Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
drdent

Lehrgangspunkte für Skills

Recommended Posts

Da sich überschüssige Lehrgangspunkte nicht eintauschen lassen, ist mir folgende Idee in den Sinn gekommen:

 

- Es gibt verschiedene Skills, die eine Cooldown von 23 Stunden haben.

- Einmal aktiviert gewähren sie mir einen Bonus (s.u.) für 5 Stunden.

- Ist der Skill nicht aktiv, so erhalte ich keinerlei Boni

- Ist der Skill einmal aktiviert, so muss ich 23 Stunden warten bis ich ihn erneut aktivieren kann

- Das aktivieren kostet mich Credits

- Die Credithöhe richtet sich nach dem Level (Level * Grundbetrag)

- Der Grundbetrag beträgt 50.000 Credits

- Es können beliebig viele verschiedene Skills gleichzeitig aktiviert werden

- Jeder Skill ist unendlich levelbar

- Jeder Skill lässt sich gegen Patronen zurückleveln (1 Patrone je Level)

- Ein Level kostet ein Lehrgangspunkt

- Für jeden Skill gibt es einen Knopf unterhalb der EP-Leiste zum aktivieren des Skills (ähnlich der Truppenfunktion Feldpost, Einstellung, Wanderpokal)

- Für jeden Skill gibt es eine Info welche Boni mir der Skill entsprechend meines Levels gewährt, sowie die Restlaufzeit des Cooldowns (sofern vorhanden)

- Aktive Skills sind farblich hevorgehoben, inaktive (Level 0 oder im Cooldown befindliche) Skills sind grau

- Nähere Informationen zu den Skills und die Möglichkeit diese zu Leveln sind auf dem Übungsplatz zu finden

- Jeder Skill ist ab Obergefreiter verfügbar

 

Folgende Skills stelle ich mir dabei vor:

- Spürnase: +1 Rohstoff je Level auf der Patrouille

- Händler: +1% Credits auf Verkäufe im NATO-Shop

- Kopfgeldjäger: +1% Erfahrungspunkte auf ausgesetzte UND erbeutete Kopfgelder

- General: +1% Ehre bei gewonnenen Angriffen und Verteidigungen sowie kein Ehrverlust bei verlorenen Kämpfen

- Wüter: +1 Wut pro Minute

- Arbeiter: je +1% auf Bonus(fundwahrscheinlichkeit) und Credits auf Missionen

- ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich nicht?

Das dürfte meiner Einschätzung nach zwar zumindest bis zu den Offz-Dienstgraden ziemlich überflüssig sein, aber wenn man denn dann irgendwann wirklich mal zuviel Lehrgangspunkte hat...

...müssen diese Dinger wo verbraten werden können.

Ja, trotz des vermutlich aufkommenden Gezeters (=Mimimi) a la "...die großen General-Truppen kriegen dann noch mehr Rohstoffe und die jungen Truppen mit frischen Leuten haben nichts davon..." bin ich:

DAFÜR!

 

Allerdings bleibt zu klären, ob das technisch machbar ist (auch mit App!) und ob der Programmierer das in akzeptablem Zeitrahmen schafft (...nix für Ungut, aber der Schnellste isser ja nunmal nicht. Dafür liefert er meistens ordentliche Qualität!).

Und: Wieviele Rauchzeichen erreichen uns vom schwächelnden Server? :dntknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich muss mich hier eher für die aufgezeigte Variante von Shakespeare aus einem anderen Thread aussprechen, der besagt, dass man Lehrgangspunkte wieder in ZdVen zurücktauschen können sollte.

 

Ein Verweis auf die Tauschmöglichkeit von ZDVs gegen Lehrgangspunkte ist notwendig @TrPsycho, denn nur so kann man überhaupt überzählige Lehrgangspunkte bekommen, wenn man sehr schnell tauscht, bleiben halt die Lehrgangspunkte nach Beförderungen übrig. Das ist für mich aber kein Argument für neue Lehrgänge, vielmehr sollte es die Möglichkeit geben, Lehrgangspunkte in ZDVs zurückzutauschen.

HIER im Originalthread

Das würde ich wesentlich sinnvoller finden! Allerdings mit der Einschränkung, dass Lehrgangspunkte, die man durch das Erreichen eines höheren Dienstgrades erhalten hat, nicht eingetauscht werden können.



Zu den vorgeschlagenen Skills:

 

- General: +1% Ehre bei gewonnenen Angriffen und Verteidigungen sowie kein Ehrverlust bei verlorenen Kämpfen


Das halte ich für problematisch. Ich würde eher sagen -1% Ehrverlust bei verlorenen Kämpfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Zu den vorgeschlagenen Skills:

 

Das halte ich für problematisch. Ich würde eher sagen -1% Ehrverlust bei verlorenen Kämpfen.

 

 

Guter Hinweis! Pro Level weniger Ehrverlust finde ich eigentlich auch besser, das passt besser zu den Eigenschaften der Skills.

Wobei man natürlich bedenken muss, dass Level 100 kein Ehrverlust entspricht. Mit -% muss man also immer vorsichtig sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@drdent: Ja, da hast du natürlich recht. In diesem Fall muss man dann ein Maximallevel für diesen Lehrgang festlegen, damit der Ehrverlust bei Niederlagen nicht verschwindet.


Zu meinem Beitrag oben: Keine Ahnung, was ich da oben für einen Unsinn geschrieben habe. NATÜRLICH soll man auch die Lehrgangspunkte, die man durch ein Aufsteigen im Dienstgrad erhalten hat, in ZDven umtauschen können. Ansonsten macht ja diese ganze Zurücktauscherei ja gar keinen Sinn...

Also um es nochmal klar zu sagen: Man sollte ALLE Lehrgangspunkte, ob durch einen Aufstieg im Dienstgrad oder gegen ZDven erhalten, wieder in ZDven zurücktauschen können. Diese Funktion kann man dann in die Truppenschule integrieren.

Das Ganze auch, um diesen Beitrag nochmal nach oben zu holen, weil ich dieses Thema wichtig finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...