Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
joyboyhh

Zwangsausschüttung von Kopfgeld

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb joyboyhh:

" Denuntianten" - interessante Wortschöpfung, die kannte ich bisher noch nicht. :3:

streitet euch nicht kloppt euch lieber

@Horten du hast den Punkt getroffen, es geht nur um das KG welches auf einige wenige Spieler ausgesetzt ist.

Dafür verlangen jetzt einige schlechte Verlierer das game umzuprogrammieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb joyboyhh:

Interessant zu sehen, wie viele sich hier plötzlich äußern, die sich bisher nur sehr selten oder noch nie im Forum gezeigt haben. Natürlich weiß ich nicht, ob hier von interessierter Seite "mobilisiert" wurde, um "Meinungsmasse" (alter politischer Trick, auch "bussing" genannt) vorzutäuschen, weshalb ich das auch nicht behaupte.

Natürlich ist es immer einfacher wenn man Leute um sich scharrt um etwas zu initiieren. Aber dann muss man auch mit Gegenwind rechnen. 
Das KG wird keinem Umlauf entzogen, außer das diejenigen die KG aussetzen es vielleicht besser auf die HiBa gebracht hätten. Also, wem schadet es wenn einige Leute KG horten, Vielleicht kommt ja doch mal einer der so viel investiert um es zu holen. Und das ist der einzige Sinn darin, und natürlich auch das Geschäft von Unikat, was auch völlig legitim ist. Und wenn jemand auf seinem DG campt, so ist das auch seine Sache, Oder habe ich etwas übersehen das es eine Vorgabe gibt wie und in welchem Zeitraum ich befördert werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leute kommt, ich sollt euch hier nicht belegen. der eine so, der andere so. jeder soll sein ding spielen so wie er mag. lars, deine idee ist in dem sinne nicht schlecht, aber ich denke kaum das es umsetzbar ist. wie schon geschrieben worden ist. für wen soll es gelten? für alle spieler, oder nur für die, die zb ein monat ein kg haben und es nicht erbeutet werden konnte? ich sehe es so, ein kopfgeld ist ein kommen und gehen, wenn es nicht geholt werden kann, dann ist derjenige zu gut. man sollte bedenken, jeder spielt anders. welche wollen schnell mit dem dg nach oben, die hauen alles in eo rein was geht, und vernachlässigen die hiba zb, dann gibt es welche die kloppen hiba ohne ende und machen keine ep. machen event mit und holen sich nicht mal die belohnung ab, bzw steigen vorher aus der truppe aus, und dann gibt es noch die finanziellen gut aufgestellten spieler. das hat man im jeden spiel. wer viel investiert und viel kauft, spielt oben mit. wie gesagt, idee gut, aber ich denke nicht umsetzbar.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schade, dass hier im Forum Diskussionen in der Sache häufig zu einer Herabwürdigung von Personen führen. Um mich ein wenig daran zu beteiligen: :1:... ich frage mich bei einem gewissen Spieler immer, warum ist der bloß so schnell so wütend und aufgeregt? Hat er gemerkt, dass ihn keiner mehr ernst nimmt? :5:

@face: Wie ich bereits im Eingangsstatement schrieb, geht es nach meinem Vorschlag, über den man inhaltlich gern diskutieren kann, nur um Spieler (aller Dienstgrade), deren KG für mindestens einen Monat (30 Tage) nicht geholt werden konnte und/oder das eine Höhe von 100.000.000 (100 Millionen) erreicht hat, mithin eine recht überschaubare Gruppe.

@FirstSeamann: Überlese einfach das "Gesülze" und filter für dich das raus, was sachlich ist, dann ersparst du dir Frust.

@Ramboss Warum soll ich mich bei irgend etwas "ertappt" fühlen, ich bin ja nicht naiv. Zudem habe ich ganz offen gesagt, was ich vorschlage und dies auch begründet. Für sachliche Diskussionen ohne Emotionen bin ich immer dankbar. Ich habe mich noch nie darüber aufgeregt, wenn jemand mein Kopfgeld einsammelt, noch nie Schimpf- oder Jammermails deswegen verschickt und den KG-Holer dann auf "Igno" gesetzt und auch noch nie Probleme damit gehabt, für Kameraden innerhalb und außerhalb meiner Truppe etwas abzulegen, wenn die das KG gut gebrauchen könnten und mich nett gefragt haben.

