Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kosie

Diskussion zum Ergebnis der Ligaabstimmung

Recommended Posts

Bei dem großen Truppenpatch wo dieser Konterschwachsinn eingeführt wurde, haben sehr viele aufgehört mit SG. Viele wurden Inaktiv und sind durch die verifizierung gelöscht worden.

Ich glaube das hatte eher andere Gründe als die Konterklassen. Wer garantiert dir außerdem, dass die Wiedereinführung ( die definitiv nicht in der Abstimmung erwähnt wurde) positiv aufgenommen wird. Die Befürworter der einen Liga haben immerhin nur einen hauchdünnen Vorsprung gehabt. Du widersprichst dir übrigens selbst, genau wie die anderen hier: Einerseits soll die Einführung der Konterklassen nichts geändert haben, andererseits wird hier vehement um die Abschaffung derselben gebettelt und sie werden für den Spielerschwund verantwortlich gemacht. Klingt nicht so als ob die so egal wären. Denn wenn sie es wären könnte dieser Thread schon geschlossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

desweiteren war ja auch die einführung der konterklassen ein mega irsinn, denn dadurch wurde es doch erst notwendig, als truppführer, von allen oder zumindest möglich vielen truppenmitgliedern die pws zu haben, um kontern zu können. sonst hatte man keine chance mehr...is doch so oder...aber das is erst der anfang des rattenschwanzes...denn dadurch das die pws truppenintern bekannt waren gab es 2 entwicklungen...nr 1: der tf oder stelv oder pw verantwortliche hat geloggt...manöver voll und glei nen dienst gestartet...die member wurden faul, kamen unregelmässiger online...haben ganz aufgehört...die acc wurden weiter geführt obwohl der eigentliche besitzer schon längst nich mehr spielte...nr 2. man nutzt das system aus is zu zweit oder dritt oder k.a. erzeugt 10o acc pflegt sie bringt teile davon wo anders unter und ist immer informiert, wenn was gegen die eigene truppe lief, und da man eh alle pws hatte konnte man kontern...und spielte oben mit...und sg wurde immer lahmer, denn die echten user fühlten sich verarscht und hintergangen, von wenigen, wie so oft...und die konsequenten haben einfach aufgehört...ich bedaure nicht konsequent gewesen zu sein.

was ich sagen will...die user wurden weniger...zumindest die personen...also hat man weniger patronen verkauft, logisch...und dann haben die bestimmt nen bwler da sitzen der gewarnt hat...es wirft keinen profit mehr ab, bla usw. ..ergo was neues...ok...soldatenspiel...da machen wir mal werbung...jeaha das pushen wir...3 monate, dann wars das doch schon wieder...oder gibt es den mist noch?? damn....läuft nich...versuchen wir den poor dog, sg noch mal zur cash cow zu machen...lassen die spieler bissl mit machen, scheindemokratie, und dann...verifizierung, bestrafung, accountentzug...schwupps...nur noch 1000 leute spielen sg...was? nagut 1300,^^ ...ok, da kann man nicht mehr viel machen....machen wir noch den versuch geld zu verdienen...events, endgegner und das achso geile ANGEBOT DER STUNDE...melken wir den armen hund...und schließen bald ab....auf wunsch der user?

aber so das sie es nich glei merken, mit fehlinformation und aroganz, den ehrlichkeit is was für dumme...danke sg...

...und wir sind selbst schuld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo wurde denn Fehlinformiert? Es stand nie zur Diskussion den Konter abzuschaffen? Hier mal die Ankündigung von Kosie:

2. Das "alte" Ligasystem wird wieder eingeführt

Damit ist gemeint, dass es wie vor dem großen Truppenpatch nur eine Liga und eine Highscore gibt.

An der aktuellen Berechnung der Kampfwerte ändert sich nichts.Es wird eine geeignete Manövergröße die sich vermutlich zwischen 10 und 15 Soldaten pro Manövern bewegt festgelegt. Alle Truppen beginnen "neu" mit einer gewissen Summe X an Punkten und müssen sich nach vorne kämpfen.

Dort steht doch klar, dass die Berechnung der Kampfwerte so bleibt wie sie ist? Sorry, ich aber mehr kann man nicht informieren.

