Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Shakespeare

Pokalmanöver

Recommended Posts

Da es in der Regel keine gute Lösung ist, ein neues Feature an ein bislang bestehendes, funktionierendes System einfach nur anzuhängen, ist das neue Feature der Pokale bei den normalen Manövern nicht gut aufgehoben, was die zahlreichen, vom CM nicht ausgeräumten Kritikpunkte belegen.

 

Deshalb rege ich eigenständige Pokalmanöver an, die neben den normalen Manövern für den Truppenhighscore für mehr Spass am Soldatenspiel sorgen sollen.

 

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit möchte ich in groben Zügen eine alternative Lösung für die tolle Idee der Pokale vorstellen:

 

Die Pokale werden täglich um 9.00 neu an Truppen mit einer gewissen Ausbaustufe vergeben, und können bei Manövern um 12, 15, 18 und 21 Uhr in je einem Manöver erobert werden, um 24 Uhr werden alle Pokale wieder eingezogen. Die Ausbaustufe erachte ich für notwendig, damit keine toten Phantombanden Pokale bekommen. Durch den täglichen Wechsel  der Pokale wird sichergestellt, daß möglichst viele Truppen an der Pokaljagd teilnehmen können und auch keine überstarken Truppen einen zu langen Zeitraum auf den Pokalen brüten.

 

Angreifen können alle Truppen in ehrenvollen Manövern oder zehn Highscoreplätze tiefer. Um zu verhindern, daß kleine Bündnisse die Angriffe blocken, dürfen auch nur zwanzig Plätze tiefer platzierte Truppen angreifen. Täglich ist für jede Truppe ein Pokalmanöver frei, jedes weitere Manöver kostet die Truppe drei Patronen. Jede Truppe kann zu jedem möglichen Termin je einen Angriff starten, was pro Tag vier mögliche Pokalmanöver ergibt. Die Pokalträgertruppen werden genauso wie die Kopfgeldliste dargestellt, so daß jede Truppe sehen kann, welche Pokalträgertruppe sie angreifen kann. Die Vorlaufzeit eines Pokalmanövers beträgt drei Stunden.

 

Die Pokalmanöver werden genauso ausgefochten wie die normalen Manöver
Bei den Pokalmanövern können keine Credits oder Ehre gewonnen oder verloren werden.
 
Alle Truppen erhalten für die Dauer ihres Pokalbesitzes einen entsprechenden Truppenboost, der innerhalb einer Woche eingelöst werden muss. Dazu wird für jede Truppe ein eigenes Boostkonto eingerichtet, das genauso wie die Nachsende der items im Postfach das Verfallsdatum der Boosts anzeigt.
 
Es wird zwei neue Orden für Einzelspieler geben: halte x Stunden einen Pokal und hole x mal einen Pokal.
 
Es wird einen monatlichen Pokalwettbewerb geben, wo die besten Truppen Preise und Truppenauszeichnungen gewinnen können.Dieser Wettbewerb bietet die Möglichkeit, die vor Monaten vorgeschlagenen TruppenZdvs für Truppenlehrgangspunkte einzuführen, wenn eben diese TruppenZdvs  als Preise ausgeschüttet werden.
 

 

Edit:

Es sollen nur Truppen Pokale bekommen, die in der letzten Woche normale Manöver bestritten haben. auf daß nur aktive Truppen Pokale bekommen, die diese auch verteidigen. Nicht auszudenken, wenn alle Pokale bei toten Truppen landen, die für aktive Truppen nicht angreifbar sind.

bearbeitet von soad
Posts zusammengefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Brainstorming dazu:

 

1. Ein tägliches Reset finde ich gut, denn ansonsten würde es sich innerhalb von zwei Tagen für mindestens zwei weitere Tage nur oben in der Truppenhighscore abspielen. Die unteren Ränge schieben dann schnell Frust. Bei Shakebeer's Variante wäre jeden Tag überall Action.

 

2. Ausbaustufe oder Letzte-Woche-Manöver als Bedingungen würde ich weglassen und stattdessen die Truppen mit einer Frist von 72 Stunden vor dem Start einer Pokal-Session sich anmelden lassen. Vorteil ist hier, daß somit wirklich nur Truppen mitspielen die mitspielen wollen und nicht irgendeine kleine Truppe zum Spielball der anderen wird.

 

3. Mit Anmeldung der eigenen Truppe gibt man gleichzeitig seine Memberliste ab. Diese darf während einer Pokal-Session nicht durch neue Member ausgetauscht werden. Holt man sich trotzdem neue Member, wird man für die aktuelle Session automatisch disqualifiziert - kann aber mit einer Anmeldefrist von mindestens 48 Stunden und maximal 72 Stunden (zu 9 Uhr in drei Tagen) wieder mitmischen. Sollte ein Member aus der Truppe austreten, gilt das natürlich nicht. Es dürfen nur keine neuen rein.

