Jump to content
Chrischan

Feedback zum Patch am 27. Juli 2016 - Tagesaufgaben

Recommended Posts

Am 28.7.2016 um 15:04 schrieb Paxi:

Jaaa, rein theoretisch. 

Aber es wurde alles geändert, dass eben keine Addition auf die vorhergehende Addition erfolgt. So dürfte es auch keine Reduzierung auf die vorhergehende Reduzierung geben, sondern auf den eigentlichen Grundpreis. 

Das ist inkonsequent! 

Vollkommen richtig @Paxi .. deine Antwort hast du ja vorhin in der Shoutbox bekommen .. Wenn man dadurch allerdings Geld verdienen könnte, so wie mit der anhebung der Rohstoffgewinnung durch die Patrouille, würde man das wahrscheinlich einführen.
.
Ich bin im übrigen immer noch für die Zurücksetzung der Neuberechnung in Sachen Patrouille. 
Mit angelegtem Set sollte ich in meiner Truppe auf 243 Rohstoffe kommen.
.
Gestern Abend ist mir dann diese Meldung aufgefallen. im Normalfall klicker ich die immer schnell weg, weil ich sie als sinnlos erachte.
Allerdings wurde sie hiermit dann doch sehr interessant! 66 Rohstoffe anstelle der zu erwartenden 243

patro10.jpg

Ich kann auch nicht sagen wie oft es zu dieser Falschberechnung gekommen ist, seit Einführung eurer Neuberechnung.
Denn, und das hatte mich aus erwähntem Grund zuvor immer gefreut, es kommen nicht immer Meldungen über abgeschlossene Missionen und Patruoillen an. Jetzt sehe ich negativ, weil mir nun die Kontrolle über einge Patrouillen fehlt. Ich sehe es nicht ein, mir vorab die gesammelten Rohstoffe zu dokumentieren, um festzustellen, ob auch wirklich die zu erwartenden Rohstoffe eingefahren werden oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In nunmehr 10 Tagen mit Tagesaufgaben hatte ich heute zum zweiten Mal

Mission Impossible---Erledige 15 Missionen von mindestens 10 Minuten Laufzeit! Zur Verfügung stehen bei Stufe schwer 3:00 h, das sind 180 Minuten.

Diese Mission ist in der Tat Impossible ohne Patroneneinsatz, denn beim ersten Mal wurden mir Missis mit einer Mindestlauflänge von 216 Minuten und heute von 220 Minuten angeboten, um diese TA zu erfüllen.

Wie dies ohne Abkürzen mit Patronen machbar sein soll, muss mir mal jemand vormachen. :5:

 Ich denke, diese TA sollte nochmals nachjustiert werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 11 Minuten schrieb Felix1973:

Wie dies ohne Abkürzen mit Patronen machbar sein soll, muss mir mal jemand vormachen. :5:

 Ich denke, diese TA sollte nochmals nachjustiert werden

Wo steht denn geschrieben, dass man eine Tagesaufgabe, die auch noch auf "schwer" absolviert wird, ohne den Einsatz von Patronen schaffen muss? Wer drei von den "bunten Pillen" haben will, muss eben auch damit rechnen, dass man dafür ein paar Patronen opfern muss! Dafür gibt es auch andere Tagesaufgaben, die auch auf der schweren Stufe problemlos ohne Patroneneinsatz zu meistern sind. Diese Balance ist bei den zur Verfügung stehenden Auswahl an Tagesaufgaben durchaus gegeben und bedürfen auch keiner weiteren Änderung. Des Weiteren kann ich mit der Wiederverfügbarkeit einer Tagesaufgabe nach nur einem Tag Unterbrechung sehr gut leben und sehe auch hier keinen Handlungsbedarf, diese Konfiguration zu ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausbeute an Pillen ist mehr als lausig. 4 Tage lang auf schwer gemacht. 1 verfluchte orange, der Rest grüner und roter Müll. Für mich unbrauchbar. Wie wird dann die Ausbeute geregelt? Ist das 1/3 für jede?
Vielleicht sollte man sich mal über eine Möglichkeit Gedanken machen, dass der Spieler für sich selbst einen Schwerpunkt setzen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlichkeit ist 33% auf jeden Slot eine der 3 Pillen zu bekommen. Das reizvolle ist ja gerade, dass man sich das nicht aussuchen kann, sonst würde ich immer nur die "leichte" Aufgabe machen und genau den Booster bekommen den ich will.

