Jump to content

psychOsaka

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Sprich die Aussage "Friss oder Stirb" bleibt hier das Statement und die anderen Punkte werden überlesen und todgeschwiegen? Auch wenn eine Patrone leichter findbar ist, somit besteht immernoch das Problem, dass es für Paygamer nur einen attraktiven Booster gibt - und das somit immer noch eine Erhöhung ist. Sickman wollte doch wissen, warum die Aufregung so groß ist? Ich denke, das habe ich ganz gut dargelegt.
  2. Vielen Dank. Lange hab ich ja nur gelesen, aber nun musste ich mich auch einfach mal einmischen. Ich weiß, dass es eigentlich im Sinne keines Spielers schwebt, hier gar nichts mehr zu zahlen. Aber für eine Erhöhung (und ja, das ist eine, weil die billiger gewordenen Booster "kein Mensch" (unsere Sorte) nutzen kann), OHNE Ausbesserung der schon im August bemängelten Zufallskämpfe regt nun einfach zu viele auf. Das schlimme und paradoxe ist ja nun eigentlich, dass das Spiel Paygamer will und die Paygamer das Spiel wollen. Nun wäre es die Gelegenheit sich nicht gegenseitig kaputt zu machen, sondern zu verbessern - und jeder weiß, dass das Spiel enorm Potenzial hat - sonst würde es nicht so Suchtbolzen geben, die selbst wenn sie jetzt erst starten, alles reinpumpen um nach oben zu kommen. Macht doch einfach die 25% Booster nutzbar und bessert den Krit nach. Dass man mit (fiktiven, da besser kalkulierbaren) Werten von 100 Angriff 100 Verteidigung und 1000 Leben nicht gegen 70 70 700 verliert. Das Problem grade ist hier doch nur, dass die Erhöhung genau die trifft, die hier zahlen, also knapp die oberen 250-350 (nagelt mich bitte nicht fest). Das sind halt einfach die, die auch am meisten reinzahlen. Denn für genau diese bleiben die 50% Kippen grade die einzig nutzbaren Booster. Die anderen Booster bringen uns leider gar nichts mehr, weils das Spiel für uns momentan nicht zulässt. Wäre dem nicht so, dann wäre nun kein Aufschrei, da die Preisstaffelung an sich logisch und vom Denkansatz her richtig ist. Gummis, EPA und Schoko sind ja momentan eher nur aus Verlegenheit genutzt, da deren Stellung im Vergleich zu Stärke im Kampf einfach enorm vernachlässigbar ist. Wären diese durch ausgeglichenes Kampfsystem nutzbar, würden sie gekauft werden UND damit wäre die Droprate im Shop für Paygamer auch wieder besser, da man nicht NUR zwanghaft nach Kippen als Booster sucht und man würde auf mehreren Seiten fündig werden. Dann wäre die Preisumverteilung auch in Realität gerechter für alle. Kleinere könnten mit, in deren Rangliste- und Werteregion, nutzbaren 10% Boostern sparen und Paygamer könnten sinnvoll Gummis und EPA einsetzen und würden weiter im Shop suchen - jedoch dabei nicht verzweifeln und jedes 50% Item mit Freude annehmen! Warum ist denn der Aufschrei sonst grad so groß. ich denke, dass sich jeder Paygamer hier wünscht, das Soldatenspiel auch noch in zehn Jahren zu spielen und würde dieses auch in jeglicher Hinsicht unterstützen, jedoch MUSS dann für eine "leistungsspielerbezogene Erhöhung" halt auch ein Ausgleich im Hinblick auf die Nutzbarkeit her. Dass die Preisumgestaltung für die Gelegenheitsspieler fair ist, finde ich sehr toll (!!!) - und diese Personen, die hier im Spiel täglich chatten, Patrouille fahren und einfach 24/7 präsent sind, aber halt nicht das viele Geld zur Verfügung haben, sind für das Spiel sehr wichtig. Dass diese Spaß haben müssen dabei ist essentiell und ja auch voll gegeben. Aber ich gehöre halt zu den eher patronenbezogenen