Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Boandl

..und wie jetzt weiter?

Recommended Posts

Klare Ansage - eigentlich unmißverständlich ...

Ich werde mal noch eine klitzekleine Bitte nachlegen: Ändert doch mal etwas an der Statistik ...

Variante 1: Entsprechend aktueller "Behauptung" - die schließlich ein Mal täglich aktualisiert wird - gibt es

Anzahl der Generale (4 Sterne) 490

Anzahl der Generalleutnante (3 Sterne) 614

Anzahl der Generalmajore (2 Sterne) 592

Anzahl der Brigadegenerale (1 Stern) 642

Anzahl der Offiziersdienstgrade 16.189

Anzahl der Unteroffiziersdienstgrade 2.336

Anzahl der Mannschaftsdienstgrade 526

Anzahl der Schulterglatzen 3.370

Da kann aber was nicht stimmen ..... und deshalb sollten entweder nur 490 Generale nach einer "Bereinigung" übriggelassen werden ....

ODER

Variante 2: Die Statistik wird den tatsächlichen Dienstgradgruppen und -stufen angepasst .... .

Happy week-end

bearbeitet von Hambacher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage steht immer noch im Raum ..warum erst so spät ?!

hmmm .. sich mit dem Titel " MMO OF THE YEAR 012 " schmücken und dies sogar "Das zweite Jahr in Folge" wäre dann aber auch nicht korrekt ..da SG nunmal auch von den Multis profitiert hat ,in Form von Abstimmungen um den Titel überhaupt zu erreichen

aber lasst mich raten ..im diesem Fall sind Multis gerne gesehn ,nicht wa?!?!

oder liege ich da auch falsch? :schreib:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PastorOfMuppets

Nun drehe doch nicht jeden Stein um um nach Dreck zum werfen zu suchen. Ist doch Unfug, führt zu nichts und ist kontraproduktiv. Sei lieber froh, dass sie endlich nach Jahren des Bettelns und Hinweise geben Verantwortung für ihr Spiel übernehmen. Endlich sind sie aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht, blicken auf die grausame Wahrheit und Untiefen der Freiheit die sie ihren Usern gaben und unternehmen etwas.

Angemeldetes IP-Sharing ist zudem gängiges Geschäftsgebaren in Browsergames. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat ja nichts mit Dreck werfen zu tun meine Aussagen !

ich gebe dir auch recht ..klar kann man ja froh sein das nach Jahren endlich etwas passiert ..nur von der anderen Seite gesehen ,kann man nicht erst es dulden ..und soviele Likes wie möglich zu erreichen um einen bestimmten Titel zu erlangen ...dann wenn man satt ist ..es an den Pranger stellen ..wo bleibt denn da eigtl. die Moral & Ehrlichkeit wenn die Verantwortlichen sogar nicht fair spielen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und DU legt jetzt fest, dass dieser "Dornröschenschlaf" wegen eines Online-Titels freiwillig eingenommen wurde???

Es stimmt schon - Schluß mit dem Gemoser und nach vorne geschaut ...

Die Auswertung der Übung hat ergeben, dass mit den gewählten (einfach das, was man als genehm lesen möchte, einsetzen) Mitteln ein Kampf für die Truppe nicht siegreich verlaufen würde ... Änderungen wurden bzw. werden vorgenommen .... und nun geht es weiter .....................

Und was die Faitrness angeht: Ich LIEBE es, wenn jemand meint, dass man für sich selbst - immer unter dem Deckmäntelchen der "Gleichberechtigung" - alles in Anspruch nehmen darf, was man dem anderen nachgerade vorhält bzw. aktuell abspricht .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast PastorOfMuppets

Ich sehe es mittlerweile so:

User und Betreiber nehmen sich nicht viel. Erst wurden Bugs, Fehler etc. ohne Ende produziert, User meldeten diese, es passierte nichts und es stellte sich eine LMAA Einstellung ein. Getreu dem Motto, na wenn die das können, kann ich es auch. Die Ingamemeldefunze war nur schmuckes Lametta ohne Funktion. Vieles was man meldete verlief im Sande oder wurde unter den Teppich gekehrt. Es wurde oft nur beschönigt und herunter gespielt statt sich dem Thema anzunehmen und Verantwortung zu übernehmen. Viele User reagierten entsprechend und nun steht man vor dem Scherbenhaufen. Wichtig ist jetzt nur, man findet einen gemeinsamen Weg dieses Spiel zu retten und evtl.mit neuem Content zu füttern, um eine gewisse Attraktivität zu gewährleisten.

