Jump to content

Gavriel

Members
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Benutzrname: Gavriel WIMFGH Es war wieder so ein regnerischer Freitag Nachmittag in der Kaserne. Alle waren ausgeflogen außer die armen Schweine die Wochenendwachdienst hatten. Darunter war leider auch ich und was noch schlimmer war Zwergenrambo hatte mit mir Wachsicht. Zwergenrambo war so Typ der würde allein mit Zahnstocher bewaffnet die ganze Rote Armee erledigen und zwar durch umzingeln . Wäre ja nicht schlimm wenn er nicht schon jeden davon ausführlichst bis in die kleinsten Details seine Abenteuer und Vorhaben zur Weltendrettung und Truppenverbesserung erzählt hätte. Aber was blieb mir schon anderes als still zu ertragen und nicht nach dem Sinn fragen. Also begab ich mich zur Wachstube wo schon Zwergenrambo auf mich lauerte, aber wenigsten war es trocken und warm. Obwohl es Spätnachmittags war es Finster und der Regen wurde zu Hagel. Hin und wieder erhellten Blitze den Himmel. Was aber Zwergenrambo nicht daran hinderte mir seine Lösungen für sämtliche Probleme der Welt zur erklären. Auf einmal hörte man drei extrem laute Donar und dann wurde es Dunkel. Der Strom war weck und wir saßen im völliger Finsternis. Ich Taste mich langsam an der Wand vor zu den Schubladen und versuchte die darin enthaltene Taschenlampe zu finden. Nach einer gefühlten Ewigkeit fand ich dann endlich die Taschenlampe. Ein klick und es wurde wieder Licht. Da fiel mir erst auf das Zwergenrambo kein Ton mehr von sich gab. Ich leuchtete auf den Stuhl wo Zwergenrambo noch vor paar Minuten war doch dieser war leer. Ich rief zweimal laut seinen Namen doch niemand antwortet mir. Ich blickte aus dem Fenster da erkannte ich zwei Lichtkegel die parallel zu der Kaserne verliefen. Mir lief ein Schauer den rücken runter. Ich packte mir das Telefon und wollte irgendwen anrufen, doch es kam kein Freizeichen. Das Telefon war tot. Ich nahm meinen ganzen Mut zusammen und zog meine Bundeswehrjacke an und machte mich auf den Weg zu dem Leuchten. Ich kam nur schwer voran weil mich Windböen immer wieder versuchten umzuwerfen und der zum Glück nur noch Platzregen mich versuchte niederzudrücken. Als ich endlich geschafft hatte mich der Quelle der Lichtkegel auf 50 Meter zu nähern erkannte ich das es die Scheinwerfer eines Golfs waren der Seitlich in den Strommast geprallt war. Doch als ich meine Taschenlampe auf den Fahrersitz richtet bekam ich einen Schock, denn ich sah Zwergenrambo blutend am Fahrersitz sitzen. Nach ein paar Sekunden hatte ich mich wieder gesammelt und erkannte Brüste und als lange Haare die hinten zu einem Pferdeschwanz gebunden waren. Dies war gar nicht Zwergenrambo sondern eine Frau. Ich öffnete die linke Beifahrertür und stieg in den Wagen ein, dann zwickte ich die Dame in die Nase die daraufhin ein lautes Aua von sich gab und zwar noch immer etwas benommen aber ansprechbar. Mit einem Taschentuch aus meiner Jacke versuchte ich das bluten der Platzwunde zu stoppen. „Wir müssen deine Kopfwunde versorgen. Hast du einen Erste Hilfe Kasten hier?