Spielern. Ansonsten wäre mir der Patch nämlich wahrscheinlich egal, ich hätte die Patchnote wahrscheinlich gar nicht durchgelesen, weil es mich gar nicht interessieren würde, da ich einfach nur spielen wollen würde. Aber leider gehöre ich zu der Gruppe, die halt gern mal bisschen mehr einzahlt und shoppt. Und die betrifft es nunmal gerade. Wir können nicht ohne Freeplayer, Freeplayer nicht ohne uns - wir alle nicht ohne Soldatenspiel und das Spiel nicht ohne alle. Kreis und so... Also auf gehts. Fairness anstreben! EDIT: Puh, ganz schön viel von der Seele geschrieben Jetzt reichts aber erstmal und ich les wieder stillschweigend mit ^^
  3. Die haben sich sicherlich nicht nur wegen der Verteuerung gelöscht, sondern auch wegen des etwas schroffen Tons von Unikat. Auf die Art "Friss oder stirb" etwas durchzusetzen und dies auch so zu kommunizieren geht meist nach hinten los. Da denkt man nämlich "gut kann ich auch" und lässt seinen Anteil an deren Gewinn einfach weg. Und wenn man ehrlich ist, im oberen Bereich braucht man einfach einen 50% Booster, schon allein wegen des Lottosystems. Heute einen Kampf gehabt mit 1k mehr Stärke 5k mehr Rüstung und 10k mehr Leben als der Gegner - Gegner gewinnt mit 25k HP übrig. Ab dem Ranglistenbereich von ca. 200 gehts einfach nich ohne 50%. 10% Booster findet man andauernd auf Mission - der einzige Zweck dieses Boosters ist doch der Entsorgungsorden. Die verteuerung des wertvollsten Boosters ist einfach der falsche Weg! Und lieber B. Scheuert, wenn noch mehr gehen, wird das Spiel nicht mehr lange laufen, da dann kein Geld mehr reinkommt. Wenn ein Standardspieler mal 20 EUR im Monat reinpumpt, dann bringt das keinem was. Und wenn jemand mit 300-500 im Monat einfach anstatt 350 nun 500 Patronen für Booster investiert, dann hat der halt auch keine Lust darauf. Ich selbst hab seit der Patchankündigung auch keine Pats mehr gekauft. Es ist einfach so, dass man sich zu Tode blättert, um mal ne blaue Kippe zu finden, auf Mission ist Fundwahrscheinlichkeit bei 0,001% und da helfen die ab und zu verstreuten Patronenfünde auch nich mehr weiter. Es ist einfach Schade, dass man nach einiger Investition einfach so vor den Kopf gestoßen wird - und auch noch so Sprüche kommen wie "Regt Euch doch nich so auf mein Gott" oder "Entweder Dir passts oder Du gehst". Weil wenn keiner mehr was zahlt, dann funktioniert das Spiel einfach nicht. Und so wie es ausschaut sind nun einfach viele nicht mehr bereit noch mehr und mehr zu zahlen für keinerlei Mehrleistung. Wäre es ein neues Event, kein Problem, aber so ists halt schXXXe - vor allem da noch so viele Baustellen sind, die von mehreren Leuten seit langer Zeit angeprangert werden. Ich sage nur Dropraten, "unglückliche" Buttonpositionierung für Angriff/Wut bei Angriffen/WB (2 Pats) - ebenso bei NSSA-Schießen und Munitionsfabrik (hier hat jeder Patspieler bestimmt schon 100 Pats gelasssen durch Lagklicks), der "übermächtige" Krit... Man könnte ja auch einmal pro Tag am Glücksrad drehen - für 9 Pats bekommt man entweder 50% Kippen, Kondom oder EPA für 7 Pats 25% Booster usw. - und das nur einmal pro Tag - aber dann würde ja das blättern im Shop entfallen und das wäre widerrum wsl eine Einbuße von 50% des Gewinns. Nur für 2 Pats mehr pro Booster blättert halt keiner mehr EDIT: Ich würde ja u.U. sogar 9 Pats ausgeben oder einfach einen 25% Booster nutzen, wenn denn das Kampfsystem so "gut" wäre, dass er nutzbar wäre - ist es aber halt nicht...
×
×
  • Neu erstellen...