Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Laprenia

Feedback "Rückblicke und Ausblicke"

Recommended Posts

Hallo zusammen,

hier möchte Ich einfach mal ein wenig zu dem Text von sickman nehmen.
Ihr habt den richtigen Weg eingeschlagen und dieses bevor das Schiff anfängt unter zu gehen.
Die Jungs und auch Mäddels von unikat media GmbH, werden es richtig machen.
Alles was man macht braucht seine Zeit, daher nehmt euch bitte die Zeit, wenn ihr was neues machen wollt.
Testet bitte alles genau, bis was kommt.
Ihr könnt ja auch Spieler ( Kunden / User ) mit in den Test einbeziehen, die alles auf Herz und Nieren testen. Da man beim Coden ( Entwickeln ), einfach mal blind sein kann.

Daher kann Ich nur als Abschluss sagen, ihr habt den richtigen Weg eingeschlagen !!!
Bitte macht weiter so, mit dem neuen Weg.

MfG Laprenia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit den Extra Tester begrüße ich sehr.Ich kenne es von einen anderen Spiel das da Spieler als Tester eingesetzt werden und wie einen Fragenkatalog bekommen was sie genau testen.Das klappt da auch super und die extra Tester geben auch sehr gutes und vieles Feedback.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Extra Tester ist eine gute Idee aber es solte jeden weiterhin den Testserver mit den Neuerungen zu Verfügung stehen allein wegen der Chancen Gleichheit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tanni

Klar sollte es auch ein Testversion für alle freiwillig geben um sich mit ev. Neuerungen vertraut zu machen.

 

 Ansonsten hab ich schon öfter darauf hingewiesen, das im Game die falsche Klientel nach schwammigen eigenen Vorteilen lediglich getestet hat.

 

Fragenkatalog dazu mit Bewertungen und eine entsprechende Auswahl an Testspielern die den Durchschnitt darstellt, dürfte eine Verbesserung sein, die allen und der Balance zugute kommt und wesentlich weniger Störungen hervorbringen oder grobe Fehler als bisher.

 

LG Tanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar sollte es auch ein Testversion für alle freiwillig geben um sich mit ev. Neuerungen vertraut zu machen.

 

 Ansonsten hab ich schon öfter darauf hingewiesen, das im Game die falsche Klientel nach schwammigen eigenen Vorteilen lediglich getestet hat.

 

Fragenkatalog dazu mit Bewertungen und eine entsprechende Auswahl an Testspielern die den Durchschnitt darstellt, dürfte eine Verbesserung sein, die allen und der Balance zugute kommt und wesentlich weniger Störungen hervorbringen oder grobe Fehler als bisher.

 

LG Tanni

 

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich den Text gelesen habe ist mir aufgefallen, daß wir diese und ähnliche Worte - wenn auch in abgewandelter Form - schon oft hier von Team Rot gehört haben. Geändert hat sich daraufhin wenig bis gar nichts.

 

Ich kann nur hoffen, daß die Worte diesmal ernst gemeint sind und sich in naher Zukunft wirklich was ändert. Besonders der Passus, wo auf Spielervorschläge eingegangen wird um diese umzusetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ganze Testservergeschichte leidet doch darunter, dass zu wenig Feedback kommt, und das Feedback das kommt, kommt immer von den selben Spielern. Da bleibt es nicht aus, dass da eine subjektive Tendenz erkennbar ist. Ich bin skeptisch, ob Extratester alle Meinungen widerspiegeln können, die Aufgabe der Extratester sollte sich mehr auf die Fehlersuche, die Spielbarkeit neuer Features konzentrieren, so dass die Kinderkrankheiten im Vorfeld ausgeräumt werden. Die Aufgabe für den allgemeinen Testserver wird sein, dort ein breiteres Feedback zu bekommen.

 

Das neue Konzept setzt die Messlatte sehr hoch, dafür viel Kraft für Dich @ sickman und Dein Team, auch meinen Respekt für Deine selbstkritischen Ausführungen. ich bitte darum, dass sich Eure neue konzeptionelle Ausrichtung im Tagesgeschäft widerspiegelt, dass eine freundlichere Mentalität, eine positivere Einstellung in der Spieleransprache und im Umgang mit uns Spielern von allen handelnden Personen umgesetzt wird, dass Du nicht mehr als einsamer Wolf unterwegs sein musst @ sickman. Das wird ein entscheidender Punkt sein, inwieweit nach aussen erkennbar sein wird, dass Ihr als Team die neuen Aufgaben gemeinsam in Angriff nehmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also ich den Text gelesen habe ist mir aufgefallen, daß wir diese und ähnliche Worte - wenn auch in abgewandelter Form - schon oft hier von Team Rot gehört haben. Geändert hat sich daraufhin wenig bis gar nichts.

 

 

Fast so ähnlich habe ich auch gedacht .

Gut geschrieben isser ja der text .