Eigentlich könnte mir SG am Ar**h vorbeigehen da ich nicht mehr spiele. Bin aber trotzdem interessiert wie es weitergeht.

Wie kann man auch erwarten nicht verar***t zu werden wenn man andere verar***t? Diese Frage geht klar in Richtung Betreiber. Durch subjektive Wahrnehmung wirkte die Untätigkeit nämlich als Verar**hung.

Beiße dich nicht an so Dingen wie MMO fest. Zu der Zeit gab es weitaus mehr aktive und überzeugte Spieler. Die Abstimmung wurde groß im Spiel und externen Medien wie facebook beworben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Hambacher .. falls du mich damit ansprechen möchtest mit deinen Aussagen .. kann ich dir den Wind aus den Segeln nehmen .

Weder verstecke ich mich unter einen Deckmantel (dies tun andere) noch lege ich irgendetwas fest (auch dies tun andere). :D

lediglich äussere ich mich zum aktuellen Thema .nicht mehr ..nicht weniger .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Formulierungen implizieren eine gewisse Möglichkeit, dass Vorwürfe an den Spielentwickler und -betreiber durchaus herausgelesen werden dürfen :D

Aber hast schon recht - bringt alles nix - außer: weniger Zeit fürs Spiel ... :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Plan_B für den Post. Schaut doch tatsächlich mal ein Admin hier rein und schreibt auch was. Wunder passieren immer wieder.

Aber Unikat ist scheinbar sowieso eine Wunderkiste. Immer mal wieder kommt ihr aus den Kämmerchen klotzt was in die Runde und dann wieder stillschweigen.

Ich bleib bei meiner Meinung dass das was ihr da macht vom Grundgedanken her gut gemeint ist aber hinter der Türen nicht ausgegoren ist.

Vor einem halben Jahr wurde mal was gegen Bots unternommen. Danach kam nie wieder was. Und so ähnlich wirds auch hier sein.

Schön wäre es wenn ich endlich mal positiv überrascht werden sollte aber die Chance ist so gross, wie England Fussball Weltmeister 2014 wird....

Was ich durch die Blume sagen will: Wer A sagt muss auch B sagen. Also wenn Unikat das übel in Multiaccounts gesehen hat dann sollen auch die Schäden die damit angerichtet wurden beseitigt werden.

Ihr gebt selber zu dass die Multis z.B. zum Geld sammeln genutzt wurden. Werden auch die Accounts bestraft, die dieses Geld abgegriffen haben? Wahrscheinlich nicht. Denn es wurde noch nie wirklich nach einem Bug/Fehler im Spiel aufgeräumt.

Wenn man eure Vorgehensweise in ein Krankenhaus verlegen würde, würdet ihr einem, den ein Felsen auf den Kopf gefallen ist vieleicht ein süsses Pflaster aufn Schädel kleben aber dass er nen Schädelbasis Bruch hat und wahrscheinlich dran krepieren wird interessiert euch nicht und macht auch nichts dagegen.

Also wenn man jetzt aufräumt dann mal richtig. Also alle Kopfgelder/Gefechtsgewinne/Rohstoffe und was ein Soldat sonst noch so erwirtschaften kann rückwirkend aus dem Spiel entfernen und jeden Account und jede Truppe der davon profitiert hat wird diese Summe abgezogen. Dann haben viele Spieler vieleicht paar Dutzend TRA weniger und manche Stützpunkte sind vieleicht nicht mehr die Hälfte da aber dann hat eine Aktion seitens Unikat mal Hand und Fuss aber das ist ja nur Wunschdenken weil das wahrscheinlich viel zu schwirig ist und aufwändig und blablabla. Das allerdings würde ich als Job von euch Roten sehen dass ihr das für ein Spiel macht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage steht immer noch im Raum ..warum erst so spät ?!

hmmm .. sich mit dem Titel " MMO OF THE YEAR 012 " schmücken und dies sogar "Das zweite Jahr in Folge" wäre dann aber auch nicht korrekt ..da SG nunmal auch von den Multis profitiert hat ,in Form von Abstimmungen um den Titel überhaupt zu erreichen

aber lasst mich raten ..im diesem Fall sind Multis gerne gesehn ,nicht wa?!?!

oder liege ich da auch falsch? :schreib:

Man legt sich doch immer alles so, dass es passt. Solange man profitiert ist alles gut und gern gesehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ Plan_B:

Ich verstehe den letzten Teil des Posts nicht so wirklich. Du umschreibst passend, dass Manöverzeiten wieder Sinn hätten und ja jede Truppe dieselben "Probleme" hat, ihre Manöver voll zu bekommen.

