Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Feedback zum Truppengegner 26.02.2016

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb Legolas:

 

Die Belohnungen aus den Kisten sind einfach zu gering, da keine Steigerung bei den EP und Credits erfolgt. Das ist beim Bombenwetter besser umgesetzt.

 

Hierzu würde ich gerne nochmal eine Rechnung aufstellen.

Wir haben in der Truppe 6 Wellen geschafft, ein denke ich "durchschnittliches" Ergebnis.

Ich habe dabei folgende Belohnungen bekommen:

  • ca. 780 000 XP
  • ca. 6 Millionen Credits
  • Große Schaumpfeife
  • Mittlere Pfeife
  • 10 ZDV
  • 1 Fidel Castrat
  • 1 Kabinett würzig
  • Lungentod Extra
  • zusätzlich dazu 3x Zigaretten und 3x gebrauchte Kondome 

Diese gesamten Belohnungen habe ich erhalten innerhalb von 12h, ohne dabei, und das ist für mich das entscheidende im Vergleich zum Bombenwetter, Ressourcen einzusetzen. Ich muss weder Ausdauer noch Wut noch Patronen einsetzen um das zu erhalten, sonder "nur" Zeit.

Was wäre denn die Konsequenz, wenn die XP und Credits steigen würde? Richtig, die Belohnungen für die ersten Stufen würden massiv schrumpfen. (Also Bspw. 30k, 70k, 110k, 160k, 200k, 250k--> Summe wäre gleich)

Ich finde die Belohnung nicht schlecht für die Zeit und das was man einsetzen muss...

Allerdings kann man einigen Kritikpunkten, diesen beispielsweise zustimmen:

vor 4 Stunden schrieb Legolas:

Zehn Klicks ohne Zielen ins Bild sind einfach nur öde und langweilig. Das Einzige was eventuell ein wenig Spannung bringt, ist wie oft man einen kritischen Treffer erzielt hat.

 

vor 4 Stunden schrieb Legolas:

Ärgerlich ist, wenn bei Beendigung der Welle ein oder zwei Schuss im Magazin übrig bleiben. Diese Restmunition kann erst bei der nächsten Welle abgefeuert werden und es entsteht wieder 15 Minuten Wartezeit.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Kisten der Welle vier, fünf und sechs geöffntet und außer Spesen nichts gewesen,  Weder Credits, Erfahrungspunkte noch sonstige Loots.

Sorry, dass sich meine Begeisterung gerade in Grenzen hält.

Ein Ticket an den Support ist schon verschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das event ist toll  mehr gibt es dazu kaum zu sagen  jedem ist es selber überlassen pats reinzustecken aber sich dann noch beschweren  ist doch sehr dumm  einem geschenktem gaul.........  ich finde es toll wie es ist weiter so

an die ewigen nörgler kauft euch einen lolly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Muff:

Hierzu würde ich gerne nochmal eine Rechnung aufstellen.

Wir haben in der Truppe 6 Wellen geschafft, ein denke ich "durchschnittliches" Ergebnis.

Ich habe dabei folgende Belohnungen bekommen:

  • ca. 780 000 XP
  • ca. 6 Millionen Credits
  • Große Schaumpfeife
  • Mittlere Pfeife
  • 10 ZDV
  • 1 Fidel Castrat
  • 1 Kabinett würzig
  • Lungentod Extra
  • zusätzlich dazu 3x Zigaretten und 3x gebrauchte Kondome 

Diese gesamten Belohnungen habe ich erhalten innerhalb von 12h, ohne dabei, und das ist für mich das entscheidende im Vergleich zum Bombenwetter, Ressourcen einzusetzen. Ich muss weder Ausdauer noch Wut noch Patronen einsetzen um das zu erhalten, sonder "nur" Zeit.

Was wäre denn die Konsequenz, wenn die XP und Credits steigen würde? Richtig, die Belohnungen für die ersten Stufen würden massiv schrumpfen. (Also Bspw. 30k, 70k, 110k, 160k, 200k, 250k--> Summe wäre gleich)

Ich finde die Belohnung nicht schlecht für die Zeit und das was man einsetzen muss...

