Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Oberschrecke

Ehre

Recommended Posts

Gast Oberschrecke

Ich sehe Ehre wohl ganz anders als viele andere, oder finde ich hier Spieler die genauso denken?

 

Ehrenvolle Kämpfe sind für mich wenn ich nach oben im DG hin kämpfe und gewinne oder im eigenen DG.

 

Mittlerweile sieht es aber so aus, das viele dicken DGs nach unten angreifen und Ehre bekommen. Wenn ich mir aber die Orden anschaue, ist das eigentliche Ziel nach oben angreifen wohl auch gedacht gewesen.

 

Die Spielemacher sollten das mit der Ehre nochmal überdenken und anders verteilen.

 

Ich frage mich ob das wirklich so gewollt ist? Ein Major greift einen Hauptfeldwebel an und bekommt 50 Ehre, wurde mir gestern erst aus dem Trupp bereichtet. Ich selbst greife in meinem DG an und bekomme 0 Ehre.

 

 

 

Für Tip- und Schreibfehler stelle ich schon mal Buchstabenbeutel und Kleber hin.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Egoist

Du machst den gleichen "Denkfehler" wie sehr viele andere Spieler auch! Der DIENSTGRAD hat relativ WENIG mit der Charstärke zu tun und daher sollte er auch nicht weiter bei Duellen berücksichtigt werden! Ich habe bereits HAUPTFELDWEBEL gesehen, die dank des nötigen Kleingelds oder einer anderen "Möglichkeit zur Skillsteigerung" deutlich BESSERE Werte vorweisen können als ein MAJOR! (z.B. wenn man DEGRADIERT wird und die viel zu guten Items behalten darf...)

 

Namen dürfen hier ja nicht genannt werden, aber es gibt sehr viele Beispiele. Du musst einfach nicht nach DG angreifen, sondern nach Position in der Rangliste. Wer da weit oben steht, ist meistens auch sehr stark, egal ob er Hauptfeldwebel oder General ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daß Dienstgrade eine Rolle bei ehrenvollen Kämpfen spielen, ist spätestens seit Januar passee,als ein Oberstabsfeldwebel die damaligen höchsten Dienstgrade Major und Oberstleutnant durch massiven Patroneneinsatz überholt und sich an die Spitze gesetzt hat. Da war endgültig klar, daß der Ehrehighscore absolut nichts mit Dienstgraden zu tun hat, sondern nur mit reiner Kampfkraft.

 

Das einzige Relikt dieses Märchens, daß hohe Dienstgrade auch hohe Kampfkraft bedeuten, ist das Kopfgeldsystem, das eigentlich nur overskillten Lowies, sprich Patronenspielern nutzt, die bei zig dienstgradhöheren Spielern in ehrenlosen Kämpfen massig Kopfgelder abstauben können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

@Egoist, ich denke nicht das ich und viele andere den Denkfehler haben.

