Jump to content
Kosie

Feedback, Fragen und Kritik zum Patch [30.09.15]

Recommended Posts

Gast funny

@Shakespeare es ist nicht im Sinne aller sich minütlich Kopfgelder hin und herzuschieben um somit schnell Erfahrungspunkte zu ernten. Das ist kein Feature, das ist ein Bug und dieser wurde nun behoben.

 

was euch jetzt erst auffällt? also ernsthaft es ist lächerlich...wo ist das problem wenn leute so ep's bekommen? es ist doch auch ein vorteil für unikat...je mehr man sich kloppt desto mehr wut brauch ich...wo bekomme ich die wut her? richtig... ich kaufe mir patronen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

 

dass man wieder in sehr kurzen Zeitabständen sich Erfahrungspunkte zuschustern kann und das dürfte im Sinne vieler Spieler sein.

im Sinne vieler Spieler ... sorry das hört sich hier aber anders an wenn mann sich alle beiträge mal anschaut ... p.s.: im AC sieht es nicht anders aus von daher überdenkt das noch mal .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fox die Zeitabstände zwischen Angriffen werden wohl nicht erhöht. Aber ich habe bereits erwähnt, dass die Möglichkeit besteht, dass die Kopfgeldsperre gesenkt werden könnten.

 

@funny das Problem ist, dass man sich so sehr schnell unendlich viele Erfahrungspunkte generieren konnte. Dies ist weder im Sinne der Erfinder noch im Sinne der Spieler, die dies nicht ausgenutzt haben, weil sie davon gar nichts wussten.

 

@Schreck für dich wiederhole ich mich gerne ;)

 

"Wenn nun durch die Änderung zu wenig Kopfgelder ausgegeben/erbeutet werden können, sind wir natürlich dazu bereit dies zu ändern, was wir aber nicht möchten ist, dass man wieder in sehr kurzen Zeitabständen sich Erfahrungspunkte zuschustern kann und das dürfte im Sinne vieler Spieler sein."

Es wird jedoch nicht mehr möglich sein, sich Erfahrungspunkte im Minutentakt zu generieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist nicht im Sinne aller sich minütlich Kopfgelder hin und herzuschieben um somit schnell Erfahrungspunkte zu ernten. Das ist kein Feature, das ist ein Bug und dieser wurde nun behoben.

 

Aus "minütlich" jedoch 48 Stunden zu machen, ist völlig am Spielerlebnis vorbei. Auch 24 Stunden sind da zu krass. Wie Oberschrecke schon schrieb, ist damit tote Hose in der oberen Highscore. Mein Vorschlag: macht aus der 48h-Sperre maximal 12 Stunden (optimal mMn 6h) und dann sollte das für alle passen. Auch ist die 48h-Sperre gerade für die zweite Welt echt tödlich. Da würden sich die wenigen Kopfgelder noch krasser auswirken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast funny

@funny das Problem ist, dass man sich so sehr schnell unendlich viele Erfahrungspunkte generieren konnte. Dies ist weder im Sinne der Erfinder noch im Sinne der Spieler, die dies nicht ausgenutzt haben, weil sie davon gar nichts wussten.

 

 

man wird als dafür bestraft das sich andere spieler sich nicht richtig mit diesem spiel beschäftigt haben? es ist also nicht im sinne der spieler???? ich lese hier nich sonderlich viele spieler die sich darüber freuen das es nun so geändert wurde... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 da man wie gesagt minütlich Kopfgelder aussetzen konnte, wenn man es richtig angestellt hat.

ich verstehe Deine Argumentation wohl und kann sie auch nachvollziehen.

Aber um den "Minutenpushern" den Wind aus den Segeln zu nehmen, reicht ja auch eine Sperre von einer oder zwei Stunden.

Aber 48h?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kosie
 

also bleibt die Kopfgeldsperre bei der Erhöhung von 24 auf 48 Stunden? Damit ist eine Regel-/AGB Änderung von Nöten, die jeder User akzeptieren muss, bzw Widerrufen kann.