Allerdings kann man einigen Kritikpunkten, diesen beispielsweise zustimmen:

 

 

Es geht hier aber nicht um Dich, sondern um Unikat und die wollen mit dem Event Kohle, echte Kohle, verdienen. 

Dazu müssen aber Anregungen vorhanden sein, die den Einsatz von Pats rechtfertigen. Das ist nun mal, im Hinblick auf die stagnierenden XP und Steigerungen von Kippen auf Kondome, nicht gegeben. 

Wenn sich Team Rot hier äußert und ernsthaft und glaubwürdig vermittelt, dass der Einsatz von Arbeitszeit "gern geschehen" ist und der ganze Aufwand betrieben wurde, ohne dass wir Pats ausgeben, dann ziehe ich meine Kritik komplett zurück. 

In diesem Sinne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat Muff schon recht @ Paxi, der Truppenendgegner kostet nichts ausser Zeit, dafür sind die Goodies eigentlich nicht so schlecht, doch reicht es 2016 nicht mehr aus, sich darauf zu verlassen, spielerisch sehr dürftige Veranstaltungen mit Belohnungen zu kompensieren. Für mich ist der Truppenendgegner Ausdruck dafür, dass unikat es nicht  schafft, den Nerv ihrer Spielergemeinde zu treffen. Das ist ihnen irgendwann im Herbst 2014 abhanden gekommen, was war das für eine geile Zeit 2014 hier mit guten Diskussionen im Forum, schnellen Fehlerbehebungen. sinnvollen Problemlösungen und unzähligen Gutscheincodes für die kleinsten Fehlleistungen, doch als im Herbst 2014 die ersten Abnutzungserscheinungen auftraten, hat unikat nicht die Entscheidungen getroffen, um den Wow-Effekt des Soldatenspiels am Leben zu halten. 2015 ging es dann weiter bergab mit einer hoffenden, loyalen Community. Das ist ja das Bekloppte an uns Gamern, dass wir meckern und nörgeln, aber trotzdem weiterzocken, aber irgendwann ist es genug. Dieses Genug ist bei sehr vielen erreicht, und wenn ich mir anschaue, wie fröhlich weiter an der Community vorbeigepatcht wird, wie dünnhäutig, gereizt und genervt die Verantwortlichen auf jeglichen Unmut reagieren, dann fällt ein Truppenendgegner bei der Spielergemeinde halt gnadenlos durch. Das mag ungerecht sein,doch kann man in der jetzigen Situation nicht mit so einer langweiligen Veranstaltung an den Start gehen. So lief der Truppenendgegner bei uns nebenher ohne grossen Aufwand und wir haben uns köstlich darüber amüsiert, dass bei allen der Chat regelmässig Aussetzer hatte. Beim Soldatenspiel ist Event und der Chat spinnt rum. Wie immer halt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, natürlich hat er Recht, aber darauf wollte ich nicht hinaus. 

Unikat setzt sich doch nicht tage- oder wochenlang hin, erstellt ein Event und ist zufrieden, wenn die Spieler zu diesem Event keine Pats ausgeben. 

Nochmal, sollte Unikat das so wollen, dann ziehe ich jegliche Kritik zurück. Aber wir alle wissen, dass das nicht der Fall ist. 

Wenn ich also möchte, dass zu einem neuen Event massig an Pats investiert werden, dann muss das anders aussehen. 

In diesem Sinne 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und trotzdem@paxi bleibt es immer noch den spielern überlassen pats zu investieren

also ist dein argument irgendwie sinnlos

das geschreie der non pats spieler war groß weil die meisten events ziemlich pat lastig sind um gewisse ziele zu erreichen und nun ist es mal ein event das man so mitnimmt das ist prima

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb B.Scheuert:

und trotzdem@paxi bleibt es immer noch den spielern überlassen pats zu investieren

also ist dein argument irgendwie sinnlos

das geschreie der non pats spieler war groß weil die meisten events ziemlich pat lastig sind um gewisse ziele zu erreichen und nun ist es mal ein event das man so mitnimmt das ist prima

