Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Granuaile

Truppenspezialeinsatz "Einer für alle und alle für einen"

Recommended Posts

Gast Tirpitz

Eine wirklich gute Idee und im Prinzip schon fix und fertig durchdacht. Wie es aussieht auch mit durchweg positiver Resonanz der Spieler. Nur Team Rot hält sich dezent mit einer Meinungsäußerung zurück. Weshalb?

 

Ich bin auch dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles in allem kein Nachteil, wobei ich es verstehen kann. Mich interessierte lediglich der Grund.

Wie aber schonvorgeschlagen wurde, könnte man es für alle einmal zur "Pflicht" machen. Gezwungen wird ja niemand dazu, es müsste der Aufwand aber in Relation zum Ertrag stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cooler Vorschlag, deswegen

 

 

DAFÜR

 

 

zur Ergänzung : evtl sollte man solch ein ähnliches Ritual bei Uffz, Leutnant, Major, Brigadegeneral, 5Sterne General, 1 MilitärAttache, 1 ISAF , 1 Nato und 1OBH machen. Das würde den Spielspass noch mehr steigern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde der Vorschlag lehnt sich viel zu stark an den Flut-Sondereinsatz an. Die Grundidee und der Text sind gut, aber vielleicht habt ihr noch andere Vorschläge, welche Aufgaben man erledigen könnte. Vorallem im Hinblick auf die Truppe, da es ja ein Truppenspezialeinsatz sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Ich habe die Flut nur als Beispiel genommen und "umgeschrieben". Was genau man dann wann und wie erledigen muss, kann ja ausgesponnen werden. Ich weiß nicht was von Unikatseite umsetzbar ist, deswegen die Orientierung an der Flut. Letztendlich bleibt ja auch nur das Spielprinzip identisch. Wenn man anstatt der Schaulustigen dann zum Beispiel einen Stubentisch mit Fenster zum Hof als Hintergrund hat wo man die Krabbeltiere erledigen muss, dann ist das ja auch schon wieder etwas ganz anderes. Nur das Spielprinzip ist gleich geblieben. Per Mouse wegklicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde den Vorschlag einfach klasse!!!

 

Zu dem, was Kosie geschrieben hat:

Nunja ob es sich am Flutevent anlehnt oder nicht ist doch egal. Der Grundgedanke ist Klasse und sollte wirklich ausgearbeitet werden. Insbesondere das mit dem Bonus für die die es durchgeführt haben! Damit könnte das Truppenhopping wirklich ein wenig eingedämmt werden.

 

Ich würde aber auch eher sagen, das der Neue dies Spieler dies eher als SingleModus durchführen sollte. Er sollte quasi bevor er aktiv in der Truppe mitwirken kann diese Aufgabe erfüllen! Erst dann wird er ein Mitglied der Truppe. Er hat dann die möglichkeit, das Event durchzuspielen für den Bonus oder es Abzulehnen und bekommt den Bonus nicht. (Da sollte auch die Truppe mitentscheiden dürfen: wer es nicht mit bonus beendet wird als mitglied evtl abgelehnt)

Hierbei würde sich auch für die "Bestandskunden" die möglichkeit ergeben, dieses Event nachzuholen um den Bonus zu erhalten! Einfach einen Haken in der DB setzten wie maddin1982 es angesprochen hat halte ich da nicht für Fair den neuen gegenüber!

 

Was den Umfang angeht sollte es so sein, das man froh ist es hinter sich zu haben.

 

Ich könnte mir auch vorstellen, das es ein Kombination aus Single und Truppenevent sein könnte:

z.B. muss der Neue eine Aufgabe in eigenregie erfüllen danach muss die Truppe (oder ein anderes Mitglied der Truppe)

eine ergänzende Aufgabe übernehmen, damit der Neue seine nächste Aufgabe erhält. Und nachdem der neue wieder dran war ist es wieder an der Truppe eine Aufgabe zu erfüllen

(wenn man es so machen würde das nicht die ganze Truppe sondern wie schon gschrieben ein Mitglied die Aufgabe zu erfüllen hat, sollte es nicht möglich sein, das das selbe Mitglied wieder die Aufgabe erfüllt.(Es sein den, es gibt zu wenige Mitglieder in der Truppe für alle Truppenaufgaben))

 

Fußnote an Team Rot: Diese ganze Idee hat Potential ohne Ende (vergesst die anlehnung an das Flut-Event)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir das ganze etwas durch den Kopf gehen lassen. Ich denke nicht, dass die Aufnahme in eine Truppe erschwert werden sollte, besonders nicht für Neulinge. Man sollte neuen Spielern keine Steine in den Weg legen, denn ansonsten geben sie das Spiel so schnell wieder auf, wie sie es begonnen haben.

 

Die Story ist gut, aber vielleicht fällt euch da noch was ein, was nicht direkt nach "die Fluuuuut" aussieht. Ich würde diesen Vorschlag aber eher bei neuen Sondereinsätzen einordnen, anstelle als Aufnahmebedingung für ein Truppenmitglied. Vielleicht fällt euch ja noch mehr ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×