Warum sind denn grün und rot nutzlos?

Das ist doch gut wenn man pro 100 Wut 2 Gefechte mehr machen kann... oder?

Und über 30% mehr Xp freu ich mich auch bei einem XP Bedarf von 50 Millionen für die nächste Stufe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sollte man das vielleicht mal auf Zahlendreher überprüfen. Das ist sehr unausgewogen, nicht nur bei mir. Ich hab das dreifache an grünen Pillen bisher bekommen gegenüber orange, und auch ein paar rote mehr. Für mich sind die zweitrangig.

Wenn ich in der Mehrzahl "Müll" bekomme, wirkt das auf mich absolut nicht reizvoll, eher das Gegenteil.
Ich meinte auch nicht, dass man nur noch eine Sorte bekommt. Es soll nur ein Schwerpunkt gesetzt werden können. Die Ausbeute sollte dann eben nicht mehr 1/3 betragen sondern vielleicht irgendwas zwischen 40-30-30 und 50-25-25.

Diesen Schwerpunkt kann man 1x pro Woche oder Monat kostenlos verschieben ansonsten für Pats.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Alfred Tetzlaff:

@ Muff ...die 33% könn nicht ganz stimmen .....bzw haun die nach MEINEM gefühl nicht bei jeden hin wenn mann sowas nur bekommt :( 

ncaluqkkh66.jpg

Sagt ja erstmal nix aus, da es sein kann, dass Du alle grünen schon verbraten hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie immer bei Wahrscheinlichkeiten ist es so, dass eine Stichprobe von ausgeschütteten 30 Pillen nicht zwangsweise eine Wahrscheinlichkeit von 33% ergeben muss...

Dafür bekommst du vielleicht nächste Woche 3 grüne an einem Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja Wahrscheinlichkeiten sind eben nicht jedermanns Sache.
 
Auf 33% kommt man nicht. Die 33 % sind festgelegt.
Ob der Zufallsgenerator korrekt funktioniert kann man nur "nachmessen" indem man hinreichend
viele Versuche macht. Wie Muff richtig geschrieben hat sind 10 Tagesaufgaben für 30 Pillen
nicht mal ansatzweise ausreichend. In der Praxis beginnt es bei vielleicht 100.000 Versuchen
langsam sinnvolle Ergebnisse zu liefern.
 
Man kann das Prinzip ja leicht nachvollziehen. Nimm einfach einen Würfel und würfele 60 mal.
Die Augenzahl von 1 bis 6 ist gleich wahrscheinlich (1/6).
Wenn nun nach 60 mal würfeln nicht 10x1, 10x2, ... , 10x6 gefallen sind bedeutet das nicht das
der Würfel defekt ist oder das der Würfel dich bescheißen will ....
Es bedeutet einfach nur das 60 Versuche eine viel zu geringe Testanzahl sind.
Würfel 60.000 mal und du kommst dem 1/6 je Augenzahl schon recht nahe.  
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön erklärt, Klugscheißer. Aber letzten Endes reine Platzverschwendung.

Letzten Endes spielt das gar keine Rolle, da der Algorhytmus mittlerweile ausgereift sein sollte nachdem es ja schon ziemlich lang die Flut gibt. Aber auch da ist die Verteilung seit jeher unausgewogen.