 

Schau dir mal an wieviel Wellen und Belohnungsstufen Christian aufgelistet hatte, nur mit Zeiteinsatz sind höchstens 5-6 Wellen möglich, wem das reicht ok... aber eigentlich sollen ja bei Events Patronen ausgegeben werden, denn UNIKAT ist keine Wohlfahrtorganisation, sondern ein Unternehmen das Geld erwirtschaften muss, daran sollten alle Non-Casher auch denken. Würden hier nicht viele reichlich RL Geld ausgeben würde es das Spiel bald nicht mehr geben. Nur für die Cash Spieler und auch Gelegheits-Casher wie mich, gibt es bei dem Event absolut keinen Anreiz auch nur eine einzige Patrone auszugeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha gut, es gibt massig Belohnungen.... und nu mal bitte das Wort an sich auf der Zunge zergehen lassen " Truppenevent"  12 Stunden!!! selbst da stimmt meiner Meinung was schon nicht, aber gut,habe mich auch über 4 Stunden Beteiligung gefreut und natürlich alles mitgenommen nur stellt das bitte nicht als gelungenes "Truppenevent" hin....ja ich kann auch kleinlich werden,dat könnt Ihr bei NSSA und Fluut mit einreihen und schon sag ich nix mehr,würde mich schwer hüten dann sag ich sogar absolut gelungen!!!!

Wie immer,nur mal ein Gedanke  mfg Gouda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

das format des truppenevent ist grunsätzlich sehr gut.

in unserer truppe wurden mind. 1000 pats von den "anwesenden" spielern investiert.

aber keine für das abkürzen der Cooldown-phase!

60 pats für 30 min ?

das sind 120 schuss.

dehnt den zeitrahmen bitte von freitag 12.00 bis samstag 24.00 aus.

setzt meinetwegen die CD-phase auf 60 min und das abkürzen auf 30 pats runter ^^

dann wird das auch mal wahrgenommen ;)

und ändert um gotteswillen, dass man beim 1. mal sofort schiessen kann und jedes weitere mal erst nachladen muss.

vorbild wäre die programmierung der schiessbahn ( nachladen ).

danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

danke erst einmal für Eure Rückmeldungen. Wir werden über Eure Anregungen reden. Bezüglich der "spielerischen Herausforderung", kann ich jedoch nicht versprechen, dass sich etwas bei diesem Truppenevent ändert. Was genau stellt Ihr Euch da vor, ohne dass es eventuell anderen Events (wie BW) ähnelt?

Gruß,
Chrischan

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

du meinst die darstellung des kampfes gegen den TE ?

naja, nur 10x aufs bild ballern is etwas stumpf, geht aber dafür sehr schnell.

evtl nur die sillhuetten als ziel rahmen und dort mit maus als zielkreuz nur in dem rahmen treffen lassen. 

ohne bewegung oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb dabrett:

du meinst die darstellung des kampfes gegen den TE ?

naja, nur 10x aufs bild ballern is etwas stumpf, geht aber dafür sehr schnell.

evtl nur die sillhuetten als ziel rahmen und dort mit maus als zielkreuz nur in dem rahmen treffen lassen. 

ohne bewegung oder so.

Das wäre jetzt aber auch nicht wirklich anspruchsvoll. :->

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

soll ja auch problemlos laufen ^^

 

wichtiger wäre mir:

vor 1 Stunde schrieb dabrett:

dehnt den zeitrahmen bitte von freitag 12.00 bis samstag 24.00 aus.

setzt meinetwegen die CD-phase auf 60 min und das abkürzen auf 30 pats runter ^^

dann wird das auch mal wahrgenommen ;)

und ändert um gotteswillen, dass man beim 1. mal sofort schiessen kann und jedes weitere mal erst nachladen muss.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb dabrett:

(...)

setzt meinetwegen die CD-phase auf 60 min und das abkürzen auf 30 pats runter ^^

dann wird das auch mal wahrgenommen ;)

(...)