Die Formulierung des BGH (BGH 3 StR 425/11 - Urteil vom 1. März 2012) zur Erläuterung dessen, was niedrige Beweggründe im Sinne von § 211 Abs. 2 StGB bedeuten, lautet: Beweggründe sind niedrig, wenn sie "nach allgemeiner sittlicher Wertung auf tiefster Stufe stehen, durch hemmungslose Eigensucht bestimmt und deshalb besonders verwerflich, ja verächtlich sind". Hast du   d a s    wirklich gemeint? :sonicht:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Klack

Hallo,

vielleicht mal etwas konkretes, und auch gleich auch zu anderen Themen, die auch immer wieder diskutiert werden:

Kopfgeld:
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von KG aufweichen, maximal 10 DGs tiefer kann KG erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Prämie und EPs. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)
- Hält maximal 3 Monate, danach wird _nur_ das vor 3 Monate ausgesetzte KG zurückgezahlt. Somit muss man stetig etwas für das KG tun.

Ehre
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von Ehre limitieren, maximal 10 DGs tiefer kann Ehre erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Ehre. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)

Credits
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von Credits limitieren, maximal 10 DGs tiefer kann Credits erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Credits. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)

Das ganze könnte man dann z.B. in die andere Richtung - also kleinerer DG greift höheren DG an, mit entsprechenden Boni belohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Klack:

Hallo,

vielleicht mal etwas konkretes, und auch gleich auch zu anderen Themen, die auch immer wieder diskutiert werden:

Kopfgeld:
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von KG aufweichen, maximal 10 DGs tiefer kann KG erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Prämie und EPs. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)
- Hält maximal 3 Monate, danach wird _nur_ das vor 3 Monate ausgesetzte KG zurückgezahlt. Somit muss man stetig etwas für das KG tun.

Ehre
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von Ehre limitieren, maximal 10 DGs tiefer kann Ehre erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Ehre. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)

Credits
- DG-Beschränkung beim Erbeuten von Credits limitieren, maximal 10 DGs tiefer kann Credits erbeutet werden.
- Je höher der holende DG, desto größer der Malus der erworbenen Credits. (Je niedriger, desto weniger lohnt es sich - muss exponentiell sein.)

Das ganze könnte man dann z.B. in die andere Richtung - also kleinerer DG greift höheren DG an, mit entsprechenden Boni belohnen.

Ich denke bei 10 DG höher kann man gleich auf eine Beschränkung nach oben verzichten. Egal ob KG oder Credits.
Dann bauen wir noch mehr Frust bei rangniedrigeren  DG auf. Ich werde so schon genug von DG angegriffen die teilweise 20DG höher sind. Wäre für mich, und ich denke mal nicht nur für mich, ein Grund aufzuhören. 
Und das extra belohnen beim Angriff eines höheren DG passiert schon. Mit bis zu 6% Plus
So wie es ist, ist es schon gut.
 

bearbeitet von Time2Rise
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Klack
vor 31 Minuten schrieb Time2Rise:

Ich denke bei 10 DG höher kann man gleich auf eine Beschränkung nach oben verzichten. Egal ob KG oder Credits.
Dann bauen wir noch mehr Frust bei rangniedrigeren  DG auf. Ich werde so schon genug von DG angegriffen die teilweise 20DG höher sind. Wäre für mich, und ich denke mal nicht nur für mich, ein Grund aufzuhören. 
Und das extra belohnen beim Angriff eines höheren DG passiert schon. Mit bis zu 6% Plus
So wie es ist, ist es schon gut.
 

- Sieh die Distanz von 10 zwischen den DGs nur als einen Vorschlag.
- Angreifer, die 20 DG über Dir sind, würden dann z.B. bei Angriffen ins Leere laufen, da es nichts gibt oder man eben generell nicht angreifen kann.

Was hältst Du davon:
- Hält maximal 3 Monate, danach wird _nur_ das vor 3 Monate ausgesetzte KG zurückgezahlt. Somit muss man stetig etwas für das KG tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Klack:

Was hältst Du davon:
- Hält maximal 3 Monate, danach wird _nur_ das vor 3 Monate ausgesetzte KG zurückgezahlt. Somit muss man stetig etwas für das KG tun.

Ich weiß zwar nicht wie viel KG Du hast, aber glaube mir das das nicht so einfach ausgeschüttet wird. Dafür musst Du ständig was tun weil immer irgend jemand von unten nachrückt der sich das gerne holen möchte. Oder wieso sollte es immer mehr werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Klack
vor 32 Minuten schrieb Time2Rise:

Ich weiß zwar nicht wie viel KG Du hast, aber glaube mir das das nicht so einfach ausgeschüttet wird. Dafür musst Du ständig was tun weil immer irgend jemand von unten nachrückt der sich das gerne holen möchte. Oder wieso sollte es immer mehr werden?