“ fragte ich sie. „Nein habe ich nicht“ antwortet leicht benommen noch. „Ok dann müssen wir zur Wachstation Laufen um dich da zu Versorgen“ erwiderte ich ihr. Ich machte den Motor aus und schnappte mir eine Wolldecke in Schottenmuster von ihrer Rückbank und stieg aus und öffnete dann die Autotüre an der Fahrerseite. Sie schlüpfte unter die Decke und hielt sich an mir fest. In der rechten Hand die Taschenlampe und eine Ecke der Decke und mit der linken die Frau stabilisieren und eine andre Ecke der Decke halten ging es zur Wachstation. Die Hälfte des Weges zur Wachstation geschafft sahen wir beide das ein Licht im dem Gebäude brannte. An der Türe angekommen steckte Ich meine Taschenlampe in die Hosentasche und öffnetet mit der rechten dann die Türe. Die Frau glitt an mir vorbei in den Raum. Ein überraschtes Schwester hörte man als sie im Raum stand. Ich ging auch wieder in die Wachstube und sah ein verdutzend Zwergenrambo. „Was machst du den hier?“ fragte Zwergenrambo. „Mama hat mich geschickt dir was zu essen zu bringen weil du doch Wachdienst hast.“ erwiderte die blonde Schönheit. Ich ging derweil zum Verbandskasten holte ein mittel zur Wundreinigung raus und ein großes Pflaster. Damit und im Licht der Elektrolaternen verarztet ich zwergenrambos Schwester. Danach holte Zwergenrambo das Essen was seine Schwester mitgebracht noch aus dem Auto und wir aßen alle gemeinsam zusammen und unterhielten uns. Wenig Zeit später kam dann Polizei und Feuerwehr und nahmen sie mit ins Krankenhaus. Doch von nun machte ich meine Wachdienste nur noch mit Zwergenrambo und was soll man sagen ich verbrachte auch das oder andere Wochenende in der Ortschaft wo unsere Kaserne stand. Nun was soll man noch dazu sagen Zwergenrambo wurde dreifacher Onkel. WIMFGH= Wie Ich Meine Frau Getroffen Habe
  2. Ich habe oder spiele ein paar OBG und zu 95% hast du da einen Balken mit 100 irgenwas der sich entweder jede Std mit 4-5 auffüllt oder um 0 uhr komplet wiedr voll wird.Ich kenne kein anderes OBG wo man soviel Zeit reinstecken muss um standarts zu machen. Ich kann dazu nur sagen wenn du dich in deiner Truppe oder im Freundeskreis mal umhörst wirst du feststellen, daß die optimale Zeit für Missionen bei 100 Minuten liegt was so 2 Stunden sind alles darüber wird als unangenehmer Stress wahrgenommen. Was man auch nicht dabei vergessen darf sind die vielen Vollzeitarbeiter die nicht die Möglichkeit haben während der Arbeit zu spielen und dann um Abends ab 18:00 oder später ihr Mission durchziehen vollen, die freuen sich bestimmt wenn die ihre Mission auch mal Fertig bekommen.
  3. Hallo Ich hätte da einen Vorschlag. Viele meiner RL-Freunde die ich gefragt habe ob sie nicht auch Soldatenspiel mitspielen wollen sagen immer wieder die selbe Antwort: Das ist mir viel zu Zeitaufwendig. Die wenigsten Spieler können 100-450 min am Tag für ein Browserspiel erübrigen oder haben schlicht keine Lust auf soviel Stress. Mein Vorschlag: Warum nicht einfach die Kosten für Missionen halbieren. Das man Missionen zwischen 1-10 min hat, dafür aber nur noch 50 Ausdauer am Tag für free bekommt und 4 mal 25 Ausdauer dazu kaufen kann. das wären dann nur noch 50-225 min Zeitaufwand am Tag. Dann würden viele Leute hier mehr Missionen machen können und auch Patronen für Ausdauer ausgeben. Natürlich müssten die Ausdauerkosten bei den Events Flut und Nssa auch angepasst werden so das da dem Spieler keine Nachteile entstehen. Super wäre auch wenn der Ausdauerbalken 100 behalten würde oder sogar auf auf 150 erweitert würde, so daß wenn man 1 oder 2 Tage keine Zeit hätte die Ausdauer sich da sammeln könnte.
