Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Marek Zegarek

Attraktivitätsprogramm auch fürs Soldatenspiel

Recommended Posts

So, ein Hallo an die freundliche Soldatenspiel-Gemeinschaft (schleim, schleim, hehe)!

 

Zuerst möchte ich loswerden, dass dieses Browser/App-Game echt mal wirklich gelungen ist. Tolles Spielkonzept, langanhaltender Spielspaß und spitzenmäßige Events. Und vor Allem, das erste Spiel dieser Art, dass mir nun nach etlichen Jahren Erfahrungen mit anderen Spielen so viel Freude bereitet, dass ich sogar ein wenig „Echtgeld“ investiere, um mir a. das Spiel ein wenig angenehmer zu machen und b. die Leistung des Entwicklerteams zu honorieren.

 

Allerdings muss ich auch mal zwei Kritikpunkte anführen, die zwar in ähnlicher Form schon angesprochen wurden, aber irgendwie untergegangen zu sein scheinen.

 

1.       Es ist meines Erachtens eine Inventar-Sortierfunktion ZWINGEND erforderlich. Es ist einfach nur wahnsinnig nervig, sich Tag für Tag durch seine etlichen Booster durchzusuchen, bis man die richtigen gefunden hat. Und spätestens bei der dritten Inventarseite mit Boostern verliert man auch völlig den Überblick, wie viel man von welcher Sorte hat.

Vorschlag: Button, der das Inventar automatisch sortiert, z.B. nach Boostern, unterteilt in Schaden, Rüstung, Leben (königlich wäre es,  dies sogar noch aufsteigend nach den %ten zu sortieren)  und Spezial (die aus den roten Kisten), „Anlegbare Gegenstände“, Viagra und Atropin. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. :-)

 

2.       Das grüne Set-Equip. Wer kennt es nicht? Nach endlosen Missionen findet man einen grünen Gegenstand und was ist? Die Werte sind hundsmiserabel. Oder es ist von einem anderen Set. Oder man hat schon lange einen neuen Dienstgrad etc. Ich verstehe, dass ein grünes Set vollzubekommen, einem nicht allzu leicht gemacht werden sollte. Aber wenigstens die Werte könnten programmiertechnisch doch um einiges attraktiver gemacht werden. Jedes grüne Setteil hat z.B. höhere Stats von 1-10 als das höchste blaue Item auf selber DG-Stufe. Dann freut man sich wenigstens mal wirklich über die sehr seltenen grünen Missionsbelohnungen, und muss sie nicht ständig frustriert verkaufen, weil sie sehr oft völlig sinnlos sind.

So, das wars eigentlich auch schon von meiner Seite und vielleicht finden meine Vorschläge ja Gehör und werden umgesetzt.

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen,

 

Keram

Stabsbootsmann und Truppführer „GermanNavy“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tanni

Ich frag mich zu den grünen Set-Items auch so langsam was das soll. Hab grad letztens alle Schallwellenfledermäuse aus meinem Inventar freigelassen. Alle magersüchig.

 

LG Tanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Zu 1.: Ich ordne mir die Items zumindest noch Boostern und Ausruestung selbst. Wenn im Inventar alles durcheinander ist und man alle Ausruestungen nacheinander anlegt, sind alle Temp-Booster im Inventar auf den vordersten Seiten und alle Ausruestungsgegenstaende auf den hinteren Seiten. Das reicht mir eigentlich schon fuer eine bessere Uebersicht.

 

Zu 2.: Die gruenen Set-Items verstehe ich in ihrem Nutzen nur durch die gruenen Kisten. Sie auf Missionen zu finden dient meiner Erfahrung nach nur dafuer das man sie als Set zusammenbekommt. In den Werten pushed man sie durch die gruenen Kisten. So habe ich es zumindest verstanden. Das spielt aber auch jeder User anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....wie bereits erwähnt,  diese Themen gibt es nicht nur einmal und zu der Bündelung von bereits mehrfach diskutierten Themen mit einer nichtssagenden Überschrift erübrigt sich eigentlich jeder Kommentar....bis auf die eines Mods...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beide Themen gibt es schon in der einen oder anderen Form, ja. Aber keines wurde so auf- bzw. abgearbeitet, dass ein zufriedenstellendes Ergebnis für die anscheinend ja massenhaft mit diesen beiden Punkten unzufriedenen Spieler gibt. 