Das die Truppengröße geändert wurde hat einen ganz einfachen Hintergrund: Es gibt einfach nicht mehr genug Spieler. Das ist für die betroffenen Truppen (ich glaube das waren versionübergreifend 5) sicherlich unschön. Allerdings ist das der Meinung der Roten nach ein notwendiger Schritt, um trotz der geringeren Spielerzahl möglichst vielen Spielern Spielspaß und Motivation zu bieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir sollten erstmal abwarten, bis das neue System online geht. Kommen wird es sowieso, da gibt es kein rütteln. Meckern kann man dann ja immer noch, was eh kommen wird. Genauso, wie es nach dem 'großen' Truppenpatch kam.

Also entspannt euch soweit.

Wenn es in zB der Final genug Truppen gibt, die mitspielen, wird es so wie früher sein. Die kleinen kloppen sich unten, die großen oben. Und durch die Konterklassen wird es nicht ganz so "langweilig" mit einseitigem besetzen. Auch, wenn es immernoch geht. Aber verliert doch nicht den Spaß am Spiel. Ich bin zwar auch ab und an am meckern, aber ständig und über alles?

Es dauert nicht mehr lange, dann steht das Weihnachtsevent an, da haben wir erstmal genug zu tun. Also auf kalte Hände und Schnee im Schritt.

Alles wird gut...

bearbeitet von decki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe es einfach nicht. Bitte erklärte es mir doch noch einmal.

Was hat die Änderung des Ligasystem mit der Truppengrösse zu tun?

Wir möchten keine bereits lange bei uns aktive Mitglieder ausschließen müssen.

Wenn kleine Truppen für sich einen Nachteil im Stützpünktausbau sehen, steht es Ihnen doch frei weitere Mitglieder zuwerben.

Das ist doch auch das Ziel. Grosse aktive Truppen in der man einen riessen Spaß haben kann. In denen auch Spieler mit einer kleineren TA gefördert werden können und eine Chance auf einen Anschluss am Spiel zu erhalten.

Leider leider muss ich noch schreiben, das viele Spieler so entsetzt über diese Entwicklung sind das sie mit aufhören bei SG nachdenken. Das würde ich nicht nur bei Leuten die vom ersten Tag an dabei sind (wohl bemerkt BETA) sehr schade finden.

Das kann nicht im Sinne von SG sein, sonst mache ich bald Gefechte und muss 8 Stunden,

WEIL KEINER MEHR DA IST.

bearbeitet von FriedrichWeimar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe es einfach nicht. Bitte erklärte es mir doch noch einmal.

Was hat die Änderung des Ligasystem mit der Truppengrösse zu tun?

Wir möchten keine bereits lange bei uns aktive Mitglieder ausschließen müssen.

Wenn kleine Truppen für sich einen Nachteil im Stützpünktausbau sehen, steht es Ihnen doch frei weitere Mitglieder zuwerben.

Das ist doch auch das Ziel. Grosse aktive Truppen in der man einen riessen Spaß haben kann. In denen auch Spieler mit einer kleineren TA gefördert werden können und eine Chance auf einen Anschluss am Spiel zu erhalten.

Leider leider muss ich noch schreiben, das viele Spieler so entsetzt über diese Entwicklung sind das sie mit aufhören bei SG nachdenken. Das würde ich nicht nur bei Leuten die vom ersten Tag an dabei sind (wohl bemerkt BETA) sehr schade finden.

Das kann nicht im Sinne von SG sein, sonst mache ich bald Gefechte und muss 8 Stunden,

WEIL KEINER MEHR DA IST.

Die kleinen Truppen bekommen kaum Mitglieder, weil es in den großen einfacher ist. Ich geh in eine große Truppe, guter Ausbau, bedeutet mehr Vorteile für mich. Wieso sollte ich also in eine kleine wollen?

Das neue System kommt und dann wird weiter gesehen. Spekulieren bringt nix. Und wer aufhören will----der tut es eh, da ist nicht die neue Liga der Grund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2. Das "alte" Ligasystem wird wieder eingeführt

Damit ist gemeint, dass es wie vor dem großen Truppenpatch nur eine Liga und eine Highscore gibt.

An der aktuellen Berechnung der Kampfwerte ändert sich nichts.Es wird eine geeignete Manövergröße die sich vermutlich zwischen 10 und 15 Soldaten pro Manövern bewegt festgelegt. Alle Truppen beginnen "neu" mit einer gewissen Summe X an Punkten und müssen sich nach vorne kämpfen.

Da steht nichts von max. 60 Mitglieder,

20 liegt nicht zwischen 10-15 ('vermutlich' lass ich da nicht gelten),

Die Sätze kann man alle auslegen, wie es einem gerade passt.