Ist mir bewusst.
Es sollte ein Kompromissvorschlag sein. Keine maximale Grenze oder ähnliches, sondern eine zeitliche "Haltbarkeit" eines jeden einzeln gesetzten KGs. Somit würde es sich, sollte der Spieler inaktiv werden, selbstständig abbauen.
Die Zeit müsste natürlich ausgelotet werden, was sinnvoll ist oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Klack:

Die Zeit müsste natürlich ausgelotet werden, was sinnvoll ist oder nicht.

Wenn der Spieler inaktiv wird, dann werden die DG darunter immer stärker, vorausgesetzt natürlich das sie nicht auch inaktiv werden. Also holen sie sich dann auch das KG. Und wer es am schnellsten schafft die Stärke zu erreichen hat eben was davon. Ist doch ein netter Ansporn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte noch einmal kurz drauf eingehen, dass nach aktuellem Status von jetzt 140 aktiven Kopfgeldern, grade mal 3 extreme Kopfgelder und vielleicht noch 4 Stück etwas schwerer zu holen sind und auch etwas länger aktiv bleiben.

Bin nun ja auch schon einige Zeit im Spiel und selbst als 5er ISAF habe ich persönlich noch NIE Probleme gehabt mit ausgesetzten oder zu holenden Kopfgeldern. Es geht wirklich um eine generelle Lösung für den Bereich im Spiel, den der größte Teil eh nie erreichen wird !? 

Wenn also einer der 3 TOP KG Spieler aktuell (auf Server 1 im Beispiel) irgendwann mal inaktiv werden sollte, dann passiert auf Dauer genau das, was Time2Rise geschrieben hat. Es wird sicher eine lange Zeit brauchen, bis die Werte erreicht werden zum KG holen, aber dann klingelt es in der Kasse. 

Vielleicht hätte ich ja auch eine andere Meinung, wenn ich ein 5er OBH wäre, aber für Spieleinsteiger und bis zu meinem Rang (z.B.) , kann ich keine Probleme feststellen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Horten:

Ich möchte noch einmal kurz drauf eingehen, dass nach aktuellem Status von jetzt 140 aktiven Kopfgeldern, grade mal 3 extreme Kopfgelder und vielleicht noch 4 Stück etwas schwerer zu holen sind und auch etwas länger aktiv bleiben.

Bin nun ja auch schon einige Zeit im Spiel und selbst als 5er ISAF habe ich persönlich noch NIE Probleme gehabt mit ausgesetzten oder zu holenden Kopfgeldern. Es geht wirklich um eine generelle Lösung für den Bereich im Spiel, den der größte Teil eh nie erreichen wird !? 

Wenn also einer der 3 TOP KG Spieler aktuell (auf Server 1 im Beispiel) irgendwann mal inaktiv werden sollte, dann passiert auf Dauer genau das, was Time2Rise geschrieben hat. Es wird sicher eine lange Zeit brauchen, bis die Werte erreicht werden zum KG holen, aber dann klingelt es in der Kasse. 

Vielleicht hätte ich ja auch eine andere Meinung, wenn ich ein 5er OBH wäre, aber für Spieleinsteiger und bis zu meinem Rang (z.B.) , kann ich keine Probleme feststellen. 

Da sticht mir doch ein 4. ISAF (ein Dienstgrad unter dir) ins Auge, aktuell Platz 21 der Rangliste. Bitte schicke mir eine Ingame-Mail, wenn du dessen KG geholt hast - denn du hast ja noch nie ein Problem mit zu holenden KG gehabt!!! :1:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb joyboyhh:

Da sticht mir doch ein 4. ISAF (ein Dienstgrad unter dir) ins Auge, aktuell Platz 21 der Rangliste. Bitte schicke mir eine Ingame-Mail, wenn du dessen KG geholt hast - denn du hast ja noch nie ein Problem mit zu holenden KG gehabt!!! :1:

Da Sprichst Du von einem Ausnahmetalent, wo die Position im Ranking bzw. dem Dienstgrad nicht mehr lange in diesem unteren Bereich ist. Also auch in diesem Beispiel nicht von der Masse, sondern von extremen Einzelfällen. Und grade dieser Spieler ist ja nun wirklich zu den Ausnahmen zu zählen. 

