Jump to content
Chrischan

Feedback zum Entwicklertagebuch - Teil 1

Recommended Posts

@sickman

 

alles gut und schön ... und nun warten wir mal ab wie es auf dem testserver läuft.

ich werde definitiv meine spielweise anpassen ... und abwägen ... ob und was ich, wie machen werde.

 

ich fürchte halt das die normalos auf der strecke bleiben werden. :11:

 

nebenbei schon mal einen gedanken verschwendet ... wie niedrige dg ... einen hohen dg erreichen sollen, wenn sie von vorn herein ihre ep splitten und verteilen müssen?

oder läuft es dann ab einführung zeitgleich mit dem skillen?

und den gefundenen gegenständen?

ist ein übertrag zum begleiter möglich oder wie wird das geregelt?

 

na ja fürs erste reichts ... und nun schauen wir mal wie es sich auf dem testserver anlässt.

ach ja ... und ohne sarkassmus gefragt ... wann ca. können wir mit dem testserver rechnen, um ihn dann auch etwas länger als eine woche zu testen?

 

viele grüße

valerian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb sickman:

Die passiven Fähigkeiten werden keinen großen Einfluss auf das normale Spiel haben, sondern stellen lediglich einen kleinen, netten Nebeneffekt dar.

Also hat der Begleiter gar keinen Einfluss auf meinen Char? Wozu brauche ich den dann?

Macht doch lieber gleich ein eigenes Spiel draus: Dogfight Tycoon oder Hundekampfmanager 2017

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Valerian:

nebenbei schon mal einen gedanken verschwendet ... wie niedrige dg ... einen hohen dg erreichen sollen, wenn sie von vorn herein ihre ep splitten und verteilen müssen?

Wo steht etwas davon, dass du was splitten musst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist doch fast  in jeden Browsergame so, das derjenige der am meisten Geld ausgibt vorne steht.  Das muss  man aktzeptieren, ansonsten muss man Konsequenzen ziehen.  Erst mal abwarten wie sich das am Testserver spielt dann kann man nähere schlüsse draus ziehen.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Murkser
Gerade eben schrieb Lumpiii:

Es ist doch fast  in jeden Browsergame so, das derjenige der am meisten Geld ausgibt vorne steht.  Das muss  man aktzeptieren, ansonsten muss man Konsequenzen ziehen.

 

 

das ist so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit Monaten werden von den Spielern neue Features gefordert, die das Spiel auch für Spieler die lange dabei sind, interessant zu gestalten.

Kritiker gibt es immer und überall.

Dennoch finde ich es nicht fair gegenüber Unikat wie manche von euch Kommentare ablassen.

Ausserdem ist es selten, das sich Spieler mit direkten Verbesserungsvorschlägen an das Team wenden können und ihr eure Meinung zu den jeweiligen Vorschlägen abgeben könnt.

Unikat könnte auch direkt Features einspielen ohne euch einen Einblick oder eine Vorschau zu geben. 

Und mit Sicherheit hat Unikat auch noch weitere tolle Features im Gepäck die zu gegebener Zeit eingespielt werden.

Zu dem Begleitersystem: ich bin gespannt darauf würde es aber noch etwas erweitern.

Anstatt nur in der Arena zu kämpfen als Einzelkampf, sollte es möglich sein den Begleiter bzw. die vorhandenen in jeder Truppe auch in die Manöver einfliessen zu lassen. So das evtl. schwächere Truppen auch mal gegen direkte Gegner gewinnen können.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich jedoch auch: der Stall???

Ein Hund lebt nicht im Stall und ausserdem klingt das wie ein Bauernhofspiel. Da bitte einen anderen Namen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verbesserungsvorschlag:

Der Begleiter muss einen direkten EInfluss auf das eigentliche Spiel haben. Sonst ist er in meinen Augen sinnlos.