  4. Da macht man ein Thema auf und plötzlich ist des überlaufen und man bekommt zu seiner 2 Frage keine Antwort mehr. Wie schon 2 mal vorher gefragt: Man braucht mindesten 2160 Schneebälle fürs Weihnachtsevent ist. Kann man da noch welche im Kalender finden oder kommt noch ein Event wo man welche bekommt? Würdes des gern noch wissen weil es dann besser ist vorne ein paar tage pause zu machen und zu Sammeln als hinten die großen Belohnungen zu verlieren.
  5. Ich denke das Game ist echt Toll und auch wenn diese Weihnachtsordenevent wohl als zu Hart(z) Spieler gedacht ist. Die eine Frage bleibt aber bekommt man ihm Kalender oder durch Events genug Schneebälle für die Kanone?
  6. Sorry wenn ich jetzt ganz dumm mal nachfrage. 2160 Schneebälle fürs Event braucht man das wären 90 pro Tag was heute am 8 Tag schon 720 erspielte sein müssten. Man bekommt aber nur 1848 bei 24/7 also 312 zu wenig und damit noch nicht die Fehlschüsse mit eingerechnet. Wird man das Event ohne massiven Einsatz von Patronen schaffen können?
  7. Hallo Ich Habe gerade in der SHoutbox gesehen das Bunnahabhain sagte das man 3000 Scheebälle für den Orden braucht. Frage 1: Stimmt das wirklich? Frage 2: Wie soll das den Möglich sein Das wären 125 Schneebälle am Tag Man kann 72 (24*3) Einzelkämpfe bestreiten am Tag. Dazu 300 Ausdauer wo die kleinste Mission 3 Ausdauer kostet was dann 100 wären So würde man bei einer 100% Erfolgsrate auf 172 Schneebälle kommen pro Tag. Wie aber geschrieben hat man nur eine 45% Wahrscheinlichkeit Schneebälle zu finden was pro Tag 77 macht und somit nur 1848 über ganze Event, wenn man im wahrsten Sinne des Wortes 24/7 spielt.
  8. Hio Was passiert wenn man einen Tag/Stufe der Schneekanone nicht schafft. Frage 1 Ich würde heute nur 29 Treffer haben. Was passiert mit den Treffern werden die Übertragen oder Verfallen die einfach. Frage 2 Wenn ich einen Tag nicht geschafft habe muss/kann ich den dann am nächsten Tag machen oder kommt dann die nächste Stufe.
  9. Hmm Ich hab/sehe nur Schneekanone und Karl Ender aber einen Orden für erreichte Geschenke sehe ich nicht. Meine so einen Orden wie 300 gesammelt.
  10. Hi Ich würde gern wissen ob es angedacht wie beim Halloweenevent einen Orden für eine bestimmte Zahl gesammelter Geschenke zu erreichen/bekommen können.
  11. Du glaubst doch nicht wirklich das Gilden ihre Goldesel raus werfen. Es gibt doch in diesem Spiel genug Leichen die vollgespendet werden um sie dann abzufarmen. Jetzt mit dem TE können diese Leichen richtig voll gemacht werden. Eine andere Seite ist das Gelegenheitsspieler, dann keine Chance mehr hätten auf gute Gilde.
  12. Jeder bekommt die Belohnung. Das Bedeutet doch im Umkehrschluss das wir eine menge von inaktiven oder teilweise aktiven Spielern haben werden, die dann mit einer menge kohle nur drauf warten abgefarmt zu werden. Sollte das wirklich der nutzen von Truppenevents sein. Ich für meinen teil hoffe nicht.
  13. Nein dazu die 5 Slots Wie eingangs schon erwähnt hat da jeder seine Vorlieben, darum wollte ich das allgemein halten weil sonst der eine nein stimmt weil er den Button lieber rechts anstadt links hätte und so weiter und eigentlich geht es um das Inventarfenster und Neugestaltungvorschläge wie wir die User es gerne am liebsten hätten und ob das machbar ist.
×
×
  • Neu erstellen...