Klar könnte ich einfach einen kurzen Satz zu den vorhandenen, aber schon längere Zeit stillstehenden Themen zufügen, Ich kann auch unkonstruktive und unfreundliche Kommentare unter einige Themen setzen. 

Da ich aber kein Mensch bin, der seinen schlechten Tag an anderen Mitmenschen auslässt und auch nicht von griesgrämiger Natur bin, setz ich mich lieber hin, diskutiere Probleme in meiner Truppe, erarbeite Lösungsvorschläge und bringe dann konstruktive Kritik.

Sollte ein erneutes Aufgreifen der o.g. Punkte unerwünscht sein, dann akzeptiere ich dies gerne. Hoffe aber, dass vielleicht hierdurch nochmals frischer Wind in die Angelegenheit und es somit zu einer abschließenden Lösung kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du meinen Beitrag damit meinst, so sei versichert, dass er nicht unfreundlich, sondern sachlich gemeint war.


Du hättest nicht nur einen Satz schreiben müssen. Hättest du einfach die beiden Absätze unter 1. und 2. in die jeweiligen Themen eingefügt, hättest du die Diskussion auch damit neu anfeuern können, ohne extra einen neuen Thread zu eröffnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Hexe, ich meinte Dich nicht. Wir haben unseren Beitrag zeitgleich um 22:29h gesendet. Danke für Deine Meinung dazu und Deinen Vorschlag...es führen bekanntlich viele Wege nach Rom. Schauen wir mal, wo uns dieser hinführt. Aber dies soll ja auch kein Gespräch über das Wie, Wenn,Wann und Warum des neuen Threads werden, aus welchem Grund ich dazu auch nichts weiter schreibe. Außer, das Eure Anmerkung(en) angekommen und verstanden wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Chri5

Ich finde die Idee sehr gut. Zwar halte ich es genau so, wie Granuaille, aber man verliert tatsächlich (besonders mit der app) irgendwann den Überblick, auf welcher Seite im Inventar, welcher booster mit wievielen Prozenten nun war...

 

Auch die Geschichte mit den Set-items ist schon lang und breit diskutiert worden. Dort besteht dringender Handlungsbedarf.

Ich hatte zwar von allen 3 Sets schon alle Einzelteile, allerdings mit solch schlechten Werten, dass ich die dann direkt wieder verkauft habe, um Platz im Inventar zu schaffen. Nur ein einziges Mal war ein "Stinkefuß" bei, dessen Werte im "grünen" Beriech waren. Das ist eindeutig zu wenig...

 

 

just my 2 cents

 

Grüße, Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Granuaile

Die gruenen Items zahlen sich erst aus wenn man im Dienstgrad steigt, weil durch diesen die Grundwerte steigen auf die es die Set-Prozente gibt. 5% von 1.000 Schaden stehen ganz anders da als 5% von 100. Meine gruenen sind von den Grundwerten her zwar schlechter als andere Items, aber als Set immer besser. Das kommt erst durch einen hohen Dienstgrad.

 

Das ist ein generelles Problem im Spiel. Fuer die Dienstgradniedrigen ergibt sich ein ganz anderes Bild des Spielens als oben. Handlungsbedarf sehe ich da keinen, denn wenn man die gruenen jetzt aufwertet habt ihr spaeter das Problem das die gruenen Items das Nonplusultra sind. Sind sie ja jetzt schon bei den hohen DG's. Je hoeher man steigt - desto besser wirken sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...