Geldspieler dürfen wie in jedem anderen Spiel auch Vorteile haben, aber ein Spieler der jetzt anfängt bekommt nur noch kloppe von den "schwachen" grossen DGs. Da nützt auch kein Anfängerschutz, der meiner Meinung nach völlig in die Hose gegangen ist, weil nach 3 tagen nun das kalte Wasser kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde hier wird es bei der jetzigen Lösung den kleinen und ganz kleinen DG sehr schwer gemacht kaum ist der Schutz vorbei kommen die hohen DG runter und vermöbeln die kleinen ! Im schnitt kriegst du unten 3-4 Ehre kommt also ein Stabshauptmann und klaut dir 23 Ehre musst du fast 7 mal Kämpfen um das aus zu gleichen ! Und das ist nicht ganz fair finde ich ! Eine Lösung wie beim KG wäre deutlich fairer! Und wenn ich dann sehe das ich in meinem DG 0 Ehre Kämpfe habe ein Generalmajor mir aber 52 Ehre klauen kann dann sage ich läuft da was falsch ! Denn wie soll ich als Oberleutnant gegen den denn gewinnen können ? Da strammpelst du dich ab um zb mal den 1000 Ehre Orden zu bekommen und dann kommen 4-5 ganz hohe DG hauen dir die Ohren voll wo du keine Chance hast und du bist wieder meilen weit weg von dem Orden ! Und so gehts ja fast allen kleinen DG ! Das raubt einem sehr viel Spiel Spaß und ich finde das auch nicht fair !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe das wie unsere UFO-Damen. Auch wenn ich mir selber, als bislang kleiner, durch Skillen Vorteile verschafft habe.
Der Grund hierfür war aber einfach der, dass es mir auch die Nerven ging, dass sich höhere Dstgrde an mich vergriffen haben.
Wo ist da die Ehre - vom Spielverständnis her.
Ist natürlich jedem selber überlassen, wie er das Spiel gestaltet und sich im Ranking nach oben bringt. Ich sehe es sogar eher als Nachteil an, wenn man sich als Dienstgrad niederer im oberen Bereich aufhält.
Für mich gilt daher, nach oben treten wo es geht - auch wenn da 0 Ehre bei rausspringt, ich seh da nur den Dienstgrad. Ist sein Problem, wenn der Charakter ein halbes Jahr vor mir angefangen hat und sich dennoch vermöbeln lässt. Der wird in der Rubrik der Orden unter erfolgreicher Kampf gg einen Dstgrd höheren verbucht - sowie in der eigenen Dstgrdgrp max einen Dstgrd unter mir Kloppen und Farmen wo es sinnvoll ist. Kommt mal ein kleinerer daher, bekommt der ne Retourkutsche wenn es sich Credittechnisch lohnt.

Wie gesagt. Eine Frage der Ehre, nicht der Ehrepunkte die man dadurch erlangt.

mit freundlichen Gruß

 

meninho - der kleine Junge 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht solltet Ihr es mal so sehen:

 

Die Ehre bestimmt zwar die Position in der Rangliste, aber kaufen kann man sich dafür NICHTS.

Vielleicht solltet Ihr lieber um Geld kämpfen. Da kann man wenigstens Ausbildungen für das gewonnene Geld machen.

 

@Ufohexe: Es gibt verschiedene Orden für gewonnene Kämpfe gegen höhere Dienstgrade, die allerdings meines Wissens nicht "ehrenvoll" sein müssen, und gewonnene "ehrenvolle" Kämpfe. Da ist der Dienstgrad unerheblich.

 

Ich stimme allerdings zu, dass niedrige Dienstgrade es schwer haben, da viele höhere Dienstgrade der Meinung sind sie müssten den "Neuen" erstmal die Ehre nehmen, weil sie gegen gleichrangige Gegner kaum eine Chance hätten. Dieses Problem läßt sich aber kaum lösen da, wie Ego bereits erläuterte, auch relativ niedrige Dienstgrade kaum bezwingbar wären und ihnen keine Ehre mehr abgenommen werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel Ehre hat man als Neuling? Ist bei mir schon etwas länger her, aber ich meine mich zu erinnern, daß es 90 oder 100 Ehre sind.

Auf jeden Fall haben Neulinge zu Anfang zu viel Ehre, Ehre, die sie gar nicht verteidigen können. Da bleibt es nicht aus, daß sie zu Anfang derbe auf die Nase bekommen. Wenn Neulinge mit viel weniger Ehre starten würden, mit 10 Ehre zum Beispiel, hätten sie vielmehr Ruhe vor ständigen Angriffen von höheren Dienstgraden.

 

Ihr müsst doch sehen, daß sich rund 95% aller Spieler bis 300 Ehre ballen, während die Top 100 oder 200 meilenweit enteilt sind, und bis 300, 200 oder 100 Ehre kann quasi jeder jeden ehrenvoll angreifen, da schaut jeder, wo er bleibt, so ist das Spiel halt konzipiert, da könnt Ihr den höheren Dienstgraden aber keinen Strick daraus drehen oder ihnen Unfairness vorhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

Es geht nicht um Neulinge, ich hab keine Schulterglatzen im Trupp, es geht um ALLE DGs. In jedem DG kommen die obersten und nehmen locker die Ehre.