Nur muss jetzt auch wirklich mal was kommen .

@sickmann von mir bekommst du erst ein ^^ gefällt mir^^ wenn ihr es wirklich mal enst meint und wirklich es mal nicht nur worthülsen sind.

Und ich würde es mir wirklich wünschen das ihr es schaft das spiel wieder spielenswert hinzubekommen.

denn irgendwann ist bei jedem der gedulsfaden zuende .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, das ganze Vorhaben von Unikat steht und fällt nicht zuletzt mit uns Usern. Wie Shakes schon geschrieben hat, hält sich das Feedback gerade zum Testserver doch arg in Grenzen, aber nur mit diesem kann Unikat arbeiten. Den wenigsten Boardakrobaten geht es hier ums Spiel als Ganzes. Die meisten sitzen in der Ehre verletzt gelangweilt in der Ecke, finden partout erstmal alles kacky, schmeissen sich genussvoll auf jeden Shitstorm und sind nur auf ihre eigenen Vorteile fixiert. Dass sich daraus auch fürs Spiel nur Rotz entwickelt und Team Rot gar nicht mehr richtig fähig ist neutrale Kommunikation zu betreiben und Feedback zu holen aus dem letztendlich das Spiel entwickelt wird was wir spielen sollen, kann ich voll nachvollziehen.

 

Es ist wie (man darf mich steinigen ^^) Angela Merkels Satz "Wir schaffen das!". Man schafft es nur, wenn alle Seiten es auch schaffen wollen. Daneben stehen und sagen "Na dann mach mal! Ich bin gespannt" ohne selbst etwas beizutragen, funktioniert nicht und das Vorhaben scheitert. Ich verstehe sickman's Rück- und Ausblick daher auch als einen Appell an uns User.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Es ist wie (man darf mich steinigen ^^) Angela Merkels Satz "Wir schaffen das!". Man schafft es nur, wenn alle Seiten es auch schaffen wollen. Daneben stehen und sagen "Na dann mach mal! Ich bin gespannt" ohne selbst etwas beizutragen, funktioniert nicht und das Vorhaben scheitert. Ich verstehe sickman's Rück- und Ausblick daher auch als einen Appell an uns User.

Ich finde, dass die Geldspieler sehr wohl das Recht dazu haben zu sagen: "Na dann mach mal", da sie ihren Part mit dem eingezahlten Geld schon erfüllen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMHO....und dankenswerterweise hört auf mich eh keiner ;) ....

Wenn Team Rot Neuerungen plant, wäre es sehr hilfreich, anstatt die Spieler vor vollendete Tatsachen zu stellen:

- die Spieler schon in der Vorplanungsphase einzubeziehen.
Allein der Balance wegen, die bereits jetzt schon auf beiden Welten jenseits von gut und böse ist.
Entsprechend konstruktive Argumentationen vorausgesetzt, liessen sich so viele Fehler und Probleme, mit denen wir in den letzten Monaten zu kämpfen hatten, vermeiden.

- Nach den ersten Testumsetzungen, wie Tanni schrieb, die Neuerungen von einer repräsentativen Auswahl von Spielern auf dem Testserver ausführlich testen zu lassen.
Die Ergebnisse sollten dann dokumentiert und bei Bedarf zur Diskussion gestellt werden.

- Durch das Planungsfeedback können sich auch Neuerungen herauskristallisieren, die ggf. von den Spielern unerwünscht sind. Es wäre ein grosser Schritt, wenn seitens Team Rot derartige Ideen dann auch zurückgezogen werden, anstatt sie, wie in der Vergangenheit halbseiden und mit der üblichen Begründung "Nun haben wirs gebaut, nun kommts rein" einfach einzubaun.
(Beispiel Krit-System, auch Kampflotto genannt...braucht bis heute kein Mensch).



Edit:
Zitat Schlaubi "Ich finde, dass die Geldspieler sehr wohl das Recht dazu haben zu sagen: "Na dann mach mal", da sie ihren Part mit dem eingezahlten Geld schon erfüllen."

Sie haben das Recht zu sagen, aber nicht das Recht, zu fordern oder aufgrund ihres Geldeinsatzes irgendwelche Rechte abzuleiten, die ggf. nur ihnen zustehen sollen.
Jeder Spieler kann sich konstruktiv einbringen, wer aber ob seines Geldeinsatzes Sonderrechte beansprucht, ist hier falsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde, dass die Geldspieler sehr wohl das Recht dazu haben zu sagen: "Na dann mach mal", da sie ihren Part mit dem eingezahlten Geld schon erfüllen.

 

Woher soll dann Unikat wissen, was die Geldspieler spielen wollen, wenn diese kein Feedback geben? No input - no output. Und damit meine ich nicht die Geldsache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Edit:

Zitat Schlaubi "Ich finde, dass die Geldspieler sehr wohl das Recht dazu haben zu sagen: "Na dann mach mal", da sie ihren Part mit dem eingezahlten Geld schon erfüllen."