Beispiel:

  • Der Begleiter hat Einfluss auf die Kampfwerte des eigentlichen Charakters
  • Die Kampfwerte des Begleiters können durch Training und Booster gesteigert werden. Das Training erfolgt durch das Absolvieren von Missionen und kostet keine Credits, sondern nur Zeit und kann durch Patronen abgekürzt werden.
  • Der Begleiter besitzt eine Fähigkeit, durch die bei Missionen des eigentlichen Chars zusätzliche DInge gefunden werden können. Diese Fähigkeit kann ebenfalls duch Training verbessert werden. Man muss sich dann entscheiden, was man trainiert.
  • Man kann den Begleiter auf Erkundungstour schicken (ähnlich dem Dienst schieben). Dabei sucht er dann nach Boostern oder Credits oder XP oder .... Wonach gesucht wird, könnte frei wählbar sein. In der Zeit ist kein Training möglich.
  • Man könnte auch eine Art DG-System einbauen.
  • In einer Arena kann man sich zum Kampf anmelden, wobei hier nur die Begleiter kämpfen und für gewonnene Kämpfe XP erhalten. Oder man organisiert die Kämpfe wie beim KG-System. Zusätzlich noch Orden für Siege und NIederlagen usw.

Das mal meine Gedanken der letzten 10 min. Schon klar, das ist nicht perfekt, aber ich habe gerade nicht mehr Zeit. Evtl. fällt ja wem anders noch etwas Gutes ein.

  • Fazit: Es ist nur ein levelbarer Adjutant bzw. ein zweiter Char mit etwas weniger Funktionen. Allerdings hätte der Begleiter so einen Einfluss auf das Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich da nur Leprechaun anschließen... erst will man was neues - jetzt gibt es was neues und es ist auch nicht recht.
Wie Sickman sagte, es ist optional, wer es also nicht möchte muss es nicht machen.

Außerdem kann man erstmal den Test abwarten - soll ja auch zusätzlich noch Betatester geben, dann sieht man mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab Teil 1 nicht gelesen und jetzt auch erstmal alle vorherigen Posts in diesem Thread übersprungen.

Das Konzept klingt als wenn ihr alles von Farbflut abschreibt, die Haustierkämpfe und Haustiersaison im Pennergame ist sehr ähnlich aufgebaut.

Wenn ich euer Konzept des Begleiters richtig verstanden habe, kann ich den/die Begleiter zusätzlich hochskillen und ausrüsten. Und Begleiterkämpfe haben keinerlei Auswirkungen auf den normalen Spielacc?

Das ist dann so wie ein zweites Spiel im Spiel... noch ein Acc den ich hochrüsten muss...

Das tut mir leid, aber das ist für mich vollkommen uninteressant, wenn ich dadurch keinen Nutzen habe für meinen normalen Spielacc.

Wenn ich nochmal etwas hochrüsten will  (ohne auswirkungen auf den "normalen" Soldatenspiel Acc ist, dann kann ich auch gleich ein anderes/weiteres BG anfangen)

Mein Fazit: Für mich wird es das Spiel nicht bereichern, möglicherweise würde ich trotzdem das eine oder andere Viech hochskillen, da ich sowieso im Game bin, aber ohne wirkliches Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Kommentar spare ich mir erstmal in dieser frühen "Entwicklungsphase", wobei die Idee der Begleiter grundsätzlich positiv einzuschätzen ist. Innovationen zum Spiel stehe ich immer offen gegenüber. Mal sehen, was demnächst an weiteren Information kommt. Mit wenigen Ausnahmen ist der Großteil des Feedbacks aber nicht wirklich hilfreich (freundlich ausgedrückt) ....aber wer's so mag !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok. Nur wie stark wird die Beeinflussung sein? Placebo so wie die neuen Truppengebäude oder extrem so das man gezwungen ist die Begleiter doch zu nuzen und auszubauen?

 

Hier noch zwei Namensvorschläge von mir: Den Kampfkläffer würde ich "sickman" nennen und das fliegende Blechauge "Cookie-san"  :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sickman es bleibt ein AC im AC also ein Spiel im Spiel. Dankeschön für den kleinen "erweiterten" Einblick.:)

 "Neuerung" an sich ist das Arenasystem was allerdings auch sehr euronenlastig wirkt auf den ersten Blick.
Man kann auch hier bereits voraussagen es wird sich auch "nur" am Anfang eine gewisse Verschiebung/Run der Spiel/Pataktivität der älteren AC einstellen,
bis die Fronten geklärt und wieder statisch werden.