ICH WIDERRUFE DEM!!!!​

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kosie

 

also bleibt die Kopfgeldsperre bei der Erhöhung von 24 auf 48 Stunden? Damit ist eine Regel-/AGB Änderung von Nöten, die jeder User akzeptieren muss, bzw Widerrufen kann.

ICH WIDERRUFE DEM!!!!​

Das ist Blödsinn... Wenn Du den AGB widersprichst, bedeutet das nur, dass der Nutzungsvertrag beendet wird und Du aus dem Game raus bist.

Also bitte... konstruktiv bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Änderung hat nichts mit der AGB zu tun.

 

@Fox Eine Kopfgeldsperre unter 24 Stunden macht kaum Sinn, da man ja nur alle 24 Stunden den gleichen Soldaten angreifen kann. Außer natürlich, wenn man sich wieder mit nem Kameraden hinsetzt, sich gegenseitig angreift, Kopfgelder aussetzt und damit EP's generieren möchte. Daher denke ich nicht, dass die Kopfgeldsperre unter 24 Stunden gesetzt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich könnte jetzt wieder für alle ein KG aussetzen. Somit ist das behoben und gibt einen Daumen hoch.
Allerdings fände ich, als jemand auf den gestern noch "viele" Kopfgelder ausgesetzt wurden besser ich könnte wenigstens alle 24 Stunden eins bekommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch Gegenangriffe konnte man die 24h-Regel ausser Kraft setzen... Und jeweils immer KG aussetzen, wenn zwischen den Angriffen ein Dritter das ausgesetzte KG erbeutet hat. In der Theorie konnte man so tatsächlich im Minutentakt XP generieren.
War aber unpraktisch und unpraktikabel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu dem 

 

@funny das Problem ist, dass man sich so sehr schnell unendlich viele Erfahrungspunkte generieren konnte. Dies ist weder im Sinne der Erfinder noch im Sinne der Spieler, die dies nicht ausgenutzt haben, weil sie davon gar nichts wussten.

kann ich nur sagen, es gibt viele Spieler die viele Aspekte des Spiels nicht kennen und diese nicht nutzen, aber man muss diese deswegen nicht streichen.

Und um das mal klar zustellen, ich weiß es und nutze es trotzdem nicht, will es aber wieder haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber mWelle, gleich aus welchem Grund Du den AGB widersprichst, beim Abschluss (Registrierung) hast Du folgenden Bestimmungen zugestimmt:
 

§ 14 Schlussbestimmungen

1. Von diesen AGB abweichende Regelungen oder Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers finden nur dann Anwendung, wenn die unikat media GmbH ihrer Geltung zuvor schriftlich zustimmt.

2. Sollten diese AGB geändert oder angepasst werden, wird die unikat media GmbH den Nutzer vorab informieren. Logt sich der Nutzer nach Erhalt der geänderten AGB erneut bei Soldatenspiel ein, gilt dies als Einverständnis mit den geänderten AGB. Der Nutzer kann den geänderten AGB widersprechen. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als durch Sie anerkannt. Im Falle des Widerspruchs ist die unikat media GmbH berechtigt, diesen Vertrag mit Ihnen mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat ordentlich zu kündigen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um der Hektik in der Kritik etwas Luft raus zu nehmen fasse ich mal zusammen:

a) Nach dem Patch gab es kaum noch Kopfgelder zu holen. Das lag an einem Fehler, der nun behoben wurde.

b) Die neue Regel KG erst nach 48h aussetzen zu können wird überdacht und ggfls. kurzfristig wieder auf 24h reduziert. Dies macht auch Sinn, da ein Spieler auch nur alle 24h angegriffen werden kann. 

So und nun kommt doch alle mal wieder runter und betrachtet diese Änderung sachlich und nüchtern. Die Argumentation von Kosie kann ich nachvollziehen. Hier sollte ein "Schlupfloch" geschlossen werden, dass nicht minütlich Kopfgelder zwischen zwei Spielern hin und her geschoben werden können. Ich kann mit dieser Änderung leben, da sie auch einer normalen Spielweise entspricht. Ein permanentes KG hin und her geschiebe kann doch auch nicht im Sinne von uns Spielern sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man wird als dafür bestraft das sich andere spieler sich nicht richtig mit diesem spiel beschäftigt haben? es ist also nicht im sinne der spieler???? ich lese hier nich sonderlich viele spieler die sich darüber freuen das es nun so geändert wurde... 