Sie haben das Recht zu sagen, aber nicht das Recht, zu fordern oder aufgrund ihres Geldeinsatzes irgendwelche Rechte abzuleiten, die ggf. nur ihnen zustehen sollen.

Jeder Spieler kann sich konstruktiv einbringen, wer aber ob seines Geldeinsatzes Sonderrechte beansprucht, ist hier falsch.

Bin selber kein Geldspieler. Ich will auch nicht, dass die Sonderrechte haben sollen. Hatte ich auch nicht geschrieben. Die haben aber das Recht für ihr eingesetztes Geld eine Gegenleistung, hier ein fertiges, spielbares Spiel, zu bekommen, ohne dass die auch noch zusätzlich etwas leisten müssen. Vielleicht kann ja ein Geldspieler mal etwas dazu schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlaubi....

Geldspieler kaufen mit ihrer Geldleistung bestimmten Dienste, Items o.ä.
Sobald dieser Geschäftsvorgang abgeschlossen ist (beispielsweise Patronenkauf), hat sich auch jegliche "Sonderbehandlung" erledigt.
Das Anrecht auf fehlerfreie Funktion irgendwelcher Teile oder des Spieles als solches ist nicht grösser oder kleiner als jenes der Non-casher. Hier gibt es keine Sonderbehandlung.
Durch die möglichen Vorteile, die der Patroneneinsatz ermöglicht, haben die Geldspieler ohnehin schon einen zu grossen Vorteil.
Diesem jetzt noch Sonderrechte hinzuzufügen würde das gesamte Spiel ad absurdum führen.

Sorry für OT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@Granuaile ...ich gebe dir da voll recht das sich die user auch mehr einbringen müssen .

 

NUR ...warum ????

Entwerder wird zu jmd gesagt ..du kanst eh nur meckern ...oder du machst es dir zu leicht .

 

Und wie wars denn in der vergangenheit ...es wurde bei einigen sachen gewarnt und ein Feedback gegeben .Aber bei einigen sachen musste erst das kind in den brunnen fallen damit reagiert wurde.

 

Das einige hier garnix mehr schreiben oder vorschläge machen liegt ja bestimmt nicht in der schuld der user .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann ja ein Geldspieler mal etwas dazu schreiben?

Ich erwarte ein interessantes fehlerfreies Game... mehr nicht, die Entwicklung des Spiels auch es zu testen ist nicht meine Aufgabe, ich bin Konsument des Spiels... mehr will ich auch nicht sein... ich erwarte das UNIKAT die Tests selber durchführt, wie das abläuft ob mit ausgesuchten Spielern als Testern oder in dem sie sich selber einen Acc erstellen und es dann testen, ist mir letztendlich egal. Soldatenspiel ist nicht mein Leben, es ist eine Freizeitbeschäftigung der ich nur solange nachgehe, solange das  Vergnügen überwiegt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu jedem neuen Weg gehört immer der 1. Schritt. Ohne den läuft gar nichts. Sickman hat ihn getan, und dafür alle Achtung.

Ob Schritt 2, 3 und alle weiteren Schritte in die richtige Richtung gehen, bleibt abzuwarten.

Jetzt schon mit überschwänglichem Lob um sich zu werfen ist genau so falsch, wie gleich alles Ungetane schlecht zu reden.

 

Wenn jetzt Entwickler und User an einem Strang ziehen, hat dieses Spiel ganz sicher eine gute Chance für beide Seiten ein voller Erfolg zu werden.

 

Miteinander wird es funktionieren, gegeneinander niemals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das lag genau woran? Weil der Weltboss auf Welt 2 "zu schnell" besiegt wurde? :denk:

Ich denk er meint die Ankündigung zum Weltboss.

Die Feldpost mit der Ankündigung musste bearbeitet werden weil der Hinweiß fehlte das man nur die Geschenke erhält wenn der Weltboss besiegt wird.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tanni

Der Weltboss auf Welt 1 war eigentlich ideal eingestellt. Für meine persönliche Herangehensweise, toll und Glück gehabt.

 

Dazu meine eigenen Gedankengänge weil es vielen nicht recht zu machen ist. Ich nehme ihn so wie er kommt. Ist er stark und fällt nicht, hab ich ein paar Erfahrungspunkte und Credits wettgemacht. Ist es ein sehr schwacher sollte man sich eigentlich klar drüber sein das man sein eigentliches Tagesziel revidieren muß oder die Spielweise  spontan anpasst, an die Gegebenheiten. Wenn er auf Welt 2 schon so schnell fiel, und man was vom Kuchen abhaben möchte heißt das im Zweifel Patronen opfern.

 

Es ist doch so, dass ein jedem Spiel der Charakter innewohnt zu gewinnen oder zu verlieren, selbst in einem Strategiespiel, bei dem ab und zu auch Glück dazugehört.

 

LG Tanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...