Im letzten Absatz räumst du aber doch wieder die Möglichkeit der Nachbesserung ein, bspw. durch VM als Setzer usw.

Wenn die Idee so gut durchdacht wurde, dass man weiß, was man tut und sich dessen sicher ist, dass die Methode gut ist... warum räumt von schon vorher solche Möglichkeiten ein, die durchaus wieder einen erheblichen Unterschied machen würden?

@ Boandl:

Ich glaube, dass es Unikat schlicht und ergreifend nicht mehr möglich ist, all diese Vorteile der Kopfgelder, Rohstoffe und Credits zurückzusetzen.

Wenn Anfang der Final mal jemand mit Kopfgeldern beschissen hat, was willste dem heute dafür abziehen? Wieviele Single-Ausbildungen oder TA hat er gemacht? Nach heutigem Stand vielleicht nur 10 Stück - damals, als alles billiger war, waren es aber vielleicht 25?

Und dann? Ziehst du ihm die Stufen ab, die er damals für "billig" Geld gemacht hat und dafür muss er sie heute teuer wieder erwischaften, weil er ja nun enorm weitergekommen ist?

Ähnlich mit Rohstoffen... das System gibt es seit mehr als 2 Jahren. Glaubst du, Unikat kann heute noch nachprüfen, wer im Sommer 2012 einen Rohstoffsklaven in der Truppe hatte und da profitiert hat? Ich glaube nicht... und selbst wenn sie es könnten... stell dir mal bitte die Arbeit vor, 2 Jahre und mehr zurück zu arbeiten.

Und was ist mit Usern die sich gelöscht haben?

Det jeht nisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin kein Spieleentwickler und weiss nicht was geht und was nicht.

Aber notgedrungen musste ich mich schon mit Datenbanken beschäftigen. Durch Logs die es hoffentlich geben sollte kann man sehr schön nachvollziehen was wo wie passiert ist. Man muss dann eben nur die entsprechenden SQL Statements basteln.

Klar so wirklich rausbekommen kann man es nicht mehr weil es eben immer versäumt wurde gleich zu bereinigen wo der Fehler noch "frisch" war. Aber gerade jetzt Rohstoffe kann man denk ich leicht erkennen.

Simuliertes Breispiel: Soldat X scheidet jetzt aus dem Spiel aus weil er nicht verifiziert wurde aber trotzdem nicht schwarz also tot war. Ergo Multi. Dieser Multi hat in seiner Laufbahn 5000 Rohstoffe erwirtschaftet und 1000000 Geld bei Gefechten verloren. Zudem hat er 2000000 in Truppenkasse eingezahlt. Solche Werte sollten sich schnell herausfinden lassen.

Jetzt müsste man dann eben diese Werte aus dem Spiel bekommen. Dazu gibts dann eigentlich nur eine Methode: Alles was ein Soldat gemacht hat rückgängig machen wie damals bei den Stützpunkten.

Also jeder Soldat bekommt sämtliche Credits und Patronen seiner Ausbildungen gutgeschrieben und jede Truppe die Rohstoffe. Und dann werden die "faulen" Beträge Stück für Stück abgezogen. Wenn die komplette Prozedut fertig ist werden Soldaten und Truppen wieder freigegeben und man kann das was übrig bleibt wieder verwenden und seinen Soldaten wieder aufbauen.

Dass so eine Aktion nicht in 5 Minuten erledigt ist ist auch klar. Aber dann ist SG eben mal 1-2 Tage offline. Aber danach haben wir ein relativ saubres Spiel was es mir zumindest wert wäre. Und wie gesagt die Technik würde sowas grundsätzlich hergeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mich eher wie lange wir inGame noch von solchen kurzfristig "geschriebenen" Vollhorstis zugemüllt werden. Eure Toolhinweise sind so alt, da dreht sich manche Oma im Grab um. Lasst es einfach, auch ihr werdet es nicht schaffen das Game schlechter zu machen als es ist /wird. Ihr nervt einfach nur.