.

Der Ansatz war schon richtig, die Umsetzung für mein Befinden verkehrt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An dieser Stelle melde ich mich auch mal (wieder) zu Wort, da ich der Ansicht bin, dass Kosie hier an vielen Stellen versucht wird, das Wort im Mund umzudrehen.

 

Fakt ist, dass so wie das KG bisher genutzt wurde, nicht im Sinne des Erfinders war und damit meine ich ganz konkret das Aussetzen der (auch bisher geltenden) Sperre. Natürlich bringt es euch allen Spielspaß, wenn man auf diesem Wege sehr leicht an XP kommt - XP durch Missionen ist bekanntlicherweise deutlich mühsamer. Das aber als Argument anzubringen, warum alles so bleiben sollte, zählt nicht und hat auch nichts damit zu tun, dass wir Kritik nicht ernst nehmen bzw. bei unseren Entscheidungen berücksichtigen.

 

Zum Thema Beta und laufende Änderungen. Es wird immer wieder Neuerungen und wenn nötig Änderungen im Spiel geben. Jeder der z.B. Spiele von Blizzard spielt/kennt, weiß, dass nichts so beständig ist, wie die Lageänderung. Es ist uns bewusst, dass man solche Eingriffe in das laufende Spiel nicht überstrapazieren kann/darf, aber in diesem Fall war es aus unserer Sicht notwendig, also haben wir es gemacht. Und ja, auch in der Zukunft kann soetwas immer mal wieder vorkommen.

 

Das sich dadurch jetzt für einige das Spiel wieder etwas "schwieriger" spielen lässt, ist nachvollziehbar. Deshalb sind wir ja auch gewillt die Dauer der Sperre auf 24h runter zu setzen. Wenn jetzt jemand meint, dass er sich löschen muss, weil er nun keine XP mehr "grinden" kann, jagut dann muss er das tun.

 

Auf die Frage "Warum erst jetzt?" - Gute Frage! Es kann gut sein, dass man das auch "früher" hätte machen können. Aber rechtfertigt eine "spätere" Umstellung denn das Argument es dann gleich garnicht mehr zu ändern? Aus unserer Sicht nicht, denn wir haben es lieber spät, als gar nicht umgestellt.

 

Wie gesagt werden wir die Dauer der Sperre auf 24h setzen und dann schauen wir einfach mal wie es sich in der Praxis verhält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 24 Stundensperre ist ja etwas anderes als die jetzt geltende 48 Stundenperre, ist ein leichtes Zugeständnis, konsequenterweise müsst Ihr dann aber auch die Regelung abschhaffen, dass man sich ständig hin und her angreifen kann im Minutentakt, denn die Möglichkeit, dass Spieler sich in der Ehre pushen, besteht immer noch. Also fehlt hier die letzte Konsequenz, wenn auch nicht hier eine 24 Stundenregel eingeführt wird. Nur würde dann das Spiel noch uninteressanter werden.

 

Ich sehe angesichts eines Weltbosses, wo jeder nach Lust und Laune leveln kann, wirklich nichts Schlimmes daran, dass sich Spieler durch KGs im Minutentakt pushen, beim Weltboss hiess es zu Anfang ja auch mal, dass das so nicht gewünscht ist, nur getan hat sich da nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt werden wir die Dauer der Sperre auf 24h setzen und dann schauen wir einfach mal wie es sich in der Praxis verhält.

 

Die Praxis sieht im Moment auf de2 so aus, dass bei mehrmaligem Nachschauen auf den KG-Listen gerade mal ein Kopfgeld unter mehr als 100 Usern zu holen war. Aus diesem Patch resultiert, dass einfach viel weniger Kopfgelder vergeben werden, denn alle greifen nur für KG an. Ist keines zu holen, wird unten abgefarmt. Meist bei toten Accounts die kein KG vergeben.