Ich finde da Kritik schon gerechtfertigt. Da wird abgestimmt, man kriegt vorweg die Infos, dass es so wird, wie es vorher war mit den aktuellen Kampfwerten (was auch immer das konkret heißen mag bzgl. Konterklassen etc.) und am Ende kommt man mit neuem Maximum um die Ecke und einer für außen völlig willkürlich festgelegten neuen Manöverteilnehmerzahl. Wieso konnte man das nicht schon vorher zur Wahl stellen? Es ist ganz schön zynischen zu sagen, dass das, was jetzt kommt, von den meisten so gewählt wurde, weil man über wichtige Eckdaten überhaupt nicht oder nur unzureichend informiert wurde. Oder habt ihr euch das erst nach dem 'Wahlsieg' ausgedacht? Das würde es noch alberner machen.

Wenn ihr schon direkte Beteiligung von den Spielern wollt, dann macht es doch bitte richtig und ohne, dass man sich nachher vor den Kopf gestoßen fühlen muss.

bearbeitet von hydrocodon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet ihr dazu sagen,wenn ihr auf einmal,nachdem ihr Jahrelang in einer Truppe Spielt... und dann wegen einen Patch Entlassen werden muüsstet?? weil auf einmal es auf 60 Reduziert wird? Ich würde Aufhören!!.Nee Team Rot so geht das nicht......Truppenstärke BITTE bei 90 Lassen...Sonst hätte ich auch anders Gestimmt. :gat:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da ganz FriedrichWeimar seiner meinung! Da gibt es mitglieder die alles für den ausbau ihrer truppe gegeben haben und

müssen nun evtl. entlassen werden da die truppe nur noch 60 mitglieder haben darf? Ist doch ein irrsin! Und ich denke die abstimmung ist und war so nicht rechtens da doch wichtige details verschwiegen wurden! Wenn das bekannt gewesen wäre wie würde dann das ergebniss ausgefallen sein? Und ja leider habe auch ich schon gehört dass viele dann SG verlassen möchten,. Auch ich denke schon drüber nach mein acc. zu löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das die Truppengröße geändert wurde hat einen ganz einfachen Hintergrund: Es gibt einfach nicht mehr genug Spieler. Das ist für die betroffenen Truppen (ich glaube das waren versionübergreifend 5) sicherlich unschön. Allerdings ist das der Meinung der Roten nach ein notwendiger Schritt, um trotz der geringeren Spielerzahl möglichst vielen Spielern Spielspaß und Motivation zu bieten.

Ja auch wenn es "nur" 5 Truppen sind, die von der neuen Truppengröße betroffen sind, kann man durchaus spekulieren, dass das Ergebnis anders ausgefallen wäre, hätte man vor der Wahl diese Info zur Verfügung gehabt.

Bei der Abstimmung lag die Option 2 etwa 400 Stimmen vor Option 1. Hätten nun die besagten 5 Truppen komplett anders gestimmt, wenn sie von der geänderten Truppengröße erfahren hätten, dann hätte eure tolle Abstimmung doch wieder anders ausgesehen oder irre ich mich da?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe ja manche Bedenken hinsichtlich der Truppengröße .. dass aber ausgerechnet die neuesten Pitbulls-Member nun von ganz laut Zeter und Mordio schreien, sehe ich eher in der Tatsache begründet, dass bei den 4 Diskutanten eine unterschwellige Angst mitschwebt, die Vorteile des recht guten Stützpunktausbaus nicht mehr nutzen zu können - weil möglicherweise die zuletzt Eingetretenen auch die zuerst Auszuschließenden sein werden ...

Ansonsten sollte man mal ein wenig Logik bemühen:

Die Zeiten der "Großtruppen" sind lange (vor meiner Zeit schon) vorbei ... Die Liga 30on ist unter anderem daran gestorben.

Also konnte man mit der 5on und er 15on zeitgleich 20 Mann "beschäftigen" ....

Macht bei einer 90-Mann-Maximalstärken-Truppe also minimum 4,5 Umläufe, bis jeder mal in einem Gefecht war .... Nun sortieren wir mal die kleinen TA´s ein bisschen raus - weil sie ja eher als Rohstofflieferant denn als Sieg-Garant taugen - und schon gibt es Leute, die sowieso nicht zum Zuge kommen, weil sie zwar die TA // Ausbildung mit dem Geld der Truppenkasse forcieren können, aber keine brauchbaren Kampfwerte aufweisen. .. Bis die aber so hoch ist, dass echte Manöverteilnahmen auch möglich sind, braucht man schon etwas mehr als ein oder zwei Tage ..