Wie kann ein Major noch beim Leutnant Ehre bekommen z.B. aber ein Leutnant nicht vom Leutnant???
Oder zig Angriffe braucht um diese Ehre wieder rein zu holen???

 

Wenn es jeder mal machen würde wenn er auf einen Orden geht währe das ja auch noch ok, aber täglich????

 

Ich denke das Grundsätzlich über dieses Ehre System nachgedacht werden soll. Demnächst kommt ein 10 Sterne General und nimmt einem Schulterglatze die ehre ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Egoist

Also ANDERSRUM nervt es mich viel mehr!!

 

Da kommt so ein "überzüchteter LOWIE", der zig Dienstgrade KLEINER ist und klaut nicht nur EHRE, sondern auch noch massig CREDITS, die sogar im Gegensatz zur Ehre noch einen NUTZEN haben. Außerdem kassiert er noch mein Kopfgeld. Gewinne ich gegen so einen "Lowie", bekomme ich nutzlose Ehre, WENIG Credits und Kopfgeld schonmal gar nicht!

 

Die "Ehre" zeigt doch nur an, wer am meisten Geld investiert oder "Systemfehler" am effektivsten ausgenutzt hat. Daher ist es auch völlig UNINTERESSANT, ob man davon etwas verliert und gegen wen...

 

CHARSTÄRKE erkennt man an den SKILLWERTEN und nicht am DIENSTGRAD!!! Es gibt nunmal Hauptfeldwebel, die sind STÄRKER als nen durchschnittlicher OBERSTLEUTNANT und andersrum gibt es Majore, die sind so schwach, dass sie nur gegen durchschnittliche Leutnants gewinnen können. Warum sollten die also dafür keine (nutzlose) Ehre bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin erstmal. Ich stelle mir auch die Frage wo hier "Ehre" ist? Da ackert man sich den Arsch ab und wird,als jetzt Hauptmann von Generalen angegriffen die dafür 50 Ehre bekommen.. Wo ist da die Fairniss? Die können nix bei Ihresgleichen holen weil sie da auf die Mütze bekommen und greifen 5 DGs nach unten an und werden Belohnt? Das System ist Scheisse.

 

Aber es ist wohl wie so oft.. Geld regiert die Welt. Man sollte hier mal in Betracht ziehen,dass es für Angriffe die mehr als 2-3 unter dem eigenen liegen es nix gibt. Oder es irgendwie mit der Rangliste koppeln. So wäre es auch möglich von den Spielern die eigentlich nur auf Grund pekunärer Vorteile mitmischen was zu holen.

 

So machts keinen Spass..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

Also ich würde eher sagen das der Lowie das System verstanden hat und nicht die von oben nach unten angreifen. Ob jetzt Geld-Zeit oder sonstwas Spieler ist egal. Geldspieler muss es geben, das sollte jeder nicht geldspieler mal kapieren, den ohne diese wird ein Spiel eingestellt weil es nichts bringt. Deswegen müssten diesen Spielern das Spiel eigentlich mehr vorteile bringen, was es aber nicht tut -------- aber das ist ein anderes Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Community, 

Hallo liebe Administratoren,

 

Ich finde die aktuelle Vergabe von Ehre recht unpassend bzw. ungerecht. Mich würde mal interessieren welche Hintergründe es gibt die zur aktuellen Vergabe geführt haben. Es kann nicht sein, dass Spieler die deutlich höher im DG sind so viel Ehre von einem "erbeuten" können und des nur weil deren Ehre niedriger ist. bzw. habe auch einen Fall wo die Ehre sogar höher war und trotzdem bekommt der Angreifer dann noch Ehre für diesen Angriff. 

 

 

Hier ein paar Beispiele: 

 

Oberstleutnant greift einen Oberleutnant an also 4 DG unter ihm an und bekommt dafür 48 Ehre nur weil er zu diesem Zeitpunkt weniger Ehre hatte. 

 

Oberst greift einen Oberleutnant an also 5 DG unter ihm an und bekommt dafür 43 Ehre nur weil er zu diesem Zeitpunkt weniger Ehre hatte.  