Hätte mir vom Begleiter an sich eigtl. gewünscht das er mehr Einfluß auf Hauptspiel-AC nimmt/bringt wie z.B. Zeitverkürzungen, HiBa-Kosten senken, bessere Items aufspüren usw.

Dafür das Pillensystem abschaffen.

Für Spiel-Neueinsteiger seh ich es evtl. als sehr umfangreich und unübersichtlich als Komplettspiel an.
Adju,Begleiter 1 und/oder 2,Pillen, Shop hier und da,Pat-kosten dort und anderswo, Inventar hier und dort,Kämpfe mal da und hier usw., Event fürn Haupt-Ac dann wieder fürn Begleiter,Tagesaufgaben,Truppe usw.fratze

Testserver wers brauch... kostet nur Zeit und ist sinnfrei bzw. die sehr aktiven nutzen das um eine gewisse Spielstrategie auszutüfteln.
Auch hier wird es immer ein Pro und Kontra geben für die geplante Erweiterungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seit doch froh, dass Unikat was fürs spiel macht und nicht einfach tatenlos rumsitzt!

wenn ihr Patronenspieler nach einem Jahr schon 5. OB seit, kann ich nur sagen: selbst schuld wenn ihr soviel Patronen investiert! ich bin seit knapp 1 3/4 Jahren dabei und erst Admiral bzw Oberstleutnant. Ich kann die ganze ,,Kritik" nicht verstehen, wenn doch wenigstens mal was gemacht wird. ich wird 5. OB oder so wahrscheinlich erst 2020 oder so werden aber ich hab da kein Problem mit :P 
LG, euer Erleuchteter :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich ist eine Weiterentwicklung gut, jedoch muss es auch einen Sinn ergeben. Ein positives Beispiel ist das Olympia-Event.

Ich zumindest verstehe die neue " Map" als einen Abklatsch, NATO-Shop wird zum Stall, Stabsgebäude zur Arena usw. Die Level werden so sein wie die Dienstgrade. Wenn das Gefühl der Neuheit weg ist wird es somit nach einiger Zeit wahrscheinlich doppelt langweilig.

 

Das wichtigste ist noch nicht beantwortet. Welche Auswirkungen haben die Begleiter auf den eigentlichen Spielaccount?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

weiter schreibt Ihr das Spieler die den Begleiter nicht nutzen wollen keine nennenswerte Nachteile in Spiel haben - was habt Ihr denn für ein Spielverständnis - für mich ist auf jeden Fall klar das ich Nachteile im Spiel habe wenn ich ihn nicht nutze --- Ihr scheibt ja nicht umsonst keine nennenswerte Nachteile und nicht KEINE NACHTEILE --- also hört auf die Leute zu verar...en...:sonicht::sonicht::sonicht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Prügelprinz  bringt es auf den Punkt " Das wichtigste ist noch nicht beantwortet. Welche Auswirkungen haben die Begleiter auf den eigentlichen Spielaccount? " .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm...erst einmal Danke für die Vorstellung der Idee

irgendwie hab ich mir den Begleiter komplett anders vorgestellt und irgendwie verstehe ich das so, das der Begleiter keine nennenswerte Vorteile bringt, also warum sollte ich den Begleiter bespielen???