Es betrifft konkret

- Altenwalde

- Special Forces

- Pibulls

- Skyfire

- KeinPlan

in der FINAL

UND: Wer sich da jetzt sagt: Ich suche mir eine andere Truppe von denen, die hier häufig Werbung machen, der kann eben eine neue Aufgabe finden ...

EDITH hat nochmal gerufen: In der FINAL haben 2367 von 3807 Usern abgestimmt - die "Nicht-Berechtigten" wegen der späten Anmeldung lasse ich mal unberücksichtigt ...

Es gab 13 Stimmen mehr für die "alte Liga" ...

Ob wirklich ALLE Member der von der nunmehr angekündigten Reduzierung betroffenen Truppen anders gestimmt hätten, ist aber auch nur eine nicht beweisbare Behauptung ... Ob dies dann in der Summe aller Welten ein anderes Ergebnis gebracht hätte, ist auch nur Spekulatius - man sollte sich also einfach auf die neuen Bedingungen einstellen und seine Konsequenzen ziehen ...

Nochmal die Tante .. Bitte ein Mod den oberen Beitrag löschen - zwischen Begimm des editierens und dem Absenden ist möglicherweise zu viel Zeit vergangen ...

bearbeitet von Hambacher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

^^ es geht hier nicht ob neu in der truppe oder sonst was! entscheidend ist dass es einfach verschwiegen worden ist mit der truppengröße! somit ist doch das ergebniss der abstimmung nichtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso ist das Abstimmungsergebnis damit nichtig????

Es gab die Frage nach altem System oder 2-Liga-System .... wenn man die Entwicklung anschaut, ist die Verkleinerung eher als logische Schlußfolgerung anzusehen ..

Schau mal in die Hall of Fame ... oder schau mal auf den Pinnwänden verschiedener Truppen nach ...

Solange, wie die 5 und die 15 und die 30 gelebt haben, haben große Truppen Sinn gemacht, weil eben 50 Mann gleichzeitig hätten kämpfen können ... alle bekommt man nicht zusammen ....

Aber wenn man nur 20 Mann gleichzeitg bei Laune halten kann und dann nicht zwingend alles in 2-Stunden-Gefechten abwickeln kann .. dann sollte man über Änderungen nachdenken und diese auch akzeptieren ...

Du hast doch die Wahl: Such Dir was Neues oder akzeptiere später die Entscheidung Deines TF´s ...

Es gibt genug Truppen, die Aufbauhilfe brauchen und suchen - wer weiß, vielleicht ist eine von denen später auch mal ganz oben und Du kannst dann stolz sagen: Ich bin dabei gewesen ... :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hambacher

Weis zwar nicht was Du ausdrücken willst, aber so wie ich das gelesen habe kappiere ich es nicht.

Die Pittbulls kennen nur 2 Klassen und die dürften sich gar nicht öffnen.

Altenwalde, Skyfire und kein Plan sind sehr gute Truppen die Fair spielen.

Die unfaire spielen und das sind nicht nur eine, die kommen immer durch.

Unfaire meine ich die Konterklassen, die eigentlich helfen sollten und was haben diese gebracht nichts.

Wir haben mit unserer Truppe alles durch und wir stehen immer wieder auf, aber meine Leute immer wieder zu ermutigen ist schwer.

Besonderst macht es ein SG schwer dieses umzusetzen, es gibt Patches und Patches.

Das einzige was gut war sind 3 Ligen und die E-Mailprüfung, den Rest hätte man sich schenken können.

[...]

SO den Rest verkneife ich mir hier, sonst gib es wieder ärger mit Team Rot :denk:

bearbeitet von Plan_B
Hier darf grundsätzlich jeder schreiben solange er sich an die Forenregeln hält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das hatte eher andere Gründe als die Konterklassen. Wer garantiert dir außerdem, dass die Wiedereinführung ( die definitiv nicht in der Abstimmung erwähnt wurde) positiv aufgenommen wird. Die Befürworter der einen Liga haben immerhin nur einen hauchdünnen Vorsprung gehabt. Du widersprichst dir übrigens selbst, genau wie die anderen hier: Einerseits soll die Einführung der Konterklassen nichts geändert haben, andererseits wird hier vehement um die Abschaffung derselben gebettelt und sie werden für den Spielerschwund verantwortlich gemacht. Klingt nicht so als ob die so egal wären. Denn wenn sie es wären könnte dieser Thread schon geschlossen werden.

du scheinst ja der große Kenner zu sein. Viele Spieler mich einbegriffen hatten am anfang des Patches überlegt aufzuhören. Wir hatten einfach die Schnauze voll gegen weitaus schlechtere Truppen zu verlieren, nur weil die irgendeine wirre Aufstellung hingelegt haben. Machte für mich irgendwie keinen Sinn wenn ich mit 10000 LP mehr ein Manöver verliere. Wo ist das Gerecht, wo ist das fair? Bei den minimalverdiensten ( ausser speed ) die es so gibt, spart man sich wochenlang eine TA zusammen, und die Spieler die dann hauptsächlich Waffe und Wache pumpem, gewinnen dann zum Dank noch. DAs System ist schon TOP!