 

Brigadegeneral greift einen Oberleutnant an also 6 DG unter ihm an und bekommt dafür 27 Ehre nur weil er zu diesem Zeitpunkt weniger Ehre hatte.  

 

Das ist so wie wenn man ein Faß voller Fische hat und mit einer Schrotflinte drauf schießt. Ich weiß es gibt den Lehrgang Marsch mit Gesang wo es mehr Ehre gibt, dennoch sollte man es fair halten also so gestalten das alle eine Chance haben. Wenn jemand der im Rang viel höher ist aber bewusst weniger Ehre hat und dann bei einem Angriff soviel Ehre bekommt ist dies unfair da der angegriffene gar keine Chance hatte. 

 

Statt nur auf die Ehre zu achten sollte man auch den Dienstgrad miteinbeziehen bzw. im Idealfall wäre es auch gut mindestwerte von Ehre pro Dienstgrad zu haben die bei der Berechnung des möglichen Gewinn der Ehre mit einbezogen wird.  

 

Hier ein Beispiel;

 

Mindestwert von Ehre beim Oberst:  900 

Oberst hat weniger Ehre als der Oberleutnant

 

Oberst mit Ehre 600 greift einen Oberleutnant an der ja 5 DG unter ihm ist, normalerweise würde er weil er weniger Ehre als der Oberleutnant hat für den Angriff 43 Ehre bekommen. Wenn man jetzt den DG und den mindestwert mit einrechnet was der Oberst an Ehre haben sollte dann könnte man sagen das der Oberst in diesem Fall nur 12 Ehre bekommt. Damit würde man verhindern das sich Leute mit höherem DG absichtlich fallen lassen um dann wiederum Spieler mit deutlich niedrigeren Dienstgrad dann anzugreifen. 

 

Die Werte von Ehre etc. beziehen sich jetzt auf meine persönlichen Werte, ich weiß nicht ob diese sich im einzelnen noch unterscheiden. 

 

Es wäre sehr gut wenn sich jemand von der Spielleitung dazu äußern würde bzw. mir sagen kann welche Hintergründe es gibt für die aktuelle Vergabe von Ehre und ob Sie der Meinung sind das die Aktuelle Vergabe gerecht ist. 

 

An die Community, mich würde es interessieren was Ihr dazu meinst also ob Ihr die aktuelle Vergabe gut findet oder nicht.

 

Danke,

 

Ben

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Egoist

Auch DU hast nicht wirklich verstanden, dass der DIENSTGRAD nicht viel mit der CHARSTÄRKE zu tun hat!

 

Beispiel:

 

Hauptfeldwebel x hat   11000 Schaden, 7500 Rüstung und 52000 Lebenspunkte

Major y hat                    7800 Schaden, 6200 Rüstung und 41000 Lebenspunkte

(Namen dürfen ja nicht gepostet werden, aber ihr findet sicher selber genug solcher Beispiele, wenn ihr Euch mal mit dem Spiel beschäftigen würdet!!))

 

Daher hat der MAJOR jede Menge "EHRE" verdient, wenn er den Hauptfeldwebel besiegt!!! (was eh nur passiert, wenn der HAUPTFELDWEBEL mal keinen Booster hat und der Major unzählige "Crits")

 

...daher ein ganz FETTES DAGEGEN zu ALLEM, was den (nichtssagenden) Dienstgrad in die Berechnung von Ehre, Credits oder Kopfgeld zum NACHTEIL der hohen Dienstgrade einbezieht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch DU hast nicht wirklich verstanden, dass der DIENSTGRAD nicht viel mit der CHARSTÄRKE zu tun hat!

 

Beispiel:

 

Hauptfeldwebel x hat   11000 Schaden, 7500 Rüstung und 52000 Lebenspunkte

Major y hat                    7800 Schaden, 6200 Rüstung und 41000 Lebenspunkte

(Namen dürfen ja nicht gepostet werden, aber ihr findet sicher selber genug solcher Beispiele, wenn ihr Euch mal mit dem Spiel beschäftigen würdet!!))