Ich messe mich persönlich auch nicht mit solchen Spielern.

Im meinen Ausführungen habe ich ja von der Masse gesprochen und dass sich vielleicht eine komplett neue Gestaltung des KG Systems vielleicht für eine Handvoll Fällen nicht lohnen würde. Aber wie gesagt.. Das kann ich vielleicht als normaler Freizeitspieler im mittleren Bereich nicht verstehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb joyboyhh:

Da sticht mir doch ein 4. ISAF (ein Dienstgrad unter dir) ins Auge, aktuell Platz 21 der Rangliste. Bitte schicke mir eine Ingame-Mail, wenn du dessen KG geholt hast - denn du hast ja noch nie ein Problem mit zu holenden KG gehabt!!! :1:

Es wird immer jemand geben wo das KG nicht zu holen ist, außer, das ganze System wird aufgeweicht. Und letztendlich ist es doch egal, ob Du 1 Milliarde nicht holen kannst oder 1.000. Du kommst so oder so nicht ran, also würde das Spiel uninteressant werden was KG angeht.
Es ist wie beim Lotto, um so höher der Gewinn umso mehr Spieleinsätze. Gut da findet irgendwann eine Ausschüttung statt, da bekommen es die zweiten Ränge, aber die gibt es hier nun mal nicht.
Und wenn es man es von der mathematischen Seite betrachtet gibt es immer nur einen!! wo das KG nicht zu holen ist. Und das ist im Moment Ramboss, und wenn er es nicht ist wäre es ein anderer. Und wenn der 4. ISAF 4. OBH ist wird man sehen wer sich KG holt. Ich warte schon auf den Tag.
Und für diejenigen die gegen das jetzige System sind, denkt mal über Zwangsenteignungen nach.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Inkognito

Hi,

das ganze Kampfsystem gehört meiner Meinung nach grundlegend überarbeiten …

Ich habe mich vor ein paar Jahren in De1 löschen lassen und bin diese Jahr neu auf De2 gestartet (kenne mich also gut mit dem Spiel aus).

Wenn ich die Tagesaufgabe Ehrenvolle-Angriffe habe, ist der erste mit Ehre ein Stabsgefreiter. Das hat dann für mich als Oberstleutnant nichts mehr mit Ehrenvoll zu tun. Ganz im Gegenteil, ich bin wahrscheinlich dann mitverantwortlich, dass ein Neumitglied keine Lust mehr auf das Spiel hat. Was ich auch irgendwie verstehen kann.

Hätte ich nicht die Erfahrung aus De1 gehabt (ich wusste also wie der Hase läuft), hätte ich vielleicht auch aufgegeben …

Zum Thema KG:

Wo ist das Problem wenn es nach ein paar Wochen resettet wird? Von einem hohen KG hat man doch nichts. Ich verstehe nicht ganz die Bedenken, lass mich aber gerne eines besseren belehren.

Grüße an alle :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Time2Rise:

Und wenn der 4. ISAF 4. OBH ist wird man sehen wer sich KG holt. Ich warte schon auf den Tag.

Das hat nichts mit dem Rang zu tun, denn ein 4ISAF ist nicht ohne Grund auf Platz 21... 
Es kommt auf folgende Faktoren an: 

  • HIBA
  • Perm Booster
  • Set Teile 

Und wenn ein solcher Spieler es mit viel Investition drauf anlegt (das bleibt jedem selber überlassen), dann kann man eben eine gewisse Stärke erreichen, die im Verhältnis zu anderen Dienstgraden eben weitaus besser ist. Grade bei solchen extrem Fällen ist es halt unmöglich und selbst wenn so ein Spieler 4OBH ist, dann ist es für einen normalen und auch relativ guten 5er OBH ebenfalls unmöglich. 

Darum geht es ja bei diesen Spielern und es ist auch wie in jedem "kostenlosen" Browsergame völlig legitim. Darüber dürfen wir uns alle "Normalspieler" eben nicht aufregen, denn jeder pusht sich so, wie er möchte. 

Da bin ich z.B. nicht neidisch oder ärgere mich darüber. Solche Spieler finanzieren für uns alle den Support des Spiels mit und da bin ich eher dankbar ;)

Wir müssen wirklich bei diesem Thema eine gewisse Ruhe und Sachlichkeit bewahren, denn es geht ja um die Frage, ob eine neue Regelung und/oder Veränderung des KG Systems sich vom Aufwand und vom Nutzen rechnet!? 