1. der Begleiter muss einen direkten Einfluss auf den Hauptchar haben
2. eine Art Arena namens Bolzplatz als Event hatte ich vor etwa 18Monaten vorgeschlagen, diese Idee fand gute Resonanz bei den Spielern und wurde dennoch abgelehnt - die Arena sollte mit dem Hauptchar dienstgradbezogen absolviert werden
3. eine neue Map extra für den Begleiter muss nicht sein, da gibt es andere Möglichkeiten
4. irgendwie fehlt mir beim Begleiter der Bezug zum Soldatendasein

ich kann diesem Konzept momentan nichts positives abgewinnen

wie man es anders machen kann, kann ich euch in etwa 14Tagen vorstellen, habe aber die Befürchtung, das Unikat ihre Begleiter bringen werden und hier und da vllt. noch kleine Änderungen vornehmen

Gruß
Joker
:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit dem Begleiter der in einer Arena kämpft erinnert irgendwie an Pokemon. Wenn es nur optional ist ist das aber nicht von vornherein schlecht sondern kann als Spielchen nebenbei trotzdem ganz nett sein. Ich lass mich da mal überraschen was draus wird.

Es bleibt aber die Frage was das mit dem Thema des Spiels, der Bundeswehr, zu tun hat. Die einzigen Begleiter die ich dort manchmal hatte waren irgendwelche Innendienstkranken für die sonst keiner eine Aufgabe hatte. Als Arenakämpfer waren die aber nicht unbedingt geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Illuminatus

immer wieder einfach was reinhaun wa? :denk:

naja egal... so der Begleiter????? Okay schönes Ding wer noch mehr Zeit hat... nee ganz ehrlich!!! werd ich mir mal anschauen wie einige schon vorher erwähnten hat nix mit dem eigentlichen Char zu tun und wenn ich das richtig raus lese absolute mini Unterstützung für meinen möglich... als aussenstehender :D muß ich sagen Uni gut gemacht!!!

nur das bin ich ja nicht...

Was mich wirklich intr. is das mit dem 5ten OBH, schön das Du Diablo zoggst Sicki ich hab das auch bis .......mehrfachen Ende durchgezogen:sabber:

nur nu kommt der  Kopf (mit viel AUA)....auf der Grundlage?

vor 8 Stunden schrieb sickman:

Ich habe natürlich nicht erwähnt, dass wir für das "letzter Dienstgrad" Problem auch schon eine Lösung hatten. Es wird soetwas wie das "Paragon-Level" geben, wie man es aus DIablo kennt. Man erreicht die Maximalstufe und sammelt dann ganz normal weiter XP, jedoch nach einem anderen Maßstab, als vorher (man bekommt wieder schneller LvL-Ups). So geht die XP nicht verloren und ihr könnt weiter an euren Werten schrauben

würde mich diesbezüglich auf eine etwas eindeutigere Antwort freuen

mfG Gouda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Cookie-san

Ich möchte an dieser Stelle euch an den ursprünglichen Post vom Entwicklertagebuch erinnern. Wir würden auch gerne wissen, welche Art von Begleiter ihr euch noch wünschen würdet. Soldatenspiel steckt ja voller Satire, also kann das gerne was total bescheuertes sein, aber auch cooles.

Als ich mich mit den Grafikern ein wenig bezüglich des neuen Systems unterhalten habe, kam da so unser Hirndurchfall...
- Regenwurm an der Leine
- Ein Glas voller Schmetterlinge
- Mutierte Bisamratte
- Hund im Rambo-Outfit und Zigarre als neuner Skin oder  gar eigenständigen Begleiter
und ein persönlicher Favorit.... eine Gruppe Hooligans

Die passiven Fähigkeiten sollen ja ein kleinen Bonus für den Einzelnen bringen und kann auch als Denkanstoß dienen. Ein Glas voll Schmetterlinge könnte zum Beispiel die Chance auf Items bei Missionen erhöhen, die mutierte Ratte +x% auf kritischen Angriff. Euch steht also frei hier auch direkt eine Art Profil oder Steckbrief eures Wunschtiers, sowie Vorschläge zu verschiedenen Skins/Aussehen zu posten. Denkt euch dazu auch passende Namen aus, die nicht immer ernst sein müssen. Wir möchten euch, wie Sickman schon sagte, eine Chance geben einen neuen Inhalt aktiv mit uns zu gestalten. Wir könnten natürlich alles vorkauen, aber es gibt immer Spieler da draußen, die sich gerne kreativ in soetwas einbringen würden, aber bisher keine Gelegenheit hatten.

Also...haut raus :D
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...