Aber das Diskutieren ist eh für'n .... verlängerten Rücken. Kein Betreiber wird so etwas offenlegen oder untersuchen. Das würde nur deren "gewollte Manipulation" zu Tage führen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ was soll denn bei einer Wahrscheinlichkeit für ein Algorithmus ausgereift sein?:5:

Du machst deine Tagesaufgabe schwer fertig--> System sagt er bekommt 3 Pillen--> System legt die Belohnungen fest
Beispiel:
Zahl 1-333 = grüne Pille

Zahl 334-666= gelbe Pille

Zahl 667-999=rote Pille

Slot 1: 25 -->grüne Pille
Slot 2: 658--> rote Pille
Slot 3: 332--> grüne Pille

Mist, keine Gelbe dabei, vielleicht beim nächsten Mal. Hier gibt weder einen Algorithmus, noch sonst was...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.8.2016 um 18:06 schrieb Felix1973:

In nunmehr 10 Tagen mit Tagesaufgaben hatte ich heute zum zweiten Mal

Mission Impossible---Erledige 15 Missionen von mindestens 10 Minuten Laufzeit! Zur Verfügung stehen bei Stufe schwer 3:00 h, das sind 180 Minuten.

 

Diese Mission ist in der Tat Impossible ohne Patroneneinsatz, denn beim ersten Mal wurden mir Missis mit einer Mindestlauflänge von 216 Minuten und heute von 220 Minuten angeboten, um diese TA zu erfüllen.

 

Wie dies ohne Abkürzen mit Patronen machbar sein soll, muss mir mal jemand vormachen. :5:

 

 Ich denke, diese TA sollte nochmals nachjustiert werden

Stufe SCHWER soll ja auch schwer sein, hättest Patronen zur Hilfe nehmen müssen oder aber die Tagesaufgabe auf der Stufe LEICHT oder NORMAL machen sollen, die beiden Stufen sind ohne Patronen locker machbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.8.2016 um 18:28 schrieb ArchDevil:

Wo steht denn geschrieben, dass man eine Tagesaufgabe, die auch noch auf "schwer" absolviert wird, ohne den Einsatz von Patronen schaffen muss? Wer drei von den "bunten Pillen" haben will, muss eben auch damit rechnen, dass man dafür ein paar Patronen opfern muss! Dafür gibt es auch andere Tagesaufgaben, die auch auf der schweren Stufe problemlos ohne Patroneneinsatz zu meistern sind. Diese Balance ist bei den zur Verfügung stehenden Auswahl an Tagesaufgaben durchaus gegeben und bedürfen auch keiner weiteren Änderung. Des Weiteren kann ich mit der Wiederverfügbarkeit einer Tagesaufgabe nach nur einem Tag Unterbrechung sehr gut leben und sehe auch hier keinen Handlungsbedarf, diese Konfiguration zu ändern.

Das würdest du anders sehen wenn du so oft Nato Shop bekommst wie ich... und mir gehts da nicht um die Patronen... aber in so kurzem Abstand immmer dieselbe Aufgabe, das wird langweilig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb schrecklassnach:

Stufe SCHWER soll ja auch schwer sein, hättest Patronen zur Hilfe nehmen müssen oder aber die Tagesaufgabe auf der Stufe LEICHT oder NORMAL machen sollen, die beiden Stufen sind ohne Patronen locker machbar...

Natürlich habe ich Patronen genommen, bin auch nicht am jammern. Will aber andere davor warnen, die Aufgabe anzunehmen und gegen Ende zu merken, dass sie auf schwer für sie ohne Patronen nicht erfüllbar ist. Ist nämlich recht ärgerlich angesichts der Dauer dieser TA, wenn man am Ende mangels Patronen doch nicht abschließen kann. Fleiß sollte belohnt werden, deshalb sollte diese TA auch zumindest theoretisch lösbar sein. Bei der TA mit Missis von maximal 5 Minuten geht es ja auch. UNd nbei der NATO-Shop-Aufgabe ist dies von Anfang an ja klar, dass zwingend Patros eingesetzt werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Muff:

@ was soll denn bei einer Wahrscheinlichkeit für ein Algorithmus ausgereift sein?:5:

Du machst deine Tagesaufgabe schwer fertig--> System sagt er bekommt 3 Pillen--> System legt die Belohnungen fest
Beispiel:
Zahl 1-333 = grüne Pille

Zahl 334-666= gelbe Pille

Zahl 667-999=rote Pille

Slot 1: 25 -->grüne Pille
Slot 2: 658--> rote Pille
Slot 3: 332--> grüne Pille

Mist, keine Gelbe dabei, vielleicht beim nächsten Mal. Hier gibt weder einen Algorithmus, noch sonst was...