Meine Meinung nach wie vor... NEIN.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Horten:

Das hat nichts mit dem Rang zu tun, denn ein 4ISAF ist nicht ohne Grund auf Platz 21... 
Es kommt auf folgende Faktoren an: 

  • HIBA
  • Perm Booster
  • Set Teile 

Und wenn ein solcher Spieler es mit viel Investition drauf anlegt (das bleibt jedem selber überlassen), dann kann man eben eine gewisse Stärke erreichen, die im Verhältnis zu anderen Dienstgraden eben weitaus besser ist. Grade bei solchen extrem Fällen ist es halt unmöglich und selbst wenn so ein Spieler 4OBH ist, dann ist es für einen normalen und auch relativ guten 5er OBH ebenfalls unmöglich. 

Darum geht es ja bei diesen Spielern und es ist auch wie in jedem "kostenlosen" Browsergame völlig legitim. Darüber dürfen wir uns alle "Normalspieler" eben nicht aufregen, denn jeder pusht sich so, wie er möchte. 

Da bin ich z.B. nicht neidisch oder ärgere mich darüber. Solche Spieler finanzieren für uns alle den Support des Spiels mit und da bin ich eher dankbar ;)

Wir müssen wirklich bei diesem Thema eine gewisse Ruhe und Sachlichkeit bewahren, denn es geht ja um die Frage, ob eine neue Regelung und/oder Veränderung des KG Systems sich vom Aufwand und vom Nutzen rechnet!? 

Meine Meinung nach wie vor... NEIN.. 

Hier gehts nur um eins.. wie kann man an die hohen Kopfgelder kommen ohne das man als Spieler was dafür tun muss...das muss doch auch mit Nörgeln und dem Ruf nach Regeländerungen machbar sein. Als nächste widmen wir uns dann dem Thema: "Ab wann ist ein Spieler zu stark, und führen dann eine Grenze für Schaden-, Rüstung- und Lebenwerte ein."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Chri5
vor 10 Stunden schrieb Horten:

Ich möchte noch einmal kurz drauf eingehen, dass nach aktuellem Status von jetzt 140 aktiven Kopfgeldern, grade mal 3 extreme Kopfgelder und vielleicht noch 4 Stück etwas schwerer zu holen sind und auch etwas länger aktiv bleiben.

 

Lass dir mal von einem ganz kleinen Soldaten im Spiel (Uffz/StUffz) nen KG-screenshot schicken und dann darfst du deine Aussage mit "grade mal 3 extremen Kg´s" gern revidieren...Kamerad Time2rise zB hat ca 30 Mio Kopfgeld, das habe ich gesehen, da er mich die Tage mal für Kg angegriffen hat. Dann gibt es da noch einen 9 Sterne General mit irgendwas um die 120 Mio und ne junge Dame im Range 5MA, die sich gerade mit vielen Monetos in der Rangliste nach oben schießt.

 

Horrido!

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb joyboyhh:

Aussetzen soll dem Wohl der Spieler dienen. Eine "Enteignung"  - eigentlich unpassend, denn die KG-Kings "besitzen" das auf sie ausgesetzte KG ja nicht und können es  selbst auch nicht holen, weshalb ihnen bei einer Zwangsausschüttung unter bestimmten Parametern  (Dauer der "ungeholten" Aussetzung, erreichte Maximalhöhe) auch kein Schaden (abgesehen vom immateriellen "Schaden" der verletzten Eitelkeit) zufügt wird -  deshalb besser eine Zwangsausschüttung soll dem Wohl der Spieler dienen, die das KG ausgesetzt haben. Sie darf nur durch eine Regelung von Unikat erfolgen. Eine Beschwerde an Chrischan, Cookie-san oder Sickman ist immer möglich." 

Es dient dem Wohl der Spieler. Den sie haben Spaß daran es sich zu holen. Der Spielspaß und die Motivation geht doch verloren wenn man von vornherein sicher weiß das es in ein paar Monaten weg ist.. Warum soll ich mich da noch anstrengen? Natürlich ist es für einige frustierend wenn sie nicht an Eins sind, aber es gibt nun mal nur einen ersten Platz, genau so wie es immer einen geben wird der das meiste KG hat.
Ich will das KG auch nicht "besitzen", aber das ist doch dadurch zustande gekommen das es auf mich angesetzt wurde und zwar aus dem Grund das mich andere angreifen. Also niemand wird gezwungen auf irgend jemanden ein KG auszusetzen, noch nicht mal wenn es die TA ist, denn auf die kann man auch verzichten.

