobereitschaft zu fördern.

Ich denke, es dürfte für jeden inzwischen offensichtlich sein, aus welchen Beweggründen Unikat diese "Feature" eingeführt hat (Patronenverkauf!). Da ist es für die eigenen Glaubwürdigkeit ehrlich gesagt nicht wirklich förderlich, wenn ihr irgendwelche anderen angeblichen Gründe vorschiebt.

Wo wird denn bitte die Risikobereitschaft gefördert, wenn die allermeisten Spieler nun vermehrt nach unten treten? Seit diesem Patch ist es nämlich genauso, wie schon bereits von anderen hier beschrieben, es flattern oh Wunder extrem vermehrt Angriffe von Spielern rein, welche genau 5 DG höher sind als man selber. Die Chance, dabei eine eigene (höhere) Siegesserie ohne Patroneneinsatz hinzubekommen ist nahezu Null.

 

Zitat

Ein Ansatz wäre jetzt folgender:
Sobald man Wütend, Unaufhaltbar oder Gottgleich erreicht hat, bleibt der Effekt garantiert für eine bestimmte Zeit erhalten. Z.B 1, 3 und 6 Stunden. Erst nachdem die Effektzeit ausgelaufen ist, kann man den Status bei einem verlorenen Gefecht verlieren.

Ich bin ja schon froh, dass man zumindest über Alternativen zur aktuellen Regelung nachdenkt.

 

Zitat

Von den 5 Dienstgraden nach unten hin weggehen würde, wie bereits gesagt, bei einigen Dienstgraden dafür sorgen, dass sie zu wenig Gegner hätten um die Serie überhaupt aufbauen zu können und von einem Bonus zu profitieren. Auch wenn ich Schlaubis Ansatz gut fand, kommt halt genau das Problem zu tragen.

Ich halte die Idee von schlaubi immer noch für die Beste und die sollte technisch wohl auch am einfachsten umzusetzen sein, denn es scheint ja so, dass ihr eh schon 2 Variablen für Kämpfe nach oben und unten vergeben hat. Von daher einfach nur den Wert für die Niederlagen/Siegesserienabriss auf 1 abändern (d.h. eigene Siegesserie reisst nur bei verlorener Verteidigung gegen einen Spieler mit max. 1 DG höher) und alle könnten zufrieden sein, das von Dir beschriebene "Problem" gäbe es damit auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Zebrasocke:

[...] Nachtrag:
Oder es an die Zeit kuppeln.
z.B. auf jeder Stufe ist man 10 min sicher bevor man um 1-3 zurückgestoßen werden kann, so könnte als aktiver Spieler mit der Serie taktiert werden und sich nicht auf dem Schutz über die Stunden ausruhen.

Gruß Zebrasocke

Diese Lösung (Zebrasocke und Cookie-san) finde ich sehr sehr gut.
Die erreichte Stufe muss in für die Zeit X fest sein, sonst macht das ganze wirklich nur für wenige Minuten einen Sinn.
10 Minuten finde ich persönlich zu kurz, max. 6 Stunden aber auch zu lang.
Feste Zeiten je Stufe...
Wütend -> 30 Minuten
Unaufhaltbar  -> 60 Minuten
Gottgleich  -> 90 Minuten

Auf Null fallen sehe ich ebenso nicht sinnvoll. Besser ist dies auch zu staffeln.
Je verlorener Verteidigung bzw. verlorenem Angriff
"Null" bis Wütend -> 1 Punkt zurück
Wütend bis Unaufhaltbar  -> 2 Punkte zurück
Unaufhaltbar bis Gottgleich  -> 3 Punkte zurück

Zusätzlich finde ich 5 DG nach unten auch zu viel. 3 DG ist völlig ausreichend, den in den obersten Rängen sind überall je DG mindestens 40 Leute. Man hat mit 3 DG's also täglich 120 Leute "unter sich", wenn das nicht reicht ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...