 

Das wird also für die Zukunft nur funktionieren, wenn die User ihr Spielverhalten anpassen. Aber warum sollten sie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein toller Patch???

1. Das Konstruktionslager - Kisten erarbeiten durch fleißiges Rohstoffe sammeln (Teamviewer lässt grüßen)

- die rote Kiste: hier ist es möglich, das man jeden Tag einen der besten Booster bekommen kann, sei es Kampf-, Exp- oder Verdienstbooster...Konsequenz: das Blättern im Shop geht zurück - Patronenverlust für Unikat

- die grüne Kiste: diese sollte eigentlich eine besondere Belohnung darstellen (z.B. für die 100 besten Spieler beim WB-Event), jetzt wird diese einem nach geschmissen...warten wir mal 4-6 Monate ab, und keiner bekommt mehr ein besseres Item auf Missionen, weil die getragenen Items so overranged sein werden, das es gar nicht anders geht und der Frust bei den Missionen steigt...da hilft auch ein leichtes plus bei den Krits nicht - Konsequenz: das Spiel wird auf das Sammeln von Rohstoffen reduziert - Hiba wird noch weiter ausgehebelt

- die gelbe Kiste: wird gegeben als Bonus für das absolvieren der Flut, im besten Fall alle 2Wochen sowie alle 2Monate beim Truppenevent...aufgrund der Tatsache, daß diese Zement kostet, werden diese Kisten vllt. von den über 90%-Ausbau-Truppen gebaut, wobei eine grüne Kiste dieses wieder relativieren kann - Konsequenz: kommt für viele Truppen erst gar nicht in Betracht

Fazit: mit dem Konstruktionslager wurde etwas geschaffen, was dem Spiel in der jetzigen Form nicht gut tut

2. das Verändern des Kopfgeldvergebens

eine Sperre von 48h sind bei weitem zu viel, auch 24h sind zu viel...gerade das KG-jagen macht unheimlich viel Spass...hier hätte es gereicht, die Exp-Belohnung bei KG-erbeutung zu minimieren

3. neuer Pokal

prinzipiell keine schlechte Idee...anhand der letzten Monate weiß man aber, wo mehrere dieser Pokale landen werden und die Kluft zw. den Top-Truppen und "normalen" Truppen wird größer...zudem wird dieser Pokal zusätzlich evtl. Downfights ankurbeln

4. alle anderen Patchnotes

interessant zu wissen, habt ihr weitere Meinungen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann hättet ihr uns nicht erst so lange mit dem bug spielen lassen sollen das ist nun wie einem kind den lutscher klauen ihr hättet lieber patchen  sollen das das ausgesetzte kg auf eine person von demjenigen der es ausgesetzt hat nicht in der kg liste zu sehen ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

liebes unikat,eigentlich hab ich immer zu euch gehalten bzw dahinter gestanden was ihr hier macht.aber jetzt habt ihr echt den vogel abgeschossen bzw euch ein eigentor geschossen.ihr wollt uns hier echt für doof verkaufen mit dem kg,das es nie so gedacht war bzw ein fehler war!und das 2 jahre lang!!!!!ihr denkt auch wir ziehen uns die hose mit der kneifzange an,wahrscheinlich schon.eigentlich bin ich nur enttäuscht,dachte durch das neue truppengebäude kommt wieder mehr spannung oder spaß ins spiel und was ist das komplette gegenteil.gut lassen wir das.aber sickmann hat ja mal wieder zu verstehen gegeben das es nicht auf langzeitspieler ausgelegt ist bzw dann soll man sich halt löschen.das nenn ich mal ........!nagut von mir kriegt ihr heute die goldene himbeere verliehen.(insider verstehen das)

 

ps.an alle der arme kosie alleine kann auch nix dafür,also net nur ihn anscheißen(er ist auch nur mittel zum zweck)

 

mkg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir funktioniert der Angriff auf Bündnispartner über die App leider immer noch nicht,

ist schon ärgerlich wenn man mal ein machbares KG findet und dann deswegen es nicht erbeuten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...