KG-Kings? Neid?
Niemand von den so titulierten Spielern hat auch nur ein Credit auf sich aussetzen können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guten morgen

genau um das holen des kg geht es doch ... bzw. vielmehr um die ep also auch die kohle wobei die natürlich sicher auf der hiba gut aufgehoben ist.

genau das holen sollte ja irgendwie ermöglicht werden und die vermeintliche enteignung (verfall des kg) oder die rückzahlung an die spieler die vergebens auf ihre ep warten (wenn es geholt wird) um es spielkonform eben anderweitig auf köpfe auszusetzen ... bei denen das kg auch geholt werden kann.

das kg wird doch genau für die ep ausgesetzt (für den aussetzenden und den abholenden) ... die gleichrangigen und besonders den untergeordneten dienstgraden zu gute kommen.

ich kann leider nicht sagen wie viele normale ep dann ausgeschüttet werden, aber bei mir werden rund 99 tsd kdo ep angezeigt und das sind vermutlich schon fast millionen an ep für einen spieler der noch nicht 5. obh ist.

schlimm ist es das hier eben ein massiver nachteil denen entsteht die kg aussetzen, welches niemals abgeholt werden kann. und wenn ich das so beobachte ... tja warum also geld bzw. credits aus dem fenster werfen oder verbrennen --- wenn es nie einer holen wird???

warum werden diese kg aussetzenden spieler also um gott weis wie viele ep gebracht und warum bekommen alle die es eben nicht holen können eine lange nase gezogen, da es vermutlich nie abgeholt wird???

da ist wirklich ein bisschen handlungsbedarf ... also option möglich machen (regeln anpassen), na ja es reicht auch wenn den spielern einfach die ep gutgeschrieben werden

( es könnte beispielsweise ab dem 5. obh so programmiert werden das jeder der ein kg auf einen 5. obh aussetzt - dabei schon beim aussetzen die ep bekommt und nicht erst beim abholen )

oder auch als weltboss einstufen *grins* auf den kann keiner ein kg aussetzen.

 

in diesem sinne

valerian

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt mal ne Zeitlang nur mitgelesen zu diesem Thema und mach mir auch so meine Gedanken, weniger um das Thema im eigentlichen Sinne, als um gewiße Aussagen. Was bitte haben die §§ des GG, welche sich auf das reale Leben beziehen, hier mit dem Game zu tun? Sorry, wenn ich soviel Zeit habe um Gesetzestexte zu suchen, und in der irrigen Annahme das es irgendwas mit dem Game zu tun hat, in den Raum werfe, dann sollte man sich ernsthaft fragen ob man noch die Scheinwelt eines Spieles, mit dem realen Leben noch ordentlich trennen kann. Sollte man sich mit den Regeln eines Spieles nicht mehr einverstanden fühlen, oder keinen Spaß mehr am spielen haben, dann kann man sich ja löschen und was anderes suchen. Als einfache Zusammenfassung stelle ich in den Raum: Es IST ein SPIEL ... entweder ich spiele es ... oder ich lasse es bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Valerian:

da ist wirklich ein bisschen handlungsbedarf ... also option möglich machen (regeln anpassen), na ja es reicht auch wenn den spielern einfach die ep gutgeschrieben werden

( es könnte beispielsweise ab dem 5. obh so programmiert werden das jeder der ein kg auf einen 5. obh aussetzt - dabei schon beim aussetzen die ep bekommt und nicht erst beim abholen )

Also dies könnte vielleicht sogar DIE Lösung sein! Und zwar für alle Dienstgrade.. 

Die Idee, dass beim "Aussetzen" vom KG bereits die Erfahrungspunkte vergeben werden, würde einerseits den Anfängern und Mittleren Spielern helfen, denn es geht am Ende doch um die Erfahrung und nicht um die paar Credits oder !?

Wenn dann tatsächlich ein KG nun mal länger in der Pipeline hängt, dann sind zwar die Credits weg, aber zumindest der Effekt für die Fortbildung und Entwicklung des/der  Soldaten(in) sofort da. 

Die tut dann KEINEM mehr weh und keiner kann sich mehr benachteiligt fühlen. Wie gesagt.. selbst bei dem höchsten KG sind es wirklich nur ein paar Credtis im Verhältnis zu ein paar Missis, die man macht.. 

Toller Vorschlag Valerian!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×