 

Daher hat der MAJOR jede Menge "EHRE" verdient, wenn er den Hauptfeldwebel besiegt!!! (was eh nur passiert, wenn der HAUPTFELDWEBEL mal keinen Booster hat und der Major unzählige "Crits")

 

...daher ein ganz FETTES DAGEGEN zu ALLEM, was den (nichtssagenden) Dienstgrad in die Berechnung von Ehre, Credits oder Kopfgeld zum NACHTEIL der hohen Dienstgrade einbezieht!!!

 

 

Hallo Egoist, 

 

wie ich sehe kann hast du meinen Beitrag nicht verstanden oder nicht verstehen wollen. Deine Antwort darauf schießt voll daneben und ist genau andersrum als ich es beschrieben habe.

 

Daher hier noch einmal etwas deutlicher für dich das Beispiel: 

 

Spieler A: Oberst mit deutlich stärkerem Schaden, Rüstung und Lebenspunkte aber weniger Ehre 

Spieler B: Oberleutnant der zu diesem Zeitpunkt eigentlich viel schwächer als der Oberst ist hat aber doppelt zu viel Ehre 

 

Oberst (A) greift einen Oberleutnant (B) an also 5 DG unter ihm an und bekommt dafür 43 Ehre nur weil er zu diesem Zeitpunkt weniger Ehre hatte.  Du willst mir jetzt sagen, dass dieser Angriff fair ist und sollte noch mit 43 Ehre belohnt werden?

 

Der Oberleutnant hatte überhaupt keine Chance und viele Spieler lassen sich absichtlich mit der Ehre fallen um das dann zu machen !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....dem kann ich nur voll und ganz zustimmen, einer der häufigsten Fehler die in so einem Spiel gemacht werden, ist die isolierte Betrachtung der persönlichen Spielsituation ohne auch nur einen Blick auf die Gesamtmechanik des Spiels zu werfen...

 

Fischilein hast wohl auch meinen Beitrag nicht verstanden war zu komplex oder ?

 

Okay ich habe eine Sache im Beitrag vergessen, dass der Spieler nicht nur im DG Stärker ist sondern auch so vom Schaden, Rüstung und Lebenspunkte viel stärker ist. 

 

Du willst mir ersthaft sagen das jemand der deutlich stärker ist als sein Gegner sollte dann auch noch mit Ehre belohnt werden weil er zu Zeitpunkt des Angriffs weniger Ehre hat ?

 

Das würde ja bedeuten, hast du einmal einen bestimmten Rang oder bestimmte Stärke erreicht ist es für dich sehr einfach Ehre zu sammeln weil du egal wen du angreifst so viel Ehre bekommst 

 

und wie oben schon geschrieben sollte eigentlich jeder bemüht sein Gegner auf seinem Level anzugreifen und nicht Gegner die eh keine Chance haben zu gewinnen 

 

Ein Beispiel: 

 

Brigadegeneral 

Schaden 5.005 Rüstung 4.824 Lebenspunkte 50.291

Oberleutnant 

 
Schaden 5.063 Rüstung 3.480 Lebenspunkte 19.400

 

 

Das war deiner Meinung nach ein ausgeglichener Kampf der dann auch noch mit Ehre vergütet werden soll ?

 

Einfach nur lachhaft, ich würde mich schämen jemanden anzugreifen der soweit vom DG und Stärke unter mir ist. 

 

Aber das passiert immer wieder !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...verstanden habe ich es schon, nur regeln sich diese Dinge eigentlich von selbst, wer stark geskillt ist, ist unabhängig vom DG oben, wer das nicht ist, ist weiter unten...eigentlich logisch

Nun gibt es aber auch noch Downfights und die Kämpfe danach...ist fast in jedem Spiel mit Highscore so....

Weiterhin gibt es hier auch noch die temporären Booster, die immerhin die Werte um bis zu 50% verändern...

 

So, und nun kommst du...soll der, der z.B. diesen Booster angelegt hat urplötzlich nichts mehr bekommen, weil er ja auf einmal viel bessere Werte hat?....ein anderes Beispiel, mich haben Spieler geschlagen, die 10 DG´s unter mir sind...um es mal mit deinen Worten zu sagen, ist das fair?