Wo wurde denn Fehlinformiert? Es stand nie zur Diskussion den Konter abzuschaffen? Hier mal die Ankündigung von Kosie:

2. Das "alte" Ligasystem wird wieder eingeführt

Damit ist gemeint, dass es wie vor dem großen Truppenpatch nur eine Liga und eine Highscore gibt.

An der aktuellen Berechnung der Kampfwerte ändert sich nichts.Es wird eine geeignete Manövergröße die sich vermutlich zwischen 10 und 15 Soldaten pro Manövern bewegt festgelegt. Alle Truppen beginnen "neu" mit einer gewissen Summe X an Punkten und müssen sich nach vorne kämpfen.

Dort steht doch klar, dass die Berechnung der Kampfwerte so bleibt wie sie ist? Sorry, ich aber mehr kann man nicht informieren.

Das die Truppengröße geändert wurde hat einen ganz einfachen Hintergrund: Es gibt einfach nicht mehr genug Spieler. Das ist für die betroffenen Truppen (ich glaube das waren versionübergreifend 5) sicherlich unschön. Allerdings ist das der Meinung der Roten nach ein notwendiger Schritt, um trotz der geringeren Spielerzahl möglichst vielen Spielern Spielspaß und Motivation zu bieten.

Es gibt nicht mehr genug Spieler... na das ist ja dann auch ein wunderbar durchdachter Gedanke das man jetzt mehr Member pro Manöver braucht.... Daumen hoch <v

bearbeitet von Plan_B
Doppelpost verbunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Problem ist doch einfach Folgendes: Wenn es wieder nur eine Liga gibt und keinen Malus mehr, dann werden sehr viele Truppen wieder versuchen so viele Member wie möglich zu bekommen. Ich denke da können mir alle zustimmen. Das hat zur Folge, dass es insgesamt weniger Truppen gibt. Gerade in den kleinen Versionen wurde sich ja beschwert, dass es mit zu wenig Truppen keinen Spaß macht. Das ist denke ich auch nachvollziehbar.

Dadurch, dass man die maximale Truppengröße von 90 auf 60 verkleinert generiert man rein mathematisch und theoretisch 50% mehr Truppen (mir ist schon klar, dass das praktisch nicht so viele % sein werden). Der Gedanke war, dass mehr Truppen für den Großteil mehr Spielspaß bedeutet.

Es ist wie gesagt für die paar Truppen mit mehr als 60 Mitgliedern ärgerlich, dass sie Member entlassen müssen, aber der Allgemeinheit kommt diese Regelung denke ich zugute.

Die Aussage, dass man mehr Leute für die Manöver braucht stimmt so auch nicht. Wir haben es mit dem alten System verglichen. Damals brauchte eine "volle" ein Drittel ihrer Mitglieder um ein Manöver zu füllen (30 Mann). Diesen Wert haben wir wieder als Ansatz genommen. Sprich eine 60 Mitglieder starke Truppe benötigt ein Drittel um ein Manöver voll zu besetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool..dann gibt es wie "damals" wieder Buddy-Troops!

Nur ein Beispiel, kein Vorwurf: erinnere mich da z.b. an Altenwalde1, 2, 3, 4,....etc.

Da kann man sich auch gegeneinander schön RS zuschieben.

Wirklich kein Vorwurf, manchmal ist Fortschritt auch Rückschritt.."Früher" war nicht alles schlecht..und jetzt kommt ein Teil davon eben zurück!