 

4. Sollte es keine separate Anmeldung für das Pokalevent geben, würde ich die Pokalmanöver noch um ein weiteres Mitternachts-Manöver erweitern, da ansonsten der Pokal in den meisten Fällen nicht in den Top 25 Truppen landen würde.

 

5. Wenn der Pokal zu 12, 15, 18 und 21 Uhr wandert, dann sollte ein Angriff auf diese Truppen erst fünf Minuten nach Entgegennahme des Pokals möglich sein. Diese fünf Minuten sind notwendig, da es ansonsten zu Schiebereien kommt. (Strafffff 2 hat einen Angriff zu 18 Uhr auf einen Pokalinhaber laufen und ist sich sicher den gleich zu bekommen; Strafffff 1 weiß davon und sitzt schon um 18 Uhr mit dem Mauszeiger auf "Angriff auf Strafffff 2 starten" da, weil sie davon wissen. Diesen Infovorteil haben andere nicht ## so würden sich Wings den Pokal gegenseitig zuschieben).

 

6. Mit der Idee, daß der Truppenboost als Gutschein vergeben wird - man sich also aussuchen kann wann man den benutzt - tue ich mich schwer. Da finde ich Unikat's Variante "wer den Pokal gerade hat, hat auch den Boost" besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind mögliche Extra-Manöver @Joker1976, die nur die Truppen betreffen, die Pokale haben und diese auch verteidigen wollen, sowie die Truppen, die Pokale holen wollen. Also ist dieses Mehr an möglichen Pokalmanövern freiwillig, aber zwingend notwendig, um eine richtige Pokaljagd, ein richtiges Pokalfieber sicherzustellen. Mit den sehr kurzen Vorlaufzeiten und den vielen Angriffsmöglichkeiten ist gewährleistet, daß jede Truppe, die einen Pokal attackiert, auch wirklich um einen Pokal kämpft, was bei der ab Sonntag eingeführten Unikatvariante nicht der Fall ist. Greift man nämich um 16.00 Uhr eine Pokalträgertruppe bei einer Vorlaufzeit von 24 Stunden an, muss die Angreifertruppe raten, ob der Pokal dann auch noch im Besitz ihrer Gegner ist. Verliert die angegriffene Truppe zwischen 18 und 22 Uhr ihren Pokal, ist der Kampf am folgenden Tag um 16.00 Uhr gegenstandslos, weil es da um keinen Pokal mehr geht.

 

Der einzige verlässliche Angriffstermin ist von 22.00 auf 16.00 Uhr des Folgetages, doch wenn die Pokalträger schon zwei Angriffe haben, besteht keine Möglichkeit mehr, den Pokal gezielt zu attackieren. Zudem besteht bei nur zwei mögichen Agriffen täglich die Möglichkeit, daß kleine Bündnistruppen die zwei Angriffsslots belegen, und so echte Gegner überhaupt keine Möglichkeit bekommen, Pokale zu erobern. Du siehst also @Joker1976, daß bei der Unikatvariante keinerlei Planung möglich ist, daß bei der Unikatvariante zuviel gemauschelt werden kann, während bei nur drei Stunden Vorlaufzeit gezielt geplant werden kann und die Mauschelei bedeutend eingedämmt wird.

 

Deine Idee mit der Anmeldung ist der optimale Weg @Granuaile, um sicherzustellen, daß nur aktive Truppen teilnehmen, da sind keine anderen Auflagen zur Teilnahme mehr nötig. Ein Angriffstermin um Mitternacht macht Sinn, denn das erhöht die Chancen von höherplatzierten Truppen auf einen Pokal. Auch die fünf Minuten Pause, bis man angreifen kann, machen Sinn, damit sich alle Truppen orientieren können, wer denn jetzt einen Pokal hat.

 

Die Pokalmanöver bieten die Möglichkeit, den im Forum vorgeschlagenen Newsticker einzuführen, denn es sind immer nur bis zu zehn Manöver, die dann über den Ticker laufen, eine überschaubare Menge, die auf grosses Interesse stossen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Wort noch zu den Boni der Pokale, die ich bewusst als Bandenboosts auf einem Boostkonto vorgeschlagen habe, die die Truppen gezielt starten können. Wir haben doch schon mit Events und Minievents genug Sachen, wo es heisst: "Wer nicht da ist, hat halt Pech gehabt!" Warum das dann auch noch bei den Pokalen? Wurde zudem noch beklagt, daß innerhalb der Truppen zu wenig geplant werden kann, so ist das die Gelegenheit, die Planungsmöglichkeiten von Truppen zu erweitern. Da ist es naheliegend, den seit Monaten vor sich hin schlummernden guten Vorschlag der Truppenboosts aufzugreifen, weil es jetzt für sie mit Einführung der Pokale einen sinnvollen Verwendungszweck gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×