Betrachte einfach das System als Ganzes und lass hier so Worte wie "Fairneß" und "Scham"  einfach mal weg...

 

Im Übrigen bekommt man Ehre nur bis zu einem gewissen Platzierungsunterschied.

Im Moment bin ich auf Platz 3, nach deiner Theorie dürfte ich also nur Platz 2 und 1 angreifen um etwas zu erhalten...wie lange würde ich, bzw die, die in einer übertragbaren Situation sind,  das wohl mitmachen?

 

 

 

...und ganz zum Schluß frage ich mich, wie du dies in eine entsprechende Formel für die Progger umsetzen willst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Egoist

Ich habe auch noch ein schönes "Paar" gefunden:

 

Werte (auf 1000 abgerundet):

Oberstabsfeldwebel: 15000 Schaden, 10000 Rüstung, 70000 Lebenspunkte

Generalleutnant:         7000 Schaden,   6000 Rüstung, 54000 Lebenspunkte

 

Der OBERSTABSFELDWEBEL sollte meiner Meinung nach weder EHRE noch CREDITS noch sonst etwas bekommen, wenn er den armen Generalleutnant verhaut! Er ist doch viel zu STARK und das ist doch UNFAIR, oder?? :lol:

 

Da "Downfights" hier nur in sehr begrenzetem Umfang möglich sind, sagt die Rangliste schon einiges über die Charstärke aus und daher ist es völlig ok, wenn man auch die Ehre bekommt, wenn man gegen Leute in der "Ehrespanne" gewinnt! EGAL welchen Dienstgrad man hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...verstanden habe ich es schon, nur regeln sich diese Dinge eigentlich von selbst, wer stark geskillt ist, ist unabhängig vom DG oben, wer das nicht ist, ist weiter unten...eigentlich logisch

Nun gibt es aber auch noch Downfights und die Kämpfe danach...ist fast in jedem Spiel mit Highscore so....

Weiterhin gibt es hier auch noch die temporären Booster, die immerhin die Werte um bis zu 50% verändern...

 

So, und nun kommst du...soll der, der z.B. diesen Booster angelegt hat urplötzlich nichts mehr bekommen, weil er ja auf einmal viel bessere Werte hat?....ein anderes Beispiel, mich haben Spieler geschlagen, die 10 DG´s unter mir sind...um es mal mit deinen Worten zu sagen, ist das fair?

Betrachte einfach das System als Ganzes und lass hier so Worte wie "Fairneß" und "Scham"  einfach mal weg...

 

Im Übrigen bekommt man Ehre nur bis zu einem gewissen Platzierungsunterschied.

Im Moment bin ich auf Platz 3, nach deiner Theorie dürfte ich also nur Platz 2 und 1 angreifen um etwas zu erhalten...wie lange würde ich, bzw die, die in einer übertragbaren Situation sind,  das wohl mitmachen?

 

 

 

...und ganz zum Schluß frage ich mich, wie du dies in eine entsprechende Formel für die Progger umsetzen willst...

 

 

ne das stimmt so nicht nach meiner Theorie kann man wohl auch noch Spieler angreifen die von der Platzierung weiter unten ist...

 

Es geht mir nur darum das die Kämpfe auch entsprechend fair mit Ehre vergütet und nicht wie aktuell 

 

Es kann nicht sein, dass nur die Platzierung entscheiden ist wieviel Ehre man bekomm und das der rest keine Rolle Spielt 

 

mir ist schon klar das es downfights geben wir, diese sollten aber dann dementsprechend auch bewertet werden. 