Mal schauen, vielleicht erfinden wir uns auch neu. Gebt dem Neustart eine Chance, wir haben natürlich nicht für die "erfolgreiche" neue Variante gestimmt, sehen es uns aber an...aufhören kann Jeder jederzeit..auch ohne hier damit zu drohen..kratzt eh`keinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die genannten Truppen wurden nach dem Patch nur gebildet, um keine Kameraden seinerzeit entlassen zu müssen. Zur Erinnerung: Wir waren 160 Kameraden vor dem Patch. Insofern stimmt dein Beispiel. Das mit dem RS zuschieben: das heben wir nie(!) praktiziert. Insofern ein schlechtes Beispiel - sonst hätten wir sicherlich auch schon Ausbau 500+x^^

Ich akzeptiere das Abstimmungsergebnis ohne wenn und aber. Auch wenn wir uns mittelfristig von 9 Kameraden trennen müssen. Gebt dem game doch die geforderte neue Chance und meckert dann, wenn die Eier gelegt sind.^^

Wir blicken der weiteren Entwicklung des Games gespannt entgegen. Besonders beobachten werden wir die allen bekannten ge-whitelisteten Multiaccs. Hier besteht seitens SG noch dringender Handlungsbedarf, um einen gelungenen "neustart" zu gewährleisten.^^

Dran - drauf - drüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele Spieler mich einbegriffen hatten am anfang des Patches überlegt aufzuhören. Wir hatten einfach die Schnauze voll gegen weitaus schlechtere Truppen zu verlieren, nur weil die irgendeine wirre Aufstellung hingelegt haben. Machte für mich irgendwie keinen Sinn wenn ich mit 10000 LP mehr ein Manöver verliere. Wo ist das Gerecht, wo ist das fair?

Wirklich haben die die wirre Aufstellung hingelegt? Wo ist es fair, wenn eine Truppe gewinnt, die insgesamt nur 2 Klassen vertreten hat, wenn die andere sich bemüht ausgeglichen zu sein. Die muss dafür deutliche Defizite haben, da in ihrer Aufstellung etwas fehlt. Oder findest du das ungerecht, wenn jeder Spezi eine Funktion zukommt?

@Masterof: Hier auch die selbe Frage: Nur weil man selbst keinen Bock drauf hat,werden die Konterklassen unfair?

PS: Wenn ihr aufhören wollt, weil ihr das Spielsystem nicht mögt, dann tut es, wenn nicht, dann spielt weiter. Ist eure Sache und hat hier mit dem Thread wenig zu tun.

bearbeitet von lilienthal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin immer wieder verwundert, wie viele Leute echt nur meckern können. Hat einer von euch mal logisch nachgedacht? Ich haben pro Welt max 1900 Spieler ( Final 1843, wbk1 1809, wbk2 942) wenn wir alle nur 90 er Truppen hätten währen das max. 19 Stück pro Welt, in der wbk2 10...!!! Macht es jetzt mal klick?

Selbst wenn hier alle über Fusion reden, dann wäre es auch nicht besser, ergo musste man die maximal Anzahl runter setzten. Ich kann verstehen das es für einige nicht leicht ist aber wir haben doch selbst gesehen das es keine 30 Manöver mehr gibt oder? Hier wurde selbst gesagt das es für diese Truppen langweilig wird. Ergo was soll man tun? ES GIBT NICHT MEHR SPIELER!!! Hier wir gemeckert das kleinere und Neuanfänger ja keinen vorteil erhalten, so das Sie eventuell etwas schneller leveln können, aber gleichzeitig will man irgendwie auch nicht von den 90er Truppen weg und irgendwie ist immer alles doof?! Man man man...Mir fehlen die Worte

Ich persönlich finde es gut und freue mich auf das neue, was auch immer es bringt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.................

9. und jetzt wo wir ehrlich einen vorteil haben und es eng werden kann außer sie zünden ihre nächsten gutscheine um auf 270 lebenspunkte zu kommen

................................

mkg alexander

Ich hab zwar keine Ahnung - und davon so viel, dass es für mehrere Mitspieler reichen könnte ...

ABER: Das Prinzip mit der Wertigkeit der TA-Stufen, Stützpunktausbau und dem Malus entsprechend der Truppengröße könntest Du mir doch bitte mal erklären ....

Falls ihr von euren Kämpfern die 60 Besten behaltet, könntet ihr vielleicht was erreichen, weil für alle Truppen der Malus wegfällt.

Da es für alle Truppen mit einem einheitlichen Punktestand lsogeht, kommt es also nur darauf an, wer zuerst "zündet" ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke nicht das ein Truppführer nach drei Jahren freiwillig seinen Stützpunkt aufgeben würde .

Da hören die Spieler eher gleich auf, ähnlich dem Kapitän an Bord seines sinkenden Schiffs.

Von daher glaube ich auch nicht das wir viele Fusionen erleben werden.

bearbeitet von Tomatenkiller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×