Das soll wohl ein Witz sein, oder? Damit alle Truppen, die keine Pats einsetzen wollen, auch noch 'ne Stunde warten müssen...? Die halbe Stunde ist schon nervig genug. Wie wär's denn damit: die Wartezeit auf 12 Stunden erhöhen, damit die Truppe auch wirklich Patronen einsetzen muss, um weiterzukommen? Echt super Vorschlag.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schalte mal den Sarkasmus aus...

Das Abkürzen der Wartezeit mit 30 Pats wäre ok, und ich bin sicher, dass die Option auch dann viel öfter genutzt wird, wenn die Wartezeit bei 30 Minuten bleibt. Eine Erhöhung der Wartezeit würde das Event für Truppen, die ohne Pats spielen, absolut uninteressant machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.2.2016 um 15:12 schrieb schrecklassnach:

aber eigentlich sollen ja bei Events Patronen ausgegeben werden

Bist Du Dir sicher @ schrecklassnach, dass sie wirklich Geld verdienen wollen? Schau dir doch allein die Antworten von Chrischan an. Letzte Woche schrieb er noch auf die Frage von Legolas bezüglich der Kritikpunkte beim ersten Truppenendgegner, dass vorerst keine weiteren Änderungen geplant sind, jetzt werden die gleichen Sachen wieder kritisiert und die Herren wollen wieder über die Punkte reden,die eh vorerst nicht geändert werden. Konstruktiv antworten kannst Du wohl nicht? @ Chrischan. Bezüglich des Spielerlebnisses wünsche ich mir 3D - Maps, wo wir die Truppenendgegner in der Pampa mit Paintballkanonen jagen. Das Bombenwetter ist auch nur stupide, eigentlich lagweilige Klickerei, aber da stimmt die Laufzeit und die fette EXP- Belohnung. Aber macht bloss nicht zu schnell, das Jahr 2016 ist ja noch jung, nicht wahr? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 26 Minuten schrieb Shakespeare:

Bist Du Dir sicher @ schrecklassnach, dass sie wirklich Geld verdienen wollen? Schau dir doch allein die Antworten von Chrischan an. Letzte Woche schrieb er noch auf die Frage von Legolas bezüglich der Kritikpunkte beim ersten Truppenendgegner, dass vorerst keine weiteren Änderungen geplant sind, jetzt werden die gleichen Sachen wieder kritisiert und die Herren wollen wieder über die Punkte reden,die eh vorerst nicht geändert werden. Konstruktiv antworten kannst Du wohl nicht? @ Chrischan. Bezüglich des Spielerlebnisses wünsche ich mir 3D - Maps, wo wir die Truppenendgegner in der Pampa mit Paintballkanonen jagen. Das Bombenwetter ist auch nur stupide, eigentlich lagweilige Klickerei, aber da stimmt die Laufzeit und die fette EXP- Belohnung. Aber macht bloss nicht zu schnell, das Jahr 2016 ist ja noch jung, nicht wahr? 

also langsam kann man dich nicht mehr lesen.ich weiß gerade nicht was schlimmer ist 1.dein gesülze und rumjammerei und anfeindungen gegen unikat usw oder 2.das unikat fehler hat im spiel und dran arbeitet und es noch nicht so läuft wie sie es gedacht haben und sich und auch uns versprochen haben das es dieses jahr besser läuft.ich denk für mich ist es ist das 1!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 8 Stunden schrieb meninho:

ich vermute es ist eher die Organisation von unikat @mimischrecke

da hast du definitiv recht.

daher

vor 9 Stunden schrieb Shakespeare:

Bezüglich des Spielerlebnisses wünsche ich mir 3D - Maps, wo wir die Truppenendgegner in der Pampa mit Paintballkanonen jagen.

wer soll das bitteschön programmieren? möglichst das es länger als 3 minuten glatt läuft ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ holzwurm: ich hatte auch eine verlängerung des events gewünscht, um das 3-fache !!!

sollte das also relativieren ;)

und nein, ich bin kein patspieler 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Shakespeare:

Bist Du Dir sicher @ schrecklassnach, dass sie wirklich Geld verdienen wollen? Schau dir doch allein die Antworten von Chrischan an. Letzte Woche schrieb er noch auf die Frage von Legolas bezüglich der Kritikpunkte beim ersten Truppenendgegner, dass vorerst keine weiteren Änderungen geplant sind, jetzt werden die gleichen Sachen wieder kritisiert und die Herren wollen wieder über die Punkte reden,die eh vorerst nicht geändert werden. Konstruktiv antworten kannst Du wohl nicht? @ Chrischan. Bezüglich des Spielerlebnisses wünsche ich mir 3D - Maps, wo wir die Truppenendgegner in der Pampa mit Paintballkanonen jagen. Das Bombenwetter ist auch nur stupide, eigentlich lagweilige Klickerei, aber da stimmt die Laufzeit und die fette EXP- Belohnung. Aber macht bloss nicht zu schnell, das Jahr 2016 ist ja noch jung, nicht wahr? 

Vorerst haben wir keine grundlegenden Änderungen an der Spielmechanik des Truppenendgegners geplant. Dass hält uns aber noch lang nicht davon ab, weiteres Feedback und Anregungen einzuholen. Deine Anspielungen und Stänkereien in meine Richtung kannst Du bitte unterlassen. Ich versuche natürlich Eure Wünsche und Bedenken an unser Entwicklungsteam und sickman weiterzutragen, aber es kann nicht alles ad hoc so umgesetzt werden wie Ihr/Du das möchtet.

Aufgrund Deines letztens Absatzes habe ich eher das Gefühl, dass Du vom Soldatenspiel verlangst ein komplett anderes Spiel zu werden. Wenn auf einmal aufgrund Deiner langen Spielzeit alles langweilig und schlecht ist, dann liegt das wohl eher an einer gewissen Abnutzungserscheinung der vorhandenen Spielmechaniken. Sicherlich versuchen wir so schnell wie möglich neue und sinnvolle Anreize nachzureichen, aber dies gestaltet sich für Vielspieler in jedem Spiel schwer.

Um mal einen kleinen Einblick hinter unsere Kulissen zu gewähren: Wir hatten angedacht, ein kleines Shooter-Minigame in das Spiel einzubauen, leider ließ sich die Technologie nicht so integrieren, wie wir das gerne gehabt hätten und mussten die Idee samt bereits geschehener Entwicklung leider ruhen lassen.

Gruß,
Chrischan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor einer Stunde schrieb Chrischan:

Um mal einen kleinen Einblick hinter unsere Kulissen zu gewähren: Wir hatten angedacht, ein kleines Shooter-Minigame in das Spiel einzubauen, leider ließ sich die Technologie nicht so integrieren, wie wir das gerne gehabt hätten und mussten die Idee samt bereits geschehener Entwicklung leider ruhen lassen.

Hört sich zumindest interessant an. Danke für die Info.

 

Irgendwie fehlt mir zu den Truppenmanövern noch das Salz in der Suppe. Es müsste irgendwie möglich sein, dass alle Mitglieder aktiver mitmischen müssten und evtl. unterschiedliche Aufgaben erfüllen müssten. Vielleicht so etwas in der Art, wie die Oster- oder Halloween-Events. Erst Symbole suchen (z.B. in dem Truppenbereich), dann irgendwas wo man Wut benötigt, dann wieder was mit Ausdauer und evlt. eine bestimmte Anzahl von Rohstoff sammeln muss.Je mehr Mitglieder mitmachen, desto höhere/bessere Truppengewinne gibt es (z.B. Kiste mit einem Rohstoffe (je Stufe vielleicht sogar nach Wahl der Truppe), kostenlosen Truppenadju,etc.). Zusätzlich bekommt jeder Spieler für seinen Einsatz Belohnungen, z.B. Credits und EPs, evtl. auch die lila Kisten. Vorteil wäre, es bekämen nur die Spieler eine Belohnung die aktiv mitmachen, das könnte dazu führen, dass mehr Spieler sich aktiv beteiligen, dadurch auch letztlich auch mehr Pats eingesetzt werden könnten. Ich weiß alles Konjunktive, aber vielleicht eine Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...