 

Ich würde als Major oder Oberst etc. nie jemanden angreifen der nicht nur vom DG sonder auch von den anderen Werten schwächer ist nur um ein paar Ehre abzugreifen. Ich greife lieber Spieler an die in meiner Stärke sind wo der Kampf dann auch interessant wird 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch noch ein schönes "Paar" gefunden:

 

Werte (auf 1000 abgerundet):

Oberstabsfeldwebel: 15000 Schaden, 10000 Rüstung, 70000 Lebenspunkte

Generalleutnant:         7000 Schaden,   6000 Rüstung, 54000 Lebenspunkte

 

Der OBERSTABSFELDWEBEL sollte meiner Meinung nach weder EHRE noch CREDITS noch sonst etwas bekommen, wenn er den armen Generalleutnant verhaut! Er ist doch viel zu STARK und das ist doch UNFAIR, oder?? :lol:

 

Da "Downfights" hier nur in sehr begrenzetem Umfang möglich sind, sagt die Rangliste schon einiges über die Charstärke aus und daher ist es völlig ok, wenn man auch die Ehre bekommt, wenn man gegen Leute in der "Ehrespanne" gewinnt! EGAL welchen Dienstgrad man hat...

 

hast wohl zu heiß gebadet LOL immer die gleichen sinnfreien Beispiele von dir ...

 

wenn man "nur" downfights macht oder gewinnt dann sagt das überhaupt nichts aus, zeigt eher das man mit Gegner auf dem gleichem Niveau nicht klar kommt. 

 

du willst mir also Sagen wenn ein Oberst einen Leutnant schlägt dann zeigt es von Stärke aus? Allein durch den DG Bonus ist dieser Kampf schon sehr unausgeglichen dann kommt noch vielleicht ein Booster und Adjutant und Truppen Bonus dazu und schon ist der Kampf nur noch ein Witz 

 

Also wie ich schon dem Fish geschrieben habe werde ich nie jemanden angreifen der vom DG mehr als 2 unter mir ist da dies nicht von Stärke zeigt. Ich greife lieber Spieler an die meinen DG haben oder höher und wenn ich dann besser geskillt habe etc. dann ist der Sieg viel schöner als wenn ich jemanden angreife der eh keine Chance hatte, da mir egal ist wieviel Ehre ich habe !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Egoist

Da stimme ich Fish völlig zu und ich denke, Du spielst einfach so weiter!

 

Greif halt nach Dienstgrad an und irgendwann wirst auch Du merken, dass es KEINE Garantie für einen interessanten und fairen Kampf ist, wenn der DIENTGRAD gleich ist!

 

Wenn DU Dich damit besser fühlst, ist das ja schön, aber es geht nun einmal voll an der Realität des Spiels vorbei!!

 

btw: das sind KEINE "sinnfreien Beispiele" sondern REAL im Spiel existierende CHARS mit genau diesen Werten! (Namen dürfen nunmal hier nicht genannt werden), aber zu mehr als "LOL und sinnfreien Kommentaren" langt es halt bei einigen nicht... kotzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Oberschrecke

@Fish egal ob Ehre oder Punkte in beiden Fällen würde man sich aufregen. Da sie so wie das System jetzt ist einfach nicht gerecht ist.

wobei wenn man deinen rang ja sieht, hast Du auch keine Gegner in deinem Rang, also musst Du nach unten angreifen, oder gibt es noch welche Höher???

 

genauso egoist, ihr seid schon so lange in den Top 10 das ihr das Spielsystem warscheinlich nicht mehr im Auge habt, deswegen solche Antworten.

 

Bei mir im rang gehts noch einigermassen, obwohl auch schon schwer Ehre (Punkte) im Rang und aufwärts zu bekommen. Dafür muss ich nach unteren DGs angreifen.

 

Aber genau da liegt der Fehler im System vom Spiel................................... meiner Meinung nach

 

Ehre / Punkte nach DG staffeln. Schaffe ich in meinem DG jemanden sag ich jetzt einfach mal 5 ehre

1 DG tiefer 1 Ehre

1 DG höher 10 ehre

2 DG höher 20 ehre usw.

 

Da dann auch viel mehr ehre zu holen ist währen auch manche Orden wieder zu schaffen.

Da es ja auch Orden gibt 1 DG höher, denke ich das es eigentlich auch so vorgesehen war von den Spielemachern das man nach oben angreift und nicht nach unten.

 

Währe aber auch schön wenn rot / grün sich mal dazu äussert. Da ja nur die wirklich sagen können wie es eigentlich gedacht war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...