...das bringt mich jetzt aber zum Schmunzeln. Eure Wahrscheinlichkeiten sind echt lustig...Seit 20 ca. roten Kisten keine Zigarre mehr bekommen...Alles klar:3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Schlaubi, auch hier verweise ich darauf, dass 20 Kisten keine Aussagekraft haben. Wenn die nächsten 5 Kisten 5 Zigarren sind, dann sagst du , na toll, wieder nur Zigarren bekommen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Felix1973:

Natürlich habe ich Patronen genommen, bin auch nicht am jammern. Will aber andere davor warnen, die Aufgabe anzunehmen und gegen Ende zu merken, dass sie auf schwer für sie ohne Patronen nicht erfüllbar ist. Ist nämlich recht ärgerlich angesichts der Dauer dieser TA, wenn man am Ende mangels Patronen doch nicht abschließen kann. Fleiß sollte belohnt werden, deshalb sollte diese TA auch zumindest theoretisch lösbar sein. Bei der TA mit Missis von maximal 5 Minuten geht es ja auch. UNd nbei der NATO-Shop-Aufgabe ist dies von Anfang an ja klar, dass zwingend Patros eingesetzt werden müssen.

Die Zeiten sind vorher bekannt, bevor man die TA auf SCHWER startet... und das man nicht nur Missis bekommt die 10 Minuten laufen, sondern meisst mehr... das sollte jeder wissen.  Und Theoretisch ist sie ohne Pats lösbar...15 Missis mindestens 10 Minuten... in 180 Minuten aber es ist ein Risiko dabei... und wer das Risiko ohne ein paar Pats zu haben eingeht, der soll nicht jammern wenn er es nicht schafft, sondern der ist dann halt selber schuld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon mal erwähnt, die Aufgabe "Mission Impossible" ist ein reines Patronengrab.
In 180 Minuten Aufgaben von mindestens 150 Minuten erledigen. Klingt zwar recht einfach, ist aber reiner Beschiss. Mehrere Intervalle gar keine Mission über 9 Minuten gehabt, und noch mehr wo die Mission dann bei 17-20 Minuten lag. Dadurch ist die Mission eigentlich voll für'n Ar.... Da wird man schnell mal 10-20 Patronen los für 3 lausige Pillen, die dann auch noch für'n Ar... sind (grün und rot). Die TA's sind für mich gestorben. Entweder sind die Entwickler unfähig oder Unikat manipuliert hier fleißig rum.
Ich mach nur noch die, die nebenbei leicht zu schaffen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.8.2016 um 12:36 schrieb Muff:

@ Schlaubi, auch hier verweise ich darauf, dass 20 Kisten keine Aussagekraft haben. Wenn die nächsten 5 Kisten 5 Zigarren sind, dann sagst du , na toll, wieder nur Zigarren bekommen....

Mittlerweile 23. Ihr könnt den Mitstreitern das ja erklären, die meisten glauben das sogar. In dieser Sache glaube ich euch kein Wort. Beim Glücksspiel im Casino war auch nie 1/3 erreicht worden, ebenso stimmte die Quote beim Gewichtheben nicht etc. Eure Quoten stimmen definitiv nicht. Das mit den 5 Zigarren möchte ich gerne einmal erleben. Scheinbar ist da wohl eine Bremse bei mir eingebaut. Ich warte mal auf unsere nächste Kiste...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...