Die Hoffnung stirbt zuletzt, das auch ihr sanktioniert werden könntet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Also jeder Soldat bekommt sämtliche Credits und Patronen seiner Ausbildungen gutgeschrieben und jede Truppe die Rohstoffe. Und dann werden die "faulen" Beträge Stück für Stück abgezogen. Wenn die komplette Prozedut fertig ist werden Soldaten und Truppen wieder freigegeben und man kann das was übrig bleibt wieder verwenden und seinen Soldaten wieder aufbauen.

Äh.. ich glaube nicht oO

1. Kann ich mir ja dann neu aussuchen, was ich skille und alle Credits in TA setzen, weil ich genug gefightet habe... oder aber statt ausgeglichen Waffe/Wach zu skillen, hau ich jetzt alles in Waffe und metzel alles nieder, auch ohne 4 Laser....

2. Mhm, wie lange soll das dauern, bis ich all meine skills wieder da habe, wo sie waren? Werden dann alle Ausbildungen auf 00:00 gesetzt, was Zeit angeht?

Man soll ja niemals nie sagen... aber ich glaube wirklich, dass das niemals passieren wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Plan_B:

Ich verstehe den letzten Teil des Posts nicht so wirklich. Du umschreibst passend, dass Manöverzeiten wieder Sinn hätten und ja jede Truppe dieselben "Probleme" hat, ihre Manöver voll zu bekommen.

Im letzten Absatz räumst du aber doch wieder die Möglichkeit der Nachbesserung ein, bspw. durch VM als Setzer usw.

Wenn die Idee so gut durchdacht wurde, dass man weiß, was man tut und sich dessen sicher ist, dass die Methode gut ist... warum räumt von schon vorher solche Möglichkeiten ein, die durchaus wieder einen erheblichen Unterschied machen würden?

So schwer verständlich ist doch diese Aussage nicht - wenn man möchte allerdings!

Diese Aussage zeigt mir sehr wohl das Team Rot weiter gedacht, als ihnen hier einige zutrauen. Niemand kann jetzt zu 100% wissen was genau geschehen wird. Also hat man sich schon Nachbesserungen überlegt um einen eventuellen Plan B zu haben. Falls das nötig werden sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Funestus

@Funestus ...werden wir da ein jetzt nicht ein kleines bisschen anmaßend?

Nein

...oder zwingt dich jemand diesen Thread zu lesen?

Ja. Das Forum erscheint als ungelesen, also klickt man automatisch an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

@ veb391:

Mir war nicht klar, dass du mich seit Neuem nicht nur meidest, sondern auch für begriffsstutzig hälst. Nunja.

Ich habe durchaus soviel Weitsicht, dass Flexibilität in Sachen Nachbesserungen grundsätzlich positiv ist.

Ich hatte noch einen kleinen Abschnitt mehr geschrieben, diesen aber wieder gelöscht. Hätt ich wohl mal stehen lassen sollen :P

Mir ging es in der Anfrage an Plan_B viel eher darum, dass erst an jeder Ecke mit den Schultern gezuckt wird, was volle Manöverbesetzung und taktisches Setzen angeht... und man zeitgleich als mögliche Nachbesserung genau das wieder in Erwägung zieht. Das finde ich eben nicht ganz so einleuchtend, dass man erst mit Pauken und Trompeten etwas abschafft, was man sich als Hintertürchen über Umwege doch wieder offen hält.

Warum dann nicht gleich moderate Lösung?

Wozu erst den radikalen Rundumschlag, bei dem man definitiv auch aktive User verliert... wenn man vorher schon die direkte Gradwende als Möglichkeit sieht? Kann man da nicht gleich einen Kompromiss als Konsens finden?

Hätte den Vorteil, dass man evtl nicht mehr User als nötig verliert und gleichzeitig hinterher kein hin- und her Spielchen draus machen müsste....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das finde ich eben nicht ganz so einleuchtend, dass man erst mit Pauken und Trompeten etwas abschafft, was man sich als Hintertürchen über Umwege doch wieder offen hält.

Warum dann nicht gleich moderate Lösung?

Weil man es eben einfach so versuchen möchte. So wie die Manöverbestzung auch gedacht war - ein Spieler = ein Account der auch nur an etwas teilnimmt wenn er auch anwesend ist. Das "Hintertürchen" wird man sich offen lassen, falls die SG-Untergangweissager recht behalten sollten. Dann hat man eben einen Plan B um da gegen zu wirken.

Ist das wirklich so schwer zu verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...